Sommer, Sonne, Mai, Dichten …

♫ ♪ ♫ De-her Mai ist geko-hommen, die Bäume schlagen aus … ♫ ♪ ♫

Ende April waren wir eine Woche auf Reisen und zack waren hier alle Bäume grün. Es gab eine regelrechte Naturexplosion. Leider galt das auch für die unerwünschten Pflanzen in meinem Vorgarten. Nachdem ich letztes Jahr meine 17 Buchsbäume wegen des eingewanderten Buchsbaumzünslers ausreißen und entsorgen musste, ergriff das Unkraut seine Chance. Endlich Platz zum Expandieren. Neben der erwünschten Glockenblume und den Traubenhyazinthen hatte sich noch ein Pflänzchen vermehrt:

Der Löwenzahn, auch Pusteblume genannt. Mein Vorgarten mutierte zu einer Löwenzahnplantage. Nachdem das Unkraut ungeahnte Höhen erreichte, habe ich dem gestern trotz der Sommertemperaturen den Garaus gemacht. Sogar Herrn Buchstabenwiese ist es aufgefallen, als er abends heimkam. Er begrüßte mich mit den Worten: „Wo hast du den Gärtner versteckt?“ Und nun habe ich Muskelkater …

Die Reise Ende April ging übrigens an die wunderschöne Ostsee. Eine Geschäftsreise kombiniert mit Freizeit. Ich hoffe, ich schaffe es dieses Mal, hier ein paar Bilder zu zeigen. Bei dem Traumwetter, das wir zurzeit im Buchstabenwieseland haben, wird das allerdings noch warten müssen.

Ich genieße es sehr.

Heute habe ich immerhin erste Schritte unternommen, mein Autorengehirn zu reanimieren …


Dichternebel

Der Nebel soll sich lichten,
ich will jetzt sofort dichten.
In meinem Kopf herrscht Leere.
Ich frage mich, was wäre,
wär‘ da nicht diese Leere.
Wie toll könnte ich dichten,
tät‘ der Nebel sich lichten.

Martina Hildebrand

Es wird Zeit, dass ich wieder regelmäßig schreibe, nachdem Felix nun den Welpenpfoten entwachsen ist und nicht mehr ständig Schuhe und alles, was nicht niet- und nagelfest ist, klaut und kaut. Es wird.

Ab und zu überkommt es ihn zwar noch  , aber mittlerweile bringt er mir die Schuhe auch zurück, wenn ich ihn dazu auffordere. Er ist so unfassbar klug. Ich bin richtig stolz auf ihn.

Ich wünsche euch eine traumhaft gute Nacht, genießt das schöne Sommerwetter, so gut es geht,

Martina Hildebrand

Advertisements

Über buchstabenwiese

Mehr über mich findest du in meinen Blogs: www.buchstabenwiese.wordpress.com www.derbuchstabenwieseweihnachtsblog.wordpress.com
Dieser Beitrag wurde unter > Die ganze Buchstabenwiese, Fotos, Frühling, Gedankenflüge, Lyrik und so, Schreiben abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

22 Antworten zu Sommer, Sonne, Mai, Dichten …

  1. einfachtilda schreibt:

    Eine gute Woche auch für dich liebe Martina. Herrliches Wetter, dass sich bald verabschiedet.

    Alles Liebe von Mathilda ❤ ❤🦋🐝🐞😊

    Gefällt 1 Person

  2. wordsfromanneli schreibt:

    That is so sweet that Felix brings you your shoes. Emma does the same. She brings me one shoe and I tell her „Go get the other one!“ And she does! You and I have smart dogs, don’t we!!

    Gefällt 2 Personen

  3. wpplauderpause schreibt:

    Liebe Martina,
    so ein kluger Hund. Wahrscheinlich ist er deshalb auch oft so anstregend, weil er einfach schnell unterfordert ist. Du bist für ihn eine sehr engagierte und liebenswerte Hundemana❤
    Sei herzlich gegrüßt von Beate

    Gefällt 1 Person

    • buchstabenwiese schreibt:

      Das ist gut möglich, liebe Beate.
      Und ein wilder Welpe, der gerne springt und der schon so klug ist, dass er sogar die Tür von der Box öffnen kann, ohne dass ich es ihm beigebracht habe, der sich aber nicht lange konzentrieren kann, ist eine echte Herausforderung, das kann ich dir sagen. 😀
      Inzwischen ist er aber schon ruhiger geworden, also im Vergleich zum Anfang. 😉 Mittlerweile scheint er auch endlich die Existenz des Wörtchens „Nein“ zu akzeptieren. Nicht immer, aber immer öfter. 🙂
      Danke dir. ❤ ❤ Ich fühle mich gar nicht so.
      Herzliche Grüße zu dir,
      Martina

      Gefällt mir

  4. Gerade vorhin las ich: Buchsbaum mit Franzbranntwein einsprühen, vertreibt die Zünsler! Bei mir ist auch zu spät, meine sind weg – aber wer noch hat, der soll probieren!

    Gefällt 1 Person

    • buchstabenwiese schreibt:

      Ach. *erstaunt guck* Für mich bzw. für meine Buchsbäume kommt das zu spät, aber vielleicht kann ich die Weisheit an meine Nachbarin weitergeben, sie kämpft noch um ihre drei oder vier Bäumchen. 🙂 Sie hat extra so ein teures Zeugs gekauft, womit sie sie immer wieder behandelt. Wenn es aufgebraucht ist, will sie aufgeben. Vielleicht ist das ja ein Tipp für sie. 🙂
      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  5. kowkla123 schreibt:

    für heute wünsche ich dir nur Gesundheit, Klaus

    Gefällt 1 Person

  6. ernstblumenstein schreibt:

    Auch bei mir gibt es im Gemüse- und Blumengarten immer viel zu tun. Aber ich mache die Gartenarbeit gerne, sie entspannt, lüftet den Kopf, verlangt Kreativität, schenkt Zufriedenheit, erspart den Psychiater sowie das Fitnessstudio. Was will Man(n) mehr.

    PS: Du weisst ja, dass ich meine sehr alten Buchshecken vor einigen Jahren schon wegen dem Zünsler entsorgte und an seiner Stelle einen Blumengarten pflanzte, der mir viel Freude bereitet.
    Herzliche Grüsse und hab eine frohe Zeit. Ernst

    Gefällt 1 Person

    • buchstabenwiese schreibt:

      Ja, ich erinnere mich, lieber Ernst. 🙂 Bei mir wird es auch vorläufig keine Buchsbäume mehr geben. Immerhin brauche ich nun keine 17 Bäumchen mehr schneiden. 🙂 Obwohl ich gerade diese selbstgezogenen Bäumchen immer gerne und mit Liebe geschnitten habe. Das war ein wenig wie Meditation oder so ähnlich. Es beruhigte mich und tat mir gut.
      Gartenarbeit an sich mache ich eigentlich auch gerne, soweit mein Rücken mich lässt, aber Unkraut entfernen … das ist nicht unbedingt meine Lieblingsbeschäftigung.

      Herzliche Grüße zu dir und auch dir eine frohe und gesunde Zeit,
      Martina

      Gefällt mir

  7. kowkla123 schreibt:

    alles Gute wünsche ich für Heute, Klaus

    Gefällt 1 Person

  8. Träumerle Kerstin schreibt:

    Die Ostsee ist immer schön. Schon allein der Strand, das Meer, die Möwen. Und die Hunde können buddeln ohne Ende 🙂 Wir fahren am Samstag an die Nordsee, zum ersten Mal. Also auch Sand und Meer und Buddeln 🙂
    Hab derweil eine gute Zeit Martina, liebe Grüße von Kerstin.

    Gefällt 1 Person

  9. kowkla123 schreibt:

    Wochenende und bei uns immer noch kein Regen zum Leidwesen aller Pflanzen und Menschen und Tieren, Klaus

    Gefällt mir

Immer her mit den Buchstaben. :-) Danke schön. ♥ - Aber bedenke, mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Webseite bzw. WordPress und Gravatar einverstanden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.