Ich habe einen zweiten …

… Blog eröffnet. Einen Weihnachtsblog.

Engelschwestern2-Webklein

Ist sie jetzt verrückt geworden? Ja, weihnachtsverrückt.

Schon seit Jahren träume ich von einem eigenen Weihnachtsblog, jetzt habe ich aufgehört zu träumen und einfach losgelegt. Irgendwann musste ich es einfach ausprobieren. Wenn nicht jetzt, wann dann? Schließlich ist am Sonntag der erste Advent, da passt es doch perfekt.

Und hier findet ihr ihn, einfach draufklicken:

„Der Buchstabenwiese Weihnachtsblog“

Der erste Beitrag ist bereits gepostet.
Ich hoffe, ich schaffe es, den Blog nach und nach mit zauberhaften Beiträgen zu füllen, damit ihr Freude daran habt.

Alle Jahre wieder.

Wer mag, der kann ja mal vorbeischauen. Ich würde mich sehr freuen.

Natürlich wird es hier auf meiner geliebten Buchstabenwiese genau so weitergehen wie bisher. Sie ist mir mit all euren lieben Kommentaren sehr an Herz gewachsen. Ich freue mich jedes Mal, wenn ich sehe, wie wunderbar sie sich – dank eurer Hilfe – entwickelt hat und immer noch weiter entwickelt.

P1660162-Web

Am Sonntag ist also tatsächlich schon der erste Advent. Obwohl ich dieses Jahr schon sehr früh mein Weihnachtswinterdorf aufgestellt habe, kommt er doch überraschend schnell für mich. Man könnte meinen, ich wäre mit meiner Deko längst fertig …. weit gefehlt.

Aber es sind ja noch zwei Tage und zum Glück läuft nichts weg. Ich mache es einfach so, wie ich Zeit habe und wie es mir Freude bereitet, in aller Ruhe. Und wenn ich es nicht bis Sonntag schaffe, dann zünde ich einfach eine Kerze an, genieße die Ruhe und dekoriere am nächsten Tag weiter.

P1660178-Web

In diesem Sinne, lasst euch nicht hetzen, nur weil es um euch herum hektisch wird oder weil noch nicht alles fertig ist. Das wird schon.
Seid IHR doch einfach mal der ruhende Pol, den die anderen so dringend brauchen. Wäre das nicht eine wunderbare Vorstellung?

Ich wünsche euch von Herzen einen zauberhaften Beginn der Adventszeit.

doll(19) Martina Hildebrand

Advertisements

Über buchstabenwiese

Mehr über mich findest du in meinen Blogs: www.buchstabenwiese.wordpress.com www.derbuchstabenwieseweihnachtsblog.wordpress.com
Dieser Beitrag wurde unter > Die ganze Buchstabenwiese, Deko, Fotos, Neues, Weihnachten abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

26 Antworten zu Ich habe einen zweiten …

  1. Emily schreibt:

    Wie süß!!! 🙂

    Gefällt 1 Person

  2. minibares schreibt:

    Liebe Martina, ein extra Blog? – Ich fass es nicht.
    Wir machen uns keinen Stress mit Advent und Weihnachten. Das haben wir schon vor etlichen Jahren abgelegt.
    Dein Dörflein ist einfach schön. Und ich gehe jetzt mal auf deinen neuen Blog.
    Aber ob ich da jeden Tag im Advent hingehen???

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Liebe Bärbel,
      ja, ein Extrablog. 🙂 Ich probiere es einfach mal.

      Für mich ist Advent und Weihnachten kein Stress im negativen Sinne. Ich weiß, dass es einige gibt, die das so sehen, aber ich mag die Zeit einfach zu sehr.
      Klar, manchmal hat man auch bei schönen Dingen Stress, das lässt sich nicht vermeiden, aber das ist doch eher positiver Stress. Wenn ich z.B. in Urlaub fahre, dann finde ich die Vorbereitungen auch furchtbar stressig. Aber deswegen fahre ich doch. 🙂

      Danke schön, freut mich, dass dir das Dorf gefällt.

      Ach Bärbelchen, das bleibt dir ganz allein überlassen. Keiner wird gezwungen. 🙂
      Ich weiß ja nicht mal, ob ich es schaffe, jeden Tag etwas zu posten. Und wenn doch, dann wird es ganz sicher nicht jeden Tag einen aufwändigen Beitrag mit wahnsinnig viel Text geben. 😉 Vielleicht gibt es auch einfach mal ein schönes weihnachtliches Foto oder so was. Wir werden sehen. Nehmen wir es doch einfach locker und schauen wir mal, was draus wird.
      Ich freue mich jedenfalls, wenn du kommst, wenn du es mal nicht schaffst, dann ist das auch okay. Mein Weihnachtsblog soll kein Stressfaktor sein, sondern erfreuen. 😉 ❤

      Herzliche Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  3. kowkla123 schreibt:

    werde rein schauen, nun kommt erstmal Fußball, schönen 1. Advent, Klaus

    Gefällt mir

  4. nilast schreibt:

    Weihnachtsjunky Nila klickt dann mal gleich gespannt hinüber 🙂

    Gefällt mir

  5. Pauline schreibt:

    Schön, liebe Martina, einen richtigen Weihnachtsblog, Du hast ja niedliche Ideen 😆
    Ich werde nachher mal rein schauen, bin schon gespannt 😉
    Wünsche Dir einen wunderschönen 1. Advent und sei von Herzen gegrüßt von der ♥ Pauline ❤

    Gefällt mir

  6. twinsie schreibt:

    Wundervolle Idee……freu mich drauf!

    Noch einen schönen 1. Advent und liebe Grüße
    Eva

    Gefällt mir

  7. frieda schreibt:

    eijeijei… da muss ich erstmal gucken gehen…. *husch*…

    Gefällt mir

  8. helago schreibt:

    Also ich hab schon beim neuen Blog kommentiert. Dein Dorf gefällt mir – tolle Idee !!!
    Wie geht das jetzt weiter beim Weihnachstblog? Jeden Tag ein Eintrag oder nur am jeweiligen Adventssonntag.
    Salut
    Helmut

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Danke schön, lieber Helmut. 🙂
      Du hast schon in meinem Weihnachtsblog kommentiert? Aber, ich habe gar nichts gesehen.

      Wie es im Weihnachtsblog weitergeht, ja das ist eine gute Frage. Da ich keinen vorgefertigten Plan habe, mache ich einfach so, wie ich es kommt.
      Am liebsten würde ich zumindest bis Weihnachten jeden Tag einen Beitrag schreiben, aber ich weiß nicht, ob ich das schaffe. Vermutlich nicht. 🙂 Aber nur an den jeweiligen Adventssonntage, das wäre für einen Weihnachtsblog ein bisschen wenig, denke ich. Vielleicht irgendwo dazwischen? 🙂

      Herzliche Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  9. ernstblumenstein schreibt:

    Guten Tag meine Liebe, ein schönes Winterdorf hast Du her gezaubert, ich als ehemaliger Eishockeyaner vermisse nur noch das Eisfeld und den Bratwurststand, 😉 .
    Ich finde, der lichtarme letzte Monat im Jahr eignet sich hervorragend, das Tempo zu drosseln und innezuhalten. Somit steht der Begriff Stress für mich eh quer in der Landschaft.
    Hab in deine Dependance rein geschaut, Du bist natürlich schon noch eine junge Powerfrau. :-D.
    Ich wünsche dir frohe Adventstage. ❤ Ernst

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Guten Tag, mein lieber Ernst. 🙂
      Danke schön. Na ja, eine Eislauffläche gibt es immerhin, da laufen ja zwei Figuren Schlittschuh. 🙂
      Hast du etwa früher Eishockey gespielt? Ich war früher ganz viel in Eishallen und habe beim Training und bei Spielen zugesehen. Ein Verflossener spielte Eishockey. 😉
      Der Bratwurststand … hmmm … ja, der wäre nicht schlecht, mag ich auch gern. Glühwein und Maroni waren mir erst mal am Wichtigesten, denn das gehört für mich zum Weihnachtsmarkt unbedingt dazu. Mal sehen, ob ich beim nächsten Weihnachtsmarktbesuch auch noch einen Bratwurststand in Miniatur auftreiben kann. 🙂

      Ja, da hast du wohl Recht. Eigentlich ist die Winterzeit ja auch dafür da, um mal innezuhalten und sich auszuruhen.

      Oh, ich bin eine junge Powerfrau? Cool, das muss ich mir merken. 😀 Wenn sich das nur auch immer so anfühlen würde. 😉

      Danke schön. Ich wünsche dir ebenfalls frohe und geruhsame Adventstage. ❤

      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt 1 Person

      • ernstblumenstein schreibt:

        Liebe Martina, klar habe ich Eishockey gespielt. Wir gründeten als junge Wilde :mrgreen: einen Dorfclub, spritzten jeweils den Schulhausplatz, montierten Banden, organisierten den Bratwurststand, eine Mikrofonanlage inkl. Speaker, einen Schirri und spielten in einer wilden (nicht offiziellen) 6. Liga vor jeweils 100-200 Leuten Hockey.
        Ja, so war das damals, wir hatten noch Elan und Pfupf 😉
        Verflossener – ein cooler Ausdruck, hab ich noch nie gehört, obwohl ich einige Male als Verflossener in meinem Leben unterwegs 😳 😉
        Ich sende dir einen lieben Gruss. Ernst

        Gefällt mir

        • buchstabenwiese schreibt:

          Klingt super, lieber Ernst. Ich wäre bestimmt ein Fan von euch gewesen. 🙂
          Ich mag nämlich Eishockey, auch wenn ich jetzt nicht mehr gucke.

          Schlittschuhlaufen konnte ich auch, ich hatte selbst Eishockey-Schlittschuhe. Bei den weißen Eislaufschuhen, die ich als Kind zuerst hatte, störten mich immer die Zacken vorne, die musste mein Vater mir immer abschleifen. 🙂

          Ich habe sogar noch 2 Paar gute Eishockeyschlittschuhe im Keller liegen, aber die sind schon seit viiiieelen Jahren nicht mehr zum Einsatz gekommen. Schade eigentlich. Ich würde ja gerne mal wieder aufs Eis gehen, auch wenn ich bestimmt nicht mehr gut laufen kann, aber mein Mann kann nicht Schlittschuhlaufen. Sagt er jedenfalls.

          Ich hatte sogar mal die Eishockeyklamotten von meinem Verflossenen 🙂 an und bin mit Schläger aufs Eis gegangen. Die Frauen der Spieler haben sozusagen ein Jux-Training gemacht. Hat echt Spaß gemacht. Aber bis man die ganzen Klamotten anhat ist man ja schon schweißgebadet. Frieren tut man dann jedenfalls nicht mehr. 🙂

          Ach, wir doch fast alle schon von irgend jemand Verflossener oder Verflossene, das gehört zum Leben dazu. 😉

          Liebe Grüße,
          Martina

          Gefällt 1 Person

        • ernstblumenstein schreibt:

          Oh, ich war damals ein excellenter Schlittschuhläufer und Flügelflitzer im Eishockey und Handball. Ich spielte mit 16 in der zweitobersten CH-Liga Hallenhandball und wurde einmal Meister. Vielleicht kannst Du mich im nächsten Winterbild 2015 als Hockey-Crack neben den beiden anderen Schlittschuhläufern auch noch zeigen 😉 Das würde mich freuen 😀

          Danke für diesen schönen, etwas Anderen Gedankenaustausch, den ich immer sehr gerne mit dir pflege. ❤ Ernst

          Gefällt mir

        • buchstabenwiese schreibt:

          Ah, Flügelflitzer, ein Engel auf Schlittschuhen. *grins* Nein, ist schon klar, was das ist. Meine Phantasie wieder … ich sehe gerade Engel Eishockey spielen. 🙂
          Mein Verflossener war der Mittelstürmer, der die Flügelflitzer zum flitzen brachte. 😉

          Du meinst ein Bild von dir in meinem Winterdorf? Oh, dann bräuchte ich ein Bild in Eishockymontur von dir, in entsprechender Größe. Eins in Action, vielleicht, eins, wo du gerade den Puck triffst oder so. 🙂 Das könnte ich dann auf dicke Pappe kleben, ausschneiden und zu den beiden Schlittschuhläufern stellen. 😉

          Wow, Handball auch noch. Da warst du ja richtig sportlich und durchtrainiert. Und bei den Frauen bestimmt sehr begehrt. 🙂

          Aber gern, ich danke ebenso, denn es macht mir sehr viel Spaß. ❤

          Liebe Grüße,
          Martina

          Gefällt mir

        • ernstblumenstein schreibt:

          joh so war das schon… 🙂 – alles zu seiner Zeit !
          Grüess Ernst

          Gefällt 1 Person

  10. Gabi schreibt:

    Ich finde es schön, dass Du Dir diesen Wunsch erfüllt hast. Recht hast Du!
    Ich werde mir Deinen Weihnachtsblog dann gleich ansehen.
    Liebe Grüße
    Gabi

    Gefällt mir

Immer her mit den Buchstaben. :-) Danke schön. ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s