Darf’s ein bisschen mehr sein?

P1590046Mandalaweb

Aber gern. 

Mehr Sonne, mehr Frühling, …

… mehr Grad.

So ungefähr 10 bis 15 Grad mehr. Celsius bitte schön!

5 °C und Dauerregen … da fehlen mir glatt die Worte.

– Schweigeminute –      

Genug geschwiegen, weiter geht’s. 

Falls es da OBEN jemand verwechselt haben sollte, wir haben M A I  nicht November. Sonst würde der Titel hier lauten: Ja, ist denn schon wieder Weihnachten?

Nein, ist es nicht!
Wir haben Mai. Und zwar den schönen Frühlings- und Wonnemonat Mai.
Wonne reimt sich auf SONNE.
Wonne heißt Begeisterung, Behagen, Freude, Glück, Heiterkeit, Hochgefühl, Wohlbehagen usw.

Bei 5 °C friert jede Begeisterung ein und von Wohlbehagen ist weit und breit keine Spur zu sehen.

Verdammt noch mal, Petrus, mir ist kalt. Stell die Heizung an.
Sonst laufe ich im Frühlingsmonat Mai mit Mütze und Handschuhen herum. Den Rollkragenpullover hatte ich gestern schon in der Hand … und habe ihn heute an.

IMG_9211klein

Mai 2013

Es regnet ohne Unterlass,
da wird sogar die Seele nass.
Es prasselt ins Gemüt hinein
und spült hinweg das Fröhlichsein.

Kälte dringt in alle Knochen,
das nun schon seit vielen Wochen.
Von Maiensonne keine Spur,
ich frage mich, was soll das nur?

Martina Hildebrand

Ja, ich weiß, sich übers Wetter aufregen ist so ungefähr das Blödeste, das man tun kann. Denn wenn wir eins nicht ändern können, dann das Wetter. Schon klar. Ommmmmmmmmmmmm …

Egal, das musste jetzt mal sein. Nun geht es mir besser.

Und was sagt das Wetter inzwischen? Ach, sieh mal an, die Temperatur ist inzwischen gestiegen … auf ganze 6 Grad plus Regen …

Dann werde ich mal Regenhose und Regenjacke anziehen (vielleicht auch noch Handschuhe?) und mich auf die Hunderunde begeben.
Mal sehen ob Pepper gewillt ist mitzukommen …

P1590045MandalaSonneWeb

Einen schönen Donnerstag wünsche ich euch, macht das Beste draus, kauft euch Fingerfarben und malt eine Sonne aufs Fenster oder so ähnlich. 😉

Martina Hildebrand 

Advertisements

Über buchstabenwiese

Mehr über mich findest du in meinen Blogs: www.buchstabenwiese.wordpress.com www.derbuchstabenwieseweihnachtsblog.wordpress.com
Dieser Beitrag wurde unter > Die ganze Buchstabenwiese, Alltägliches, Frühling, Lyrik und so, Winter abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

58 Antworten zu Darf’s ein bisschen mehr sein?

  1. kowkla123 schreibt:

    ach wäre doch bald wieder die Sonne da, mache es gut, Klaus

    Gefällt mir

  2. Anna schreibt:

    Ich möchte dich nicht neidisch machen, aber wir haben immerhin ein bisschen Sonne hier. Würde dir gerne was vorbeischicken, aber das geht erst, wenn ich walken war. 😉

    Bei den Temperaturen ist allerdings noch Luft nach oben. Wobei…. 5 Grad?! Ende Mai?! Wo wohnst du denn?! Bei den Eskimos? 😎

    LG Anna

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Echt jetzt? Ich habt etwas Sonne, liebe Anna?
      Vorhin hat sie hier auch mal kurz durch die Wolken gelugt. Ich nehme an, du hast sie nach dem Walken vorbeigeschickt. Danke, ist angekommen. 😉 Kalt isses aber immer noch.

      Öh, möglicherweise hat Heinsberg sich abgelöst und ist auf einer Eisscholle zu den Eskimos getrieben? 😎
      Tja, oder die Niederländer in der Nachbarschaft haben ein Eskimo-Gen oder so. 🙂

      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  3. einfachtilda schreibt:

    Auch bei uns ist es so kalt und ich werde heute meinen Rolli wieder anziehen, die Sommersandalen habe ich schon wieder weggepackt…hätte ich sie erst gar nicht hervorgeholt,war aber schon so warm, dass sich sie tragen konnte und das will bei mir schon was heißen 🙄
    Die Heizung ist auch an und meine Laune auf dem Tiefpunkt angelangt *motz*
    Und jetzt…abwarten und Tee trinken, obwohl ich den ja gar nicht mag.
    Diese Lustlosigkeit setzt mir auch zu…alles öde, fade…mööönsch.

    Habs gut liebe Martina, ich hätte auch gerne mehr Sonne und Wärme.

    Grüßle ♥ Mathilda

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Sommersandalen? 😯 Bei uns war es ja nur mal ganz kurz so warm gewesen, liebe Mathilda. Nicht so warm wie bei euch, aber immerhin warm. Aber die Zeit reichte gar nicht, um die Sommersandalen auszupacken. Schwupps war es wieder kalt und kälter und noch kälter. 🙄
      Ich schicke dir ein bisschen Herzenswärme. ♥

      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  4. andrea2110 schreibt:

    Liebe Martina, es ist wirklich nicht zu glauben, das ganze Jahr ist wettermässig schon so kalt… Mein Vater würde jetzt wieder sagen: und da reden die von Erderwärumung…:-)… Ich wünsche Dir warme Gedanken und trockene Spaziergänge, liebe Grüsse Andrea

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      So ist es, liebe Andrea. Irgendwie wird das mit dem Wetter nicht so richtig.
      Und ich würde deinen Vater absolut verstehen … 🙂

      Warme Gedanken … ja das geht … aber was mache ich mit den kalten Füßen??? 😉

      Pepper und ich sind auf der Hunderunde tatsächlich nicht nass geworden. Wir haben eine Regenlücke abgepasst. 🙂

      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  5. twinsie schreibt:

    Auch bei uns ist es saukalt und morgen können wir eventuell mit einigen Schneeflocken rechnen grrrrrrrrrrr!

    Schick dir sonnige Gedanken und liebe Grüße
    Eva

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Schneeflocken, liebe Eva? 😯 Waaaaaaah… Ich dachte, das hätten wir hinter uns.
      Bei uns wird es wohl bei Regen bleiben, hoffe ich. Regen, Regen, Regen, wenn man die Vorschau ansieht. *seufz*
      Schön ist anders.

      Herzliche Grüße ♥
      Martina

      Gefällt mir

  6. meinesichtderwelt schreibt:

    Ich muss es schreiben: in München ists gefühlt um die 12 Grad, aber vor meinem Bürofenster scheint die Sonne und es spitzt blauer Himmel durch, ich hab die Hoffnung noch nicht aufgegeben 😉 ganz liebe Grüße von Doris

    Gefällt mir

  7. Beate Neufeld schreibt:

    Liebe Martina,

    ich habe mal ein wenig weiter gedichtet,
    aber zu einem befriedigenden Schluss bin ich auch noch nicht gekommen:
    Dem Wetterfrosch wird`s auch zu bunt,
    der fühlt sich müde wie ein Hund
    drum kann er auch nix weiter tun
    fühlt sich so platt wie ein krankes Huhn.

    Wer kann ihn denn bloß motivieren,
    dass er sich aufrafft zum Probieren,
    ob ihm die Kraft zum Klettern reicht,
    die Leiter hoch,
    damit der Regen weicht?

    Einen Trost gibt es: Aufgrund der Wetterprognose für das Wochenende bleibt uns noch genügend Zeit, dass Gedicht zu einem befriedigenden Ende zu führen.
    :mrgreen:
    Es grüßt Dich:
    Die Beate

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      :mrgreen: Das ist ja herrlich, liebe Beate.
      Wir könnten dem Frosch doch einen Schubs nach oben geben und ihn auf der oberen Leitersprosse anbinden, damit er nicht wieder runter klettert. :mrgreen:
      Ja, da hast du wohl Recht, uns bleibt noch genügend Zeit, uns ein Happy End auszudenken.
      Das nenne ich positives Denken. 😉

      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

      • Beate Neufeld schreibt:

        Ja genau das machen wir, ich finde in Notsituationen ist schon ein wenig Nachdruck und energisches Vorgehen erlaubt 😉 :mrgreen:
        Bei uns scheint heute morgen doch tatsächlich die Sonne. Ich bin gerade am Frühstücken und werde mir danach sofort die Priska schnappen und dann: Hinaus!!! 🙂
        Liebe Grüße zum Wochenende von:
        Beate

        Gefällt mir

        • buchstabenwiese schreibt:

          Na dann ist der Frosch wohl schon ein Stück die Leiter hochgeschubst worden. :mrgreen: Bei uns scheint sie im Moment auch. Wolken sind aber auch schon wieder in Sicht. Ich gebe dem Frosch vorsichthalber noch einen Schubs. 😉
          Ihr seid jetzt sicher unterwegs. Pepper und ich sind leider noch nicht soweit. Unser Hund schläft noch. 🙂

          Liebe Grüße,
          Martina

          Gefällt mir

        • Beate Neufeld schreibt:

          Neee leider noch nicht unterwegs, ich musste überraschend die Jüngste von der Berufsschule abholen, sie ist krank 😦 Nu will ich aber mal bald los. 😉

          Gefällt mir

        • buchstabenwiese schreibt:

          Och. 😦 Da wünsche ich aber Gute Besserung.
          Liebe Grüße,
          Martina 🙂

          Gefällt mir

  8. Michaela schreibt:

    Oh Martina und hier lacht die Sonne, dabei würde ich so gerne ein Stückchen Sonne an dich abgeben… Trotzdem einen lieben warmen Knuddel an dich, Michaela

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Och, tu dir keinen Zwang an, liebe Michaela. Schick doch einfach ein Stückchen Sonne hierher. Aber verbrenn dich nicht. 🙂

      Danke schön, ein warmer Knuddel tut auch gut. ♥
      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  9. minibares schreibt:

    Genau, liebe Martina, ich habe meine Handschuhe vermisst. Echt.
    Wir hatten ab 14 Uhr immerhin schon 6 Grad und Regen wie bei dir.
    Kann es sein, dass die Eisheiligen nochmal gekommen sind, sich zu sehr wohl gefühlt haben??
    Ganz liebe Grüße
    Bärbel

    Gefällt mir

  10. Anna-Lena schreibt:

    Willkommen im Club, liebe Martina, hier sieht es nicht viel besser aus 😯 .

    Aber es wird – ganz bestimmt.
    Trösterchengrüße
    Anna-Lena

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Fragt sich nur wann, liebe Anna-Lena. *seufz* Hier ist es ja schon eine ganze Weile kalt und regnerisch, während andere was von Sonne und 27 Grad 😯 erzählten.
      Ich glaube, wir müssen umziehen. 🙂

      Liebe Grüße zu dir,
      Martina

      Gefällt mir

  11. wordsfromanneli schreibt:

    Love your poem!!

    Gefällt mir

  12. Ich stelle bald meinen Gesichtsbräuner (dann kommt der arme Kerl endlich mal wieder zum Einsatz) auf den Schrank und male eine Sonne drum herum. So! ☼

    Stimmt schon: Motzen nützt nichts und gegen unsere sonnigen Gemüter kommt sowieso kein „Wetter“ an! ;o)

    Gefällt mir

  13. helago schreibt:

    Nun ja, wir Flachlandtiroler haben es ja noch gut erwischt. Im Schwarzwald sinkt die Schneefallgrenze bis auf 600 m herab. Während ich meinen Kommentar schreibe trinke ich Tee, um mich ein wenig auf zuwärmen. Morgen werde ich meine Winterjacke wieder aus dem Schrank kramen. Am Samstag ist Vollmond, vielleicht ändert sich das Wetter dann????
    Und noch was: am Samstag ist wieder kochen angesagt: und dabei ist mir das Wetter so ziemlich gleichgültig. Es gibt spanische Küche.

    Salut
    Helmut

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Obwohl ich zu bestimmten Zeiten Schnee liebe, Helmut, wollte ich im Mai das Wörtchen Schnee eigentlich nicht mehr hören.
      Hoch oben in den Bergen, da kann ja sogar schon mal im Juni noch Schnee fallen, aber bei 600 m? Mannomann. Petrus muss ganz schön miese Laune haben. Da oben scheint es frostig zuzugehen.

      Vollmond? Ein Hoffnungsschimmer. Möglich, dass sich das Wetter dann ändert. Hoffentlich wird es dann endlich mal wärmer.

      Beim Kochen wird es bestimmt schön warm und dann noch spanische Küche, da steht dem gefühlten Sommersamstag nichts entgegen. 🙂

      Liebe Grüße,
      Martina

      P.S. Es sind auch heute nur 5 Grad, aber die Sonne scheint! Wolken sind leider auch schon in Sicht. Mal sehen, wer heute gewinnt.

      Gefällt mir

  14. bayernpauline schreibt:

    So ein schönes Gedicht, liebe Martina! GSD kann keiner am Wetter herum schrauben, aber ein bisserl wärmer könnte es schon sein. Gestern hatte ich mir für abends schon Handschuhe bereit gelegt! Wünsche Dir einen schönen Abend im warmen Zimmer. GLG von der Pauline :-D♥

    Gefällt mir

  15. Gabi schreibt:

    Bei 5 Grad fehlen mir tatsächlich die Worte. Die haben wir ja sogar oft im Winter.
    Heute haben wir immerhin wieder 15 Grad und Ende April / Anfang Mai war es schon ziemlich warm.
    Vielleicht macht es doch was aus, dass wir südlicher liegen, als Ihr.

    Ich wünsche Dir bald viel Sonne und Wärme!

    Liebe Grüße
    Gabi

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Weihnachten war es hier wärmer, liebe Gabi. 🙂
      Im Moment sind es immerhin schon 10 Grad und die Sonne scheint immer wieder durch die Wolken. Also besser als gestern. 🙂
      Schon möglich.
      Danke dir.

      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  16. mitlucyumdenblog schreibt:

    Hach ja, man hat´s nicht gerade leicht dieser Tage! Und schon gar nicht trocken! Aber die Hoffnung …Liebe Grüße 🙂

    Gefällt mir

  17. Wally schreibt:

    Liebe Martina,
    sich übers Wetter ärgern bringt zwar nichts, weil man eh nix dran ändern kann, aber was gutes hat dieses miese Wetter dann doch: du hast mir mit deinem herrlich ironisch geschriebenen Beitrag übers Wetter ein spontanes, herzhaftes Lachen aufs Gesicht gezaubert, danke dafür 🙂 . Du hast den Frust richtig super in Ironie gepackt, ich hatte echt Spaß beim Lesen.

    Der Familie Buchstabenwiese ein schönes Wochenende,
    wünscht euch Wally

    Gefällt mir

  18. Waldameise schreibt:

    Mir gefällt dein Gedicht, liebe Martina. Es zaubert ein Lächeln ins Gesicht und das ist ja schon viel in diesen trüben Tagen … lach.

    Übrigens hatte ich ähnliche Anwandlungen dieser Tage und hab folgendes Gedicht gemacht:

    Der Frühling ist krank.
    Es macht schon die Runde.
    Sein Leidensbericht
    ist in aller Munde.
    Es mangelt an Vielem
    in diesem Jahr.
    Dass das nicht gut geht,
    war mir schon klar.
    Er tut mir so leid.
    Nein, schön ist das nicht.
    Sein Körper ist dünn
    und blass sein Gesicht.
    Ach, Mutter Natur,
    hab doch Erbarmen.
    Hast du kein Mitleid
    mit diesem Armen?
    Und auch mit uns,
    die ebenso leiden
    und so sehr hoffen
    auf bessere Zeiten.
    Brauchst nur die Sonne
    zu uns zu schicken,
    und du wirst sehen,
    die Heilung wird glücken.
    Der Frühling erholt sich
    Stück für Stück
    und hier auf der Erde
    kehrt das Lächeln zurück.

    Hihi … ein lieber Sonntagsgruß zu dir
    von der Waldameise

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Das freut mich, liebe Waldameise. 🙂 Da lächel ich gleich mit.
      Und danke für das schöne Gedicht 🙂 Wunderbar.
      Wir sollten Frau Dr. Sommer 🙂 zum Frühling schicken, dann wird er schnell wieder gesund. 😉

      Lachende Sonntagsgrüße,
      Martina

      Gefällt mir

  19. Dori schreibt:

    Na ja, wenn dann die Sonne rauskommt, ist es gleich so warm, dass ich völlig falsch angezogen bin, liebe Martina. Der ständige Wechsel macht mich völlig kirre 😦 Jetzt scheint grade die Sonne – noch! Der nächste Regen ist ja schon angekündigt.
    Ob wir noch einen „richtigen“ Sommer bekommen?
    Liebe Grüße von Dori

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Geht mir genauso, liebe Dori.
      Man weiß nicht so richtig, was man anziehen soll. Bei der Hunderunde war es gestern erst noch frisch, trotz Sonne, und nach der Hälfte der Runde war es mir zu warm. Trotzdem bin ich froh, dass es mal etwas wärmer war. Habe lang genug gefroren.
      Im Moment ist es hier auch noch schön sonnig. Ich hoffe doch, es bleibt heute erst mal so.

      Ich weiß nicht, noch haben wir ja nicht Sommer. 😉 Ich hätte gerne erst mal einen schönen Frühling gehabt. Eins nach dem anderen. 🙂

      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  20. frieda schreibt:

    Hallo Martina, deine schönen Mandalas gefallen mir sehr!! Wie machst du die? Gibt es da ein Programm für? Mensch, irgendwo hab ich sowas doch letztens schonmal gesehen… *grübel*

    Verregnete Grüsse
    sendet die frieda

    Gefällt mir

  21. Brian68Channing schreibt:

    Liebe Martina,
    bei uns wird auch noch geheizt, lieber würde man draußen irgendwo sitzen und so gern, in der Sonne schwitzen. Ich schicke dir ein paar Herzensstrahlen zu, mögen sie dich und deinem Mann, erfreuen.
    Liebe Grüße
    Brian

    Gefällt mir

  22. Monika schreibt:

    Ich habe die Pullis und Stiefel wieder ausgepackt … hüstel … die waren gar nicht weggepackt 😉

    …….¸.•´¸.•´¨) ¸.•*¨)-:¸.•¨¯`☆
    ……ღ¸.• Liebe Grüße ¸.•¨☆
    ……☆¸.•´ • an Dich¸.•¨¯-:
    ……..… ღೋ ೋღ
    ……………..`•.¸.•´

    Gefällt mir

Immer her mit den Buchstaben. :-) Danke schön. ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s