Urlaub vom Blog

P1640037-Web

Eigentlich hatte ich diesen Monat gar nicht vor hier zu pausieren. Ich war die letzten Wochen unverschämt gut gelaunt und auch blogmäßig wieder richtig in meinem Element. Mein Kopf sprudelte vor Ideen und sprudelt noch immer.

Doch zurzeit bin ich aus verschiedenen Gründen auch etwas angespannt, genervt und hin und wieder etwas niedergeschlagen. Die Fröhlichkeit hüpft immer mal wie ein Flummi dazwischen, aber irgendwie bin ich unzufrieden.

Hinzu kommt, dass ich noch einiges zu erledigen habe, was ich nicht länger aufschieben kann und will. Da passt eine Blogpause gerade gut in den Kram.

Z. B. wollte ich die Steuer schon längst erledigt haben …
Da diese trockene Materie aber nicht gerade zu meinen Lieblingsaufgaben zählt, gab es natürlich genügend „Gründe“ sie aufzuschieben …
Meine Lieblingsausrede: Ich muss erst das Chaos aufräumen, vielleicht liegen noch wichtige Steuerunterlagen darunter …
Natürlich gab es auch „Gründe“, dass ich nicht aufräumen konnte … logisch …

Meinen Chaosschreibtisch habe ich immerhin in den letzten Tagen blank geputzt. Hurra, endlich hat meine Kaffeetasse wieder Platz … und der Steuer steht leider nichts mehr im Wege, außer ich selbst. *seufz*

Darüber hinaus benötigt mein GANZES Büro wieder dringend eine Grundordnung. Ich weiß gar nicht, wie das immer so durcheinandergeraten kann. Da müssen Bürokobolde nachts ihr Unwesen treiben. Geht gar nicht anders.
Auch im restlichen Haus müssen einige Ecken dringend ausgemistet werden und ein bisschen Frühjahrsputz könnte auch nicht schaden.

Auch will ich unbedingt wieder mehr Offline-Schreiben. Das leidet enorm unter den zeitaufwendigen Blogbeiträgen. Irgendwie muss ich da die richtige Balance finden.

Hah! Und seit Wochen bastle ich auch wieder … leider nur in Gedanken

Stimmt nicht mehr ganz. Nachdem ich das geschrieben habe, habe ich endlich eines der Dinge gebastelt, die ich die ganze Zeit im Kopf hatte: das Osterkörbchen.

IMG_2215-Web

Schließlich steht Ostern auch schon vor der Tür. Der Osterhase ist längst aus der Karibik zurück, diesmal ohne Weihnachtsmannoutfit und Rentierschlitten, da er rechtzeitig losgehoppelt ist und nicht frieren musste.

Und letztendlich gibt es noch Einiges, über das ich mir Gedanken machen will und muss. Dafür brauche ich etwas Ruhe.

Tja, so sieht es aus. Möchte jemand mit mir tauschen???  

P1590938-Web

Wie lange der Blogurlaub dauern wird, kann ich noch nicht sagen. Es hängt ein wenig davon ab, wie ich vorankomme.
Aber, wer Sehnsucht nach mir hat, darf mir gerne mailen oder ein bisschen hier im Blog lesen. Zu lesen gibt es ja inzwischen genug.
Kommentare schalte ich – wie gehabt – zeitnah frei.
Natürlich werden auch Kommentare beantwortet, mache ich ja immer, entweder mal zwischendurch oder aber nach meiner Blogpause.

Die Henkersmahlzeit im Restaurant des Krimihotels und ein Fazit zum Abschluss der Krimireise liefere ich für die interessierten Krimifans natürlich noch nach. Versprochen.

Für den Fall, dass ich im Chaos versinke und ich es nicht mehr schaffe, mich vorher zu melden, wünsche ich euch schon mal ein zauberhaftes Osterfest.

Lasst es euch gut gehen.

Martina Hildebrand 

Advertisements

Über buchstabenwiese

Mehr über mich findest du in meinen Blogs: www.buchstabenwiese.wordpress.com www.derbuchstabenwieseweihnachtsblog.wordpress.com
Dieser Beitrag wurde unter > Die ganze Buchstabenwiese, Deko, Gebastelt, Kurznachrichten aus dem Hause Buchstabenwiese abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

58 Antworten zu Urlaub vom Blog

  1. giftigeblonde schreibt:

    Martina, sowas muss hin und wieder sein.
    Ich wünsche dir dass du deine Pläne zügig umsetzt, nicht ganz uneigennützig,…weil dann bist du schneller zurück.

    Frohe Ostern wünsch ich nicht, bis dahin biste wieder da….hoffentlich!
    Liebe Grüße Sina

    Gefällt mir

  2. helago schreibt:

    Ich werde auch ein Päuschen einlegen – wie lange? Keine Ahnung.. Eingekauft für das Ostermenu habe ich auch schon. Weitere Teile werden folgen. Steuer ist erledigt und ich hoffe, dass sich der Steuerberater geirrt hat und ich mehr zurück bekomme.
    Ein bisserl lesen sollte ich auch mal wieder und bügeln. Meine absolute Lieblingsbeschäftigung.. ***lol*** Der Teppich im Esszimmer wurde schon zu Beginn der Woche gründlich gereinigt. NEIN, die Farben sind noch da…
    Ich wünsche dir eine gute Zeit. Ach ja, für euch „Fröhliche Ostern“.

    Salut
    Helmut

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Manchmal braucht man das, lieber Helmut.
      Oh, du bist schon mit der Steuer fertig? *seufz* Ich wünschte ich wäre auch schon soweit.
      Ja, lesen und bügeln steht bei mir auch noch auf dem Programm. Gestern habe ich schon freiwillig gebügelt, damit ich mir guten Gewissens eine weitere Folge von der Serie „Once upon a time“ ansehen konnte. Ich war ganz begierig darauf. Das ist tatsächlich ein Motivator. 🙂
      🙂 Prima, dass der Teppich seine Farbe behalten durfte. Schließlich ist ja bald Ostern. 😉
      Danke schön. Ich wünsche dir auch eine gute Zeit und Fröhliche Ostern. Aber ich melde mich ja sowieso noch bei dir.

      Herzliche Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  3. kowkla123 schreibt:

    ich denke auch schon darüber nach, beste Grüße, KLaus

    Gefällt mir

  4. Anna schreibt:

    Oh Gott, die Steuer. Na danke für den Hinweis. Überlege noch, ob ich das „Danke“ ironisch meine oder nicht. Und Frühjahrsputz?! Och Mensch, was hast du nur für unschöne Themen heute?! 😛

    Nun habe ich doppelt einen Tritt in den Allerwertesten bekommen. Von dir. Und von Joanna mit ihren „Die lahmsten Ausreden“. Hier: http://liebesbotschaft.blogspot.de/2014/04/die-lahmsten-ausreden-aller-zeiten.html

    So langsam wirkt’s. Also, ich meine da eine winzigkleine Verhaltensänderung in Richtung „nun mach mal“ festzustellen. Aber vielleicht ist das auch nur ein Pups, der irgendie quersitzt. *g*
    Ich wünsche dir eine schöne Blogpause. Eine ergiebige Blogpause. Und ich wünsche dir, dass du die Dinge anleiern kannst, die dir wichtig sind.

    Alles Liebe und wir lesen uns, hoffe ich! 🙂

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Hi, liebe Anna. 🙂
      Natürlich nicht ironisch. 😉
      Ja, ich gebe zu, die Themen sind heute nicht ganz so erfreulich. Noch schlimmer ist, dass ich das alles vorhabe.

      Ich hoffe, der Tritt war nicht zu heftig. Ansonsten entschuldige ich mich natürlich ganz höflich. 🙂
      Wer weiß schon, was ihm Inneren so vorgeht. *g*

      Danke schön, das hoffe ich auch.

      Alles Liebe und ja, wir lesen uns ganz bestimmt. 😉
      Ich freue mich drauf.
      Martina

      Gefällt mir

  5. Gabi schreibt:

    Liebe Martina, das braucht man einfach von Zeit zu Zeit. Man lässt sich ja sonst wirklich immer recht leicht von all den anderen Sachen ablenken. Und Blogs zu schreiben und bei anderen mitzulesen und zu kommentieren, sind schon ein erheblicher Zeitaufwand.
    Außerdem gibt es immer wieder wichtigere Dinge, auch wenn sie nicht immer angenehm sind.
    Ich hab ja auch vor einiger Zeit mal versucht, so halb in „der Versenkung“ zu verschwinden. War leider zu kurz und konnte nicht so viel erledigen, wie ich wollte. Aber ich werde es immer wieder mal dazwischen versuchen. Und sollte es gar nicht klappen, dann muss ich auch mal so richtig pausieren.
    Ich wünsche Dir eine – trotz nicht nur angenehmer Erledigungen – eine schöne und doch auch etwas erholsame Zeit.
    Und sollten wir uns dazwischen nicht mehr „lesen“, wünsche ich auch Dir schöne Ostern.

    Liebe Grüße
    Gabi

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Du sagst es, liebe Gabi. Man lässt sich leicht und natürlich auch gerne von der Bloggerei ablenken. Besonders wenn es um unangenehme Aufgaben geht.
      Und ja, es ist zeitaufwendig, wenn man allem gerecht werden möchte. Manchmal muss man dann einfach pausieren. Mir hilft es am besten, wenn ich dann ganz offiziell eine Pause mache.
      Ich versuche immer wieder, mir eine Konzept auszudenken, ein bisschen organisiert zu bloggen. 🙂 Noch ist es mir nicht gelungen, aber ich gebe nicht auf. 🙂
      Und manchmal, ja, da muss man tatsächlich pausieren.

      Danke schön. Ich wünsche dir auch eine schöne Zeit und vorsichtshalber schon schöne Ostern. Ich hoffe aber, dass ich es wenigstens schaffe, einen Osterpost zu veröffentlichen. 🙂

      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

      • Gabi schreibt:

        Ich versuche auch ständig ein Konzept zu finden, um mit dem bloggen organisierter umzugehen. Probier mal dies, mal das, aber so wirklich hab ich noch keines gefunden.
        Da hilft wirklich nur, mal Blog einfach sein zu lassen und vor allem dann nicht versuchen, alles nachholen zu wollen. Sonst gibts nach der Pause erst recht wieder Stress.
        Ist zwar nicht so leicht, aber anders gehts wohl nicht.

        Liebe Grüße
        Gabi

        Gefällt mir

  6. nixe schreibt:

    Liebe Martina, Neee tauschen will ich in punkto Büroarbeit überhaupt nie nicht 😉
    Aber das hübsche Körbchen, dass würd ich gern gegen ein glattes Stück Fotokarton tauschen… sehr hübsch.
    ich wünsch dir alles liebe und dass du den Steuerkram schnell fertig bekommst.
    ❤liche Grüße
    von der Nixe

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Das glaube ich dir gerne, liebe Nixe. 🙂 Ich möchte mit mir auch nicht tauschen. *g*
      Danke schön, freut mich, dass es dir gefällt. 🙂 Vielleicht beim nächsten Hörbuchtausch … 😉
      Danke, ich hoffe auch, dass ich das schnell fertig bekommen. Ich mach das so ungern.
      Herzliche ♥ Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  7. minibares schreibt:

    Setz dich an die Steuer-Erklärung, das ist halb so schlimm. Und wenn sie weg ist, ist die Last von deinen Schultern, plumps unten liegt sie.
    Dann hast du sie hinter dir.
    Das Körbchen ist ja zauberhaft,
    ich hoffe, wir lesen uns noch bis Ostern, liebe Martina.
    Mach es so wie Pepper, lach.
    Da geht die Erholung schneller.
    Liebe Grüße Bärbel

    Gefällt mir

  8. wordsfromanneli schreibt:

    I couldn’t believe what I was reading! I have the same thing going on in my life right now – the taxes and the need for a good spring cleaning. Hang in there, Martina. It will all pass.

    Gefällt mir

  9. Beate Neufeld schreibt:

    Lass es Dir gut gehen! Ich denk an Dich und schicke Dir liebe Grüße.

    Gefällt mir

  10. Pauline schreibt:

    Liebe Martina,
    tu, was immer Du tun mußt, möchtest und kannst. Und zwar ausgiebig und komm schnell wieder 😆
    Ich mache ja zur Zeit auch ein wenig Pause, außer auf dem Fotoblog, das braucht man zwischendrin einfach, damit man nicht anfängt auf den Blogs oder im realen Leben zu schludern, sagt Dir jetzt mal die Omma ♥
    Ich wünsche Dir eine ergiebige Zeit, in jeder Richtung und sei gut zu Dir ♥
    Ganz herzliche Grüße ♥ Pauline ♥

    Gefällt mir

  11. Anna-Lena schreibt:

    Wollen wir uns zusammentun? Mir geht es ähnlich, meine Zeit rast und der Schreibtisch wird einfach nicht leerer… 😦 .
    Ich mache ja bald zwangsläufig eine längere Blogpause, nehme aber den Laptop mit.
    Dir uns deinen Lieben ein schönes Osterfest und dir eine kreative Pause.

    Wir lesen uns!!!
    Liebe Grüße
    Anna-Lena

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Ja, zusammen ist schöner, liebe Anna-Lena. ♥
      Aber was heißt, du machst bald zwangsläufig eine längere Blogpause? Was habe ich da verpasst? Du bist doch nicht etwa krank? 😦

      Ich wünsche dir und deinen Lieben ebenfalls ein schönes Osterfest.

      Aber na klar lesen wir uns!!! Ich bin ja nur kurz in Pause, ich komme auf jeden Fall zurück.
      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  12. Träumerle Kerstin schreibt:

    Ach ja: Steuererklärung. Angefangen haben wir, aber dann kommt die Sache ins Stocken. Andere Aufgaben warten, ich verschiebe es von einem Tag auf den anderen. Ist ja noch Zeit. Noch!
    Nimm Dir Zeit und erledige alles, was sein muss. Danach fühlst Du Dich gut und hast den Kopf wieder frei.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Ganz kurz angefangen hatte ich auch schon … so alibimäßig … dabei ist es dann auch geblieben. Ich habe geschoben und geschoben. Von einem Tag auf den nächsten. *seufz*
      Ja, das hoffe ich. Es ist einfach so viel liegen geblieben. *noch mal seufz* 🙂

      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  13. Michaela schreibt:

    Und ich wünsche dir eine erholsame Blogpause und wunderschöne Feiertage aber auch einen klaren Kopf für jede Menge wunderbare Gedanken…
    Das der Osterhase an dich denkt und du dich wohlfühlst und den Frühling fühlst!

    Ganz lieben Gruß, Michaela

    Gefällt mir

  14. meinesichtderwelt schreibt:

    Danke für die Erinnerung an die Steuer, die liegt mir schwer im Magen, muss irgendwann mal sein – bei mir liegt auch noch einiges mehr an. Insofern werd ich auch eine kleine Pause einlegen. Ich wünsch dir viel Erfolg bei allem, was du in in Angriff nimmst. Dann bis bald – liebe Grüße von Doris

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Aber gern, liebe Doris. 🙂
      Ja, mir liegt sie auch noch immer schwer im Magen. *seufz* Aber ich nehme mir fest vor, am Montag damit anzufangen. Am Wochenende habe ich nicht die Ruhe dafür.
      Danke schön. Dir wünsche ich auch viel Erfolg bei deinen Vorhaben.

      Bis bald und liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  15. Marion schreibt:

    Liebe Martina,
    gib dich dem hin, was gerade ansteht, so ist es gut. Wir lesen dich wieder, wenn es passt.
    Alles Liebe inzwischen
    Marion

    Gefällt mir

  16. Brian68Channing schreibt:

    Liebe Martina,
    genau eine Pause braucht jeder einmal, ich nehme mir auch die Zeit dafür, denn ohne Pause geht garnichts.
    Ich wünsche dir und deinem Mann frohe und gesegnete Ostertage!

    Liebe Grüße
    Brian

    Gefällt mir

  17. Waldameise schreibt:

    Ach, ihr seid alle sooo vernünftig und vorbildlich … und überhaupt. Da schäme ich mich noch mehr, denn ich bin immer noch am Vormirherschieben gewisser dringlicher Dinge.

    Dann wünsch ich dir, dass du die pflichtigen Dinge schnell erledigen und die Ostertage dann so richtig genießen kannst, liebe Martina.

    Liebe Grüße von der (so gar nicht fleißigen) Waldameise 🙂

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Hi hi, ich bin vernünftig und vorbildlich, liebe Waldameise? Schön wäre es. Das scheint nur so.
      Ich bin Meisterin im Unangenehme-Dinge-so-weit-wie-möglich-vor-mir-herschieben. 😉

      Danke schön, das wünsche ich mir auch. 😉

      Liebe Grüße zu dir,
      Martina

      Gefällt mir

  18. Sadie schreibt:

    Liebe Martina,
    ich kann dir nur zustimmen, man muss seinem Gefühl folgen, eine Blogpause ist manchmal ganz angenehm. Natürlich hoffe ich für meinen Teil, dass sie nicht allzulange dauert.
    Mach dir einen wunderschönen Frühling.
    LG und ein Frohes Osterfest.
    Sadie

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Liebe Sadie,

      ja, eine Blogpause ist manchmal ganz angenehm. Ich mache allerdings dieses Mal ungern eine Pause, aber sie ist notwendig. Sonst komme ich nicht in die Pötte mit den unerledigten Dingen. Und ich hoffe, dass es auch meiner Seele ein bisschen gut tut, wenn ich einiges erledigt bekomme.
      Danke schön. ♥
      Ich wünsche dir ebenfalls ein wunderschönes Osterfest.
      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  19. frieda schreibt:

    Hallo Martina,
    ich schick dir hier mal auch einen kleinen Blog-Pausen-Gruss 😉 😉 .
    Hoffe, du kommst gut mit deinen Sachen voran…

    Ja, und vorsorglich schick ich auch mal gleich einen kleinen Ostergruss mit 🙂 ,

    lieben Gruss von frieda

    Gefällt mir

  20. ernstblumenstein schreibt:

    Oh weh, da gibt es Parallelen, liebe Martina; Steuererklärung, Ausreden, Schreibtischchaos. Warum nur weisst Du wieder einmal auf meine Unzulänglichkeiten hin? Lasse dir die nötige Zeit, um die Zufriedenheit wieder zurück zu erlangen. Ich wünsche dir jedenfalls frohe und angenehme Ostertage, geniesse das Fest und die Frühlingszeit. Einen lieben Gruss von Ernst

    Gefällt mir

Immer her mit den Buchstaben. :-) Danke schön. ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s