Viel Glück mit der Waage …

P1320724-Web2

„Viel Glück mit der Waage“, verabschiedete sich Herr Buchstabenwiese heute von mir.
Was? Wie? Alarmiert starrte ich ihn an. „Wieso? Wie viel wiegst du heute?“
„200 Gramm weniger als gestern“, lächelte er mich an.
„Ach, das ist doch gut“, entspannte ich mich.

Zwei Stunden später … 

„Das kann doch gar nicht sein!!!“
Energisch stellte ich die Waage an einen anderen Platz …
„Nee, das KANN überhaupt nicht sein!“
Ich stellte die Waage zurück auf ihren gewohnten Platz und wog mich ein drittes Mal.
„Das gibt‘s doch gar nicht. Die ist kaputt!“

Ja, so wird es sein. Kann gar nicht anders. Die Waage ist entweder kaputt oder frauenfeindlich. Sie hat die 200 Gramm, die sie bei Herrn Buchstabenwiese weniger angezeigt hat, bei mir einfach draufgeschlagen.

20140211_141640-Web2

Ich wünsche euch einen zauberhaft leichten Mittwoch,

Martina Hildebrand 

Advertisements

Über buchstabenwiese

Mehr über mich findest du in meinen Blogs: www.buchstabenwiese.wordpress.com www.derbuchstabenwieseweihnachtsblog.wordpress.com
Dieser Beitrag wurde unter > Die ganze Buchstabenwiese, Alltägliches, Essen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

54 Antworten zu Viel Glück mit der Waage …

  1. meinesichtderwelt schreibt:

    Um mich den Worten des Vorredners beim letzten Post anzuschließen: Kauf dir eine neue, frauenfreundliche Waage UND eine bequeme Jogging-Schlabber-Hose. Und dann raus in den zauberhaft leichten Frühlingstag, durchatmen, bewegen – viel Spaß! Ganz liebe Grüße von Doris

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      🙂
      Nix da, ich gebe nicht auf, liebe Doris. Diese blöde Waage kriege ich noch klein und die Jogginghose wieder groß. 😉
      Ich gehe ja wegen Pepper jeden Tag raus. Allerdings könnte es doch etwas mehr an Bewegung sein.
      Danke dir.
      Herzliche Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  2. kowkla123 schreibt:

    Beste Grüße, Klaus

    Gefällt mir

  3. Gabi schreibt:

    Das ist aber ganz unfair von Deinem Mann. Dir einfach die 200 g rüberzuschubsen. – So gehts nicht! 🙂
    Oder die Waage steckt tatsächlich mit Deinem Mann unter einer Decke! – Wer weiß. 🙂
    Liebe Grüße
    Gabi

    Gefällt mir

  4. nixe schreibt:

    Hihi… gut geschrieben!
    im Moment mache ich gerade eine „Zwangs“- Diät wegen Vitusbefall 😦 . Auch Mist..
    Liebe Grüße
    Nixe

    Gefällt mir

  5. Marie schreibt:

    Steig nicht täglich auf die Waage. Mensch. 😛 Zieh dein Ernährungsprogramm durch und wiege dich – wenn du unbedingt willst – einmal im Monat. Noch besser: Vergiss die Waage und schau einfach in den Spiegel und nimm den Hosenbund (nicht die Schluffihose) als Maßstab. 🙂

    Gefällt mir

  6. luiselotte schreibt:

    …und dein Mann hat nicht am Rädchen gedreht…? …..♥ Luiserl

    Gefällt mir

  7. giftigeblonde schreibt:

    Also ich sage auch, entweder die Waage ist kaputt, oder aber dein Mann…du verstehst????

    Liebe Grüße Sina

    Gefällt mir

  8. Marion schreibt:

    Was wäre die Welt ohne Waagen – fällt mir da nur ein ;).
    Sie wäre einfach – und du auch.

    Ganz liebe Grüße
    Marion

    Gefällt mir

  9. minibares schreibt:

    Liebe Martina, abwarten, so schnell geht das nicht.
    Geduld musst du schon haben.
    Es geht nicht mehr so einfach wie in jungen Jahren mit dem Abnehmen.
    Nur nicht aufgeben!

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Das ist wohl war, liebe Bärbel, es geht nicht mehr so einfach wie in jungen Jahren. Obwohl … in jungen Jahren musste ich nie abnehmen. 🙂
      Ich gebe es zu, Geduld war noch nie meine Stärke. 🙂
      Nein, ich gebe auf gar keinen Fall auf!

      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

      • minibares schreibt:

        Oh, ich habe mit 17 gefuttert ohne Ende, und habe schon längsgestreifte Klamotten getragen.
        Brauchte schon Größe 40 oder 42 obwohl ich normal 36 trage.
        Eine Waage hatten wir damals nicht.
        Dann bekam ich mal den Rückwärtsgang und von da an habe ich FdH gemacht, Friß die Hälfte.
        Es hat geklappt, der Magen hat sich offenbar verkleinert. Und dabei ist es geblieben.
        Damals wog ich lange 47 bis 49 kg.
        Inzwischen bin ich bei 52 normal.

        Gefällt mir

  10. Anna-Lena schreibt:

    Ich ignoriere meine Waage momentan ganz konsequent, das tut uns beiden gut :mrgreen: .
    Liebe Grüße
    Anna-Lena

    Gefällt mir

  11. 200 Gramm?
    Meine geht auf 5kg genau. 😉

    Gefällt mir

  12. Sadie schreibt:

    Die Waage ist für mich die einzige Erfindung,die ich nicht missen würde. Meine verstecke ich , räume sie wieder her, verstecke sie wieder, ich bin frustriert, himmelhochjauchzend, aber die Frustration überwiegt in den meisten Fällen. Ich glaube meine Waage ist auch kaputt.;-)
    LG Sadie

    Gefällt mir

  13. helago schreibt:

    Junge Frau – in meinem Badezimmer gibt es so etwas wie eine Waage. Eine sehr komfortable sogar, mit allem erdenklichem Schnick Schnack… Allerdings benutze ich dieses Teil nur alle Schaltjahre. Bei meinen Essens-Orgien ist es ja fast unmöglich das Gewicht stabil zu halten. aber ich sage mir: Helmut, so lange beim Duschen noch die Füsse nass werden, ist alles halb so schlimm.
    Und ausserdem: hoher Blutdruck und miserable Cholsterinwerte – was solls an irgend etwas sollte ich ja mein Leben aushauchen.
    Salut
    Helmut

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Ich habe mich schon gefragt, wie du das machst, bei dem leckeren Essen immer. 🙂
      Ts, ts, das Aushauchen darf aber noch ein bisschen auf sich warten lassen. Mönsch. 😉

      Liebe Grüße,
      Martina, deren Füße beim Duschen auch noch nass werden 😀

      Gefällt mir

  14. Traveller schreibt:

    boah, wie gemein !!! Waagen sind aber auch sowas von hinterhältig
    ignorier sie einfach eine Woche, vielleicht ist sie danach kooperativer 😉

    lieben Gruß
    Uta

    Gefällt mir

Immer her mit den Buchstaben. :-) Danke schön. ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s