Sie ist auf der Flucht …

IMG_0553-Web2

… die Zeit … 

… und ich vielleicht auch irgendwie?    Wer weiß das schon so genau.

Aber eins weiß ich, mehr als zwei Wochen ohne einen neuen Blogbeitrag hier auf meiner geliebten Buchstabenwiese, das geht gar nicht. Das war so auch nicht geplant.

Was soll ich sagen, seit Monaten herrscht eine gewisse Unruhe im Buchstabenwiesehaus. Es gab Veränderungen und Einiges muss(te) geregelt werden.

Zum Schreiben fehlt mir manchmal auch die Zeit, aber wenn ich ehrlich bin, liegt es viel öfter daran, dass mir gerade nicht der Sinn danach steht, und ich lieber etwas anderes mache, um mich abzulenken. Ich bin völlig aus dem Tritt und habe noch nicht wieder zu mir gefunden. Nicht immer ging und geht es mir mit den Veränderungen gut, obwohl es auch gute Veränderungen sind. Oft fühlt es sich so an, als schaukle ich auf dem Ozean herum, rauf und runter, rauf und runter. Ich sehe nur Wasser und einen unendlichen Horizont. Kein Land, kein erreichbares Ziel. Dann frage ich mich, wo eigentlich MEIN Platz bei der ganzen Geschichte ist, meine Insel, ein Platz, an dem auch ICH mich wohlfühle.

Aber wenden wir uns den schönen Dingen zu.

Letzte Woche habe ich Herrn Buchstabenwiese zu einer Messe nach Stuttgart begleitet.
Am Tag der Hinreise schien die Sonne 
und je näher wir dem Schwabenländle kamen, desto wärmer wurde es. Sommerlich warm.

20150518_142100-Web

20150518_190611-Web

20150518_190529-Web

Unser Hotel lag direkt an der Messe und ganz in der Nähe des Flughafens. Fünf Minuten zu Fuß.

IMG_0554-Web2

Leider war das Wetter am nächsten Tag kühl und wolkig, wie man auf den Fotos unschwer erkennen kann. Da ich aber so nah dran war, habe ich mich trotzdem auf die Besucherterrasse des Flughafens begeben und fotografiert.

IMG_0562-Web

Hier eine kleine Auswahl als Diashow:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Nachdem ich genug hatte, habe ich mich ein wenig im Flughafen umgesehen und dabei – ganz nebenbei – ein T-Shirt und ein Buch erstanden.
Belohnung muss sein. 

Natürlich habe ich auch Herrn Buchstabenwiese auf der Messe besucht. Am ersten Tag habe ich mich dort erst mal entspannt. Dabei wurde ich heimlich von Herrn Buchstabenwiese fotografiert …

getPart-1-Web

Ein paar Minuten auf dem Durchknetsessel Massagesessel inklusive Motivationsinput und Lichtreflexe, schon ist das Leben im Gleichgewicht. Was will man mehr.

Nach zwei Tagen Messe ging es wieder Richtung Heimat, wo der süßeste Hund des Universums auf uns gewartet hat.

20150521_131036-Web

20150521_131038-Web

Ich wünsche euch ein traumhaftes Wochenende ❤ und bleibt immer schön im Gleichgewicht,

dollMartina Hildebrand

Advertisements

Über buchstabenwiese

Mehr über mich findest du in meinen Blogs: www.buchstabenwiese.wordpress.com www.derbuchstabenwieseweihnachtsblog.wordpress.com
Dieser Beitrag wurde unter > Die ganze Buchstabenwiese, Auf Reisen, Die Zeit, Fotos abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

57 Antworten zu Sie ist auf der Flucht …

  1. minibares schreibt:

    Wenn die Flugzeuge in den Wolken verschwinden, dann wackelt es in der Maschine ein wenig, manchmal auch etwas mehr.
    Dann brauchst du also Massagen für dein Wohlbefinden. So einfach kann die Lösung sein.
    Tolle Flughafen-Bilder.
    Und Pepper war aber versorgt worden, nicht wahr?
    deine Bärbel

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Es ist schon lange her, dass ich geflogen bin, liebe Bärbel. Ca. 13 Jahre. Daher weiß ich das gar nicht mehr so genau.

      Oh ja, Massagen wären super für mein Wohlbefinden. 🙂 Leider kann ich mir so einen teuren Massagesessel nicht leisten.

      Danke schön. Die Bilder wären sicher noch schöner gewesen, wenn das Wetter mitgespielt hätte. Blauer Himmel macht sich ja immer gut auf Bildern. 🙂 Ich habe mein Bestes gegeben. 🙂

      Aber klar, Pepper war sehr gut versorgt. Er war natürlich nicht alleine bei uns Zuhause, er war bei meinen Schwiegereltern. Pepper liebt meine Schwiegermutter und sie tut auch alles für ihn. Er fühlt sich dort wohl und er weiß, dass er immer wieder abgeholt wird. Besser geht es gar nicht. 🙂

      Ganz liebe Grüße zu dir ❤
      Martina

      Gefällt mir

  2. nurmalich schreibt:

    Wie gut ich das kenne, dass mir angeblich „die Zeit fehlt“ ich aber in Wirklichkeit lieber etwas anderes mache. 🙂

    Gefällt mir

  3. nixe schreibt:

    Das war doch eine schöne Auszeit von der Bloggerei – da hätte ich auch gern getauscht, liebe Martina. Tolle Fotos vom Flughafen! Und erst diese Massageeinheit….schmacht!
    Das mit der Belohnung kenn ich nur zu gut…ab und zu m u ß Frau das einfach kaufen, es ist wie ein Seelenheilmittel…sach ich ma 😉
    Herzliche Wochenendgrüße
    von I. Nixe

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Da hast du natürlich Recht, liebe Nixe. Es war wirklich schön mal rauszukommen, auch wenn es nur kurz war. Das habe ich schon sehr genossen. 🙂

      Oh ja, diese Massageeinheit war super. Von mir aus hätte sie nur ein wenig länger dauern können. 🙂 Die Leute standen Schlange dafür. 🙂 Schade, dass ich mir solch einen Sessel nicht leisten kann. Ich würde mich wohl jeden Tag für eine halbe Stunde oder so da hineinlegen. 🙂

      Genau so sehe ich das auch! 😉 Frau braucht das einfach, tut der Seele gut. 🙂

      Danke schön, auch ganz herzliche Wochenendgrüße zu dir,
      Martina

      Gefällt 1 Person

  4. einfachtilda schreibt:

    Ach ja die Zeit,,,immer wieder ein Problem, du hast sie perfekt eingefangen und diesen Ralaxsessel kannst du weiter davon berichten???
    Hab auch so ein Ding zu haue…sehr teuer, aber ich finde den nicht wirklich gut 😦
    Für meine Beschwerden untauglich.

    Grüßle ❤ Mathilda

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      So ist es, die Zeit, die Zeit. 🙂

      Was kann ich dir denn von dem Sessel berichten, liebe Mathilda? Was wüsstest du gerne?
      So wahnsinnig viel weiß ich darüber ja nicht. Ich habe nur ca. 15 Minuten dringelegen. Mehr Zeit war leider nicht mehr. Ich fand es gut, aber natürlich viel zu kurz, um ein richtiges Urteil abzugeben.
      Dieser Sessel knetet auf jeden Fall so richtig durch, ich dachte kurz, der lässt meine Waden nicht mehr los. 😀 Zusätzlich bekommt man durch einen Kopfhörer Motivationsmusik und -worte und durch eine Brille Lichtreflexe (bei geschlossenen Augen). Ich könnte mir schon vorstellen, dass das was bringt, wenn man das regelmäßig und auch etwas länger als 15 Minuten macht.

      Hast du tatsächlich so einen Sessel? Wow, da beneide ich dich aber sehr. 🙂
      Ich fand den ziemlich cool, aber teuer für einen Privathaushalt, über 5.000 Euro. Normal werden die wohl an Firmen verkauft, aber natürlich kann man ihn auch privat erwerben.
      Wenn ich im Lotto gewinne, dann kaufe ich mir auf jeden Fall einen. 🙂

      Bei dir hilft er nicht gut? Das ist aber sehr schade.
      Ich denke mal, wenn man einen kranken Rücken hat, dann ist kein Massagesessel der Welt so gut, wie ein guter Masseur, der genau die richtigen Stellen massieren kann. Der Sessel kann das ja nicht, der hat sein Programm und spult es ab. Massage reicht ja auch nicht immer.
      Mensch, du Arme, es tut mir immer so leid, wenn ich lese, dass du so schlimme Rückenbeschwerden hast. Ich kann das ein wenig nachvollziehen, da ich mich ja seit dem Teenageralter mit meiner Skoliose rumschlage. Im Alter wird das leider nicht besser, im Gegenteil. *seufz*
      Jeden Tag habe ich Schmerzen, mal „normal“ wie ich es eben kenne, ich habe mich schon irgendwie dran gewöhnt und versuche das zu ignorieren, aber manchmal ist es auch schlimmer, je nachdem, was ich vorher gemacht habe. Hausarbeit bekommt meinem Rücken gar nicht. 😦 Gemacht werden muss es aber trotzdem. Und zurzeit ärgert mich mein Rücken leider auch mehr, als sonst.

      Alles Liebe,
      Martina ❤

      Gefällt mir

      • einfachtilda schreibt:

        Ja, der war sehr teuer, er massiert auch bestens, aber Massagen sind für meinen Rücken absolut nicht gut…Fazit meines Orthopäden. Habe es aber selber gemerkt, denn bei einer Rückenmassage kann ich nicht entspannen, ist eher ein Krampf 😦
        Nun gut, die anderen nutzen den Sessel und finden ihn ok. @HOME
        Der Preis hat sich dann letztendlich bezahlt gemacht und wie schon geschrieben…nicht jeder verträgt eine Rückenmassage.

        Grüßle ♥ Mathilda

        Gefällt mir

        • buchstabenwiese schreibt:

          Oh, okay, wenn man sich bei einer Massage nicht wohlfühlt bzw. sie nicht verträgt, dann ist das natürlich nichts. Das hat ja dann nichts mit dem Sessel zu tun.
          Mich hat vor ein paar Wochen mal eine Thaifrau massiert. Eine Stunde lang. Da es für mich die erste Massage seit viiiieelen Jahren war, war auch nicht alles in dem Moment so angenehm, aber hinterher fühlte ich mich gut. Ich hatte ein paar Tage das Gefühl aufrechter zu gehen. Das war klasse. Ich gehe also mal davon aus, dass für mich Massage grundsätzlich funktioniert.

          Aber ja, wenn der Sessel sich Zuhause großer Beliebtheit erfreut, dann lohnt es sich ja trotzdem. 🙂

          Liebe Grüße,
          Martina ❤

          Gefällt mir

  5. wordsfromanneli schreibt:

    Nice post, Martina.

    Gefällt mir

  6. Sadie schreibt:

    Hallo Martina,
    davon könnte ich ein Lied singen „Wie die Zeit vergeht“ ich glaube wirklich
    wenn man älter wird, rast sie nur so dahin.
    Ich würde mich jetzt aber freuen, wenn endlich frühlingshaftes bzw. Frühsommer-
    wetter bei uns eintreffen würde. Ich brauch keine mega Temperaturen, aber so
    gemütlich auf der Terrasse sitzen, grillen usw. das geht im Moment bei uns gar nicht.
    Diese Tiefenentspannung schaut cool aus 😉
    Auch für dich ein wunderschönes We.
    LG Sadie

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Hallo, liebe Sadie. 🙂

      Ich glaube auch, dass die Zeit schneller vergeht, je älter man wird. 🙂 Das muss so sein, es ist die einzige vernünftige Erklärung. 🙂

      Oh ja, ich hätte jetzt auch gerne Frühlings- oder Frühsommerwetter. Auf megaheiße Temperaturen verzichte ich persönlich gerne, aber genau, mal draußen sitzen können, das wäre schon schön. Nicht immer so ein ätzender kalter Wind. 😦

      Das war auch cool. 🙂 Der Sessel knetet richtig. 🙂

      Danke schön, das wünsche ich dir auch. ❤
      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  7. Winnie schreibt:

    Halb so wild, liebe Martina, … melde dich einfach, wenn du Zeit und Lust hast … das reicht!

    Gefällt mir

  8. helago schreibt:

    So so, die Familie Buchstabenwiese war in Schdugard uff de Mess (Stuttgart zur Messe) und haben keine Zeit gefunden einen Abstecher in den Kraichgau zu machen. Von der Landeshauptstadt zu mir sind es gerade mal 50 Kilometer. Ich hätte dich aber auch dort treffen können und dich durch „unser“ Museum in Zuffenhausen begleiten können. Aber Autos sind eben nicht die Angelgenheit von „manchen“ Frauen.
    Selbstverständlich werde ich deine Grüße ausrichten, liebe Martina, wenn ich ihr sage wer du bist, dann weis sie das. Ich habe ihr auch jedesmal zu Weihnachten die schöne Geschichte vor gelesen.
    Euch eine gute Zeit.
    Salut
    Helmut
    der meint: die Zeit rennt wie verrückt. erst war Sylvester, nun ist fast das halbe Jahr um…

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Ja, das waren wir, lieber Helmut. 🙂

      Zeit für einen Abstecher hatten wir tatsächlich nicht. Herr Buchstabenwiese hatte mit seiner Firma einen Stand auf der Messe, da blieb keine Zeit. Wir waren abends da, morgens fing die Messe an, zwei Tage Messe und abends nach der Messe ging es direkt wieder Richtung Heimat. Außerdem war der Chef auch immer dabei. 😉

      Aber ja, du hättest mich dort treffen können, wenn du Zeit gehabt hättest, dann hätten wir uns mal persönlich kennen gelernt. Wir hätten ganz einfach einen Kaffee am Flughafen trinken können oder so was. 🙂
      Tatsächlich bin ich gar nicht auf den Gedanken gekommen, dass der Kraichgau so nah an Stuttgart liegen könnte. Man verzeihe mir bitte meine mangelnden geographischen Kenntnisse. 😉 Aber es war auch alles so hektisch vorher, dass ich selbst dann nicht daran gedacht hätte, wenn ich es gewusst hätte. Auf die Idee bin ich gar nicht gekommen.
      Wirklich schade.
      Sollten wir noch mal in der Nähe sein und es zeitlich passen, dann denke ich hoffentlich dran.

      Dir auch eine gute Zeit und ganz liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  9. kowkla123 schreibt:

    so ist es,, liebe Martina, bin wieder da, beste Grüße, Klaus

    Gefällt mir

  10. wholelottarosie schreibt:

    Liebe Martina,
    ja, da hast du Recht. Die Zeit fliegt nur so dahin. Ich schaffe es auch nicht immer, so oft zu bloggen, wie ich es gerne möchte. Ich denke dann, dies oder jenes möchte ich für meinen Blog schreiben, diese oder jene Zeichnung ist fertig, die könnte ich jetzt einstellen – aber ehe ich mich versehe, ist schon wieder eine Woche herum. Eine Freundin von mir stellt konsequent jeden Tag etwas in ihren Blog. Sie ist schon so daran gewöhnt, dass sie sagt, sie könne gar nicht mehr anders. Ich glaube, ich werde mir mal vornehmen, dass ich jeden Montag etwas in meinem Blog veröffentliche.
    Liebe Grüße für dich
    von Rosie

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Ich kann das sehr gut nachvollziehen, liebe Rosie. 🙂
      An diese Möglichkeit habe ich auch schon gedacht, mir mal einen Tag in der Woche vorzuknöpfen, an dem ich regelmäßig etwas poste. Ich brauche dringend ein Konzept. 🙂
      Ich werde mir da auch mal etwas überlegen.
      Liebe ❤ Grüße zu dir,
      Martina

      Gefällt 1 Person

  11. kowkla123 schreibt:

    Hallo, alles Gute, Klaus

    Gefällt mir

  12. Sonja schreibt:

    Abgesehen von der Messe, könnte ich Deinen Post 1 zu 1 so übernehmen …
    Ach ja, und bei Deiner Über-mich-Seite war ich gleichermaßen baff. Hatte das Gefühl, ich lese gerade etwas über mich. Also, über mich mich … ähm, quasi. :0)))

    Sonnige Grüße,
    Sonja

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Hallo Sonja, schön dich auch hier zu lesen. 🙂
      🙂 Ich verstehe, was du das meinst. 😀
      Danke für deinen Besuch hier.

      Gerade kam tatsächlich kurz die Sonne raus, daher sonnige Grüße zurück 😉 ,
      Martina

      Gefällt mir

  13. Dori schreibt:

    Liebe Martina, aus einer vorübergehenden Blogpause ist eineinviertel Jahr geworden – unglaublich wie die Zeit nur so dahin rast.
    Ich freue mich immer auf Deine Posts. Liebe Grüße von Dori

    Gefällt mir

  14. kowkla123 schreibt:

    Alles Gute und beste Grüße, Klaus

    Gefällt mir

  15. kowkla123 schreibt:

    Hallo, liebe Martina, herzliche Grüße, Klaus

    Gefällt mir

  16. juttabaltes schreibt:

    Und hier kommt mal schnell eine Nominierung zum Liebster Award vorbei: https://rotersonnenschirm.wordpress.com/2015/06/04/liebster-award/
    Viele Grüße
    Jutta

    Gefällt mir

  17. Michaela schreibt:

    Na das nenne ich mal aufregende Stunden, der Massagesessel , ja der hätte mir auch gefallen -lach- Liebe Martina was deine Blogpause betrifft… Ich verstehe das nur zu gut! Es gibt wirklich Momente in denen man aus 1000 Gründen nicht so kann wie man möchte…

    Ganz lieben Gruß aus den österreichischen Bergen,
    Michaela

    Gefällt mir

  18. kowkla123 schreibt:

    keine Zeit gehabt, darum nur ein kurzer Gruß, Klaus

    Gefällt mir

  19. ernstblumenstein schreibt:

    Ueber den Wolken, muss die Freiheit wohl grenzenlos sein
    Alle Ängste, alle Sorgen, , sagt man, blieben darunter verborgen,
    und dann, würde was uns groß und wichtig erscheint
    Plötzlich nichtig und klein.
    Ja, es gibt auch bei mir diese Zeiten, bleib cool.
    ❤ lich Ernst

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Das mache ich, lieber Ernst. 🙂
      Es gibt solche und solche Zeiten. Das wird auch wieder anders werden. 🙂
      Zurzeit befinde ich mich vielleicht ein bisschen über den Wolken, damit das Chaos hier nicht so groß und wichtig erscheint, sondern nichtig und klein. 😉
      Danke für deinen Besuch ❤ und ganz liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  20. Pingback: Blogs die mich inspirieren 3 | zentao blog über zen + anderes

  21. kowkla123 schreibt:

    Liebe Martina, versuche sie mal anzuhalten, alles Gute für dich, Klaus

    Gefällt mir

  22. Yvonne schreibt:

    Hallo!
    Ich kenn das auch zu gut, man nimmt sich dann immer vor regelmäßig zu posten und Beiträge zu schreiben und dann ist doch alles so schnelllebig und kaum versieht man sich und die Zeit ist schon wieder vorbei!

    Ich habe mir jetzt auch fest vorgenommen, öfter zu posten!

    LG Yvonne

    Gefällt mir

Immer her mit den Buchstaben. :-) Danke schön. ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s