Herbstglück

Herbstglück

Schmetterlinge tanzten in der Luft, ihre samtigen Flügel glitzerten geheimnisvoll.

Wohlig räkelte sich Lea in ihrem Liegestuhl im Garten.
Sonnenstrahlen wärmten ihre Haut, gerade so, dass es sich behaglich anfühlte.
Das Rascheln der Blätter im Wind wirkte beruhigend, ähnlich wie das Rauschen des Meeres. Störende Geräusche schienen dabei wie von selbst in weite Ferne zu rücken.

Endlich.
Endlich war die Hitze vorbei, und damit die Strapazen, die tropische Temperaturen so mit sich brachten.

Lächelnd betrachtete sie den Lavendel auf der Terrasse. Mit seinem traumhaften Duft lockte er Hummeln und Bienen an. Seine Blüten leuchteten in der Sonne in einem warmen Violett.
Ein goldener Filter lag über der Welt, der selbst leere, stoppelige Maisfelder weichzeichnete.

Wie wunderbar der Herbst doch war.

Martina Hildebrand (17. September 2020)

Tja, das schrieb ich vor 11 Tagen, eine kleine Schreibübung, um wieder ins Schreiben hineinzufinden.
Und heute ist mir so kalt, dass ich die Heizung angemacht habe. Der Himmel ist eine einzige graue Wolkendecke und die Straßen sind nass. Der Goldfilter ist einem Graufilter gewichen.

Aber, ich liebe den Herbst trotzdem.

Stellt euch vor, nach über einem Jahr waren Herr Buchstabenwiese, Felix und ich wieder auf Tour.   Es handelte sich um eine sehr spontane Geschäftsreise. Donnerstagmittag davon erfahren, Freitagvormittag los. Und ich war so gar nicht darauf vorbereitet.
Dazu von jetzt auf gleich viel kälteres Wetter … oh mein Gott, was soll man da bloß zum Anziehen mitnehmen.

Es war trotz Regenwetter schön, und sehr interessant, zu erfahren, was ein Hotel in Corona-Zeiten so alles beachten muss. Da wäre ich im Leben nicht draufgekommen.

Doch davon erzähle ich euch in meinem nächsten Blogbeitrag, denn wir sind erst gestern Abend wiedergekommen.

Bis dahin bleibt gesund und lasst euch vom Wetter nicht die Laune verderben. Die Natur braucht den Regen dringend, und auch im Regen kann man Spaß haben ….

Martina Hildebrand

 

Über buchstabenwiese

Mehr über mich findest du in meinen Blogs: www.buchstabenwiese.wordpress.com www.derbuchstabenwieseweihnachtsblog.wordpress.com
Dieser Beitrag wurde unter > Die ganze Buchstabenwiese, Auf Reisen, Fotos, Gedankenflüge, Schöne Momente, Schreiben veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

18 Antworten zu Herbstglück

  1. einfachtilda schreibt:

    Schön, wieder von dir zu lesen liebe Martina und dafür scheint heute die Sonne…..ich sende sie dir 😀
    LG Mathilda ❤ ❤

    Gefällt 1 Person

  2. beaneu schreibt:

    Liebe Martina,
    ich freue mich so wieder von dir hier zu lesen!
    Ich habe den Spätsommer auch sehr genießen können und auch jetzt freue ich mich immer, wenn die Sonne die grauen Wolken mal wegschiebt.
    Aber Regen ist natürlich für die Natur wichtig und deshalb auch willkommen.
    Also bei uns läuft die Heizung tatsächlich auch schon.
    Liebe Grüße zu dir.
    P.S.:
    Das Foto mit den fliegenden Hundeohren ist klasse!

    Gefällt 1 Person

    • buchstabenwiese schreibt:

      Danke, liebe Beate. ❤
      Es wird bestimmt auch noch viele wunderbare Sonnentage geben, ohne dass man schwitzen muss. Und sonst kann man es sich jetzt Zuhause wieder richtig kuschelig machen. 🙂 Das ist auch schön.
      Liebe Grüße zu dir 💕

      Liken

  3. twinsie schreibt:

    schön, dass es wieder ein Lebenszeichen von dir gibt!!! Deine Zeilen und Fotos sind wie immer zauberhaft. Hab diesen äußerst warmen September sehr genossen….nun ist es leider auch bei uns kalt und regnerisch. Bin aber trotzdem jeden Tag in der Natur unterwegs, weil es mir richtig gut tut.

    Liebe Grüße
    Eva

    Gefällt 1 Person

  4. helago schreibt:

    Ja, die Natur braucht den Regen – dringend, sehr dringend sogar. Leute die sich damit auskennen sagen sogar, die Regenmenge sei leider nicht genug. Als ich heute morgen die Rolläden hochgezogen habe, war es noch dunkel. Und ja, der Herbst kommt und die Feuchtigkeit dazu. Das war auch der Grund warum am Sonntag früh mein Auto nicht angesprungen ist.Und ich hoffe einfach noch auf einen goldenen Oktober. Bevor ich mein Cabrio in den Winterschlaf schicke..
    Ich wünsche dir eine gute Zeit und DANKE für dein Lebenszeichen.
    Salut
    Helmut
    der überlegt sich auch wieder einen Blog ein zurichten.

    Gefällt 1 Person

    • buchstabenwiese schreibt:

      Schön, dich hier zu lesen, lieber Helmut.
      Auf einen goldenen Oktober hoffe ich auch. Es kann ja gerne nachts regnen. 😉
      Ja, das wäre doch toll, wenn du auch wieder einen Blog einrichtest. Ich habe vor, wieder öfter mal zu schreiben. Ob es so viel wird wie früher, weiß ich nicht. Ich will nicht mehr meine ganze Zeit ins Bloggen stecken, aber irgendwie doch wieder ein bisschen regelmäßiger. Schauen wir mal, was aus meinem Vorhaben so wird. 🙂

      Liebe Grüße,
      Martina

      Liken

  5. Träumerle Kerstin schreibt:

    Wie schön wieder von dir zu lesen Martina. Der Herbst kann so schön und bunt sein, wenn die Sonne Arbeit leistet.
    Letzte Düfte, letzte warme Sonnenstrahlen, letztes Obst einsammeln, letzte Sommerblumen entdecken.
    Liebe Grüße an dich und den kleinen Felix von Kerstin.

    Gefällt 1 Person

    • buchstabenwiese schreibt:

      Schön, dass du hier warst. 🙂 ♥
      Ich liebe den Herbst. Klar gibt es auch die trüben Regentage, aber wenn die Tage schön sind, dann ist es soooo herrlich.
      Liebe Grüße an dich,
      von Martina und Felix

      Liken

  6. Gudrun schreibt:

    Deine Schreibübung hat mir sehr gefallen. Ich freue mich, dass du wieder schreibst, liebe Martina.
    Das Foto mit den fliegenden Hundeohren ist richtig schön. Unwillkührlich muss man lächeln. Felix ist sowieso ein großer Schatz.
    Bei uns ist es draußen gerade so richtig grau. Komischerweise macht mir das mal gar nichts aus.
    Liebe Grüße sende ich dir.

    Gefällt 1 Person

    • buchstabenwiese schreibt:

      Das freut mich, liebe Gudrun, dass dir die Schreibübung gefällt.
      Und ja, Felix ist ein großer Schatz. Für mich auf jeden Fall. ♥
      Hier ist es heute gemischt. Auf der Hunderunde war es heute Grau in Grau. Geregnet hat es heute auch schon. Gerade jetzt, am frühen Abend, kommt tatsächlich die Sonne heraus.
      Schön, dass du hier warst.
      Liebe Grüße,
      Martina ♥

      Gefällt 1 Person

  7. Sabine schreibt:

    Hallo Martina 🙂
    trotz deiner langen Pause hast du es absolut nicht verlernt, schöne Texte zu schreiben.
    Ganz zu schweigen von deinen Fotos!!! Sie sind wunderschön.
    Vielleicht braucht man manchmal eine Pause, um sich und das Schreiben entspannt wieder zu finden.
    Ich weiß nicht, ob du dich noch an mich erinnerst – ich war die mit dem Spinnradblog. Eine Zeit lang hatte ich ihn regelmäßig geführt; allerdings musste ich feststellen, dass er mich von meinem eigentlichen Ziel wegführte (ganz abgesehen von den ausufernden Internetsitzungen)
    Bei uns hat Corona ebenfalls viel Unruhe in die Familie gebracht. Ich weiß gar nicht, wie andere das schaffen, wenn sie finanziell vom Schreiben abhängig sind, und die Zeiten, in denen man für sich ist, mächtig schrumpfen.
    Ich hoffe mal der Herbst wird nicht so schlimm wie befürchtet.

    In diesem Sinne – ich freue mich, von dir zu lesen
    Liebe Grüße
    Sabine

    Gefällt 1 Person

    • buchstabenwiese schreibt:

      Hallo Sabine 🙂
      ich freue mich von dir zu lesen.
      Wie könnte ich dich vergessen haben? Never!!! Tatsächlich denke ich ab und zu an dich. Ich erinnere mich, wie du mit dem Motorrad angefahren kommst, mich in meinem Traumhaus besuchst, in dem ich eine eigene Bibliothek mit Schreibtisch zum Schreiben habe und ich dir einen Whiskey bringen lasse. 😉
      So ist es, wenn man sich zu viel mit dem Bloggen beschäftigt, dann kommt man nicht zum eigentlichen Schreiben. Es gilt, wie überall, die richtige Balance zu finden.
      Ich hoffe mit dir, bezüglich Corona, obwohl das zurzeit ja nicht so gut aussieht. Doch die Hoffnung stirbt zuletzt, nicht wahr?

      Ganz herzliche Grüße zu dir,
      Martina

      Gefällt 1 Person

Immer her mit den Buchstaben. :-) Danke schön. ♥ - Aber bedenke, mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Webseite bzw. WordPress und Gravatar einverstanden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.