Türchen Nr. 16 – Wenn der Himmel leuchtet

Wie ich in euren Kommentaren gelesen habe, habt ihr euch gestern etwas gewünscht. Mögen eure Wünsche in Erfüllung gehen. ♥

So, nun aber zum 16. Türchen. Einmal öffnen bitte …

Wenn der Himmel leuchtet

Hope betrachtete den Himmel.
Glutrot leuchteten die Wolken im Sonnenuntergang.
„Das Christkind backt Plätzchen“, klang die Stimme der Mutter in ihren Ohren.

Mama, Papa und die kleine Hope saßen im Auto und fuhren eine Abkürzung durch den Wald nach Hause.
Als sie an eine Lichtung kamen, sah Mama zum Himmel, der glutrot erstrahlte.
„Sieh mal, Hope, das Christkind backt Plätzchen.“
Die kleine Hope öffnete staunend den Mund und ihre Augen leuchteten, als sie den glühenden Himmel erblickte.

Es war einer dieser magischen Momente ihrer Kindheit, die sie nie vergessen hatte. Immer, wenn Hope einen glutroten Himmel sah, fragte sie sich, ob ihre Mutter dem Christkind nun beim Plätzchenbacken helfen würde. Denn ihre Plätzchen waren die Leckersten der ganzen Welt gewesen. Zudem hatte Hopes Mama jedes Jahr an Heiligabend das Christkind ins Haus gelassen, und geholfen, die Geschenke und Süßes auf den Tisch zu legen. Sie war die Einzige, die es sehen durfte.

Hope lächelte. Ja, sie kannte niemanden, der besser geeignet wäre.

Martina Hildebrand / 2021

Ich erinnere mich nicht mehr genau, ob es das Christkind war, das backte, wenn der Himmel in Flammen stand, oder Engel. Aber ähnlich wie bei Hope, so hat es sich bei mir zugetragen. Diesen märchenhaften Moment trage ich seitdem in meinem Herzen.

Gab es in eurer Kindheit auch solche magischen Augenblicke, die euch lächeln lassen?

Ich wünsche euch einen zauberhaften Tag und magische Momente, die euch ein Lächeln ins Gesicht zaubern,

Martina Hildebrand

Über buchstabenwiese

Mehr über mich findest du in meinen Blogs: www.buchstabenwiese.wordpress.com www.derbuchstabenwieseweihnachtsblog.wordpress.com
Dieser Beitrag wurde unter > Die ganze Buchstabenwiese, Adventskalender 2021, Fotos, Geschichten, Schöne Momente, Weihnachten, Winter, Zeitreise abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten zu Türchen Nr. 16 – Wenn der Himmel leuchtet

  1. Spinnradl-Sabine schreibt:

    Schönes Foto 😍
    Sieht nach sehr vielen Plätzchen aus 😊
    🎄Grüße
    Sabine

    Gefällt 1 Person

  2. helago schreibt:

    Ja, Martina, die gitb es und du hast mit deinem Adventskalender dafür gesorgt, dass sie wieder aus der Erinnerung zurück kommen. Ich liebe diese Momente, wenn der Himmel leuchtet. Ehrlich gesagt ich bin jeden Morgen neugierig, was sich heute hinter dem Türchen verbirgt. Wie früher.

    Gefällt 2 Personen

  3. Beate Neufeld schreibt:

    Liebe Martina,
    es bedeutet mir viel, dass du hier jeden Tag ein Türchen für uns öffnest. Hier im Blog zu lesen, mich überraschen zu lassen trägt ganz viel zur Adventsfreude bei. Herzlichen Dank dafür!
    Meine Mutter hat bei solchem Himmelsleuchten auch zu mir gesagt, dass das Christkind Plätzchen backt. Es war ein eigenartig kribbeliges freudiges und ja irgend wie magisches Gefühl.
    Auch heute denke ich oft daran wenn der Himmel leuchtet.
    Liebe Grüße zu dir.

    Gefällt 1 Person

  4. Gudrun schreibt:

    Ich finde es schön, dass du mit jedem Türchen Hoffnung gibst. Solche Erlebnisse gab es natürlich auch in meiner Kindheit und es ist so schön, sich daran zu erinnern. Auch bei meinen drei Kindern habe ich versucht, solche wunderbaren Momente zu schaffen. Es scheint auch gelungen zu sein, denn wenn wir uns Weihnachten treffen, erzählen sie davon.
    Danke auch für dieses Türchen.
    Liebe Grüße

    Gefällt 1 Person

  5. GZi schreibt:

    Ja, diesen Spruch gab es von meiner Mutter und auch meiner Oma ebenfalls. Das Christkind backt Plätzchen…. Magische Momente waren auch immer das Warten auf den Nikolaus und auch auf das Christkind – das kam in der Nacht zum Heilig Abend, um den Baum zu schmücken (die Geschenke brachte dann abends der Weihnachtsmann). Einmal konnte ich nicht schlafen und wollte zu meiner Mutter, wir haben offene Stufen und da habe ich gesehen, wie sie den Baum geschmückt hat…. Erklärungen wie: das Christkind ist krank oder musste schon los, halfen da nicht mehr…. ab dem Jahr durfte ich dann meiner Mutter helfen, den Baum zu schmücken und das haben wir dann alle Jahre gemacht, nur in ihrem letzten Lebensjahr hat sie nur nur zugesehen oder höchstens eine Kugel aufgehängt, bis sie dann im Februar verstarb…. das ist dann auch schon bald 15 Jahre her…

    Gefällt 1 Person

    • buchstabenwiese schreibt:

      Ach, das ist ja interessant, liebe Gesa, dass der Weihnachtsmann in deiner Kindheit schon eine Rolle gespielt hat. Bei uns brachte das Christkind auch die Geschenke. Den Baum schmückte es auch, soweit ich weiß. Wir durften nicht mehr ins Wohnzimmer, sobald der Baum geschmückt war. Ich denke, genau erinnere ich mich aber nicht mehr, dass meine Mutter das auch alles in der Nacht zum Heiligen Abend gemacht hat.
      Und wir hatten ja nur eine kleine Wohnung. 🙂
      Wann ich nicht mehr ans Christkind geglaubt habe und wie das passiert ist, das weiß ich gar nicht mehr.
      Danke für deine schöne und auch traurige Erinnerung, liebe Gesa. Meine Mama ist vor 16 Jahren gestorben. Sie war auch krank.
      Ich drück dich mal ganz lieb.
      Herzliche Grüße,
      Martina

      Gefällt 1 Person

      • GZi schreibt:

        Ich denke dass mit dem Weihnachtsmann war und ist regional sehr unterschiedlich. Das Christkind spielt in den katholischen Gegenden eine größere Rolle als hier oben im überwiegend protestantischen Norden…. Das Christkind hat den Baum geschmückt, weil der Weihnachtsmann ja viel zu viel zu tun hatte (und Männer sowas wahrscheinlich sowieso nicht machen 😏…)
        Drück Dich lieb zurück, liebe Martina, habt ein schönes 4. Adventswochenende!

        Gefällt 1 Person

Immer her mit den Buchstaben. :-) Danke schön. ♥ - Aber bedenke, mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Webseite bzw. WordPress und Gravatar einverstanden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.