Neulich beim Radeln …

Herr Buchstabenwiese und ich, wir traten fröhlich in die Pedalen, schnupperten die herrlich frische Luft und genossen die Natur. Grüne Felder und Wiesen, blauer Himmel und herrliche Stille.

P1640350-Web

Auf einmal entdeckte ich eine Herde weißer Kühe, die genüsslich vor sich hingraste. Ich starrte unmittelbar auf das Hinterteil einer Kuh und dachte lächelnd:
Da streckt die Kuh mir doch einfach ihren dicken Hintern entgegen …

In diese Gedanken hinein hörte ich Herrn Buchstabenwiese sagen:

„Von hier hat man wirklich eine schöne Aussicht …“ 

P1440209-Web2

Ich wünsche euch einen traumhaft schönen Sonntagabend …
… und immer schöne Aussichten.

  Martina Hildebrand

Advertisements

Über buchstabenwiese

Mehr über mich findest du in meinen Blogs: www.buchstabenwiese.wordpress.com www.derbuchstabenwieseweihnachtsblog.wordpress.com
Dieser Beitrag wurde unter Fotos, Gedankenflüge, Neulich beim Radeln, Schöne Momente abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

38 Antworten zu Neulich beim Radeln …

  1. helago schreibt:

    Was ist für uns Glück ? Es weden uns immer wieder schöne Aussichten beschert. Das war bei mir heute auch so. Ein Hummelchen hatte auf einer blauen Kornblume Platz genommen und ließ sich fotografieren. (Bild im Blog). Und dann gibt es zu Pfingsten und darüber hinaus blendende Aussichten auch hier findest du alles wissenswerte bei mir.
    Die wunderschönen schwarzgescheckten Muhkuhs erfreuen mein Herz…
    Und dann hätte ich mal ne Frage: Mit Helm oder OHNE. Ich weis Frauen mögen keinen Helm, weil hinterher die Frisur so zerzaust ist. Aber zu deiner eigenen Sicherheit wäre es nicht von der Hand zu weisen. Gleiches gilt natürlich auch für Herrn Buchstabenwiese.
    Euch eine gute woche.

    Salut
    Helmut

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Oh ja, lieber Helmut. 🙂

      Oooooohhh ein Hummelchen auf einer Kornblume. Ich liiiiiiieeebe blaue Kornblumen. Ich wollte auch schon längst welche hier zeigen, aber alles auf einmal geht nun auch wieder nicht.
      Auf jeden Fall muss ich gleich bei dir gucken kommen, da bin ich schon sehr gespannt. 🙂

      🙂 Aus dieser Perspektive sehen die Muhkuhs zauberhaft aus, nicht wahr? *grins*

      Oha … mit oder ohne Helm … puuuhhh … ja, du hast natürlich Recht. Ich habe mir tatsächlich einen günstigen Helm bei deinem bevorzugten Feinkosthändler gekauft 😉 , ich muss aber gestehen, ich hatte ihn noch nicht auf beim Radeln. 😳
      Herr Buchstabenwiese hat noch gar keinen. Aber die Überlegungen hierzu sind noch im Gange. Auch wenn wir nicht groß dort fahren, wo Verkehr ist, aber es könnte ja mal ein verrückter Hase vor die Reifen hoppeln oder eine Kuh mitten auf dem Weg stehen. 🙂
      Aktuell hat uns Herr Buchstabenwiese schon mal mit mehr Erleuchtung beim Radeln versorgt. 🙂

      Wir wünschen dir auch eine gute Woche, Helmut.
      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  2. meinesichtderwelt schreibt:

    Was für eine wunderbare Anekdote, ich grinse mal vor mich hin, eine tolle Aussicht auf die neue Woche 😉 liebe Grüße

    Gefällt mir

  3. kowkla123 schreibt:

    Na, super, echt toll, Klaus

    Gefällt mir

  4. minibares schreibt:

    So ist es mir ja kürzlich mit zwei Pferden passiert.
    Die drehten sich einfach nicht um.
    Obwohl ich so lange gewartet habe, kicher.

    Gefällt mir

  5. einfachtilda schreibt:

    Der Popo ist nicht zu dick, aber das Euter 😀

    Eine gute Woche liebe Martina und viel Sonnenschein wünscht Mathilda ❤

    Gefällt mir

  6. Waldameise schreibt:

    Hast du deinen Mann aufgeklärt über deine Gedanken? Dann konntet ihr sicher um die Wette lachen, liebe Martina, gell? Ui, ganz schön prall sind die Euter, das gibt viele gute Milch.

    Das Foto von deinem süßen Hundle ist auch klasse.

    Ein lieber Gruß zu dir
    von der Waldameise

    Gefällt mir

  7. nixe schreibt:

    Is ja auch ne schöne Aus- oder Ansicht auf die Milchbar 😉 lecker,lecker und sooo frisch!
    Herrliche Geschichte, liebe Ann
    ❤ lich Grüße lass ich hier und wünsche dir einen schönen Abend
    die Nixe

    Gefällt mir

  8. Sadie schreibt:

    Liebe Martina,
    ich gehe davon aus, dass es sich hiebei nicht um Silikonimplantate handelt. 😉
    also natur pur.
    LG Sadie

    Gefällt mir

  9. kowkla123 schreibt:

    liebe Grüße, Klaus

    Gefällt mir

  10. Träumerle Kerstin schreibt:

    Hilfe, was für Euter haben die denn? Ob es nicht schwer ist? Na ja, Frauen mit großen Brüsten haben ja auch mehr zu tragen 🙂
    Diese Kühe können definitiv nur noch langsam traben und eigentlich tun sie mir leid. Je größer das Euter, desto mehr Milch, umso größer der Gewinn.
    Aber ich hätte sicher auch lachen müssen bei diesem Anblick.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Ja, die haben ganz schön zu tragen, die armen Kühe. Ich möchte nicht mit denen tauschen. 🙂
      Mir tun sie auch leid, wenn ich das so sehe. Aber ansonsten haben sie es bei diesem Bauern wirklich gut, soweit ich das beurteilen kann. Die Bäuerin ist auch eine herzensgute Seele.
      Dieses Bild habe ich nicht beim Radeln gemacht, aber es passte gerade so gut. Die weiße Kuh aus der Anekdote habe ich nicht fotografiert, da ich ja geradelt bin. 🙂

      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  11. Emily schreibt:

    Nun ja, etwas andere Milchtüten halt 😉
    Allerdings ziemlich prall 😉 Es scheint wieder eine sehr schöne Tour gewesen zu sein.
    Mein Rad war noch immer nicht zur Inspektion, aber ich fahre dennoch. Eine richtige Radlerin kann doch kaum etwas abhalten oder? Am Wochenende werden wir bestimmt auch aufschwingen.

    Viele liebe Grüße, Emily

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      🙂 So kann man das auch nennen, pralle Milchtüten. 🙂
      Ich bin nicht sicher, ob ich eine richtige Radlerin bin … öh … ich habe es gerne auch bequem und mag mich nicht mehr anstrengen als nötig beim Radeln. 😳 🙂
      Aber klar, am Wochenende werden wir uns auch sicher auf den Sattel schwingen. Soll ja tolles Wetter werden. 🙂

      Liebe Grüße,
      Martina ❤

      Gefällt mir

  12. Brian68Channing schreibt:

    Liebe Martina,
    Kühe sieht man bei uns selten, dafür öfter schöne, rassige Pferde. Sicher sieht von vorn alles schöner aus, sogar ich!
    Liebe Grüße
    Brian

    Gefällt mir

  13. Dornen schreibt:

    Hallo Martina,
    vielen Dank für die nette Anekdote.
    Urkomisch, da hat Herr Buchstabenwiese sicher mit gelacht, als Du ihn „aufgeklärt“ hast…
    Ich mag so etwas.
    Liebe Grüße
    Ika

    Gefällt mir

  14. ernstblumenstein schreibt:

    Tja, da gibt es eigentlich gar nichts mehr beizufügen 🙄

    Gefällt mir

  15. Gabi schreibt:

    Witzig, wie Gedanken und dann gesprochene Worte von jemanden, der ja nichts von diesen Gedanken weiß, zu solch einer lustigen Situationskomik führen. 🙂
    Ich hoffe, dass die Kühe bald die Möglichkeit hatten, gemolken zu werden. Dieses dicke Euter sieht ja sehr unangenehm aus.
    Liebe Grüße
    Gabi

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Ja, du hast Recht, liebe Gabi. Die Euter sehen wirklich sehr dick aus.
      Als ich das fotografiert habe, kamen die Kühe allerdings gerade aus dem Stall, wo auch gemolken wird, und waren auf dem Weg zur Weide.

      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

Immer her mit den Buchstaben. :-) Danke schön. ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s