Wo ist die Zeit geblieben?

Die Zeit, sie eilt mir davon, und ich jage hinter ihr her, in der Hoffnung, sie einzuholen. Ich befürchte nur, sie hat mehr Kondition als ich.

Gestern war der erste Tag seit Wochen, an dem ich mich nicht so gehetzt fühlte. Ein Tag, an dem ich Ruhe gefunden habe. Und das tat sooo gut.
Meinen geliebten Weihnachtsblog habe ich dieses Jahr dadurch leider erst am ersten Dezember reaktivieren können. Gerade noch rechtzeitig für den Blog-Adventskalender.
Geplant war das ganz anders. Ich wollte in der Zeit davor viel basteln und eine Reihe von Türchen-Beiträgen vorbereiten … soweit die Theorie. Was soll ich machen, ich bin halt eine Träumerin.
Nun ist es wie jedes Jahr, es gibt halt spontane Türchen.

Das heißt, dass meine Blogaktivitäten nun überwiegend im Weihnachtsblog stattfinden. Endlich komme ich dazu, euch darüber zu informieren.

Sechs Türchen sind bereits online und ich würde mich freuen, wenn ihr mich auch dieses Jahr wieder im Weihnachtsblog begleiten würdet.

In der zweiten Hälfte im November haben Felix und ich Herrn Buchstabenwiese auf zwei Geschäftsreisen begleitet. Erst waren wir ein paar Tage in Leipzig und die Woche darauf in Radebeul bei Dresden. Ein Grund von vielen, warum mir die Zeit davonlief und ich so gehetzt war.

Dazu habe ich spontan einen kleinen Job mit einer recht kurzfristigen Deadline übernommen, der natürlich erstmal Vorrang hatte.
Familiäre Dinge, die keinen Aufschub duldeten, gab es und überhaupt war das ganze Jahr unglaublich anstrengend und nervenaufreibend, ohne Pausen, ohne Urlaub. Nun ist Herr Buchstabenwiese krank, aber wen wunderts. Wie so oft, kamen und kommen viele Dinge zusammen. Irgendwann platzt die Zeitblase und das Chaos ist perfekt.


Aber: „Am Ende wird alles gut. Und wenn es noch nicht gut ist, dann ist es noch nicht zu Ende.“ Also, immer positiv denken. Heute kann ich es wieder.

Eigentlich wollte ich euch noch Bilder von den zwei Reisen zeigen, aber das wird jetzt hier zu viel. Die gibt es lieber in einem Extrabeitrag.

Ich wünsche euch ein zauberhaftes Wochenende und einen friedlichen zweiten Advent mit ganz viel Lichterglanz,

  Martina Hildebrand

Hier sind die Links zu meinem Adventskalender in meinem Weihnachtsblog

Schaut doch mal rein, ich würde mich freuen.

Türchen Nr. 1 – Adventskalenderüberraschung

Türchen Nr. 2 – Hurra, das erste Lichtlein brennt

Türchen Nr. 3 -Lichterglanz

Türchen Nr. 4 – Himmlische Augenblicke

Türchen Nr. 5 – Im roten Frack

Türchen Nr. 6 – Erwischt

Advertisements

Über buchstabenwiese

Mehr über mich findest du in meinen Blogs: www.buchstabenwiese.wordpress.com www.derbuchstabenwieseweihnachtsblog.wordpress.com
Dieser Beitrag wurde unter > Die ganze Buchstabenwiese, Alltägliches, Auf Reisen, Die Zeit, Fotos, Kurznachrichten aus dem Hause Buchstabenwiese, Weihnachten abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

24 Antworten zu Wo ist die Zeit geblieben?

  1. kowkla123 schreibt:

    Gute Frage und ja, schöner Beitrag von dir, KLaus

    Gefällt 1 Person

  2. beaneu schreibt:

    Liebe Martina, der Spruch unter dem Foto mit Felix ist absolut wahr! Ja komm wirklich dabei helfen immer wieder ins positive Denken zu kommen. Möge es uns immer besser gelingen. Ich freue mich schon auf deine Fotos von den zwei Reisen. Außerdem besuche ich dich jeden Tag gerne auf deinem Weihnachtsblog ich finde es total spannend deine Türchen zu öffnen. Ganz liebe Grüße von Beate

    Gefällt 1 Person

    • buchstabenwiese schreibt:

      Liebe Beate, so wie du auch, arbeite ich stets daran, immer wieder positiv zu denken. Ich gestatte mir zwischendurch auch Durchhänger, das brauche ich, doch danach muss es einfach wieder aufwärts gehen. ❤

      Es freut mich wirklich sehr, dass du jedes Türchen von mir öffnest. ❤
      Ganz herzlichen Dank für deine Treue. 😘
      Es macht einfach noch mehr Freude, wenn man Leser hat. 😊
      Ganz herzliche Grüße,
      Martina ❤

      Gefällt mir

  3. meinesichtderwelt schreibt:

    Gute Besserung für Herrn Buchstabenwiese – und ich empfinde es sich so, dass die Letzten Wochen vorbei rasen … hab mir aber heute Ruhe verordnet. Muss sein ❤️

    Gefällt 1 Person

    • buchstabenwiese schreibt:

      Danke schön. ❤ Ich werde es ihm ausrichten.
      Das Gefühl habe ich auch. Es geht alles viel zu schnell.
      Richtig so, zwischendurch muss man sich Ruhe gönnen und den Akku wieder aufladen.
      Ich wünsche dir ein ruhiges und friedliches Wochenende.
      Liebe Grüße,
      Martina ❤

      Gefällt 1 Person

  4. wordsfromanneli schreibt:

    A beautiful post, Martina, except that your husband isn’t well. I hope he will be fine soon. And Felix is as sweet as ever.

    Gefällt 1 Person

  5. ernstblumenstein schreibt:

    Liebe Martina, ich wünsche dir und Herrn Buchstabenwiese eine frohe gute Adventszeit, gibt Acht aufeinander. Alles Gute euch beiden. Ernst

    Gefällt 1 Person

  6. kowkla123 schreibt:

    wünsche dir eine gute Woche.

    Gefällt 1 Person

  7. alltagschrott.ch schreibt:

    Oh oh, da läuft einiges. Hoffe, es beruhigt sich. Nun gehe ich auf dem Weinachtsblog lesen… 🤗 Liebe Grüße. Priska

    Gefällt 1 Person

  8. twinsie schreibt:

    schön, wieder von dir zu lesen……freue mich auf deinen Weihnachtsblog und werde nun gleich die Türchen öffnen.

    Ganz liebe Grüße
    Eva

    Gefällt 1 Person

  9. Träumerle Kerstin schreibt:

    Dann warst du in meiner Nähe Martina. Radebeul ist ca. 40 km von uns weg und bekannt für sein Indianermuseum (Karl-May-Museum) und die jährlich stattfindenden Indianerfestspiele.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    Gefällt 1 Person

    • buchstabenwiese schreibt:

      Ach sieh mal an, dann waren wir ja wirklich nicht weit weg von dir. 🙂
      Ich habe an dich gedacht, als ich gesehen habe, dass das Schloss Moritzburg in der Nähe von Radebeul liegt. Ich meine, du hättest mal davon berichtet, dass du um die Weihnachtszeit mal dagewesen bist, als auch die Ausstellung „Drei Haselnüsse für Aschenbrödl“ lief. Da habe ich mich schon gefragt, ob du dort in der Nähe wohnst. 🙂
      Mir hat es in Radbeul gut gefallen. Viel besser als vorher angenommen.
      Liebe Grüße zu dir,
      Martina

      Gefällt mir

  10. kowkla123 schreibt:

    möge es für uns ein schöner Tag ohne Sorgen werden.

    Gefällt 1 Person

  11. ellen schreibt:

    Gute Besserung wünsche ich dem gestressten Herrn Buchstabenwiese.
    Und jetzt wird auf deinen Weihnachtsblog geschaut- jetzt hab ich auch Zeit.
    Liebe Grüße 💖
    Ellen

    Gefällt 1 Person

Immer her mit den Buchstaben. :-) Danke schön. ♥ - Aber bedenke, mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Webseite bzw. WordPress und Gravatar einverstanden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.