Schneewesen …

Schneeherz © Martina Hildebrand 2013

Herr Winter scheint sich im Aromabad gut erholt zu haben … wenn man so sein Durchhaltevermögen betrachtet …

Ich für meinen Teil vermisse die Sonne.
Wo sind die klare Winterluft, der herrlich blaue Himmel und der Sonnenschein? Ob die jetzt ein Aromabad nehmen?

Wie auch immer, ich tauch mal kurz aus meinem Winterschlaf auf, winke euch zu und zeige – wie versprochen –  die Schneewesen, über die ich letzte Woche  auf der Hunderunde gestolpert bin …   

Als Erstes lächelte mich ein Schnee-Engel an, …

Schneeengel © Martina Hildebrand 2013

… dann drehte mir ein Zweiohr-Schneehase den Rücken zu …

Schneehase © Martina Hildebrand 2013

… und plötzlich stand ich vor diesem Schneehund …

Schneehund © Martina Hildebrand 2013

Irgendwie erinnert er mich an jemanden …

Dann hatte ich eine Begegnung, die war wirklich seltsam …

Im Schnee versunken © MaHi 2013

Da war jemand im Boden versunken … nur die Hand guckte noch raus … Ich habe versucht ihn herauszuziehen, aber ich bekam diese Hand nicht zu fassen. Sie war irgendwie so … unfassbar … Ich rief „Hallo?“, doch es kam keine Antwort … 

Na gut, ich gebe zu, das war erfunden.

Was tut man nicht alles, um einen Spaziergang interessanter zu gestalten, auf einer Hunderunde, bei der nur plattes schneebedecktes Land zu sehen ist und KEINE Sonne … und das, wenn ich schon mal meine Kamera dabei habe …

Mein Zeigefinger war vom Schneezeichnen hinterher EISKALT!  

Am nächsten Tag sind Pepper und ich unsere übliche Hunderunde gelaufen. Peppers Freundin wohnt sozusagen auf dem Weg und ist wieder mitgelaufen. Sie kann Pepper einfach nicht widerstehen.

Pepper und Lady © Martina HIldebrand 2013

Die zwei sind immer so süß zusammen ♥♥…

Pepper und Lady © Martina Hildebrand 2013

Pepper und Lady © Martina HIldebrand 2013

Pepper und Lady © Martina HIldebrand 2013

Nur die Sonne wollte nicht scheinen.

Am Freitag hatte ich keine Lust, meine Kamera mitzunehmen, obwohl hinter dem Dunstschleier die Sonne zu sehen war. Wieder begleitete uns die kleine Lady und ich habe es bereut, keine Kamera dabeizuhaben. *seufz* Wie man es macht, macht man es verkehrt. Da musste mein Smartphone herhalten und zeigen, was es im Winter drauf hat …

Sonne und Schnee © Martina Hildebrand 2013

Geht doch. Mit ein bisschen Sonne und blauen Himmel sieht gleich alles freundlicher aus.

Sonne und Schnee © Martina Hildebrand 2013

Plötzlich erblickte ich eine Schafherde … davon gibt es leider keine Bilder, da ich für die Smartphone-Kamera zu weit weg war. Da wollte ich mit den beiden Hunden nun wirklich nicht vorbeigehen, wegen der Schäferhunde, die immer um die Herde herumflitzen. Mit Schafen hat Pepper kein Problem, aber die Hunde … wer weiß …

So haben wir eine Abkürzung quer übers Feld genommen … 

Sonne und Schnee © Martina Hildebrand 2013

Sonne und Schnee © Martina Hildebrand 2013

Sonne und Schnee © Martina Hildebrand 2013

Schön war es.

Sonne und Schnee © Martina Hildebrand 2013

Am Sonntag gingen Herr Buchstabenwiese, Pepper und ich gemeinsam spazieren. Es schneite Eis! Das tat ganz schön weh, wenn der Wind von vorne kam. Kalt war es auch. Deshalb habe ich mich dick eingepackt. 

Schneefrau © Martina Hildebrand 2013

Auf dem Schnee war eine Eisschicht, die man bei jedem Schritt durchbrach. Pepper gefiel das gar nicht. Er sackte mit seinen kleinen Pfötchen jedes Mal knackend ein. So ging er anfangs sehr zögerlich.

Nach einer Weile waren auch meine Klamotten aus Eis. 

Eisärmel © Martina Hildebrand 2013

Bei solch einem Wetter hilft nur eins. Erst eine Aromabad nehmen …

Aromabad © Martina Hildebrand 2013

… anschließend ins Bett kuscheln …

Winterschlaf © Martina Hildebrand 2013

… und warten, bis der Winter vorbei ist …

Winterschlaf © Martina Hildebrand 2013

Pepper hat es raus. Nur das Aromabad, darauf verzichtet er gerne.

Ich wünsche euch wohlige Wärme und tauch dann mal wieder ab ins Aromabad „Liebeszauber“ mit dem Duft von Brombeere, Himbeere und Vanille … da werden sogar Schaumherzen mitgeliefert …

Aromabad © Martina Hildebrand 2013

Lasst es euch gut gehen.

Aromatische Grüße,
Martina Hildebrand 

Über buchstabenwiese

Mehr über mich findest du in meinen Blogs: www.buchstabenwiese.wordpress.com www.derbuchstabenwieseweihnachtsblog.wordpress.com
Dieser Beitrag wurde unter > Die ganze Buchstabenwiese, Fotos, Schöne Momente, Winter abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

52 Antworten zu Schneewesen …

  1. wally schreibt:

    So schöne Fotos, liebe Martina! Da macht beim Angucken der Winter richtig Freude 🙂 , im Gegensatz zu dem Bild, das ich sehe, wenn ich hier bei uns aus dem Fenster gucke, trüb, kalt, nass, seufz
    Ein Aromabad? *erstaunt guck* So was kenn ich gar nicht. Aber es hört sich gut an, sieht gemütlich aus 😉 , tut wohl der Seele auch gut, denk ich mal. Wie teuer ist so was denn, und wie ist es mit der Hautverträglichkeit? *neugierig frag*

    Liebe Grüße,
    von Wally

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Angucken, ja das finde ich auch schön, liebe Wally. 🙂
      Jeden Tag mit Pepper rausmüssen, ist bei dem Wetter auf Dauer nicht so toll, wenn ich ehrlich bin. Wenn die Sonne bei dem Schnee scheinen würde, wäre das wahrscheinlich anders, denn eigentlich mag ich Schnee. Aber so trüb wie es dabei ist und dann ist es auch noch anstrengend für den Rücken. *seufz*
      Jammer. 🙂

      Was das Aromabad angeht, ich nenne es einfach so, weil es so toll duftet. Es gibt da diese schönen Tütchen von tete*sept. Z.B. „Aromazauber Kaminabend“. Das ist ein Pflegebad mit Granatapfel und Nelke. Das duftet herrlich. Oder „Sinnesperlen Liebeszauber“, das ist ein Pflegebad mit Brombeere, HImbeere und Vanille.
      Obwohl ich gar nicht so gerne Bade, sondern lieber täglich dusche, habe ich jetzt schon zwei Tage hintereinander in diesem herrlichen Aroma gebadet. 🙂 Ich habe sie gut vertragen. Da steht auch was von Hautverträglichkeit und frei von Konservierungsstoffen und so was alles. Ein Tütchen ist für ein Vollbad und kostet ca. 1,45 €, wenn es nicht im Angebot ist, glaube ich. Der Preis kann natürlich variieren, je nachdem wo man es kauft. Und es gibt noch von anderen Marken so Tütchen. Ich denke mal, das liegt so zwischen 1 Euro und 1, 50 Euro. Ohne Gewähr. 😉 Aber das kann man sich mal so zwischendurch leisten, neben dem üblichen Badezeugs, denke ich. 🙂 Bestimmt gibt es auch Fäschchen mit Aromabad für mehrere Bäder, aber da weiß ich jetzt nicht genau, was es gibt und was das kostet.

      Liebe ♥ Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  2. tabea schreibt:

    ja, die Sonne vermisse ich auch … schön, dass sie wenigstens bei dir mal rauskam, blauer Himmel ist fein als Schnee-Zugabe … hier ist nach wie vor alles grau und soll wohl auch noch eine Weile so bleiben – na ja …

    liebe Grüße,
    Tabea

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Ja, an dem Tag war sie mal da, liebe Tabea. Aber so richtig schöner Sonnenschein bei klarer trockener Luft gab es noch nicht. Es ist immer irgendwie dunstig. Aber ich will ja nicht meckern. 🙂 Besser als gar keine Sonne. Nachdem es nun wieder tagelang nur grau war, könnte die Sonne heute vielleicht noch mal hervorschauen. Sie weiß aber noch nicht, ob sie will. 🙂

      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  3. Beate Neufeld schreibt:

    Hmmm, ich kann den wohltuenden Duft riechen und muss anmerken, dass ich auch ein Fan vom Badevergnügen bin 🙂
    Bei uns ist es leider auh meist grau und der Schnee nicht sehr üppig.
    Wir kommen da durch und irgendwann ist zeigt sich hoffentlich der Frühling von seiner wahren Seite! 😉
    Liebe Grüße von:
    Beate

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      🙂 Es duftet aber auch zu schön, liebe Beate.
      Ich bin eigentlich gar kein Badefan mehr. (Früher – ganz viel früher 🙂 – schon) Irgendwie hatte ich mich in dem heißen Wasser nicht mehr wohlgefühlt. Ich mochte es immer sehr warm und blieb lange im Wasser. War wohl irgendwann nicht mehr gut für mich.
      Aber jetzt hatte es mich doch mal gepackt und es hat gut getan. Herr Buchstabenwiese ist hier der Badefan, daher gibt es auch so leckere Aromen im Buchstabenwiesehaus. 🙂

      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  4. Anna-Lena schreibt:

    Deine schönen Bilder zaubern ein Lächeln auf mein Gesicht, liebe Martina.
    Ich vermisse die Sonne auch sehr. Aber sie wird kommen und den Winter zum Teufel jagen. Haben wir noch ein wenig Geduld…

    LG Anna-Lena

    Gefällt mir

  5. einfachtilda schreibt:

    Was für eine tolle Story und so herrliche Fotos…grandios.
    Dein Herzaromaschaumbad sieht verlockend aus, aber ich habe immer eine gewisse Unruhe in mir, da halte ich es in der Badewanne nicht aus, dafür dusche ich recht heiß und lange 😀
    Winterschlaf wäre jetzt wirklich gut, da draußen bekomme ich kein vernünftiges Bild zustande und zum Spaziergang fehlt mir einfach die Lust 🙄

    LG Mathilda ♥

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Herzlichen Dank, liebe Mathilda. ♥
      Oh, glaub mir, ich verstehe dich sehr gut. Ich dusche auch lieber. Ich bade sehr sehr selten. Nur im Winter mal, wenn überhaupt. Wozu auch, wenn man jeden Tag duscht. 🙂 An dem Tag fühlte ich mich allerdings nicht besonders und da hat es mich mal gepackt. Das Bad hat tatsächlich gut getan. Ich habe festgestellt, ich muss ja gar nicht so ewig lange im Wasser bleiben 🙂 , dann geht’s gut und ich vertrage es auch besser. Und der Duft ist himmlisch.

      Ich könnte dir Pepper ausleihen, der fragt nicht, ob du Lust hast oder nicht. 😉 Wenn ich ehrlich bin, ich würde sonst auch nicht jeden Tag rausgehen. Andererseits ist es doch gut, dass ich muss, denn so bekomme ich etwas mehr Licht mit, auch wenn die Sonne einfach nicht richtig scheinen will.

      Liebe ♥ Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  6. kowkla123 schreibt:

    na, dem geht es gut, nachahmenswert, schönen Abend, Klaus

    Gefällt mir

  7. Nina schreibt:

    Deine Bilder sind wieder wunderschön. Vor allem das mit Pepper im Bett. Er weiss wirklich, wie es geht. Schade nur, dass wir das nicht so einfach machen können. Aber am Wochenende lasse ich es mir bei diesem trüben Wetter auch auf der Couch gutgehen.

    Alles Liebe
    Nina

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Danke schön, liebe Nina. *freu*
      Oh ja, Pepper weiß, wie man genießt. 😉
      Als Nicht-Hund hat man es nicht so leicht. 🙂 Da kann man nicht die ganze Zeit nur im Bett liegen und den Winter Winter sein lassen.

      Auch für dich alles Liebe,
      Martina

      Gefällt mir

  8. Mia schreibt:

    Wusste gar nicht dass Du so gut zeichnen kannst. Bin schwer beeindruckt. Der Zweiohrhase ist ein wenig früh dran. Hatte wohl ein Rendevouz mit Herrn Winter und wartet jetzt auf seinen Auftritt?
    Und Pepper ist sehr gelungen. Zeichnerisch wie auch Fotografisch 😉 Wie ein zufriedenes Baby. Er träumt bestimmt von dem Duft der Hundedame.

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Danke schön, liebe Martina. 🙂

      Ja, was der Hase da schon wollte, das weiß ich auch nicht. Vielleicht hat er sich in der Zeit geirrt, weil es vorher so frühlingshaft war. Oder er hatte einen Streit mit Clausi in der Karibik und ist früher zurückgekommen. 😉

      *lach* Das kann gut sein, das Pepper vom Duft der Hundedame träumt, vermutlich sogar eher von den vielen Düften der vielen Hundedamen hier. 😉

      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  9. Hase schreibt:

    Liebe Martina,
    vielen Dank für Deine tollen Fotos. Ich war auch spazieren die letzten Tage und habe eifrig fotografiert und in den Schnee geschrieben. Ich habe dabei sogar an Dich gedacht ….
    liebe Grüße
    Erika 🙂

    einen neuen Film hat Hao für mich von meinen Bildern zusammengestellt:

    Gefällt mir

  10. Gabi schreibt:

    Wunderschön die Schnee-Sonnenfotos! Bei uns hat sich die Liebe Dame schon lange nicht mehr sehen lassen.
    LG Gabi

    Gefällt mir

  11. frieda schreibt:

    Ach du liebe Zeit…. *hihi*…. voll der Eis-Ärmel!!
    Fein, seh ich dich auch mal 🙂
    Dein Smartphone macht doch ziemlcih gute Bilder!
    So ähnlich – mit blauem Himmel – sah es heute hier aus 🙂
    Inzwischen ist das Blau aber wieder einem Weiß gewichen…

    Lieben Gruss von frieda

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Ja, das war alles total vereist, liebe Frieda. Unglaublich. 😯
      🙂 So viel sieht man von mir da ja nicht, ist auch nicht gerade mein schönstes Foto. 🙂
      Mit den Smartphone-Bildern bin ich auch ganz zufrieden. So für den Blog und in dieser Größe sehen sie wirklich richtig gut aus.
      Bei uns sah es gestern auch erst so aus, als käme die Sonne hervor, aber dann doch nicht. Ach ich seh gerade, dass sie bei euch zum Mittag auch schon wieder weg war.
      Was sie wohl hat, die Sonne, dass sie sich dauernd versteckt?

      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  12. kowkla123 schreibt:

    Liebe Martina, ich freue mich immer sehr, wen du bei mir vorbei schaust, alles Gute am Donnerstag, Klaus

    Gefällt mir

  13. Helmut schreibt:

    Also im früheren Leben habe ich gerne und ausgiebig gebadet. Heute gehöre ich zu den Warmduschern. Es bereitet mir sehr viel Vergnügen die Dusche mit diversen Einstellmöglichkeiten zu benutzen. Am Sonntag verzichtete ich auf meine morgendliche Fahrt ins Nachbarort und somit auf die Sonntagsbrötchen. Die Straßen waren spiegelglatt bei uns kam der Eisregen in der Nacht. Wie gut, daß ich am Abend zuvor noch Toast gekauft hatte, sonst wäre ich elendig verhungert.
    Danke für die tollen Bilder. Schöne Grüße an meinen Freund Pepper – ja Hund sollte man sein…

    Salut
    Helmut

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Geht mir auch so, lieber Helmut.
      Früher habe ich gerne lange und möglichst heiß gebadet. Ich hoffe, ich habe keinen Schaden davongetragen. 😉
      Heute dusche ich lieber schön warm. 🙂 Aber ich muss zugeben, das Baden hat mir ausnahmsweise mal richtig gut getan.
      Euch hat es mit dem Eisregen sicher noch schlimmer erwischt als uns. Wir haben auf jeden Fall davon auch noch was mitbekommen. Zum Glück war Sonntag und Herr Buchstabenwiese musste nicht zur Arbeit. Das Auto blieb an dem Tag bei uns auch stehen.
      Das kann ich mir gar nicht vorstellen, dass du verhungert wärst. 🙂 Du hast doch bestimmt viele leckere Sachen im Haus. 🙂
      Pepper ist heute noch nicht aufgestanden. Sonst steht er morgens mit Herrn Buchstabenwiese auf, geht kurz in den Garten und hebt das Beinchen. Anschließend holt er sich ein Leckerchen ab und legt sich wieder hin. Heute tut sich bei unserem Sonnenhund noch immer nix. 😯

      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  14. Traveller schreibt:

    danke für’s Mitnehmen auf deinen Spaziergängen
    und das Aromabad … mmmmmmmh !

    lieben Gruß
    Uta, die das Himmelsgrau auch nicht mehr sehen kann

    Gefällt mir

  15. mitlucyumdenblog schreibt:

    Was für schöne Fotos! Ihr könnt Euch glücklich schätzen, wir haben die Sonne schon ewig nicht mehr gesehen! Lustig, mal ein Gesicht hinter dem Blog kennenzulernen, Martina 🙂 1001 Grüße aus dem ewigen Eis mit heute wieder Schnee von oben senden Sylvie mit Lucy

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Danke schön, ihr Beiden. 🙂
      Na ja, die Sonnenbilder sind vor einer Woche entstanden. Seitdem habe ich die Sonne auch nicht mehr gesehen. 😉
      Ihr habt schon wieder Schnee? Bei uns tut sich nix. Es ist nur kalt und grau. Schnee liegt natürlich noch, aber der sieht jetzt auch nicht mehr so schön aus. 🙂
      Oh je, das ist das erste Bild, das du von mir gesehen hast? Ist nicht gerade das schönste. Aber man sieht ja eh nicht viel. 🙂

      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  16. brian68channing schreibt:

    Liebe Martina,
    was du alles zeichnen kannst, Dinge die man noch nie gesehen hat und doch wunderschön aussehen. Vor allem die beiden Hunde hat das Winterwetter nicht interessiert, sie lassen sich trotz Kälte nicht zurückhalten. Ich mit meinem Schatz sind da etwas anders. Obwohl wir auch jeden Tag hinausgehen, allerdings ohne Kamera. Nur unsere Herzen empfinden die Schönheiten der Tage und darin bleiben sie auch – so wie bei dir/euch!
    Liebe Grüße
    Brian

    Gefällt mir

  17. Monika schreibt:

    Aromabad … Liebeszauber …. mit dem Duft von Brombeere, Himbeere und Vanille … ich will jetzt auch baden 😉

    Ich wünsche Dir ein sonniges Wochenende

    .•’„.’ •,•’„.’•,
    ’•, ’ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ. •’
    …..`’•,,• liche Grüße
    Monika

    Gefällt mir

  18. Ika schreibt:

    Hallo Martina,
    vielen Dank für Deine Gemälde im Schnee und auch die anderen schönen Bilder.
    Ich könnte im Schnee stundenlang laufen.
    Ich finde es einfach nur herrlich.
    Dies WE soll es ja besonders kalt werden.
    So wünsche ich Dir ein sonniges Schnee Wochenende..
    Liebe Grüße
    Erika

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Gerne, liebe Ika. 🙂
      Schauen wir mal, wie es wird.
      Heute brauche ich nicht mit Pepper gehen. Da ist Herr Buchstabenwiese dran. Ich fahre dafür gleich zum Autorenstammtisch. 🙂
      Ich wünsche dir ein zauberhaftes Wochenende.
      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  19. Eluin schreibt:

    Liebe Martina,

    die beiden zusammen sind wirklich süß und deine Zeichnungen lassen einen grauen Tag wirklich farbiger erscheinen. Bei uns hat es auch gut geschneit, auch wenn erst etwas später als bei euch im Westen. Leider ist es hier auch die ganze Zeit nur grau in grau, so dass sich Fotos nicht wirklich lohnen. Schade, dabei mag ich den Schnee doch so sehr.

    Ich wünsche dir einen tollen Abend
    Laura

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Danke dir, liebe Laura.
      Bei uns ist es auch grau in grau. So langsam macht mich das echt depressiv. Scheinbar wird es jetzt wärmer, dafür gibt es statt Schnee dann Regen. *seufz*
      Was soll man machen.
      Ich wünsche dir einen wunderbaren Sonntag mit viel Sonne im Herzen.
      Alles Liebe,
      Martina

      Gefällt mir

  20. Waldameise schreibt:

    Liebe Martina,

    also in dein herzschaumhimbeerduftendes Aromabad möchte ich am liebsten gleich einsteigen und es gaaaaanz lange genießen. Ich kann mir vorstellen, wie wohl es tut nach so einer eiskalten Wanderung über Feld und Flur. Es ist ja unfassbar, wie das Winterwetter aus dir einen überdimensionalen Eiswürfel machen wollte. Und dein Pepper hat es wirklich sehr sehr gut bei dir. Eine liebe Freundin hat er auch … ein schönes Hundeleben.
    Deine Fotos sind wunderschön, ob nun mit Kamera oder Smartphone festgehalten. Aber ich gebe dir recht, mit Sonne wirken die Winterfotos viel einladender. Gut, dass du dich so eingemummelt hast. Für die kommenden Hunderunden brauchst du das vermutlich nicht mehr, da der Frühling an die Tür klopfen soll. Ich kann es noch gar nicht glauben.

    Ich wünsch dir einen gemütlichen Sonntag und eine gute Woche.

    Liebe Grüße von der Waldameise 🙂

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Danke schön, liebe Waldameise.

      Ja, das war wirklich eisig an dem Tag da draußen. Da ist ein Aromabad umso schöner. 🙂
      Lady und Pepper kennen sich auch schon sehr lange, da war Pepper noch ein kleiner Welpe.
      Es scheint tatsächlich wärmer zu werden. Nachdem es Samstag erst noch etwas geschneit hat, kletterten die Temperaturen über 0 Grad und es regnete. Inzwischen ist der Schnee hier so gut wie weg. Nur noch einzelne Schneefetzen erinnern an den Winter. Wir haben jetzt + 4 Grad, aber es ist noch immer grau. So könnten die Temperaturen doch eine Weile bleiben und dann noch die Sonne scheinen. Von mir aus kann es dann nachts mal regnen, so viel wie das Land braucht, und am Morgen wieder die Sonne scheinen. 🙂

      Ich wünsche dir eine wunderbare Woche.
      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  21. GZi schreibt:

    tolle Schneezeichnungen und Fotos, liebe Martina! und auch die Geschichte mit dem Herrn Winter im Entspannungsbad – klasse 🙂 Aber ich finde ja, er könnte sich jetzt end- und gültog verausgabt haben, so dass Herr Frühling langsam wieder seine Arbeit übernehmen könnte. Es soll ja (Gott sei Dank) wärmer werden, auch wenn es dafür heute angefangen hat zu regnen 😦 aber man kann nicht alles haben, nicht wahr 😉

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Danke schön, liebe Gesa. 🙂
      Vielleicht nimmt Herr Winter jetzt noch mal ein Aromabad und ist dann wieder fit für die nächste Runde. 😉
      Ich mag ja lieber Schnee als Regen, wenn ich ehrlich bin. Mit Pepper im Regen … das ist nicht wirklich prickelnd. Er mag dann auch nicht laufen und sieht hinterher aus, als hätte er sich in Schlamm gelegt. 🙂 Andererseits habe ich im Moment auch genug vom Schnee. So ohne Sonne ist es auch nicht schön. Von mir aus können die Temperaturen jetzt so bleiben, sind ja inzwischen bei uns bei + 4 Grad, und dazu hätte ich noch gerne Sonnenschein. 🙂 Regen will ich nicht, dann ist ja wieder alles grau und trüb, und das hatten wir jetzt wochenlang. Das reicht.

      Warum kann man eigentlich nicht alles haben? Alles Schlechte auf einmal, das geht doch auch. 😉

      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

      • Gabi schreibt:

        „Warum kann man eigentlich nicht alles haben? Alles Schlechte auf einmal, das geht doch auch. ;-)“

        Das stimmt leider. Alles Schlechte auf einmal oder knapp hintereinander kennt wohl so ziemlich jeder. Doch alles Gute auf einmal, gibts wenn überhaupt, nur selten. Aber wenn man sich das wünscht, heißt es immer nur: man kann nicht alles haben. 😦
        lg Gabi

        Gefällt mir

        • buchstabenwiese schreibt:

          Vielleicht denken wir nur, dass es nicht geht. 😉
          Vielleicht geht es auch gar nicht darum ALLES zu haben, aber wären wir im Denken nicht so begrenzt, vielleicht könnten wir dann doch etwas mehr von dem Schönen haben/erleben und das weniger Schöne würde so in den Hintergrund treten. 🙂

          Positiv denkende Grüße 😉
          Martina

          Gefällt mir

        • Gabi schreibt:

          Vielleicht hast Du ja recht. Trotzdem kann ich mich an nur sehr wenige Zeiten erinnern, wo viel Positives war und ich somit glücklich war, aber an sehr viele Momente, bzw. auch lange Zeiträume, wo alles mögliche Schlechte zusammenkommt. Da fällt einem das positive Denken eben verdammt schwer. Wenn Negatives eben so sehr präsent ist, ist es nicht leicht, dies in den Hintergrund treten zu lassen.
          Aber es stimmt. Vielleicht muss man doch auch selber etwas dazu beitragen, um das Schöne zu sehen.
          lg Gabi

          Gefällt mir

        • buchstabenwiese schreibt:

          Ich glaube, dass wir oft das Gute im Leben als selbstverständlich, als normal ansehen. Solange alles so läuft wie es „muss“, fällt es uns nicht auf. Manchmal wissen wir es gar nicht zu schätzen. Doch wenn es uns weggenommen wird, dann auf einmal merken wir erst, was wir vorher hatten. Das speichern wir natürlich als negative Erfahrung ab, doch dass es vorher da war, dass ist nicht als positive Erfahrung abgespeichert, denn es schien uns normal.

          Ich weiß, aus meiner eigenen Lebenssituation, dass es Phasen im Leben gibt, da passiert so viel Negatives, Schlimmes, Trauriges, Heftiges, gleichzeitig, kurz hintereinander, dass wir das Positive einfach nicht mehr wahrnehmen können. Es bleibt uns keine Zeit, uns zu erholen. Ja, das macht viel kaputt in uns, auch das Vertrauen ins Leben, an uns selbst, an das Gute. Das verstehe ich sehr gut, Gabi. Habe ich es doch selbst erlebt. Wir brauchen dann auch eine Zeit, um uns wieder zu erholen, den Schmerz zu verarbeiten. Erst dann können wir das Gute wieder sehen. Aber das ist völlig in Ordnung. Wir dürfen traurig oder auch wütend sein, wenn uns etwas weh tut. Man kann nicht innerlich vor Schmerz schreien und gleichzeitig schöne Blumen bewundern. Doch irgendwann, wenn es genug ist, dann sollten wir versuchen den Schmerz loszulassen, für uns selbst.

          Und ja, wir können selbst viel dazu beitragen, Schönes zu sehen. Wir können die Augen dafür öffnen, mal innehalten und uns bewusst machen, dass das, was wir noch haben, nicht selbstverständlich ist und wir uns glücklich schätzen können. Nicht darüber nachdenken, was noch alles passieren kann, sondern das Gute, das ich jetzt habe dankbar annehmen.
          Eigentlich einfach, aber nicht immer leicht. Aber auch nicht unmöglich.

          Nachdenkliche Grüße,
          Martina

          Gefällt mir

  22. ernstblumenstein schreibt:

    Warum kann man eigentlich nicht alles haben???, frägt unsere Pepperfrau die Gesa. 😉 Wenn wir nur alles Gute haben könnten, so wäre uns nach einiger Zeit langweilig zu mute und wir hätten dann zu wenig Abwechslung. Wir hätten dann auch nichts mehr zum Motzen oder Schimpfen. Weil uns der ewige Sonnenschein dann vielleicht auf die Nerven ginge. Weil das Wasser fehlen würde und nichts mehr wachsen würde. Und und weil weil. Hm, ich weiss nicht, ich höre jetzt glaub besser auf.
    Spass beiseite. Ich wollte Dir ja für deine Herrwinteraroma-Geschichte danken, die mir sehr gefallen hat. Dann wurde ich abgelenkt. Das passiert manchmal älteren Menschen.
    Liebe Grüsse Ernst.

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      🙂 Ja, so ist es, lieber Ernst, würde die Sonne immer scheinen, dann wüssten wir sie nicht mehr zu schätzen. Was würde ich bald stöhnen, dass mir zu heiß wäre. Und die Erde wäre bald eine einzige Wüste, in der es kein Überleben mehr gäbe. 🙂 Aber das andere Extrem ist genau so schädlich. Wenn es immer nur regnet und stürmt, ist bald alles zerstört und am Ende würde das Wasser von der Erde runter laufen, weil sie so viel Wasser nicht mehr fassen könnte. 😉 Und wenn die Sonne gar nicht mehr scheinen würde, dann wäre die Erde nur noch ein Eisball.
      Ich denke, ein gesunder Mittelweg wäre die Lösung. 🙂

      Freut mich sehr, dass dir die Aromageschichte gefallen hat.
      Nu ja, als älterer Mensch kommst du nun wirklich nicht rüber, mein lieber Ernst. Aber mal abgesehen davon, das passiert nicht nur älteren Menschen. Es sei denn, ich zähle auch schon dazu. 😉

      Herzliche Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  23. Träumerle Kerstin schreibt:

    Ist das wieder eine nette Geschichte. Und so schön zu sehen, wie Pepper mit der Dame seines Herzens tollen kann. Der Schneehund gefällt mit total!
    Die Eiszeit ist zum Glück hier nicht angekommen, auf so was verzichte ich gern.
    Aromabad. Erst musste ich lachen und dachte an Pepper :mrgreen: Solch Bäder mag ich, sie duften herrlich.
    Pepper im Bett, hier darf Johnny nicht. Wenn sie abends unter ihre Decke kriechen oder eben ins Bett, dann ist die Welt in Ordnung, sie schlafen friedlich wie die kleinen Babys.
    Nun kommt gut durch den Rest der Woche, hier taut es mächtig.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Das freut mich, liebe Kerstin. 🙂
      Jo, Eiszeit braucht kein Mensch.
      Nee, Pepper badet nicht gerne. 😉
      Bei uns ist schon alles weggetaut. Seit Samstagabend ist das Thermometer über null Grad geklettert und es regnet.

      Einen schönen Mittwochabend wünsche ich dir.
      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  24. Anna schreibt:

    Oh wie süß! Ich habe gerade deine Schneewesen gesehen und gequietscht. :mrgreen: Der Schneeengel ist zauberhaft und die anderen Wesen natürlich auch. 😉

    Sonne? Die fehlt in der Tat und langsam werde ich unleidlich. Ich versuche darum gerade, mich auszutricksen. Mit einer Duftprobe. 😉 Die richt nach… hm… Vanille, Zuckerwatte und Kirmes. Total süß, aber bei dem Wetter ist das tatsächlich ein Gute-Laune-Duft. 🙂

    Schönen Mitwoch wünsche ich dir! 🙂

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Gequietscht? :mrgreen: Danke schön, liebe Anna, fürs Quietschen und fürs Zauberhaftfinden. :mrgreen:

      So geht es mir auch. Düfte sollen ja tatsächlich helfen. Klingt lecker. Zuckerwatte, die riecht immer so gut. Da habe ich mich doch glatt mal dazu verleiten lassen, auf der Kirmes eine zu essen … puh … in Zukunft rieche ich sie lieber … 😉

      Einen schönen Mittwochabend wünsche ich dir.
      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

Immer her mit den Buchstaben. :-) Danke schön. ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s