Bunte, graue Welt …

Ich könnte über das Grau in meinem Leben schreiben …

P1600585-Kopie-Web

… wie es auf leisen Sohlen in meine Seele schleicht. Wie es dünne Fäden zu einem grauen Schleier verwebt, ihn über rote, gelbe und blaue Blüten deckt und meine bunte Welt zu einem Einheitsgrau werden lässt.

Es würde Blatt für Blatt füllen bis unzählige graue Blätter schwer auf meinem Schreibtisch lägen.

Ich könnte aber auch …

… nach leuchtenden Farbtupfern Ausschau halten, sie vor dem Grau bewahren und sehen, wie viele bunte Seiten daraus entstehen können.
Vielleicht würden die Seiten leicht und fröhlich wie bunte Schmetterlinge im Zimmer umherflattern und meine Welt in ein leuchtendes Farbenmeer tauchen.

Und wenn nur ein einziger dieser Schmetterlinge meine Seele berührte, so würde ein farbenfrohes Lächeln über meine Lippen huschen und den grauen Schleier in bunte Seide verwandeln …

P1600585-Kopie-Web-1

 

Martina Hildebrand

Werbeanzeigen

Über buchstabenwiese

Mehr über mich findest du in meinen Blogs: www.buchstabenwiese.wordpress.com www.derbuchstabenwieseweihnachtsblog.wordpress.com
Dieser Beitrag wurde unter > Die ganze Buchstabenwiese, Gedankenflüge, Innenwelten, Lyrik und so, Schreiben abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

71 Antworten zu Bunte, graue Welt …

  1. nixe schreibt:

    ❤ wie wunderschön

    Liken

  2. wordsfromanneli schreibt:

    Colour is amazing, isn’t it?

    Liken

  3. helago schreibt:

    OOOHHH, das ist schön wenn du uns von deinen bunten Seiten deines Lebens berichten willst.
    Meine alten halb blinden Augen erkennen etwas BLAUES – ich tippe da mal auf ein Lavendelblümchen.
    Gegen das Grau hilft auch manchmal ein große Packung Licht und Streicheleinheiten für die Seele, das täte ich jetzt mal abschicken. einfach so weil heute Donnerstag ist.

    Ein wundervolles Wochenende für euch DREI !!!
    Salut
    Helmut

    P.s. Was macht die Internet-Schnecke ???

    Liken

    • buchstabenwiese schreibt:

      Richtig getippt, lieber Helmut. 🙂

      Danke schön, ist angekommen. 🙂

      Wir wünschen dir auch ein farbenfrohes Wochenende und liebe Grüße,
      Martina

      P.S. Sie ist immer noch auf Speed, aber es ist und bleibt eben eine Schnecke. 😉 Mit anderen Worten, die 1.300 kbit/s sind jetzt konstant. Bei aufwändigen Seiten „ruckelt“ es da schon mal, aber im Großen und Ganzen geht es jetzt wieder.

      Liken

  4. minibares schreibt:

    Wie gut, dass du doch noch nicht alle Farbe verbannt hast.
    Bunt ist doch viel schöner!
    ich hoffe, du kommst aus deinem Tief wieder schnell heraus.
    deine Bärbel

    Liken

  5. Beate Neufeld schreibt:

    Das wünsche ich Dir von ganzem Herzen, dass immer wieder ein bunter Schmetterling Deine Seele berührt, der das Grau vertreibt.
    Alles Liebe von:
    Beate

    Liken

  6. Doris schreibt:

    Liebe Martina,
    danke schön für diesen herrlichen Beweis, dass das Leben so ist, wie wir es sehen!
    Darf ich das wieder verwenden zur Veranschaulichung von lösungsorientiertem Denken und Konstruktivismus bei meinen nächsten Kursteilnehmern?
    Herzliche Grüsse aus dem inzwischen endlich sonnigen Elsass, wo wir gerade Urlaub machen
    Doris

    Liken

    • buchstabenwiese schreibt:

      Gerne, liebe Doris.
      Aber ja, du darfst das gerne wieder für deinen Kurs verwenden. Es freut mich.

      Im Elsass seid ihr also. 🙂 Da wünsche ich Rolf und dir noch einen wunderbaren Urlaub.

      Herzliche Grüße,
      Martina

      Liken

  7. Anna-Lena schreibt:

    Nichts ist nur grau, liebe Martina. Manchmal muss man die bunten Tupfer zwar mit der Lupe suchen, aber mit etwas Geduld lassen sie sich finden.
    Bunte Grüße
    Anna-Lena

    Liken

    • buchstabenwiese schreibt:

      *lach* Da hast du Recht, liebe Anna-Lena. Manchmal braucht man wirklich eine Lupe dafür. Aber sie sind da. 🙂
      Oh je, Geduld … nicht gerade meine Stärke. 🙂 Aber ich bekomme ja genügend Gelegenheiten, mich in Geduld zu üben. 😉

      Farbenfrohe Grüße,
      Martina

      Liken

  8. einfachtilda schreibt:

    Morgen gibt es einen bunten Schmetterling bei mir zu sehen…und der gehört dir.

    Alles Liebe ❤ Mathilda

    Liken

  9. twinsie schreibt:

    wundervoll……ja liebe Martina das Leben kann auch bunt sein, versuchen wir diese Farbtupfer voll und ganz zu genießen!!!!!!!!

    Schönes Wochenende mit ganz vielen Farbtupfern wünsch ich dir
    Eva

    Liken

    • buchstabenwiese schreibt:

      Danke schön, liebe Eva. *freu*
      Genießen wir die Farbtupfer. Das Leben ist einfach zu kurz, um im Grau zu verharren. 🙂

      Dir auch ein farbenfrohes Wochenende und liebe Grüße,
      Martina

      Liken

  10. Hase schreibt:

    wunderschön, liebe Martina 🙂
    bei Fotos haben die schwarz-weißen auch einen einzigartigen Reiz
    dunkle Seiten der Seele kenne ich auch …. ich weiß wie schwer es ist, Farbe zu denken und sie nicht immer zu sehen… Beim Fotografieren habe ich erlernt, die Schönheit im Moment zu entdecken und sie festzuhalten. Beim Betrachten mancher Fotos und kleinen Filmchen mit Musik dabei kann die Seele oft aufatmen.
    Alles Gute dir
    herzliche Grüße
    Erika ♥

    Liken

  11. giftigeblonde schreibt:

    Ich bin für die zweite Möglichkeit!

    Liken

  12. Gabi schreibt:

    Wer kennt sie denn nicht, die grauen Seiten des Lebens. Ich finde es schön, dass Du die Augen offen und Ausschau nach den bunten Seiten hältst. Das ist schon viel Wert, auch wenn sie manchmal schwer zu finden sind.
    Da farbige Foto ist übrigens traumhaft schön.
    Wünsche einen schönen, „bunten“ Sonntag.
    Liebe Grüße
    Gabi

    Liken

  13. Monika schreibt:

    Ein sehr schönes Grau-Foto … wenn man nur auch so schnell und einfach die grauen Gedanken bunt machen könnte 😉

    Farbenfrohe Grüße
    Monika

    Liken

  14. ernstblumenstein schreibt:

    Unser Innenleben hat viele graue und farbige Gesichter. 🙄 Bei den meisten grauen kenne ich erfolgreiche Gegenstrategien! Vielleicht hat das mit dem fortgeschrittenen Alter? etwas zu tun. 😉
    *lach* ❤ Grüess. Ernst

    Liken

  15. kowkla123 schreibt:

    Alles gut bei dir?
    Wünsche einen guten Tag, Klaus

    Liken

    • buchstabenwiese schreibt:

      Es könnte besser sein, aber wollen wir mal nicht klagen, lieber Klaus. 🙂 Soweit ist alles okay.
      Danke der Nachfrage.
      Herzliche Grüße und einen wunderschönen Abend wünsche ich dir,
      Martina

      Liken

  16. Aprilwetter schreibt:

    Wunderbar beschrieben. Ich mag dieses Grau ja nicht wirklich, schon gar nicht, wenn es überhand nimmt. Aber vielleicht ergibt es mit den bunten Farbtupfern ein wunderschönes Muster, das dich einzigartig macht. Mit den richtigen Farben kombiniert kann grau wunderschön sein…

    Alles Liebe!
    Aprilwetter

    P.S: Was macht euer Internet?

    Liken

    • Aprilwetter schreibt:

      Nachtrag: Deine Fotos mag ich allerdings beide! 🙂

      Liken

    • buchstabenwiese schreibt:

      Aah, ihr seid wieder da. *freu*
      Und ich habe noch gar nicht auf deine Mail geantwortet. 😳

      Danke schön, freut mich, dass dir mein Text gefällt.
      Ich bin auch nicht so der Graufan, obwohl bei Klamotten … je nach Grauton und je nachdem, was man dazu anhat … genau, die passenden leuchtenden Farbtupfer können auch Grau zu etwas Schönem machen. 🙂

      Alles Liebe,
      Martina

      P.S. Es schleicht so vor sich hin … wir hatten eine Weile tatsächlich durchgehend 1.300 kbit/s, also Schnecke auf Speed … letztes WE war die Schnecke dann wieder im Schlafmodus … grrr … und zurzeit ist es mal so und mal so …

      Liken

      • Aprilwetter schreibt:

        Oh, deine graue Welt hat sich zu mir geschlichen. Und nun muss ich deinen Lavendel anschauen, weil meiner eingegangen ist…

        Ich glaube, heute ist ein Pizza-und-Chips-Tag. Grau kann sowas glaube ich gar nicht leiden. Hoffe ich. 😉

        Lieben Gruß! 🙂

        Liken

        • buchstabenwiese schreibt:

          Oh je, das hatte ich der grauen Welt aber strikt verboten. Ts, auf mich hört einfach keiner. 😉
          Vielleicht ist dein Lavendel nur verblüht. Es gibt verschiedene Lavendel. Einge blühen früher und hören auch früher wieder auf und andere blühen später und … du weißt schon. 🙂 Ich habe verschiedene auf der Terrasse. Die einen sind schon längst verblüht und runtergeschnitten und ein andere ist gerade in voller Blüte, auf dem sich die Hummeln und Bienchen tummeln. 🙂 Jedenfalls, wenn es gerade nicht regnet.

          Ja, so ist es, Grau mag keine Pizza und keine Chips. Flips mag das Grau übrigens auch nicht. 😉

          Alles Liebe und ganz viele Farbtupfer rüberschick,
          Martina

          P.S. Ich wollte längst schon einen neuen Beitrag schreiben und auch eine gewisse Mail … aber die Schnecke hat wieder Hunger auf Daten in Internetleitungen und tummelt sich dort. Dieses Mal scheint sie sich in der Leitung verfangen zu haben, sodass sie die Leitung komplett blockiert. Nicht mal Telefon funktioniert dann.
          Als ich den Kommentar angefangen habe zu schreiben war die Internetverbindung noch da … nu isse wieder weg und ich kann diesen Kommentar nicht mal losschicken. *seufz* Ich habe das so satt, es nervt total. 😦 Am besten ziehen wir um oder so. *seufz*
          Ich kopiere den Kommentar mal vorsichtshalber und wenn kurz alle Lichter aufleuchten, dann schicke ich ihn schnell los. 🙂
          Falls das heute irgendwann noch mal passieren sollte …

          Hah, jetzt … los!

          Liken

  17. kowkla123 schreibt:

    Liebe Martina, schöner Wechsel, beste Grüße, Klaus

    Liken

  18. kowkla123 schreibt:

    Liebe Martina, schönen Samstag, Klaus

    Liken

  19. Follygirl schreibt:

    Wünsche Dir eine kunterbunte fröhliche Zeit!!
    LG, Petra

    Liken

  20. Emily schreibt:

    Eine wunderschöne Kombination von Bild und Text, liebe Martina ♥
    Da sieht man mal, was Farbe in unserem Leben bewegen kann. Und doch gehören die farblosen Nuancen ebenfalls zum Leben. Wie Licht und Schatten.
    Alles Liebe, Emily

    Liken

  21. wholelottarosie schreibt:

    Liebe Martina, beim Malen ist es so: nimmt man Grau als Hintergrund, leuchten die Farben umso mehr.
    Ich wünsch dir bunte Tage!
    LG von Rosie

    Liken

  22. Waldameise schreibt:

    Erst bin ich sehr sehr erschrocken, liebe Martina. Aber zu lesen, wie deine Seele ihre Kräfte mobilisiert, um die Farben zu suchen und auch zu finden, das ist sooo schön.

    Ganz ganz viele Schmetterlinge wünsche ich dir, die deine Seele berühren …

    und schick dir einen ganz lieben Gruß,
    die Waldameise

    Liken

  23. Traveller schreibt:

    Auch ich schicke dir ganz viele Schmetterlinge und Blumen und bunte Luftballons in deinen Tag.
    Ich hoffe, dass sie dich schnell erreichen und wir wieder etwas von dir lesen können.

    Bis bald und lieben Gruß
    Uta

    P.S.: Lange Zeit habe ich überlegt, die Bloggerwelt zu verlassen. Aber du siehst, ich bin doch wieder hier unterwegs. Es fehlte einfach.

    Liken

    • buchstabenwiese schreibt:

      Herzlichen Dank, liebe Uta. Deine bunten Grüße sind angekommen. 🙂 ❤

      Dass es hier zurzeit nicht viel zu lesen gibt, liegt im Moment vorallem an der blöden Internetleitung, die nicht immer funktioniert. *seufz* Die Antwortkommentare heute schicke ich immer schnell in dem Moment ab, in dem alle Lämpchen am Modem leuchten. Unglaublich aber wahr. Die ganze Woche spielt die Leitung wieder mal verrückt. Dauernd ist sie weg, dann kurz da, wieder weg usw. Und langsam ist sie noch dazu.
      Da kam mir zwischendurch sogar auch schon der Gedanke, der Bloggerwelt den Rücken zu kehren, da das mit der Leitung mittlerweile ein Dauerzustand zu werden scheint.
      Schön, dass du dich entschlossen hast zurückzukehren. Pausen kann man ja immer mal machen.

      Liebe Grüße,
      Martina

      Liken

  24. Brian68Channing schreibt:

    Liebe Martina,
    du hellst die graue Welt auf mit deinem Beitrag. Es ist einfach etwas Farbe hineinzubringen in unser Leben und dafür bin ich dir dankbar.
    Liebe Grüße
    Brian

    Liken

  25. luiselotte schreibt:

    Farben sind mein Lebenselixier und für dich anscheinend auch. ich wünsche dir täglich so viele farben, dass du nicht dauer lächelst, aber zwischendurch immer wieder mal.

    Liken

  26. Zu deinem Beitrag fällt mir das Gedicht „Im Nebel“ von Hermann Hesse ein:

    http://www.youtube.com/watch?v=cYNgf61iD9M

    PS.: Und wenn du jetzt noch das Wort Nebel rückwärts liest, hast du einen Ying-Yang-Effekt 😉 Liebe Grüße, Julia

    Liken

Immer her mit den Buchstaben. :-) Danke schön. ♥ - Aber bedenke, mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Webseite bzw. WordPress und Gravatar einverstanden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.