Türchen Nr. 19 – Adventsstimmung

Und schon wieder darf ein weiteres Kerzchen angezündet werden. Alle vier Kerzen brennen nun. Hauptsache der Adventskranz brennt nicht. 😉

Dann öffnen wir mal das nächste Türchen …

Adventsstimmung

Hope betrachtete den Adventskranz mit gemischten Gefühlen. Vier Kerzen brannten bereits. Die Zeit war viel zu schnell an ihr vorbeigeflogen. Oder war sie durch die Zeit gerutscht? Wer wusste das schon so genau.

Sie liebte Heiligabend. Es war ihr egal, dass sie erwachsen war. Da war ein Teil in ihr, der sich wie ein Kind auf die Bescherung freute.
Noch mehr liebte sie die Vorweihnachtszeit. Zauberhafte Deko und Lichter an den Fenstern, das fühlte sich warm und gemütlich an.
Wenn Heiligabend erstmal da war, ging alles viel zu schnell vorbei. Dann rutschte man mit einem Affenzahn den Hügel hinunter und landete mit Karacho im neuen Jahr. Vorbei war der Zauber, die Magie, die wundervolle Adventsstimmung.

„Und du bist noch nicht mal mit den Vorbereitungen fertig! Du musst dich beeilen!“, flüsterte es in ihrem Kopf. Ach was, in Wirklichkeit dröhnte es laut und eindringlich in Hopes Ohren.
Sie seufzte. Sie musste noch Karten schreiben, Geschenke einpacken, aufräumen und die Wäsche türmte sich im Keller. Sie hatte es nicht mal geschafft, Tanne zurechtzuschneiden und in Vasen zu verteilen.

Ihr Blick wanderte zum Weihnachtsdorf. Jedes Jahr baute sie es als Erstes auf. Verträumt betrachtete sie ihre Lieblingsdeko. Diese zauberhafte Schneelandschaft, die niedlichen Häuser, die sie mit viel Geduld und Liebe gefertigt hatte, entzückten sie immer wieder. Hier war die Welt noch in Ordnung. Es gab im Winter Schnee und die Bewohner waren vergnügt.
Dass nicht alles perfekt war, schien die Einwohner nicht zu stören.

„Na, träumst du, Hope?“ Nick trat zu ihr, legte den Arm um ihre Schultern und schmunzelte.

„Ach weißt du Nick, eigentlich haben die Dorfbewohner Recht. Es muss nicht alles perfekt und fertig sein, um Weihnachten mit den Liebsten zu feiern.“

„Sieh mal die Kinder dort“, zeigte Hope auf ein paar Figuren, „Fröhlich werfen sie ihre Wunschzettel in den Briefkasten. Sie sind voller Vorfreude.


Oder die beiden Schlittschuhläufer. Sie haben einen Heidenspaß auf dem Eis.“
„Ist das so?“, fragte Nick und zog die Augenbrauen hoch.
„Ja, Lisa hat es mir erzählt“, erwiderte Hope mit ernstem Gesicht.
„Sie ist in Paul verliebt, er weiß es nur noch nicht“, flüsterte sie.


„Und siehst du Herrn Bär da vorne? Er hat mir erzählt, wie sehr er sich freut, nach Hause zu kommen. Seine kleine Tochter hat sich so sehr einen Teddy gewünscht. Er meinte, Weihnachten bedeutet für ihn, bei seiner Familie zu sein. Das wäre das Wichtigste.“ Versonnen ruhte ihr Blick auf Herrn Bär.

„Weißt du Nick, eigentlich ist es gar nicht wichtig, ob hier alles perfekt ist.“
Sie lächelte ihn an: „Lass uns heißen Kakao trinken und endlich die Türchen der letzten vier Tage öffnen. Ich bin neugierig, wie das Abenteuer im Adventskalender weitergeht. Alles andere kann warten.“

Martina Hildebrand / 2021

Wie sieht es bei euch aus? Herrscht Panik, Chaos oder doch gemütliche Adventsstimmung?

Ich wünsche euch einen zauberhaften vierten Advent. Lasst euch nicht hetzen, nehmt euch Zeit für eure Lieben. Alles andere kann warten,

Martina Hildebrand

Über buchstabenwiese

Mehr über mich findest du in meinen Blogs: www.buchstabenwiese.wordpress.com www.derbuchstabenwieseweihnachtsblog.wordpress.com
Dieser Beitrag wurde unter > Die ganze Buchstabenwiese, Adventskalender 2021, Die Zeit, Geschichten, Schöne Momente, Weihnachten, Winter abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

16 Antworten zu Türchen Nr. 19 – Adventsstimmung

  1. Spinnradl-Sabine schreibt:

    Keine Panik im Haus 🕷🕸
    Ich überleg nur schon mal, was ich so nach und nach einkaufen könnt.
    Einen schönen 🕯🕯🕯🕯 Advent
    wünscht
    Sabine 🎄

    Gefällt 1 Person

    • buchstabenwiese schreibt:

      Dafür habe ich etwas mehr Panik. Ich bin einfach chaotisch. Ruckzuck verwandelt sich der Tisch in ein unüberblickbares Chaos, wenn ich anfange Geschenke einzupacken und Kärtchen zu schreiben. *seufz* Ich weiß gar nicht, wo das Chaos immer herkommt.
      Danke schön, ich hoffe, du hattest auch einen schöne Advent.
      Liebe Grüße,
      Martina ♥

      Gefällt mir

  2. Beate Neufeld schreibt:

    Liebe Martina,
    zauberhaft ist dein kleines Weihnachtsdorf.
    Ich wünsche dir einen von Ruhe und Liebe erfüllten Adventssonntag.
    Bei mir geht es ruhig und entspannt zu.
    Sei lieb gegrüßt von:
    Beate

    Gefällt 1 Person

    • buchstabenwiese schreibt:

      Danke schön, liebe Beate. ♥
      Ruhig und entspannt, davon kann ich nur träumen. Ich bin und bleibe chaotisch. Ich wundere mich manchmal selbst, dass ich am Ende trotzdem alles geschafft habe. *lach*
      Aber ich gebe nicht auf, immer wieder entspannte Phasen zu genießen. 😉
      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  3. helago schreibt:

    NEIN, es herrscht KEIN Chaos bei mir. Ich bin nur etwas erkältet , aber sonst ist alles im grünen Bereich. Schlittschuh laufen gehörte noch NIE zu meinen Lieblingsbeschäftigungen. Ich erinnere mich noch sehr genau wie schwer ich mich tat eine Runde vorsichtig auf der Eislaufbahn zurück zu legen. Das mag vielleicht auch damit zusammen hängen, dass ich auch nie mit Rollschuhen unterwegs war.
    Ich wünsche dir einen zauberhaften 4. Advent.

    Gefällt 1 Person

    • buchstabenwiese schreibt:

      Oh je, dann wünsche ich dir gute Besserung, lieber Helmut.
      Ich hoffe, du hattest trotzdem einen schönen vierten Advent.
      Ich bin als Kind Rollschuh gelaufen und später Schlittschuh gelaufen. Ich habe es geliebt.
      Herzliche Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  4. Traveller schreibt:

    Du hast völlig Recht, es muss nicht „äußerlich perfekt“ sein, die innere Stimmung ist viiiiel wichtiger. Und das Beisammensein. Schön für Hope und Nick. Und hoffentlich auch schön für Herrn und Frau Buchstabenwiese. Euch einen gemütlichen vierten Advent.
    Lieben Gruß
    Uta

    Gefällt 1 Person

    • buchstabenwiese schreibt:

      Danke schön, liebe Uta. Ich hoffe, du hattest auch einen schönen vierten Advent.
      Die Buchstabenwiesefamilie hatte teilweise einen schönen entspannten Adventssonntag miteinander und teilweise Chaos, weil ich noch einiges zu erledigen hatte, aber zu lange entspannt war. 😉
      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  5. steinegarten schreibt:

    Zauberhafte Geschichte und schöne Bilder mit den MiniFiguren 🙂

    Gefällt 1 Person

  6. hase956 schreibt:

    Liebe Martina, ich habe mir im Advent meine linke Schulter gebrochen
    in der Schule helfe ich ehrenamtlich als Leselernhelferin, ich bin vor drei Wochen im Flur gestürzt ,als ich einem Kind helfen wollte, das hingefallen war
    Ich habe einen Gurtverband um Bauch und Arm, diese Woche werde ich noch einmal geröngt es soll ohne OP heilen……
    dir wünsche ich alles Liebe und Gute
    herzliche Grüße Erika

    Gefällt 1 Person

  7. GZi schreibt:

    Nein Panik habe ich nicht, ich habe nur nicht recht die Lust und Stimmung, mir schon Gedanken zu machen und Vorbereitungen zu treffen und dann gibt es nichts mehr…. immer das selbe, leider gibt es auch keine verwertbaren Inputs vom GöGa, so dass es sich irgendwie zieht wie Kaugummi, aber es hilft ja nichts….

    Gefällt 1 Person

Immer her mit den Buchstaben. :-) Danke schön. ♥ - Aber bedenke, mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Webseite bzw. WordPress und Gravatar einverstanden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.