Das erste Mal …

20160825_090029-Web

Mir ist soooo warm. Meine Gedanken sind aufgeweicht und pappen bis zur Unkenntlichkeit zusammen. Ein bunter Gedankenklumpen hat sich in meinem Gehirn festgesetzt.

d017

Schon in den Morgenstunden kletterten die Temperaturen in die Höhe. Der Gedanke in der Sonne auf den Feldwegen spazieren zu gehen, war nicht gerade verlockend. Bei den Feldern hier gibt es wenig Schatten und null Wasser zum Abkühlen für Felix. Daher haben wir heute spontan unsere Hunderunde verlegt …  tiere-smilie_048

… und zwar an den See …

20160826_092440-Web

Wir waren sehr gespannt, wie Felix auf das Wasser reagieren würde. Würde er reingehen? Und wenn ja, wie weit?

Es war kaum etwas los, und auf den Wegen hatten wir überwiegend Schatten. Traumhaft.

20160826_093132-Web

Fast wie Urlaub.  smilie_water_052

20160826_093210-Web

Jede Menge Gänse watschelten am Seeufer herum. 147

20160826_093422-Web

Mit der langen Leine ist es manchmal gar nicht so einfach, da wickelt Hund sich schon mal um den Baum. 

20160826_094258-Web

Dann kam endlich eine Stelle, an der Felix ins Wasser konnte. Würde er reingehen?

hund_403

Jaaaaa, er hüpfte ins Wasser und hatte richtig Spaß … gi67

20160826_094402-Web

Libellen flogen über den See, das fand Felix besonders spannend. Alles, was fliegt findet er toll. Vögel, Schmetterlinge, Hummeln … Libellen machten da natürlich keine Ausnahme …

20160826_094426-Web

Er hatte gar keine Angst vor dem Wasser, und auf einmal schwamm er sogar. Das erste Mal! ❤ Nur kurz, aber er schwamm. Zweimal. Unser kleiner Pepperschatz ist nie geschwommen, er ging zwar ins Wasser, aber nur bis zum Bauch. Felix hingegen war komplett drin.

20160826_094428-Web

Eine kleine Wasserratte …

20160826_094428-Web2

Wir sind so stolz auf unseren kleinen Schatz.  smilie_girl_269

20160826_094430-Web

Schön war es. nt13

20160826_093916-Web

Ich wünsche euch ein zauberhaftes Wochenende, und kommt gut durch die Hitze,

doll pink punkte weiße capri 3  Martina Hildebrand

 

 

Advertisements

Über buchstabenwiese

Mehr über mich findest du in meinen Blogs: www.buchstabenwiese.wordpress.com www.derbuchstabenwieseweihnachtsblog.wordpress.com
Dieser Beitrag wurde unter > Die ganze Buchstabenwiese, Fotos, Schöne Momente, Tierisch abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

18 Antworten zu Das erste Mal …

  1. Beate Neufeld schreibt:

    Wie schön, dass er so viel Freude am Wasser hat! 🙂
    Komm Du auch gut durch die Hitze.
    Heute Abend war ich mit einer Freundin inm Freilichttheater, es war so unglaublich schwül, do sehr geschwitzt habe ich schon lange nicht mehr.

    Gefällt 1 Person

    • buchstabenwiese schreibt:

      Ja, gestern war es unglaublich warm. Morgens war es schon so warm. Mir ist das viel zu viel. Manchmal ist weniger mehr. 🙂
      Heute ist es aber auch warm. Die Räume sind jetzt schon so aufgeheizt. Aber draußen ist es auch zu warm. Ich wäre heute am liebsten mit Felix ins Wasser gesprungen. 🙂 Immerhin war ich mit den Füßen drin. 🙂
      Ich finde es auch toll, dass Felix einfach so wie selbstverständlich ins Wasser gegangen ist und als der Boden unter den Füßen weg war, ist er geschwommen. Gestern nur kurz, aber zweimal. Heute wollte er zu einem Hund hinschwimmen. 😀 Dazu war die Leine aber zu kurz. Zum Glück war er an der Leine. Wer weiß, wo er sonst noch hinschwimmen würde. *lach* Der Kleine ist echt cool. 🙂
      LIebe Grüße,
      Martina, die sich schon auf den Herbst freut, wenn die Temperaturen angenehmer sind, bei Sonne und blauem Himmel

      Gefällt mir

  2. Gudrun schreibt:

    Es ist schön, so viel Freude zu sehen und deine zu spüren. 🙂 Felix ist ja ein richtiger Draufgänger.
    Ich wünsche euch noch ganz viel Freude mit euren Schatz.
    Liebe Grüße von der Gudrun.

    Gefällt 1 Person

  3. kowkla123 schreibt:

    wenn es ihm gefiel, wie mag es dann euch gegangen sein, schönes Wochenende ohne Stress

    Gefällt 1 Person

  4. einfachtilda schreibt:

    Erfrischende Bilder und Felix weiss, dass Wasser gut tut 😀

    Liebe Grüße von Mathilda ❤

    Gefällt 1 Person

    • buchstabenwiese schreibt:

      Ja, das hat er schnell gespürt. 🙂
      Im Wasser ist er eingetaucht, er ist irgendwie in die Knie gegangen, um seinen ganzen Körper nass zu machen, abzukühlen, also da, wo er noch stehen kann. 😀 Das habe ich so noch nicht bei einem Hund gesehen. 😀 Bei Pepper durfte das Wasser ja eh nur bis zum Bauch gehen. 🙂
      Die Bilder habe ich nur mit dem Smartphone gemacht, wie so häufig in der letzten Zeit. Das ist halt immer parat und einfach mitzunehmen. 🙂 Mittlerweile sind die Fotos ja auch mit Smartphone ganz gut, aber man ist eben begrenzt. Mit der richtigen Kamera hätte ich Felix beim Schwimmen besser ranholen können. Und mit der Sportfunktion sicher ein paar tolle Fotos im Wasser machen können. 🙂 Na ja, irgendwann mal. 🙂
      Liebe Grüße,
      Martina ❤

      Gefällt mir

  5. Träumerle Kerstin schreibt:

    Das letzte Bild gefällt mir besonders gut. Und ich freue mich, dass Felix das Wasser mag. Hier kommt jeden Tag ein Dackel lang, auch gleich 10 Jahre alt. Er war noch nie in der Bach. Und er schaut immer ganz interessiert, wenn Johnny ins Wasser steigt zum Saufen. Neulich kam er uns ganz nass entgegen. Zum ersten Mal war er baden 🙂 Und er knabbert jetzt auch Stöckchen, wie wohl alle Hunde es gern tun. Ich habe zu ihm gesagt „Jetzt wirst du wirklich noch ein richtiger Hund“ 🙂
    Liebe Grüße von Kerstin.

    Gefällt 1 Person

    • buchstabenwiese schreibt:

      Dann ist Felix definitiv ein richtiger Hund, liebe Kerstin. 😀
      Er mag Wasser und Stöckchen sowieso. Der Schlingel beißt sogar die Stengel von unserem Strauch ab, wenn wir nicht aufpassen. 🙂
      Von Stöckchen bin ich allerdings kein so großer Fan, da ein süßer Boarder Collie meiner Schwester vor Jahren durch einen Stock beim Stöckchenwerfen gestorben ist. Das war ganz schlimm, er ist verblutet, bevor er in der Klinik war. Daher gibt es so was bei uns nicht. Das Knabbern lässt sich nicht immer verhindern, aber ich habe schon bei Pepper darauf geachtet, dass er kein splittriges Holz knabbert und dass nichts Spitzes dran ist.
      Wie süß das mit dem Dackel. 🙂 Mit 10 Jahren entdeckt er noch Neues für sich. 🙂

      Freut mich, dass dir das Bild so gut gefällt. Ich habe tatsächlich alle Fotos mit dem Smartphone gemacht. Erstaunlich, dass da mittlerweile so schöne Fotos rauskommen. Mit der großen Kamera hätte man natürlich mehr Möglichkeiten, aber das Smartphone ist so praktisch zum Mitnehmen, so leicht. 😉

      Es ist sehr schön an dem See. Einziger Nachteil ist, dass Hunde dort nicht freilaufen dürfen. Aber im Moment könnten wir Felix sowieso nicht ohne Leine dort laufen lassen, er hört noch nicht gut, hat seinen eigenen Kopf, und würde zu jedem hinlaufen, besonders zu anderen Hunden, und vermutlich auch in Fahrräder reinrennen. Eigentlich würde ich gerne öfter mal zum See hinfahren, aber es ist so bequem, wenn man die Haustüre aufmacht und gleich in der Natur ist. Da bin ich oft zu faul, noch zum See zu fahren. Zumal Felix ja auch ein Problem mit dem Autofahren hat oder zumindest hatte. Mittlerweile klappt es besser, seit ich mich mit ihm zusammen nach hinten setze und er nicht mehr in die Box kommt, sondern angeschnallt wird. So ist er viel ruhiger und kotzt nicht mehr so schnell. Wir sind am Sonntag sogar eine halbe Stunde mit dem Auto gefahren und er hat weder auf der Hinfahrt noch auf dem Rückweg gekotzt. Ein super Erfolg. 🙂

      Liebe Grüße zu dir,
      Martina ❤

      Gefällt mir

      • Träumerle Kerstin schreibt:

        Das mit dem Autofahren hat bei Johnny lange gedauert. Ich war schon am Aufgeben, aber man muss es immer und immer wieder probieren. Heut würde Johnny in jedes Auto springen. Nur ist er immer noch so aufgeregt, dass er bei längeren Fahrten (Urlaub) mindestens eine halbe Stunde lang fietscht und winselt.

        Gefällt 1 Person

        • buchstabenwiese schreibt:

          Wir geben da auch nicht auf. Es ist ja auch schon viel viel besser geworden.
          Mit der Box, da wollte er gar nicht mitfahren. Sobald wir Richtung Auto gegangen sind, hat er sich schon geweigert weiterzugehen. Er wollte gar nicht ins Auto rein. Wir mussten ihn immer dazu zwingen. Das war nicht schön.
          Mittlerweile, ohne Box, springt er von selbst rein. Juchu. 🙂 Und mit mir hinten drin ist er nicht mehr so aufgeregt. Eine Weile werde ich noch mit ihm hinten mitfahren und wenn er dann ganz ruhig ist, dann versuche ich, dass er alleine hinten bleibt und ich wieder vorne mitfahre.
          Als er fünf Monate war, sind wir mal eine längere Strecke gefahren. 70 Kilometer hat er gewinselt und war total aufgeregt. Damals noch in der Box. Dann wurde er ruhiger. Trotzdem hat er dann nach einer Weile, als wir von der Autobahn runterfuhren, noch gekotzt. Wir mussten anhalten und alles sauber machen. Es waren nur noch ein paar Kilometer bis zum Ziel, aber er hat dann noch zweimal gekotzt. Das war echt schlimm anfangs. Daher bin ich sehr froh, dass wir jetzt auf diese Weise schon so einen tollen Erfolg erzielt haben.
          Liebe Grüße,
          Martina

          Gefällt mir

  6. helago schreibt:

    Wirklich erfrischende Bilder. Ich kann nicht so einfach schwimmen gehen. Ein Bach und ein See wären in der Nähe aber ehrlich gesagt zu beiden Gewässern habe ich KEIN Vertrauen.
    Gut, dass es Felix einfach ausprobiert hat. Dazu gehört auch ein bisserl Mut …
    Salut
    Helmut

    Gefällt 1 Person

    • buchstabenwiese schreibt:

      Ich selbst war auch nicht schwimmen, lieber Helmut. Am zweiten Tag war ich mal mit den Füßen drin, das war es aber auch schon. 🙂 Nur Felix war schwimmen. Aber an diesem See ist auch eine Badestelle mit Sandstrand. Nicht groß, aber immerhin. Doch da darf man nicht mit dem Hund hin. Und an den anderen Stellen steht, dass man dort nicht baden darf, weil es gefährlich wäre. Es gehen bei dem Wetter trotzdem Leute ins Wasser. Als Hundebesitzer hättest du sonst ja gar keine Chance auf Abkühlung … na ja, was soll ich mich aufregen. Es müssen immer alle Hundebesitzer darunter leiden, weil sich einige daneben benehmen, aber nicht nur Hundebesitzer.
      Weißt du wie es da aussah, wo keine Hunde hindürfen? Dort, wo nur Menschen baden dürfen? Da möchten man seinen Hund gar nicht laufen lassen, viel zu gefährlich. Sooo viel Müll, als hätten dort Vandalen gehaust, obwohl genug Mülleimer da sind. Zwei Meter weiter sogar. Also nicht weit weg. Trotzdem lassen sie einfach die Chipstüten, Kronkorken und anderen Müll auf dem Rasen liegen. Furchtbar. Kronkorken dürften eigentlich gar keine da sein, weil Glasflaschen am See nirgends erlaubt sind.
      Ich erinnere mich noch sehr gut daran, dass wir von unseren Eltern beigebracht bekommen haben, dass man keinen Müll auf den Boden wirft. Ist sowas heute eigentlich out?

      Ja, der kleine Felix ist sehr mutig und wild. Einfach drauflos. Er kennt noch nicht viele Ängste. Er probiert einfach aus. 🙂 Pepper war da vorsichtiger. In dem Alter war Pepper aber natürlich auch noch sehr lebendig und aufgedreht, aber trotzdem hier und da auch vorsichtig. Felix ist ein richtiges Powerpaket, kaum zu bändigen. 🙂

      Liebe Grüße zu dir,
      Martina

      Gefällt mir

  7. Eluin schreibt:

    Oh wie toll! Und traumhafte Fotos. Finde ich übrigens spannend, dass Hunde schwimmen nicht lernen müssen, wie wir Menschen.

    Gefällt 1 Person

    • buchstabenwiese schreibt:

      Danke schön. ❤

      Felix ist einfach so geschwommen, als sei es das Normalste auf der Welt. 🙂 Vielleicht ist es ein Instinkt.
      Pepper ist übrigens nicht geschwommen. Er war da etwas ängstlicher. Zwar hatte er keine Angst vor Wasser, aber er ging immer nur soweit, wie er gut stehen konnte. Vielleicht wenn wir öfter schwimmen gegangen wären und ihn langsam rangeführt hätten, wer weiß. Als Pepper 4 Monate alt war, waren wir mal an der Nordsee und mein Mann ist mit ihm zusammen ins Wasser gegangen, aber auch da mochte er nicht schwimmen. Zwingen wollten wir ihn natürlich nicht.
      Felix probiert fast alles aus. Erst mal drauflos und gucken was passiert. Ein kleiner Draufgänger. 🙂 Ist einerseits schön, aber andererseits nicht immer ungefährlich.

      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt 1 Person

Immer her mit den Buchstaben. :-) Danke schön. ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s