Oder auch nicht …

Schnecke-und-Schmetterling Leider ist es mit der Lichtgeschwindigkeit schon wieder vorbei …

Seit Samstagabend sind wir mit unserer Internetleitung wieder im Schneckenland angekommen. Ganze 2 1/2 Tage hat die Leitung gehalten!!!

Montagabend habe ich wieder einmal den Anbieter angerufen, wieder einmal wurde die Leitung gemessen, wieder wurde ein Ticket aufgemacht, wieder sollte sich jemand bei uns melden und wieder habe ich keine Rückmeldung bekommen. 

Jetzt ist Mittwochabend und bisher hat sich nichts, aber auch gar nichts getan. Mich würde es ja nicht wundern, wenn das Ticket schon wieder geschlossen wurde, obwohl sich hier nichts verbessert hat.

Ich bin gerade sooo sauer, dass ich am liebsten alles sofort kündigen möchte. Daher werde ich erst mal eine Nacht darüber schlafen und morgen wieder mal dort anrufen. Grrrrrrrrrrr!!!!!

Wundert euch also nicht, dass es hier schon wieder nicht weitergeht. Bei dem Schneckentempo – und wir sind hier wirklich absolut nicht verwöhnt! – ist mir das einfach alles zu mühsam.

Ich wünsche euch eine schöne Woche,

Martina Hildebrand

Advertisements

Über buchstabenwiese

Mehr über mich findest du in meinen Blogs: www.buchstabenwiese.wordpress.com www.derbuchstabenwieseweihnachtsblog.wordpress.com
Dieser Beitrag wurde unter > Die ganze Buchstabenwiese, Alltägliches, Kurznachrichten aus dem Hause Buchstabenwiese abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

34 Antworten zu Oder auch nicht …

  1. Gabi schreibt:

    Das ist ja wirklich mehr als ärgerlich. Das kann es doch nicht sein, dass erstens nichts funktioniert und dass sich dann nie wer meldet. Und ich nehme an, Euer Geld nehmen sie ja.
    Schließlich haben sie ja einen Vertrag und haben für Euer Entgelt eine Leistung zu erbringen.
    Im Grunde genommen ist es überall gleich mit diesen Anbietern.

    Wie Du merktst, ärgere ich mich gerade sehr mit Dir. Ich hoffe, es gibt bald eine Lösung bzw. zumindest mal eine Rückmeldung.

    Wünsche Dir trotzdem noch eine halbwegs schöne Woche.

    Liebe Grüße
    Gabi

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Oh ja, liebe Gabi, unser Geld nehmen sie, und das in Lichtgeschwindigkeit.

      Ich habe gerade wieder mal mit dem Anbieter telefoniert und gefragt, ob ich dann für die geringe Leistung auch nur ein Zehntel des vereinbarten Betrages zahlen muss.
      Da sagt der doch glatt: Ob 200 oder 6000 kbit/s, der Aufwand für die Leitung wäre für sie gleich. Geht’s noch? Klar, die vereinbarte Leistung braucht man deswegen natürlich nicht bringen, um voll bezahlt zu werden. Grrrrrrrrrrrr. Außerdem war das ironisch gemeint.

      Und das Ticket war natürlich schon wieder geschlossen. Jetzt kommt’s!!!

      Angeblich hätte jemand gestern Morgen mit meinem GATTEN telefoniert und dieser Gatte hätte gesagt, es wäre alles in Ordnung, er hätte keine Meldung gemacht. 😯
      Ich bin aus allen Wolken gefallen, als ich das gehört habe.
      *Inroniemodus an* Na klar hätte mein Mann das gesagt, da er sich ja selbst so gar nicht ärgert, wenn das Internet dahinschleicht. Vorallem, wenn er dringend mal geschäftlich da rein muss und er sich grundsätzlich freut, wenn er nicht voran kommt. Und ich mecker natürlich auch überhaupt nicht rum, bin super gelaunt, weil ich es klasse finde, zu beobachten wie langsam sich eine Seite aufbaut, wenn sie sich denn aufbaut. Und natürlich weiß deshalb mein Mann auch gar nicht, dass ich seit vier Wochen versuche wieder eine vernünftige Leitung zu bekommen. *Ironiemodus aus*
      Unglaublich. Wer da noch unter niedrigem Blutdruck leidet, der ist selbst schuld.

      Ich dachte erst, es hätte einfach jemand gelogen, warum auch immer, aber es stellte sich heraus, dass sich wahrscheinlich tatsächlich mal ein Mitarbeiter gemeldet hat … leider nicht bei mir … sondern bei der falschen Handynummer!!!
      Da fällt mir nix mehr zu ein. Ich weiß noch genau, dass mich am Montag der Mensch am anderen Ende gefragt hat, ob er die Nummer für Rückrufe eintragen soll, mit der ich gerade anrufe, was ich bejaht habe. Tja, offenbar hatte der beim Ablesen der Nummer die Brille nicht auf und aus der letzten Ziffer statt eine 3 eine 8 gemacht.

      Ich habe so den Kaffee auf, ich explodiere gleich.
      Ob man da Schmerzensgeld für verlangen kann? 🙂

      Nun wurde das Ticket erneut geöffnet und wieder wird sich jemand melden … oder auch nicht. Ich bin gespannt. Es entwickelt sich zu einer Neverending Story.

      Solche Probleme haben wir in all den Jahren mit unserem Anbieter noch nicht gehabt.

      Tat gut, das jetzt mal hier loszuwerden. 🙂
      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  2. wordsfromanneli schreibt:

    My sister-in-law is having the same problem with her Internet provider. Over and over! So frustrating!! I’m sorry for you. Hope it gets better soon.

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Das ist wirklich frustrierend, liebe Anneli. Und es geht so viel Zeit dafür drauf.
      Ich hoffe sehr, dass es bald endlich besser wird. Im Moment sieht es allerdings nicht so aus. 😦
      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  3. klatschmohnrot schreibt:

    Ach, das tut mir leid. Frust pur, würde ich sagen! Da wird mir erstmal wieder bewusst, wie gut ich es hier habe, manchmal weiß man das gar nicht mehr zu schätzen. Ich drück die Daumen, dass es bald eine zufrieden stellende Lösung bei euch gibt!
    Liebe Grüße
    Regina

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      So ist es, liebe Regina. Frust pur.
      Ist ja oft so, solange man es hat, weiß man es nicht immer so zu schätzen. 🙂
      Danke fürs Daumendrücken. Sieht so aus, als könnten wir das ganz dringend brauchen.

      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  4. Beate Neufeld schreibt:

    😦 Ich drück weiter die Daumen!

    Gefällt mir

  5. meinesichtderwelt schreibt:

    Bin ich froh, dass die wieder ein Ticket aufgemacht haben, jetzt kann ja nichts mehr schiefgehen 😉 Ohje, Sarkasmus aus, es wär ja zu schön gewesen. Liebe Grüße & ich drück dir die Daumen, Doris

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      *lach* 🙂 Ja, Ticket aufmachen, das geht in Lichtgeschwindigkeit. Das Ticket schließen leider auch. 🙂
      Ist heute schon wieder eins aufgemacht worden, nachdem das vorherige schon wieder geschlossen wurde. 😉 Warum, das kannst du bei meiner Antwort auf den ersten Kommentar hier nachlesen.

      Ja, gebt alle Daumen her und drückt und quetscht sie, was das Zeug hält. Vielleicht hilft es ja. 🙂

      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  6. Aprilwetter schreibt:

    Das darf doch nicht wahr sein und ich kann dich gut verstehen, dass du einen Providerwechsel nachdenkst. Mache ich hier auch immer wieder, wenn das nur noch im Schneckentempo funktioniert, das Geld aber ganz und gar unschneckig abgebucht wird. 😉

    Alles Liebe, gute Nerven und eine schnelle Leitung! 🙂

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Leider ist es doch wahr.

      Nach der Geschichte würde ich tatsächlich sofort wechseln, wenn ich wüsste wohin.
      Aber die sind ja alle nicht besser. Bessere Leitungen kann auch kein anderer bieten, da bei uns generell nur die bis 6.000er angeboten wird. Dabei ist aber von Anfang an klar, dass diese Geschwindigkeit hier keinesfalls erreicht werden kann. Bin da schon über die Seiten gekrochen, um mich etwas zu informieren. Und ob der Service bei anderen besser ist … das wage ich zu bezweifeln. Man spricht doch überall nur noch mit Callcenterleuten. Jedes Mal ein anderer Typ, der das Problem dann weitergibt. Wer fühlt sich denn da noch wirklich zuständig?
      Ein großer Anbieter mit T vorne käme vielleicht in Frage, weil ich davon ausgehe, dass der hier noch die beste Leitung unter den schlechten Leitungen hat. Wäre er ja blöd, wenn er die besten Leitungen abgeben würde. Aber da muss ich mich gleich zwei Jahre festlegen. Was, wenn das da genauso schlecht ist? Dann hänge ich da fest. Und ich würde da sowieso nicht so gerne hingehen, habe da auch schon vor Jahren schlechte Erfahrungen mit einem anderen Anschluss gemacht. Eigentlich schulden die mir noch immer Geld.

      Ist alles total doof. Ich werde mich noch mal über Sateliteninternet schlau machen. Wenn ich doch nur vernünftig surfen könnte. 🙂
      Ist ja eigentlich ganz geschickt. Während die Leitung so schlecht ist, brauchen die keine Angst haben, dass man was anderes findet, denn das dauert ja ewig bei dem Schneckentempo. Und wenn dann alles wieder gut ist, dann braucht man ja nicht mehr wechseln. Dieser ganze Aufwand und am Ende geht doch was schief … 🙂

      Das Neueste der Neverending Story kann du in meiner Antwort an Gabi, dem ersten Kommentar, nachlesen, wenn du Interesse hast. 🙂

      Gute Nerven und eine schnelle Leitung ist genau das, was ich brauche. 🙂

      Alles Liebe,
      Martina

      Gefällt mir

      • Aprilwetter schreibt:

        Was lese ich da? Ihr surft mit 2000?! OMG. Wie wäre es denn mit Morsezeichen oder Brieftauben?! 😯

        Bei uns gibt’s nur die 6000er, obwohl die Anbieter großartig mit 16.000 werben. Hmpf. Haben wir damals natürlich begeistert gebucht, weil da, wo 6000 drauf steht, nicht immer 6000 drin ist, wobei mir das völlig ausreicht, wenn’s denn funktioniert. Ende vom Lied und unzählige Tickets später: Die 16.000 bekamen wir hier nie und wir bekommen sie auch nie (und wir wohnen nicht auf dem Dorf), also haben wir uns wieder downgraden lassen. Aber wenn hier alle gleichzeitig online sind und der Sohn noch PS3 online spielt… grrr… da bricht die Leitung auch bald zusammen. Und das im Jahr 2014. Irgendwie nicht zu fassen, oder?

        Aber das, was sie da mit euch abziehen, ist auch nicht zu fassen. Schick denen doch mal ein Link zu diesem Eintrag? Vielleicht noch einen deutichen Hiweis auf den Anbieter? Ähm… vielleicht beschleunigt das den Vorgang…

        Gefällt mir

        • buchstabenwiese schreibt:

          Oh ja, 2.000 wäre hier sozusagen Lichtgeschwindigkeit, wenn ich denn diese Geschwindigkeit auch bekäme. 🙂 Unser Vertrag ist von 2008 oder so. Da gab es noch Verträge mit bis zu 4.000 kbit/s. So einen haben wir. Aber wir hatten nie diese Geschwindigkeit, weil das letzte Stück der Leitung das gar nicht hergibt. Wir waren glücklich, wenn wir um die 1.200 hatten. 🙂 Die letzten Monate hatten wir aber oft auch 2.000. Voll der Wahnsinn. Da geht die Post ab. 😉 Bis vor ca. einem Monat. Dann begann diese Neverending Story. Seit dem haben wir hier meistens zwischen 120 und 300 kbit/s. Bis auf die zweieinhalb Tage letzte Woche. Da hatten wir 2.000. Also geht es doch. Ich verstehe es echt nicht.

          Unser Anbieter? 🙂 Nachdem er von einem anderen geschluckt wurde, ist die Farbe von Rot nach Blau gewechselt und der Name fängt nun mit O an und hört mit o auf. Passt irgendwie. 🙂 Er besteht aber eigentlich nur aus einem Buchstaben und einer Zahl. 😉

          Ich dachte in der Stadt sausen die Informationen nur so durch die Kabel. 🙂
          Scheint wohl üblich zu sein, dass mehr versprochen als gehalten wird. Aber da steht ja auch immer „bis zu“. 🙂 Genau wie bei all den Angeboten, wo auf den Preisschildern ein kleines „ab“ vor dem Preis steht. 🙂

          Ich denke mal über die Brieftauben nach. 😉

          Gefällt mir

  7. Monika schreibt:

    Daumendrück …

    Liebe Grüße an Dich
    Monika

    Gefällt mir

  8. marijap1 schreibt:

    Deine Wut kann ich gut verstehen. So etwas ist wirklich ärgerlich.
    Ich wünsche dir, dass es sich baldmöglichst klärt. Und trotzdem eine gute Woche noch!

    Gefällt mir

  9. giftigeblonde schreibt:

    arme Martina :-/

    Gefällt mir

  10. kowkla123 schreibt:

    das würde mich auch echt wütend machen, alles Gute für dich, Klaus

    Gefällt mir

  11. minibares schreibt:

    Ach, liebe Martina, das kann doch eigentlich nicht wahr sein.
    So ein lahmes Netz, da kannst du ja nebenher laufen. Nur bringt auch das leider nichts.
    Habt ihr denn eine Alternative in Bezug auf Anbieter?
    Und wäre das dann schneller als die ömmeligen 2.000?
    Dann würde ich tatsächlich wechseln.
    Es soll doch gerade auf dem Land LTE verbreitet werden. Aber uns haben sie auch umkreist…
    Ich drück alle Daumen,
    deine Bärbel

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Leider doch, liebe Bärbel. 😦

      Alternativen ist relativ. Es gibt ein paar Anbieter, die uns aber auch keine schnellere Leitung bieten können. Ob die wenigstens die 2000 halten können, das würden wir dann wohl erst herausfinden, wenn wir gewechselt hätten.
      LTE gibt es bei uns noch nicht, soweit ich das in Erfahrung bringen konnte.
      Glasfaserkabel wird in ein paar Dörfern hier in der Umgebung bereits gelegt, aber bei uns nicht.
      Was Schnelleres wird es also vorläufig hier wohl nicht geben. 😦
      Wäre ja schon super, wenn wir wenigstens die 2.000 wieder hätten. Wie gesagt, wir sind da schon gar nicht so anspruchsvoll.

      Eine Alternative könnte vielleicht über Satelit sein, aber da kenne ich mich nicht aus. Da muss man offenbar noch entsprechendes Equipment haben. Das wird wohl für uns zu teuer sein. Und bei schlechtem Wetter würde dann auch schon mal das Internet ausfallen. Ist beim Fernsehprogramm auch so.

      Tja, hilft nur, Daumen drücken.

      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

      • minibares schreibt:

        Wir haben hier keine Alternative, mussten Vodafone nehmen und zwar W-Lan, also nicht per Kabel, nein, per Sender.
        Da haben wir auch Telefon.
        Wie oft bei längeren Gesprächen das Gespräch plötzlich weg ist und damit auch das Internet, ächt ätzend.
        Vielleicht gehen wir doch zur Telekom, falls die 16.000 bieten können.
        Wir waren von Unitymedia ja 125.000 gewohnt gewesen und die waren zuverlässig.
        Aber hier diese beiden Häuser wurde nachgebaut, da haben die Anbieter das wohl verschlafen, sich da einbinden zu lassen.
        Großer Mist auch für uns.

        Gefällt mir

        • buchstabenwiese schreibt:

          Na, das klingt bei euch ja auch nicht so gut.
          Ich habe hier auch schon geguckt, ob die Telekom für uns 16.000 bieten kann. Leider nicht. Ist nicht verfügbar.
          125.000 das ist ja ein Traum. 🙂 Bei uns liegt leider auch kein Kabel, können wir also auch nicht bekommen.

          Gefällt mir

        • minibares schreibt:

          Wir waren in den letzten beiden Jahren halt echt verwöhnt durch Unitymedia.
          Hier nun wollen wir echt die Vodas kündigen. Die reagieren immer so blöd auf Störmeldungen.
          Da ärgern wir uns jedesmal gewaltig.

          Gefällt mir

        • buchstabenwiese schreibt:

          Euren Anbieter würde ich jetzt auch nicht mehr nehmen wollen. Früher waren die mal gut, aber jetzt … da hat sich leider auch einiges verändert … das macht sich alles beim Service bemerkbar.
          Eigentlich weiß man gar nicht mehr, wen man überhaupt noch nehmen soll … *seufz*

          Gefällt mir

  12. Anna-Lena schreibt:

    Ich schicke dir mal eine lange Leine, den kannst du als Geduldsfaden nehmen oder auch, wenn du mir der Schnecke mal spazieren gehst… :mrgreen:
    Liebe Grüße von mir und viel Glück! ❤

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      🙂 Das stelle ich mir gerade vor, eine Schnecke an der Leine. *grins* Die muss dann aber sehr lang sein, die Leine. 🙂
      Danke dir. ❤ Ich hoffe, dass es dieses Mal hält, auch wenn es nur 1300 sind. Ist auf jeden Fall viel besser als 200.
      Liebe Grüße
      Martina

      Gefällt mir

  13. Träumerle Kerstin schreibt:

    Upps, es geht also weiter mit dem Auf und Ab. Hach mensch, ich muss gleich weiter lesen.

    Gefällt mir

Immer her mit den Buchstaben. :-) Danke schön. ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s