Ein Glückstag

IMG_1919-Web

Wusstet ihr eigentlich, dass der Frühlingsanfang gleichzeitig auch der „Tag des Glücks“ war?
Herr Buchstabenwiese hat mich darauf hingewiesen. Es gibt tatsächlich einen offiziellen Tag des Glücks. Seht selbst: *klick*

Aber, ob offiziell oder nicht, für mich entpuppte er sich wirklich als richtiger Glückstag.
Ein zauberhafter Frühlingsanfang, eine märchenhafte Wunscherfüllung und ein berührtes Herz, was will man mehr.

Als Herr Buchstabenwiese am Donnerstagabend nach Hause kam, sah er mich etwas zerknirscht an: „Ich habe Unsinn gemacht.“ 

Oh je, dachte ich, was ist nun schon wieder? Ist er zu schnell gefahren und wir bekommen eine saftige Rechnung ins Haus?
Ja, das war tatsächlich mein erster Gedanke.

Doch dann hielt er mir eine kleine Tüte vor die Nase: „Für dich.“

*kreisch*  *knutsch*  Ich wusste sofort, was drin war, ohne nachzusehen.

P1630776-Web3Genau am Frühlingsanfang erschien nämlich die zweite Staffel von „Once upon a time“ auf DVD. Ich hätte sie mir sooo gerne zum Geburtstag gewünscht, aber im Februar war sie halt noch nicht erschienen.

Natürlich hätte ich sie auch vorbestellen können, aber anfangs sind diese Serien-Staffeln immer so teuer, daher wollte ich vernünftig sein und warten, bis sie zumindest etwas im Preis gesunken wäre.

Und was macht Herr Buchstabenwiese?
Er macht „Unsinn“ und kauft einfach die teure zweite Staffel und überrascht mich.
Da habe ich nun wirklich nicht mit gerechnet. Kein Wort hat er gesagt.

Hach, ich liebe Geschenke, und Herrn Buchstabenwiese liebe ich natürlich auch.

Die DVDs werden mir schöne Stunden bescheren und mir das olle Bügeln versüßen. Darauf freue ich mich schon.
Doch das viel wertvollere Geschenk ist etwas ganz anderes, als die DVDs.
Mein Liebster hat sich meinen Wunsch gemerkt, darauf geachtet, wann die Staffel erscheint und sie gleich nach der Arbeit besorgt.
DAS ist das eigentliche Geschenk, mit dem er mein Herz berührt hat. Denn das hat er nur für mich getan, um mir eine Freude zu machen.

Wenn das Unsinn ist, dann sollte es für meinen Geschmack viel mehr davon auf der Welt geben.

P1630769-Web3Ich wünsche euch allen einen zauberhaften Sonntag voller Unsinn und Liebe, 

  Martina Hildebrand

 

Advertisements

Über buchstabenwiese

Mehr über mich findest du in meinen Blogs: www.buchstabenwiese.wordpress.com www.derbuchstabenwieseweihnachtsblog.wordpress.com
Dieser Beitrag wurde unter > Die ganze Buchstabenwiese, Schöne Momente abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

42 Antworten zu Ein Glückstag

  1. Anna-Lena schreibt:

    Das hat Herr Buchstabenwiese aber ganz toll gemacht ♥. Der meinige hat mich auch schon in ähnlicher Form überrascht. Und da sagt man immer: Männer hören nicht zu 😳 .
    Dann wünsche ich dir viele entspannende DVD-Stunden.

    LG Anna-Lena

    Gefällt mir

  2. kowkla123 schreibt:

    ja, wir Männer sind doch eigentlich auch nette Wesen, wünsche einen schönen Sonntag

    Gefällt mir

  3. minibares schreibt:

    Liebe Martina, ja ich hatte es im Radio gehört, dass es der Tag des Glücks war.
    Dein Mann ist ein echter Schatz.
    Was für ein Glück, dass wir sie auch in weniger schönen Phasen ertragen 😉
    Denn sonst wäre dir dieses Glück nicht beschert worden, lach.
    deine Bärbel

    Gefällt mir

  4. einfachtilda schreibt:

    Solche ähnlichen Geschenke bekomme ich auch von meinem Mann, er weiß schon, was mir gut tut.
    Aber der Tag des Glücks war der Frühlingsanfang leider nicht für mich.
    Hab einen schöne Sonntag ♥ Mathilda

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Das ist schön, liebe Mathilda. Frau braucht so was ab und zu.
      Das wiederum ist nicht so schön. Aber, das Gute ist, es kann jeder Tag zum eigenen Tag des Glücks werden. ♥
      Ich hoffe, du hattest einen schönen Sonntag.
      ♥liche Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  5. helago schreibt:

    Dein Herzblatt ist mit mir verwandt – hast du das gewußt? Denn ich würde solchen „Unsinn“ auch für meine Liebste machen. Das ist klar wie Kloßbrühe !!! Doch leider nimmt die Zahl der weissen Tiger wieder überhand, so dass es für mich heißt: Rette sich wer kann.
    Wie gut, dass ich wenigstens gerne gut esse und mir das Kochen eine große Freude bereitet.
    Salut
    Helmut

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Oh, das wusste ich noch gar nicht, lieber Helmut. 😉

      Och Mönsch, dann brauchen wir aber dringend eine Dompteurin für deine weißen Tiger. Das geht ja so gar nicht. Hat sich das denn noch nicht rumgesprochen, dass du zu den Männern gehörst, die „Unsinn“ machen? Mannomann.
      Wenigstens kannst du die weißen Tiger vorerst mit selbstgekochtem Essen ablenken. 😉

      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  6. Marie schreibt:

    Ha, Herr Buchstabenwiese liebt dich auch. Aber ordentlich! 😛 Süß ist das. Richtig süß. Und ich kann bestätigen, dass DVDs – vor allem in Serie – wunderbare Stimmungsaufheller sind. Ich schau gerade Lipstick Jungle. *g* Soviel Glamour, wie die im kleinen Fingernagel haben, hab ich im Leben nie, aber egal. Und nun schau ich mal, was es mit deiner Serie auf sich hat! 🙂

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Hah, sie lebt. 😉 Das freut mich, liebe Marie.

      Ja, nicht wahr, richtig süß. 🙂
      Ich finde Serien einfach klasse. Irgendwie tun sie gut. 🙂
      Oh, Lipstick Jungle, finde ich auch toll, das habe ich vor längerer Zeit mal auf Sixx gesehen. 🙂
      Ja, guck mal. 🙂

      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  7. Marie schreibt:

    Uuuuuuuuuuuh…. was hat den WP mit den Smileys gemacht?! Die sind ja richtig hässlich geworden… 😦

    Gefällt mir

  8. nixe22 schreibt:

    Ich mag Unsinn in dieser Form auch sehr gern, leider *seufz* hab ich an diesem Tag nicht sehr viel davon gemerkt….schade.
    ♥liche Grüße und einen schönen Sonntagabend
    wünscht dir die Nixwe

    Gefällt mir

  9. Pauline schreibt:

    Genieße Deinen Herrn Buchstabenwiese an jedem Tag, er tut es ja auch mit Dir 😉
    Auch wenn die Männer manchmal nicht an alles das denken, woran wir Frauen denken, hast Du sehr wohl recht, wenn Du sagst: Sie überraschen uns doch immer wieder! Und dafür lieben wir sie halt! Ganz einfach ♥
    Das Leben ist immer einfach, wenn man glücklich ist ♥
    Ich wünsche Dir noch einen wundervollen Sonntag-Abend und ganz liebe Grüße von der ♥ Pauline ♥

    Gefällt mir

  10. Dornen schreibt:

    Liebe Martina,
    ich kann sehr gut verstehen, dass die Freude über das „dran denken“ überwiegt.
    Du hast wohl großes Glück mit Herrn Buchstabenwiese.
    Grüße ihn büdde herzlich von mir.
    Allerdings wird er auch wissen, dass er mit Dir großes Glück hat. 😉
    Ach, das Leben ist doch schön.
    dir eine gute Woche.
    Liebe Grüße
    Ika

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Liebe Ika,
      es gibt auch maaal andere Tage, wie überall, denke ich, aber ja, ich habe Glück mit Herrn Buchstabenwiese, und er natürlich auch mit mir. 😉
      Ich wünsche dir ebenfalls eine gute Woche, du Liebe. 🙂
      Herzliche Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  11. Gabi schreibt:

    Das ist aber ein sehr schöner „Unsinn“, den Dein Mann da gemacht hat. Das war wirklich sehr lieb von ihm und ich kann Dir nachfühlen, wie sehr Du Dich gefreut hast.
    Und wieder hab ich was gelernt. Wusste nicht, dass es diesen „Tag des Glücks“ gibt. Hab leider nicht wirklich was davon mitbekommen.
    Und die Serie kenne ich überhaupt nicht.
    Hab da jetzt im Internet mal reingeschnuppert, aber ich glaube, dass sie nicht so mein Fall wäre. Aber zum Glück sind ja Geschmäcker verschieden. Wäre ja langweilig, wenn jedem das gleiche gefallen würde. 🙂
    Hauptsache Dir gefällt sie und Du freust Dich über das Geschenk.

    Liebe Grüße
    Gabi

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Ich sag ja, Bloggen bildet. 🙂
      Ich wusste auch nicht, dass es solch einen Tag gibt. Ist wohl auch noch nicht so lange. Da ich kein Radio höre, habe ich davon auch nichts mitbekommen. Da scheinen sie es gesagt zu haben. Und gelesen hatte ich es auch nirgends. Aber ich verpasse immer solche „Gedenk“-Tage. Gibt ja inzwischen einige davon. 🙂

      Ich weiß gar nicht, was du für Filme oder Serien magst, fällt mir gerade auf. Nur bei Musik, da habe ich ja schon das ein oder andere in deinem Blog mitbekommen.
      Doch, Barnaby magst du, habe ich vorhin gelesen. 🙂
      Es gibt aber auch so viele verschiedene Filme und Serien, da ist für jeden etwas dabei. 🙂
      Ja, mir gefällt die Serie. 🙂

      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

      • Gabi schreibt:

        Da es ja glaub ich schon jeden Tag so einen Gedenktag gibt, würde man ja gar nicht mehr fertig werden um die alle zu würdigen. 🙂

        Was ich für Filme und Serien mag? Naja, bin da ähnlich wie bei der Musik. Sehr breit gefächert.

        Filme von lustig, bis ernst, spannend, manchmal auch actionreich, gruselig bis echt zum Fürchten. Wie bei allem kommt es meist eben auf den Film an. Ich mag Liebesfilme, die gut sind genauso, wie Komödien, Krimis, Thriller, Grusel, Horror, Western, Action, Tragödien usw. Ich mag ausländische Filme, genauso wie heimische. Und alte ebenso wie ganz neue. Nur bei Fantasy tu ich mir ein bisschen schwer, obwohl ich sie nicht ganz ausschließe. Es kommt eben auf den Film drauf an.

        Ich hab es da aber auch ziemlich leicht, weil mein Sohn ein Filmfreak und -sammler ist und er sich ebenfalls für alle möglichen Genres interessiert. Er liest in so manchen Foren viel über Filme, Regisseure usw. und dadurch hab ich schon so einige auch total unbekannte Filme gesehen, die wirklich gut waren und die eher nur Insider kennen. Auf die wäre ich selbst niemals gekommen. Und da er sich auch z.B. mit Regisseuren und die Art, wie bestimmte ihre Filme machen auseinandersetzt, hab ich dadurch auch schon viel mitgelernt. Dann kommts noch drauf an, von wo die Filme sind. Österreichische und deutsche sind anders wie italienische, französische, spanische usw. Amerikanische ganz anders als chinesische, japanische, thailändische, koreanische. Überhaupt bei den asiatischen, die für uns etwas fremdartig wirken, muss man sich im klaren sein, dass diese Leute eben eine ganz andere Mentalität haben, als wir z.B. Wenn man sich ein ibsschen damit befasst, dann kann man auch erkennen, dass gewisse Filme tiefgründiger sind, als wie sie für uns im ersten Moment wirken.
        Da er ebenfalls Filme jedes Genres besitzt und auch ganz alte vor seiner Zeit und auch ganz neue kann es durchaus sein, dass ich mir vielleicht „König der Löwen“ anschaue, danach einen Zombie Film von Georgio Romero, danach vielelicht „Dirty Dancing“, danach „Django Unchained“ von Tarantino, dann vielleicht eine Komödie mit Adam Sandler oder so, nur um ein paar Beispiele zu nennen. 🙂

        Vor kurzem hab ich z.B. wieder mal „Chocolat“ mit Johnny Depp gesehen. Diesen Film könnte ich immer wieder ansehen. 🙂

        Bei Serien ist es genauso. Da gibt es viele Serien, die in sich abgeschlossen sind, die oft eben so als „leichte“ Unerhaltung auch etwas nebenher laufen können. „CSI“, „Cold Case“, „The Mentalist“, „Greys Anatomie“, „Private Practice“ usw.
        Und dann die, die ich komplett (oder fast komplett) verfolge und immer auf die neuen Staffeln warte.
        Z.B. „Homeland“, „Dexter“ usw. Komisch, jetzt fallen mir gar nicht alle ein. 🙂 Als die Besten finde ich „Breaking Bad“ und „The Walking Death“. Die sind sicher nicht jedermanns Sache, denn bei zweitem geht es ja wieder um Zombies. 🙂 Aber nicht in erster Linie um die menschenfressenden Untoten allein, sondern wie die Menschen versuchen zu überleben, versuchen ein neues Leben aufzubauen und auf welche Schwierigkeiten sie da stossen.

        Was ich auch noch gerne gesehen habe war „Desperate Houswife“ und ganz besonders verliebt war ich in die „Gilmore Girls“. 🙂
        Und bei den Büchern ist es ebenso.
        Also wie Du siehst, auch hier alles dabei. 🙂
        Und auf jeden Fall ist „inspector Barnaby“ dabei. Dabei ist er ja schon in Rente gegangen. Die letzte Folge davon hab ich schon gesehen. Aber Gott sei Dank gibt es immer wieder einige von den alten Folgen.
        Kennst Du vielleicht „Death in Paradise“? Die find ich auch recht gut. http://www.fernsehserien.de/death-in-paradise
        Läuft Dienstags in ZDF Neo.

        Und auf dieser Seite kann man alles über alle Serien erfahren: http://www.serienjunkies.de/

        So, ich hoffe, ich habe hier jetzt nicht den Rahmen gesprengt. Aber die Sache war für mich nun mal nicht so in Kürze zu beantworten. 🙂

        Danke für Deine Geduld nun schon im vorhinein. 🙂
        Und wenn es zu viel ist, kannst Du diesen Kommentar auch gerne wieder löschen.

        Liebe Grüße
        Gabi

        Gefällt mir

        • buchstabenwiese schreibt:

          Nein, es hat überhaupt nicht den Rahmen gesprengt. Da wird nix gelöscht. Ich finde das interessant und ich kenne das, wenn man nicht mal eben in Kürze antworten kann. 🙂

          Du bist ja tatsächlich sehr breit gefächert. Ich bin auch nicht so festgelegt, sowohl bei Musik, als bei Büchern/Hörbüchern und Filmen. Nicht ganz so breit gefächert wie du, aber doch schon vielseitig. Bei mir kommt es auch darauf an, wie etwas umgesetzt ist. Das Thema kann noch so interessant sein, wenn es schlecht geschrieben oder im Film schlecht umgesetzt ist, dann hilft das alles nichts. Genauso kann manchmal ein Thema, was man eigentlich nicht so interessant findet, super gemacht sein.

          Wo ich nicht so drauf stehe, das sind Zombies. 🙂 Überhaupt sind Horrorfilme nicht so meins. Und Filme, in denen überwiegend nur geballert wird und wo zu viel Gewalt gezeigt wird, wo das Blut nur so spritzt. Und was ich in Filmen gar nicht mag ist, wenn Verfolgungsszenen zu lang sind. Das finde ich dann nicht mehr spannend, sondern langweilig, was mein Mann gar nicht verstehen kann. 🙂 Ich brauche dazwischen auch mal Pause und etwas Handlung.

          Bei Fantasy, das ist auch so ein eigenes Thema. Es gibt da so viele verschiedene Arten. Ich mag grundsätzlich Fantasy, aber nicht alles. Harry Potter sind z.B. meine Lieblingsbücher und die Filme mag ich auch. Bei Fantasy/Märchen ist es so, dass sie meistens sehr tiefgründig sind, wenn man sich ein bisschen damit auseinandersetzt. Vieles hat eine tiefere Bedeutung und berührt die Seele. Ich finde Märchen grundsätzlich sehr interessant. Aber ich mag auch hier nicht alles.

          „“CSI”, “Cold Case”, “The Mentalist”, “Greys Anatomie”, “Private Practice” usw.“
          Die mag ich auch alle. Besonders die letzten drei mag ich auch nicht verpassen. 🙂
          “Breaking Bad” und “The Walking Death” kenne ich gar nicht. Aber wenn es bei einem um Zombies geht, dann werde ich sie auch nicht mögen. 🙂
          “Desperate Houswives” habe ich auch so gerne gesehen. Und die “Gilmore Girls”, die gucken wir jetzt immer wieder mal. Mag ich. 🙂 Die Wiederholungen laufen schon mal etwas später am Abend. Wir lachen gerne. 🙂
          “Death in Paradise” kenne ich wiederum nicht.
          „Ghost Whisperer“ fällt mir noch ein, die habe ich auch immer mal gerne gesehen. So Mystery-Fantasy.
          Obwohl ich kein Vampirfan bin, mochte ich Vampire Diaries am Anfang auch sehr, aber irgendwann habe ich den Faden verloren und inzwischen finde ich das auch nicht mehr so gut.
          Meine absolute Lieblingsserie ist „Smallville“. Da habe ich alle 10 Staffeln Zuhause. Die kann ich mir immer wieder angucken. 🙂
          Ach ja, es gibt mittlerweile so viele Serien, die kann man gar nicht alle gucken, dann säße man nur noch vor dem Fernseher. Ich gucke eh schon zu viel. 🙂

          Chocolat mochte ich auch. 🙂 Etwas für die Seele.
          Ich mag sehr gerne Filme, die die Seele berühren. Darf auch etwas kitschig sein, wenn es gut gemacht ist. Was habe ich früher die Sissifilme geliebt. 🙂
          Auch die alten Filme mit Doris Day, Cary Grant, Rock Hudson usw. Filme, die lustig sind und dann noch die Seel berühren.

          Wenn man so überlegt, dann fällt einem immer mehr ein. Das würde tatsächlich den Rahmen sprengen. Ich liebe einfach schöne Geschichten, ob als Film oder als Buch. 🙂
          Nun höre ich auf, bevor mir noch mehr einfällt, ich habe da schon wieder einige im Kopf. 🙂

          Liebe Grüße,
          Martina

          Gefällt mir

        • Gabi schreibt:

          Um nochmals aufs Thema Horror zu kommen: ich hoffe, ich mache hier nicht den Eindruck, dass ich es liebe, wenn in den Filmen nur so das Blut fließt, Menschen zerstückelt werden oder sonst was. Oder dass ich Gewalt liebe. Das auf gar keinen Fall.
          Es gibt mehr als genug Filme, die genau auf das abzielen und die schrecklichsten Dinge sehr detailgenau zu zeigen. Nein, die mag ich auch nicht. Ich kann auch nichts mit irgendwelchen Killerkrokodilen oder so Sachen, anfangen.
          Selbst bei Horrorfilmen gibt es ganz große Unterschiede. Und auch da mag ich, dass es eine Handlung gibt.
          Wie schon erwähnt, bei dieser Zombie Serie (The Walking Dead – ich hatte es letztens flasch geschrieben) geht es im Grunde genommen um die Lebenden, die einfach versuchen, zu überleben und quasi versuchen, eine „neue Welt“ aufzubauen. So ähnlich wie auch bei „Endzeithrillern“, wo die Welt vielleicht durch etwas anders zerstört wird und die die über bleiben, einfach nicht aufgeben und für ein Weiterleben kämpfen.

          Am liebsten mag ich eigentlich so gruselige, mystische Geschichten. Da, wo es mir einfach gruselig kalt den Rücken runterläuft. Da gibt es genug, die ohne optische grausliche Szenen auskommen. Aber man schauert einfach dabei mit. 🙂 Es gibt in dieser Art sehr viele alte Filme, noch in sw. Hitchcock zählt z.B. auch dazu.

          Mit Fantasy meine ich eher so Filme, wo z.B. Drachen und sowas mitspielen. Damit kann ich nichts wirklich anfangen.
          „Herr der Ringe“ z.B. ist für mich so eine Sache. Ich habe die größte Bewunderung für J.R.Tolkien, der das Buch geschrieben hat und auch an Peter Jackson, der den Filmdreiteiler gemacht hat. Gesehen hab ich aber nur den ersten Teil. Dadurch, dass die Filme so lang sind und so viele Figuren vorkommen, verliere ich dann irgendwann den Faden. 🙂
          In „Ghost Whisperer“ bin ich auch nie so ganz „reingekommen“. Hatte ich ein paar mal nebenher laufen, aber vielleicht hätte ich einfach mal mehr dabei aufpassen müssen. So kenn ich mich halt irgendwie nicht wirklich aus. 🙂
          „Smallville“ sagt mit was und ich bilde mir ein, dass ich da schon mal was gesehen habe. Aber kann es sein, dass es das auch als Film gibt?

          Märchen mag ich auch. Wie gesagt, es kommt immer auf die Handlung und die Umsetzung an.
          Kennst Du „Life of Pi“? Könnte mir vorstellen, dass er Dir gefällt. Mir hat er auch gefallen.

          Auch Animationsfilme mag ich. Z.B. „Ice Age“. Oder „WALL.E“ – der kleine Roboter, der die Erde aufräumen muss, oder „Oben“ – der Mann der mit seinem Haus mit den Ballons drauf wegfliegt. Ach da gibts so viele, die fallem mir jetzt nicht ein.

          Die alten Filme mit Doris Day und co mag ich genauso und bei den Sissifilmen bin ich ganz bei Dir. Auch wenn die viele kitischig finden, ich kann die immer wieder sehen. 🙂 Ist ja schließlich „unsere“ Sisi (schreibt man ja richterweise nur mit einem „s“) und „unser“ Franzl. 🙂 Und Geschichten, die meine Seele berühren, liebe ich auch. Nur wenn ich ziemlich „down“ bin, dann kann ich das manchmal nicht anschauen, weil es mich mehr runterziehen würde.

          Und was die Action-Filme angeht, mit langen Verfolgungsjagden und so, da geht es mir genauso. Bei den heutigen Action-Bluckbustern gibt es ja fast nur mehr kurze und schnell hintereinanderfolgende Einstellung. Und bumm und zack und weiter und was weiß ich noch. Das wollen die Leute scheinbar sehen. Aber für mich ist das nicht das Wahre. 🙂

          So, und nun mach ich wirklich Schluß hier mit diesem Thema. Ich missbrauche ja direkt Deinen Blog dafür.

          Wünsche Dir viel Spaß mit Filmen und Büchern, die Deine Seele berühren, die Dich zum lachen bringen oder auch zum nachdenken, oder die Dich einfach nur unterhalten. 🙂

          Liebe Grüße
          Gabi

          Gefällt mir

        • buchstabenwiese schreibt:

          Ja, das stimmt natürlich, auch bei Horrorfilmen gibt es große Unterschiede.
          Es kommt doch immer darauf an, wie etwas gemacht ist. Ich mag es auch lieber so, wie Hitchcock es gemacht hat. Er hat Spannung erzeugt, ohne diesen ganzen Kram, der heute so scheinbar notwendig ist. Er regt die Fantasie an. Das ist Können, finde ich. 🙂

          Wenn ich allerdings Zombie höre, dann denke ich an diese gruselig aussehenden lebenden Toten, die mit ausgestreckten Armen in Massen auf lebende Menschen losgehen. *schüttel* Das ist nichts für mich. Dabei weiß ich gar nicht, wie modernere Zombiefilme gemacht sind. 🙂

          Mystische Geschichten mag ich auch, so richtig gruselige eigentlich nicht so sehr.

          Obwohl ich z. B. auch Psychothriller mag, diese Spannung, so ist es für mich schon stressig so was zu gucken. Ich halte die Spannung bei solchen Filmen nicht gut aus und erschrecke mich so leicht. 🙂 Ich brauche dann immer ein Kissen, das ich mir vor die Augen halten kann. 🙂 Bei Büchern ist das anders, da geht das.

          Ich muss allerdings zugeben, ich habe auch mal eine Horror-Krimi-Fernsehserie gesehen, die eigentlich spannender und gruseliger war, als ich es aushalten kann, die ich aber trotzdem freiwillig geguckt habe. Harper’s Island. Hin und wieder mache ich also doch eine Ausnahme. Allerdings hat das Kissen hier auch nicht gefehlt. 🙂

          Drachen … ja, kommt drauf an, wenn das nicht so künstlich aussieht und es nicht nur um Drachen geht … kommt drauf an, wie gesagt. 🙂

          Herr der Ringe … ich finde die Geschichte an sich sehr gut, und wenn man sich damit richtig beschäftigen würde, ich glaube, da könnte man auch so einiges Tiefgründiges finden, aber mir sind die Filme zu düster. Ich habe sie zwar gesehen, soweit ich mich erinnere, aber das ist nichts, was ich mir öfter ansehen muss. Nö.

          Ghost Whisperer ist vermutlich wohl nichts, was man so nebenher gucken kann, wenn man alles verstehen möchte.

          Life of Pie kenne ich nur vom Titel und dass ein Tiger dabei eine Rolle spielt. Bisher hat mich das nicht so gereizt, obwohl ich schon oft gehört habe, dass der toll sein soll. Irgendwann werde ich ihn mir mal angucken, das habe ich mir vorgenommen.

          Smallville als Film ist mir nicht bekannt. Aber die ersten neun Staffeln wurden auch im Fernsehen gezeigt. Smallville dürfte aber als Begriff bekannt sein, weil Superman dort als Baby mit dem Raumschiff gelandet ist. Superman-Filme gab es ja schon einige und da dürfte Smallville immer vorgekommen sein.
          Bei der Serie Smallville geht es darum, wie Superman sich entwickelt und zu dem Superman wird, den wir kennen, um es mal grob zu beschreiben. 🙂

          Animationsfilme, wie Ice Age usw. mag ich auch. Die du genannt hast, habe ich auch alle gesehen. Und „die Eiskönigin – Völlig unverfroren“ von Walt Disney und so was. Hach, ich mag diese Filme. Da brauche ich auch kein Kissen. 🙂

          Och quatsch, du missbrauchst meinen Blog doch nicht. Ich mag das Thema auch sehr. Daher ist das erlaubt. 🙂

          Liebe Grüße,
          Martina

          Gefällt mir

  12. mrsweasly schreibt:

    ach ist das schön!!! ich freu mich total für dich. ich habe jeden tag, den tag des glücks. beate heißt ja „die glückliche“… es klappt nur nicht immer 😉

    Gefällt mir

  13. ernstblumenstein schreibt:

    Deine Glückstag-Geschichte mit dem schönen Happy End für dein Gemüt hat mir sehr gefallen. Das Glück wohnt in der Seele, es ist manchmal sehr verschwenderisch, dann wieder unbeständig.
    Lass es dir gut gehen. Also, ich höre immer zu, wenn meine Frau was zu mir sagt 😀 .
    Nur verstehe ich sie manchmal nicht richtig 😉 . :mrgreen:

    Gefällt mir

  14. Emily schreibt:

    Ohhh, was für eine große Freude, liebe Martina!
    Dein Mann hat sich mindestens genau so sehr gefreut, als er dich überraschen konnte. Wetten? Das ist wirklich toll!
    Tage des Glücks sind einfach großartig 🙂

    Alles Liebe ♥ Emily

    Gefällt mir

  15. Marion schreibt:

    Herrlicher Unsinn :). Sehr berührend umgesetzt.
    Herzlichen Glückwunsch zu einem so Unsinn treibenden Partner.

    Liebe Grüße
    Marion

    Gefällt mir

Immer her mit den Buchstaben. :-) Danke schön. ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s