Alles hat ein Ende, nur die Wurst hat zwei …

IMG_2014-Web2

Aschermittwoch

Asche auf das Haupt,
bis es richtig staubt,
heute ist’ s vorbei
mit der Schlemmerei.

Die Narrenkappen wandern zurück in den Schrank, die Pappnasen fliegen in die Ecke und Konfettireste werden vom Winde verweht …

Alles hat einmal ein Ende … auch die Jeckenzeit … 

Suchbild von Samstag

Einige haben es ja super erkannt, da seid ihr besser gewesen als Herr Buchstabenwiese. Oh ja! Er hat nämlich nichts erkennen können. Für alle, denen es ähnlich ging, „löse ich mal auf“.

Unser kleiner Prinz Pepper liegt dort versteckt unter der Bettdecke, nur die Nase und die Pfoten gucken hervor.

Der obere Pfeil zeigt die Hinterpfoten, der mittlere Pfeil die Vorderpfoten und der untere Pfeil die Nase …

20131112_112823-Web-Pfeil

Hier noch mal ein Ausschnitt mit Peppernase (nicht zu verwechseln mit Pappnase 😉 ) und Vorderpfoten.

20131112_112833-Web2

Ich wünsche euch allen eine zauberhafte narrenfreie Zeit,

Martina Hildebrand

Advertisements

Über buchstabenwiese

Mehr über mich findest du in meinen Blogs: www.buchstabenwiese.wordpress.com www.derbuchstabenwieseweihnachtsblog.wordpress.com
Dieser Beitrag wurde unter > Die ganze Buchstabenwiese, Tierisch abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

36 Antworten zu Alles hat ein Ende, nur die Wurst hat zwei …

  1. … und übrigens auch zwei Anfänge! 😀 Ich zum Beispiel werde am 3. April zum zweiten Mal auf den Namen „von Wurstemberger“ in ein Zivilstandsregister eingetragen werden. 😉

    Gefällt mir

  2. giftigeblonde schreibt:

    Narrenfrei, endlich ggggg
    liebe Grüße Sina

    Gefällt mir

  3. Beate Neufeld schreibt:

    Liebe Martina, ich muss gestehen, ich hatte auf dem Bild den Pepper , oder das was von ihm herausschaute, auch nicht wirklich erkennen können. Das ist ja ein klasse Versteck!
    Wenn Priska bei uns ins Bett dürfte, würde sie sich eventuell auch so einmummeln, sie macht nämlich gerne in ihrem Hundekorb ihr Bett, indem sie wild an der Decke herumzerrt und gräbt und dabei knurrt sie
    vor sich hin. Das finde ich sehr amüsant!
    Sei lieb gegrüßt von:
    Beate

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Da bist du nicht die Einzige, liebe Beate.
      Pepper liegt gerne unter der Decke. Manchmal versteckt er nur seinen Kopf darunter, damit es nicht so hell ist und er besser schlafen kann. 🙂
      Sie sind schon süß, unsere Kleinen. 🙂

      Herzliche Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  4. Cassiopeii schreibt:

    Super Versteck! Ist er da selbst drauf gekommen oder wollte er dem ganzen humbatäterä einfach nur aus dem Weg gehen? Pfiffiges Kerlchen 😀

    Gefällt mir

  5. minibares schreibt:

    Ja, wir haben uns das Aschenkreuz geben lassen. Auch wenn wir nicht Karneval gefeiert haben.
    Die Schnauze hatte ich erkannt gehabt.

    Gefällt mir

  6. buchstabenmeer schreibt:

    Ich bin immer wieder froh, wenn die fünfte Jahreszeit vorbei ist 🙂

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Da gibt es sicher einige, die das sind. 🙂
      Hier auf dem Dorf kann man dem Karneval und den Narren gut aus dem Weg gehen, wenn man keine Lust darauf hat, daher merke ich da gar nicht so viel von. 🙂

      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  7. wordsfromanneli schreibt:

    Pepper is so cute.

    Gefällt mir

  8. Dornen schreibt:

    Faschingszeit mag ich gar nicht, aber sollen die anderen doch singen!
    das Einzige, was mich da stört, ist das Fasching im Fernsehen gezeigt werden und dadurch andere Sendungen gestrichen sind.
    Aber, es gibt ja noch andere Dinge als Fernsehen.
    Aber nun zurück zu den wichtigen Dingen!
    Pepper ist ja goldig und hat es richtig gemacht!
    Einmummeln und genießen.
    Erkannt hätte ich ihn ohne Pfeile auch nicht.
    Liebe Grüße
    Ika

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Ach, liebe Ika, es gibt so viele Sender, da kann man doch gut ausweichen. Sind ja nur ein paar Tage. Und im Rheinland ist Karneval etwas Besonderes, Kulturgut 🙂 , das kann man wahrscheinlich in karnevalsfreien Regionen nicht verstehen.
      Dass Sendungen gestrichen werden, hat man ja auch bei anderen aktuellen Ereignissen, wie Fußball-WM und so ein Kram.

      Ja, Pepper ist ein totaler Genußhund. Er weiß, was gut ist. 🙂
      Ist auch nicht leicht zu erkennen. Da bist du nicht die Einzige.
      Pepper kann sich gut unsichtbar machen. 🙂

      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  9. Marie schreibt:

    Ich plädiere für mehr Pepper-Content! Das Suchbild ist genial. 😛

    Und was die fünfte Jahreszeit angeht… na ja… am Dienstag lief eine kleine Waschmaschine an unserem Fenster vorbei. Da musste ich wirklich lachen, weil das Kostüm so klasse und einzigartig war. Aber sonst kann ich dem Kram nicht viel abgewinnen… bin ein Karnealsmuffel. 😉

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Ja, nicht wahr? 😀

      Eine kleine Waschmaschine lief am Fenster vorbei??? *lach* Das habe ich auch noch nicht gesehen. 😀
      Muss man ja auch nicht. Jeder so, wie er mag. Der eine feiert, der andere muffelt eben. 😉 Wir haben hier nicht viel vom Karneval mitbekommen. So richtig dabei war ich schon viiiiiiiieeeeele Jahre nicht. Eigentlich seit ich mit Herrn Buchstabenwiese zusammen bin. Ich glaube, er ist auch ein Karnevalsmuffel. 🙂

      Liebe Grüße
      Martina

      Gefällt mir

  10. Gabi schreibt:

    Viele sind froh, dass der Fasching vorbei ist. Mich stört er eigentlich nicht und ich wüsste jetzt auch nicht, was dabei so stören könnte. Im Fernsehen interessiert mich das auch nicht, aber wie Du ja schreibst, die meisten von uns haben ja ohnehin viele Sender und da kann man gut ausweichen. Ansonsten hab ich kaum was vom Fasching mitgekriegt. Und früher bin ich ja auch sehr gerne auf Konstümbälle gegangen. Übrigens: die nennt man bei uns „Gschnas“. 🙂
    Pepper hatte ich auch erkannt, nur vergessen, was dazu zu schreiben. Kira liegt in der kalten Jahreszeit auch sehr gerne unter der Decke. Und das Schöne dabei, sie wärmt einen dann auch noch so wunderbar. 🙂
    Liebe Grüße
    Gabi

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Mir geht es so wie dir. Mich stört es nicht, hier bekomme ich kaum etwas davon mit und früher habe ich ja auch selbst gerne mitgemacht. 🙂
      Gschnas, das habe ich bisher noch nicht gehört. Wieder etwas dazu gelernt. 🙂
      Stimmt, im Winter ist Pepper besser als jede Wärmflasche. So kuschelig warm. 🙂
      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  11. mitlucyumdenblog schreibt:

    Ha, ha, ha 🙂 ! Super Pepper-Fotos! 1001 Dackelgrüße von Lucy

    Gefällt mir

  12. Sadie schreibt:

    Es ist mir sehr recht, dass der Faschingsrummel vorbei ist, allerdings hat alles einen Wermutstropfen, es beginnt die FASTENZEIT, boah das wird hart ;.)
    LG Sadie

    Gefällt mir

  13. Anna-Lena schreibt:

    Der arme Pepper hat doch nicht zu tief ins Glas geschaut oder ist er Achterbahn gefahren? 😆
    Liebe Grüße ☺ .

    Gefällt mir

  14. Emily schreibt:

    Jeder braucht seine Ruhephase. Pepper offensichtlich auch!
    So süß 🙂

    Viele liebe Grüße, Emily

    Gefällt mir

Immer her mit den Buchstaben. :-) Danke schön. ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s