Frühlingsahnen …

Kaum hat das Jahr begonnen, ist der graue Januar auch schon vom vielen Regen weggeschwemmt worden. Ich hoffe, mein Geburtsmonat Februar bringt mehr Sonne mit als der Januar.

Trotz des grauen Regenwetters lässt sich der kommende Frühling aber schon erahnen. Oh ja, Felix und ich haben ihn gesehen …

Ein kleiner Frühlingstanz von Felix auf der Hunderunde am Dienstag. Vielleicht kommt er so ja früher.

Diese Blüten haben wir auf der Hunderunde entdeckt …

Ein Naturherz …

„Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah“, dachten wir uns, und suchten am Dienstag auch mal im heimischen Gärtlein nach Spuren des Vorfrühlings. Wie man sieht, wurden wir fündig.

Frühlingsahnen

Ein Frühlingsahnen
unser Land erfasst,
es kriecht durchs Gehölz
und das Grau verblasst.

Nächtliche Kälte
zur Vorsicht noch mahnt,
und doch zartes Grün
seinen Weg sich bahnt.

Bald werden sich die
Blätter entfalten,
der Frühling ist nicht
mehr aufzuhalten.

Martina Hildebrand / 2018

Felix wartet auch schon sehnsüchtig auf den Frühling. Wie man sieht, kann er es gar nicht abwarten, wieder auf „seinem“ Gartenstuhl zu sitzen und den Garten zu beobachten.

Das Hirtentäschelkraut wächst und fängt an zu blühen und die Gänseblümchen (unscharf im Hintergrund) ebenfalls.

Verwundert bin ich wegen des Lavendels. Zwei Pflanzen, die im Kübel direkt am Haus stehen, haben über den Winter gar nicht ganz aufgehört zu blühen. Hier kommen auch schon vereinzelt neue Blüten. Ist das normal?

Der Schnittlauch und die Minze kommen auch schon zart hervor, aber die sind ja immer früh dran.

Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich ahne den Frühling schon. 

Felix ist immer sehr interessiert, wenn ich mir die Zähne putze. Ich habe mich schon gefragt, ob er auch gerne seine Zähne putzen möchte.

Vielleicht habt ihr ja auch schon Frühlingspuren entdeckt.
Ich wünsche euch einen zauberhaften Freitag und ein traumhaftes Wochenende mit viel Sonne,

Martina Hildebrand

 

Advertisements

Über buchstabenwiese

Mehr über mich findest du in meinen Blogs: www.buchstabenwiese.wordpress.com www.derbuchstabenwieseweihnachtsblog.wordpress.com
Dieser Beitrag wurde unter > Die ganze Buchstabenwiese, Fotos, Frühling, Lyrik und so abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

47 Antworten zu Frühlingsahnen …

  1. ellen schreibt:

    Schöner Beitrag- dein Gedicht passt sehr gut, liebe Martina. Und ja, ich würde Felix tatsächlich mal die Zähne putzen…..ein witziges Kerlchen 💕😃👍🍀
    Liebe Wochenendgrüße
    von Ellen

    Gefällt 1 Person

    • buchstabenwiese schreibt:

      Danke schön, liebe Ellen. ❤
      Ich denke, ich werde das tatsächlich mal versuchen, das Zähneputzen bei Felix. 🙂 Die Zähne lässt er sich ja schon prima angucken. Habe das schon als Welpe mit ihm geübt und das klappt ganz prima. Vielleicht lässt er mich ja auch mit etwas Übung putzen. 🙂
      Ja, er ist ist manchmal schon witzig. 🙂 Deshalb liebe ich diese Rasse auch so, obwohl Felix auch ganz schön stur sein kann und oft Bohnen in den Ohren hat. Ich schwanke also oft zwischen Lachen und Genervt sein. 😉 😀
      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt 1 Person

  2. wpplauderpause schreibt:

    Liebe Martina,
    so ein schönes Gedicht hast du geschrieben, das ganz bestimmt hilft, den Frühling so langsam hervorzulocken.
    Das glaub ich gern, dass der Felix sxhon darauf wartet, seinen Beobachtungsposten im Gartenstuhl zu beziehen. Priska liebte es, auf unserer Eingangstreppe zum Hof zu liegen.
    Da konnte sie jedes Geräusch von der Straße hören und gegebenenfalls blitzschnell hinuntersausen und „Krawall schlagen“.😊
    Für dich und deine Lieben wünsche ich ein frohes Wochenende.

    Gefällt 1 Person

    • buchstabenwiese schreibt:

      Danke schön, liebe Beate. Es freut mich, dass dir das Gedicht gefällt. ❤
      Priska musste schließlich aufpassen. 😉
      Herzlichen Dank, ich wünsche euch auch ein fröhliches und friedliches Wochenende,
      Martina

      Gefällt mir

  3. einfachtilda schreibt:

    Schönes Gedicht und ein tanzender Felix….herrlich 😁
    Überall sieht man den Frühling, sogar Krokusse, aber in meinem Garten sehe ich vom Fenster aus nichts, dafür die Kräuter auf der Terrasse und einen neuen Nistksten habe ich mir schicken lassen, denn die Vögel inspizieren schon nach einer neuen Wohnung und jetzt werde ich meinem Sohn zum Geburtstag gratulieren…erst um 10:10 Uhr, da kam er zur Welt.

    Alles Gute für dich liebe Martina. Ich habe nix neues zu berichten. ❤❤❤ Mathilda

    Gefällt 1 Person

  4. kowkla123 schreibt:

    super hast du den Frühling eingefangen, wünsche ein gemütliches Wochenende, Klaus

    Gefällt 1 Person

  5. wordsfromanneli schreibt:

    I love your poem, Martina! So many signs of spring near you. How nice to see that. Why don’t you try to see if Felix will let you brush his teeth. Our dogs love it. we only put a tiny bit of toothpaste on (because they eat it and don’t spit it out), but they like the mint and come running to get their teeth brushed.

    Gefällt 1 Person

  6. Helmut schreibt:

    Du hast Glück und das freut mich für dich. Bei uns hier im Kraichgau war heute Nacht bitter kalt und das Schwimmbad der Vögel war mit Eis bedeckt. Wir haben das Gelbe am Himmel heute nicht gesehen. Vielleicht lässt es sich irgenwann mal wieder blicken.
    Schönes Wochenende.
    Salut
    Helmut

    Gefällt 1 Person

    • buchstabenwiese schreibt:

      Kalt und nass und ewig grau ist es bei uns auch, lieber Helmut. Wobei, gefroren hat es bei uns nicht. So kalt also nicht. Ja, das Gelbe am Himmel ist zurzeit nicht das Gelbe vom Ei. 😉 Bei uns lässt die Sonne sich kaum sehen. Seit mindestens zwei Monaten schon nicht. Wirklich nur mal ganz sporadisch. Und oft dann auch noch diesig.
      Ich wünsche dir ein Wochenende mit ganz viel Sonne. Und wenn nicht am Himmel, dann zumindest im Herzen.
      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  7. twinsie schreibt:

    ja hab auch schon den Frühling aufgespürt 😉……dein Gedicht ist wunderschön und Felix süß wie immer ❤️!

    Schönes Wochenende und liebe Grüße
    Eva

    Gefällt 1 Person

  8. ernstblumenstein schreibt:

    Tröstliche und schöne Gedanken liebe Martina. Er kommt bestimmt und bringt wie jedes Jahr Düfte und Farben…
    ❤ -lich Ernst

    Gefällt 1 Person

    • buchstabenwiese schreibt:

      Danke schön, lieber Ernst. ❤
      Ja, er kommt auf jeden Fall. Der lange Januar ist schon mal geschafft. Der Februar ist eh kurz. 😉 Und im März sieht alles schon viel freundlicher aus. 🙂
      Herzliche Grüße,
      Martina ❤

      Gefällt mir

  9. kowkla123 schreibt:

    erholsamen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche wünsche ich, Klaus

    Gefällt 1 Person

  10. kowkla123 schreibt:

    hier ist es kalt trotz Sonnenschein, kommende Nacht minus 10 Grad, Klaus

    Gefällt 1 Person

  11. kowkla123 schreibt:

    alles gut bei dir? Ich wünsche es dir, Klaus

    Gefällt mir

  12. kowkla123 schreibt:

    beste Grüße am kalten Samstag von mir zu dir, Klaus

    Gefällt 1 Person

  13. Träumerle Kerstin schreibt:

    Liebe Martina. Ich habe tagelang dran gedacht und gestern vor lauter Hektik vergessen: deinen Geburtstag. Ich möchte dir nun schnell noch nachträglich alles Gute für das neue Lebensjahr wünschen, vor allem Gesundheit, Liebe, Lachen. Und wir alle hoffen, dass es endlich Frühling wird. Eigentlich müsste noch richtiger Winter sein, aber keiner will ihn 🙂
    Hab noch eine gute Woche mit vielen glücklichen Momenten.
    Herzliche Grüße von Kerstin.

    Gefällt 1 Person

    • buchstabenwiese schreibt:

      Liebe Kerstin,
      herzlichen Dank für deine lieben Glückwünsche. ❤ Ich freue mich auch nachträglich noch darüber. 🙂
      Ich mag nun auch keinen Winter mehr haben. Hier ist sowieso sehr sehr selten wirklich Winter. Immer nur so ein graues Matschwetter. Und das ist nun wirklich nicht so angenehm. Auf meinem Geburtstag und am Valentinstag hatten wir es kalt, aber sonnig. Das gefällt mir. Bei der Hunderunde ist es dann nicht matschig, da der Boden gefroren ist 😉 , und die Luft ist so schön klar. Die Sonne dazu macht auch noch gute Laune. So dürfte von mir aus der Winter auch aussehen, wenn es bei uns schon keine tolle Schneelandschaft gibt. Heute scheint zwar auch die Sonne und es war etwas glatt, aber Felix sah nach der Hunderunde aus, als wäre er durch Matsch gelaufen. Bäh.
      Ich wünsche dir ein traumhaft schönes Wochenende.
      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  14. kowkla123 schreibt:

    möge die Woche viel Gutes für uns bringen, Klaus

    Gefällt mir

Immer her mit den Buchstaben. :-) Danke schön. ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.