Türchen Nr. 8 – Spuren im Schnee

Nachdem wir gestern eine Schlittenfahrt im Schnee gemacht haben, hinterlassen wir heute unsere Spuren im Schnee …

Öffnen wir doch schnell das achte Türchen und sehen nach …

Spuren im Schnee

Still lag die Straße vor mir, weiß und unberührt.
Laternen leuchteten am nächtlichen Himmel, aufgereiht wie Perlen auf einer Schnur. Und leise rieselte der Schnee.
Sanft, aber unaufhörlich.

Ich stapfte diesen Weg entlang und hinterließ meine Spuren.
Ein Weg wurde mein Weg.

Mit der Zeit überdeckten Schneeflocken meine Spuren, bis sie verschwunden waren.
Mein Weg wurde ein Weg.

Still liegt die Straße hinter mir, weiß und unberührt.
Laternen leuchten am nächtlichen Himmel, aufgereiht wie Perlen auf einer Schnur.
Und leise rieselt der Schnee.
Sanft, aber unaufhörlich.

Bald wird eine neue Straße still vor mir liegen, weiß und unberührt.
Laternen werden am nächtlichen Himmel leuchten, aufgereiht wie Perlen auf einer Schnur.
Und leise wird der Schnee rieseln.
Sanft, aber unaufhörlich.

Ich werde den neuen Weg entlangstapfen und Spuren hinterlassen.
So wird ein Weg mein Weg werden.

Martina Hildebrand, 2021

Auch kleine Fellmonster hinterlassen Spuren im Schnee. 😉

Ich wünsche euch einen zauberhaften Tag,

Martina Hildebrand

Über buchstabenwiese

Mehr über mich findest du in meinen Blogs: www.buchstabenwiese.wordpress.com www.derbuchstabenwieseweihnachtsblog.wordpress.com
Dieser Beitrag wurde unter > Die ganze Buchstabenwiese, Adventskalender 2021, Fotos, Weihnachten, Winter abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten zu Türchen Nr. 8 – Spuren im Schnee

  1. Spinnradl-Sabine schreibt:

    Den eigenen Weg spuren 😊 das klingt gut 🥾🥾
    Bei uns ist nix mit Schnee. Gestern räumelte ich bei Sonnenschein im Garten herum … nur der kalte Wind war etwas fies.
    Einen schönen Tag wünscht
    Sabine

    Gefällt 1 Person

  2. helago schreibt:

    Ich erinnere mich noch gerne an die Schneezeiten. Da versuchten wir auch immer irgendwelche Spuren zu hinterlassen. Dazu stellten wir uns in den Schnee die Fersen zusammen und tippelten langsam vorwärts. Mit etwas Phantasie hätte man meinen können hier wäre einmal ein Traktor gefahren. Und natürlich war es auch toll mit dem Schlitten oder später auch mit Ski als erster irgendwo durch den Schnee zu fahren. Einen Schnemann bauen gehörte natürlich auch zu unseren Schneeabteuern dazu. irgendwie finde ich es schade, dass es kaum noch Schnee gibt. Für mich gehört das zum Winter dazu.

    Gefällt 1 Person

    • buchstabenwiese schreibt:

      Oh ja, einen Schneemann musste ich auch immer bauen. Und wenn es nur ein winzig kleiner war. 😁
      Ob wir diesen Winter Schnee bekommen?
      Danke für deine Erinnerungen. Ich sehe es richtig vor mir, wie du durch den Schnee tippelst. 😁
      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  3. twinsie schreibt:

    Ich freu mich über deinen wunderschönen Adventkalender….so wie auf deinem Foto sieht es derzeit bei uns aus…..hat die ganze Nacht geschneit!!! Am allerliebsten aber ist dein *Fellmonster*!

    Liebe Grüße
    Eva

    Gefällt 1 Person

    • buchstabenwiese schreibt:

      Wie schön, dass du hier vorbeischaust, liebe Eva. ♥
      Es freut mich, dass dir mein Adventskalender gefällt. ♥
      Oh, bei dir liegt Schnee. Ich komme. 😉 Hier schneit es ja nur selten. Und der Schnee bleibt in der Regel nicht lange liegen. *schnüff*
      Mein Fellmonster ist dafür aber immer bei mir. Ja, er ist am allerliebsten, da kann ich nur zustimmen.
      Liebe Grüße zu dir,
      Martina

      Gefällt 1 Person

  4. GZi schreibt:

    Hier haben wir wintergrau…. und es ist wirklich sehr ungemütlich nasskalt bei nur einem Grad draußen…. etwas Schnee hatten wir schon, der ist aber wieder weg – wobei ich finde, dass wir letzten Winter eigentlich schon recht viel Schnee hatten, der auch „lange“ liegen blieb… auf alle Fälle habe ich mehrfach vergeblich versucht, einen schönen Pfotenabdruck von Kiwi neben einem schönen Fußabdruck von mir zu fotografieren…

    Gefällt 1 Person

    • buchstabenwiese schreibt:

      Hier ist es heute auch nicht so schön. Auch wintergrau mit ab und an Nieselregen. Daher fiel die Hunderunde heute Mittag auch kürzer aus als sonst.
      Vielleicht bekommst du ja noch eine Chance für einen schönen Pfotenabdruck. 😉
      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  5. beaneu schreibt:

    Liebe Martina,
    ein „besonderes“ Gedicht von dir, so empfinde ich es.
    Es berührt mich, Resonanz wird spürbar.
    Erst „ein Weg“, dann „mein Weg“.
    Ja dazu fiel mir gleich eine Lied von Iria ein in dem sie singt:
    „Geh nur weiter, auch wenn du noch nicht weißt wohin,
    geh nur weiter, auch wenn du nicht verstehst denn Sinn,
    geh nur weiter, es wird sich alles finden,
    der Weg entsteht im Gehen.“
    Der Weg entsteht im Gehen, ja so wird ein Weg zu meinem Weg und wenn ich ihn gegangen bin dann schließt sich die Schneedecke wieder, so wie du es beschreibst. Kein Anderer kann meinen Weg gehen, jeder geht seinen ureigenen Weg. . .
    Ich drück dich in Gedanken mal ganz lieb aus der Ferne.

    Gefällt 1 Person

    • buchstabenwiese schreibt:

      Als ich das Gedicht schrieb, war ich auch in einer besonderen Stimmung, liebe Beate, der ich versucht habe Ausdruck zu verleihen.
      Daher freut es mich besonders, dass es dich berührt.
      Deine Interpretation gefällt mir sehr.
      Danke dir, du Liebe. Ich drück dich ganz lieb zurück.
      Herzliche Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  6. Traveller schreibt:

    Deine Zeilen zum Weg im Schnee mag ich sehr.
    Ich mag dieses „ein Weg“ und „mein Weg“ und wie sie ineinander übergehen.
    Lieben Gruß
    Uta

    Gefällt 1 Person

Immer her mit den Buchstaben. :-) Danke schön. ♥ - Aber bedenke, mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Webseite bzw. WordPress und Gravatar einverstanden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..