Wintersonne …

Sonne © Martina Hildebrand 2013Heute schaffe ich es nicht, so positiv zu denken, wie die Tage zuvor. Warum eigentlich nicht? Ich bin doch derselbe Mensch wie gestern und vorgestern und vorvorgestern …

Es ging mir gut, und das ohne besonderen Grund.
Doch gestern Abend kam sie angeflogen, die trübe Stimmung, woher auch immer. Und heute Morgen ist sie mit mir zusammen wieder aufgewacht.

Aber ich will sie nicht hier haben. Ich mag sie nicht. Sie soll weiterziehen. Möchte sie vielleicht jemand haben? Ich gebe sie gerne ab.

Herr Winter ist genauso anhänglich wie Frau Trübsinn.
Am Dienstag hat er uns mal wieder mit Schnee zugeschüttet. Bei all meiner Liebe zum Schnee, aber langsam ist es genug.

Ich glaube fast, dass Clausi und Old Bunny in der Karibik zu viele Cocktails geschlürft und im beschwipsten Zustand etwas ausgeheckt haben.  

Die beiden haben einfach das Wetter getauscht. Weihnachten Frühlingswetter und Ostern Winterwetter.
Also die kriegen keine Cocktails mehr. Dafür werde ich sorgen.

Der Schnee wollte sogar zur Tür hineinkommen. Er stand schon auf der Schwelle …

Schneereich © Martina Hildebrand 2013


… und den Tisch hatte er auch reichlich gedeckt …

Schneereich © Martina Hildebrand 2013

Pepper sah fassungslos zu, wie der Schnee „seinen“ Garten bevölkerte …

Pepper guckt © Martina Hildebrand 2013

Später sah er sich das Schneedilemma bauchnah an …

Pepper im Schneereich © Martina Hildebrand 2013

Auf der Hunderunde war es dann schweinekalt. Eisige kleine Schneeflöckchen wurden mir so ins Gesicht geweht, dass ich kaum die Augen aufhalten konnte. Es fühlte sich an, wie tausend Nadelstiche auf der Haut.

Pepper erging es nicht besser …

Pepper im Schnee © Martina Hildebrand 2013

… mit geducktem Kopf kam er angelaufen … 

Pepper im Schnee © Martina Hildebrand 2013

Hier dachte ich erst, ein Häschen sei im Schnee versunken …

Krokusse im Schnee © Martina Hildebrand 2013

… aber es waren doch nur Krokusse …

Krokusse im Schnee © Martina Hildebrand 2013

Was soll ich sagen, es gab Schnee ohne Ende …

Schneereich © Martina Hildebrand 2013

Am Mittwoch strahlte dann endlich die Sonne vom blauen Himmel herunter. Welch eine Wohltat.

Sonne © Martina Hildebrand 2013

Da konnte ich nicht anders, als sie kurz anzustupsen …

Sonne anstupsen © Martina Hildebrand 2013

Stups …

Sonne angestupst © Martina Hildebrand 2013

Morgens waren es noch – 12 Grad C, doch am späten Vormittag waren die Temperaturen auf – 2 Grad C geklettert. Es war herrlich.

Schneemann © Martina Hildebrand 2013

Pepper gefiel es auch … 

Pepper im Schnee © Martina Hildebrand 2013

Er sah so niedlich aus mit dem Schnee auf der Nase …

Pepper im Schnee © Martina Hildebrand 2013

Es glitzerte überall …

Glitzerschnee © Martina Hildebrand 2013

… hier mal ein Makro … 

Glitzerschnee © Martina Hildebrand 2013

Es war traumhaft …

Glitzerschnee © Martina Hildebrand 2013

Während ich die Glitzerwelt fotografierte, wartete Pepper geduldig auf mich …

Pepper im Schnee © Martina Hildebrand 2013

Ich konnte gar nicht aufhören …

Schneedünen © Martina Hildebrand 2013

Da wehte ihm ein Duft in die Nase, nichts wie hin …

Pepper im Schnee © Martina Hildebrand 2013

… und wieder zurück …

Pepper im Schnee © Martina Hildebrand 2013

So fegte er durch den Schnee …

Pepper im Schnee © Martina Hildebrand 2013

Was duftet denn da so gut?

Pepper im Schnee © Martina Hildebrand 2013

Vielleicht der Frühling? Es taute nämlich schon wieder …

Es taut  © Martina Hildebrand 2013

Der Frühling lässt sich vom Schnee nicht abhalten, er schleicht sich still und leise ins Land …

Frühling im Schnee © Martina Hildebrand 2013

Man sieht ihn überall …

Krokusse im Schnee  © Martina Hildebrand 2013

… auch Zuhause. 🙂  Herr Buchstabenwiese hat mir am Mittwoch überraschend Tulpen mitgebracht …

Tulpenstrauß  © Martina Hildebrand 2013

… sooooo schöööön …

Tulpenstrauß  © Martina Hildebrand 2013

Ein paar schneide ich immer ganz kurz, für eine kleine Vase, die ich mir auf meinen Schreibtisch stelle. Sind die nicht schön? 

Tulpenstrauß  © Martina Hildebrand 2013

Ich wünsche euch ein zauberhaftes Wochenende, mit viel Sonnenschein und Frohsinn im Herzen.

Schneeherz © Martina Hildebrand 2013

Martina Hildebrand 

Über buchstabenwiese

Mehr über mich findest du in meinen Blogs: www.buchstabenwiese.wordpress.com www.derbuchstabenwieseweihnachtsblog.wordpress.com
Dieser Beitrag wurde unter > Die ganze Buchstabenwiese, Fotos, Frühling, Schöne Momente, Winter abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

50 Antworten zu Wintersonne …

  1. Nina schreibt:

    Liebe Martina,

    mir geht es in letzter Zeit auch so. An einem Tag himmelhochjauchzend und am nächsten Tag zu Tode betrübt. Meine Stimmungsschwankungen machen mir im Moment ganz schön zu schaffen und ich mag sie gar nicht.

    Deine Bilder sind wie immer wunderschön und man versinkt einfach in eine andere Welt, wenn man deine Beiträge liest.

    Alles Liebe
    Nina

    Gefällt mir

  2. tabea schreibt:

    hey, das mit den kleinen Tulpen auf dem Schreibtisch ist eine super Idee 🙂
    schön, deine Tulpen.

    und bei euch hat es ja kräftig geschneit und geweht … da haben es die Krokusse schwer.

    Das Spiegelbild von dem Geländer find ich toll 🙂
    Liebe Grüße ins Wochenende,
    Tabea

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Ja, nicht wahr, liebe Tabea? Wenn man schon so viel Zeit am Schreibtisch verbringt. 🙂

      Oh ja, das hat es. Aber es hat schon wieder mächtig getaut, obwohl es nachts doch sehr kalt ist.

      Freut mich, dass es dir gefällt. 🙂

      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  3. mitlucyumdenblog schreibt:

    So ein schöner Post 🙂 Er liest sich gar nicht so, als wärst Du trübsinnig? Der Frühling schleicht sich in diesem Jahr wirklich ganz still und heimlich an! Hoffen wir, dass er dann später um so „lauter“ wird 🙂 Bei uns sieht es übrigens genauso aus – heute immer noch Schnee, morgens
    – 11 Grad, aber immerhin Sonne satt …1001 Grüße senden Euch Sylvie und Lucy

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Danke schön, liebe Sylvie und Lucy. 🙂

      Es geht auch schon wieder, glaube ich. 🙂 Wenn ich schreibe, dann geht es mir meistens besser. Ich versuche es dann mit ein bisschen Humor. Das hilft schon mal, wenn es nicht zu heftig ist.

      Bei uns hat es mächtig getaut, vorallem da, wo die Sonne hinkommt. Morgens ist es hier auch noch sehr kalt, aber trotzdem taut es am Tage. Bei uns scheint die Sonne heute auch wieder. Ich hoffe, sie bleibt noch ein bisschen.

      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  4. twinsie schreibt:

    Auch wenn ich Schnee eigentlich nicht mehr mag, gefallen mir deine Bilder ganz besonders. Pepper mit Schneestern auf der Nase ……soooo süß! Bei uns ist auch wieder alles weiß, saukalt und von Sonne nix zu sehen. Aber wir hoffen weiter, weil wir wissen und sehen es ja……der liebe LENZ steht in den Startlöchern und wird sich demnächst durchsetzen :-)!

    Schönes Wochenende und liebe Grüße zu dir
    Eva

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Danke schön, liebe Eva. 🙂
      Ich bräuchte den Schnee jetzt auch nicht mehr, er kann von mir aus zur Weihnachtszeit wiederkommen. Aber was soll man machen. Immerhin schien am nächsten Tag die Sonne, ein gute Gelegenheit, um Fotos zu machen. 🙂 Vorhin schien die Sonne eigentlich auch noch, aber jetzt sind viele Wolken da, ich sehe sie gerade nicht.
      Der Frühling wird den Winter schon verdrängen. 🙂

      Dir auch ein schönes Wochenende.
      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  5. andrea2110 schreibt:

    Liebe Martina, wenn die Fotos nicht aktuell, sondern aus Dezember wären, wäre ich total begeistert:-)… Im Ernst, die Fotos sind natürlich wunderschön, aber mir reicht es auch vollkommen mit dem Schnee jetzt. Vor allem, weil wir ja schon einmal richtig warme Temperaturen hatten…
    Und die Frau Trübsinn, meinst Du nicht, die auch die Nase voll? Vielleicht setzt Du die einfach mal in den Flieger in die Karibik oder wohin auch immer, wo sie mal Urlaub machen kann von ihrem nicht immer leichten Job…vielleicht kann sie sich dort mal ein bisschen entspannen?:-) Aber aufgepasst, dass an dem Flughafen nicht gerade gestreikt wird:-)… Liebe Grüsse Andrea

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      *lach* Dann stell dir doch einfach für ein paar Minuten vor, wir hätten Dezember, liebe Andrea, und sei begeistert. 😉

      Ich habe den Schnee dieses Mal nicht bestellt, ehrlich nicht, aber wo er schon mal da war und die Sonne sich dazu gesellte … 😉
      Ich hoffe ja auch, dass es der letzte Schnee für diesen Winter war und wir nun den Frühling genießen können. Obwohl … das kommt mir irgendwie bekannt vor … richtig, das hatte ich auch schon beim letzten Schneeeinbruch gehofft … 🙂

      Ich könnte Frau Trübsinn zu Clausi in die Karibik schicken, denn der Osterhase dürfte sich inzwischen auf den Weg zu uns gemacht haben und der Liegestuhl neben Clausi ist leer. Aber ob er von dieser Gesellschaft begeistert wäre? Frau Trübsinn im dunkelgrauen Bikini mit hellgrauen weinenden Smilies drauf, „Black Devil“ schlürfend im Liegestuhl neben ihm? Vermutlich ist er dann früher am Nordpol als den Elfen lieb ist. :mrgreen:

      Schmunzelnde Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  6. bayernpauline schreibt:

    Alle Deine Fotos sind sehr schön. Am allerbesten gefällt mir Dein „Sonnen-Anstups-Foto“. LG und ein schönes Wochenende Dir und Pepper wünscht bayernpauline 😀

    Gefällt mir

  7. BigSmog schreibt:

    Wenn des Nachts die Regentropfen
    leise an dein Fenster klopfen,
    schweige still und denke dir,
    dass es Grüsse sind von mir. 😉

    Gefällt mir

  8. kowkla123 schreibt:

    Liebe Martina, ist doch kein Wunder, was glaubst du, wie schnell die Stimmung nach oben strebt, wenn die Sonne scheint, wünsche einen schönen Tag, Klaus

    Gefällt mir

  9. Beate Neufeld schreibt:

    Liebe Martina,
    ich habe für mich festgestellt, dass die trüben Gedanken, die auch bei mir manchmal ganz ohne ersichtlichen Grund heranziehen am schnellsten wieder weiterziehen, wenn ich sie mir nicht wegwünsche, sondern sie sein lasse, ohne Wertung. Sie dürfen dann da sein, ich betrachte sie halte sie nicht fest aber versuche auch nicht sie aktiv zu verscheuchen.
    Das gelingt mir bei weitem nicht immer, aber wenn es gelingt ist es „erfolgsversprechend“ 😉
    Du hast wieder einmal ganz bezaubernd schöne Fotos gemacht in einer Vielfalt, dass es mir unmöglich ist zu sagen, welches mir am besten gefällt.
    Sei ganz herzlich gegrüßt von:
    Beate

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      So handhabe ich es auch, liebe Beate. Zumindest versuche ich es. 🙂
      Wie du schon schreibst, immer gelingt es nicht, wenn aber doch, dann ist es erfolgsversprechend. 🙂
      Danke schön. *freu*

      Ich wünsche dir ein zauberhaftes Wochenende, frei von trüben Gedanken.
      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  10. brian68channing schreibt:

    Liebe Martina,
    ich bin wieder neu überrascht von deiner so erstaunlichen Sehensweise und dazu deinen Bildern. Du hast ein besonderes Talent und solltest als Gestalterin anfangen. Den Trübsinn wirf hinaus, ich schicke dir ein Dutzend Sonnengrüße, die mögen dein Herz erhellen. Sicher tragen die Tulpen einen wesentlichen Teil dazu bei, dass es dir gut geht und du dich freuen kannst.
    Liebe Grüße
    Brian

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Oh, danke schön, lieber Brian. *freu*
      Zurzeit fühle ich mich gar nicht so, als hätte ich irgendein Talent, umso aufbauender sind deine Worte für mich.
      Wenn ich die schönen Tulpen ansehe, ja dann huscht ein Lächeln über mein Gesicht. 🙂

      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  11. Elisabeth schreibt:

    Oh, da hat es wirklich verdammt viel bei euch geschneit, liebe Martina!!!!
    Bei uns wurden zwar Schneemassen vorhergesagt, aber ich war sehr froh, dass das nicht eintraf. Es hat wohl ein wenig geschneit und ziemlich gestürmt, aber nicht so schlimm, wie erwartet. Nun gut, für das Wochenende sind wieder Sonnenschein und Frühlingstemperaturen angesagt ~ eh klar, nachdem unsere Tochter heute ein Jahr alt geworden ist 😉 Letztes Jahr kam mit ihr auch der Frühling… *lächel*

    Sonnige Grüße zu dir und ein schönes Wochenende!
    Elisabeth

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Ja, das hat es, liebe Elisabeth, aber das meiste davon ist schon wieder weggetaut. Überall liegen noch ein paar Schneefetzen herum.
      Ihr habt ja sozusagen den Frühling Zuhause. 🙂 Wie schnell ein Jahr vergeht. Ich erinnere mich noch, wie du geschrieben hast, dass du in die Winterjacke nicht mehr reinpasst. 🙂
      Ich wünsche euch ein wunderbares Wochenende und dem kleinen Geburtstagskind auch an dieser Stelle noch mal alles Gute und Liebe,
      Martina

      Gefällt mir

  12. Anna-Lena schreibt:

    Der eine oder andere grüne Fleck im Garten wird schon sichtbar, dazu blauer Himmel und Sonne, das müsste doch die letzten trüben Gedanken verscheuchen, oder?

    Liebe Grüße von mir zu dir,
    Anna-Lena

    Gefällt mir

  13. M.Sun schreibt:

    Liebe Martina,
    diese Stimmungsschwankungen kenne ich auch nur zu gut. Ich bin heute auch noch nicht wieder auf der „Höhe“. Aber ein paar Sonnenstrahlen trag ich schon wieder im Herzen… *schickt Martina ein Bündel Sonnenstrahlen* – Ich drück dir Daumen, dass du bald wieder guter Stimmung bist.

    Deine Fotos sind wieder wunderschön geworden 🙂
    Einen gemütlichen SONNtag wünsch ich dir!
    Viele Herzensgrüße sendet dir M.Sun

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Liebe M.Sun,
      so ähnlich geht es mir auch. Gestern war es erst gar nicht gut, doch nach einem schönen und lustigen Spieleabend mit netten Menschen ging es mir viel besser. Da kann man dann auch mal ein paar Sorgen vergessen. 🙂
      Danke für deine lieben Sonnenstrahlen. ♥

      Danke schön. Das freut mich sehr. 🙂

      Ich wünsche dir einen schönen und lichtvollen Sonntagabend.
      Ganz liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  14. Helmut schreibt:

    Sprich endlich mal ein Machtwort, so geht das mit dem Wetter einfach NICHT weiter, jawoll !!!! Clausi und das Häschen bekommen KEINE Getränke mehr, Sie sollen sich endlich ums Wetterchaos kümmern, das sie angerichtet haben. Ich lege heute mal einen faulen Sonntag ein…
    Wenn ich bedenke: letztes Jahr sass ich im März schon auf meinem Radl und heuer????
    Irgendwann kommt der Frühling – garantiert.

    Einen schönen sonntag für euch.

    Salut
    Helmut

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Genau, so geht es nicht weiter, lieber Helmut.
      Ich habe den beiden schon angedroht, ihnen Frau Trübsinn auf den Hals zu schicken. Ich würde sie in einen Liegestuhl zwischen den beiden platzieren, habe ich geschimpft, da würde ihnen das Aushecken von solch unsinnigen Wetterexperimenten vergehen. Sie haben mich mit erschrockenen Augen angeguckt. Und Clausi würde auf der Unartigliste landen, habe ich noch hinterhergeschickt. Ich glaube, das hat ihn am Ende überzeugt. Old Bunny war ja schon auf dem Sprung, um seinen Gehilfen in der Eierwerkstatt beizustehen und sich auf Ostern vorzubereiten. Ich würde ihm die Ohren langziehen, habe ich ihm hinterhergerufen. Ich hoffe, er hat sich meine Predigt hinter die Löffel geschrieben. 😉

      Ja, er kommt, der Frühling. Er schleicht sich ja schon still und leise überall ein.

      Einen wunderbaren Sonntagabend wünsche ich dir und lass den weißen Tiger nicht rein. 😉

      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  15. Träumerle Kerstin schreibt:

    Traumhafte Fotos liebe Martina! Ja, wenn es nicht so zum Heulen wäre, weil doch eigentlich Frühling sein müsste. Hier bei uns soll es kommende Nacht noch mal viel schneien. Dabei würde ich so gern all die Eimer mit Streusalz, Sand, Schneeschieber wegräumen und Blümchenschalen aufstellen.
    Vielleicht hast Du die Sonne zu sehr gestupst und nun fliegt sie immer noch durch den Drall durchs All? 🙄 Jedenfalls wird sie vermisst.
    Komm gut durch die kalte Zeit, ich wünsche Dir Wärme im Herzen!
    Liebe Grüße von Kerstin.

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Och nee, liebe Kerstin, noch mehr Schnee? Ich kann dich gut verstehen. Ich mag jetzt auch lieber Frühling haben. Heute sind Pepper und ich bei Sonnenschein losgezogen und nach kurzer Zeit pitschenass geworden, bis auf die Haut. 🙄 Gehagelt hat es, und nicht zu knapp. Nee, das braucht auch kein Mensch. Jetzt scheint wieder die Sonne.

      Ich war ganz sanft beim Sonneanstupsen, damit ich sie nicht wegstupse. 🙂

      Ich wünsche dir, dass es auch bei euch endlich aufhört zu schneien. Ich schicke mal ein paar Sonnenstrahlen rüber. Bei uns ist langsam Aprilwetter. 🙂

      Danke dir.

      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  16. Waldameise schreibt:

    Liebe Martina, es gab schon Winter, da hätte man sich über so eine weiße üppige Überraschung total gefreut. Vorallem natürlich in der Weihnachtszeit. Ich kann mich an Winter erinnern, da hatten wir Ende Februar den „ersten“ Schnee. Klar gab es immer schon auch im März Schnee, aber meistens schmolz er sofort wieder dahin.
    Aber deine Fotos sind herrlich und wer weiß, vielleicht schaust du sie in ein paar Jahren einmal an und kannst dir gar nicht mehr vorstellen, dass es wirklich so war.
    Die Fotos mit Pepper sind besonders schön. Er ist so niedlich … und der schöne blaue Himmel, da schaut man gern hin. Und der Tulpenstrauß hat wunderbare Farben. Darüber hätte ich mich auch gefreut.

    Ein lieber Gruß … diesmal zur Nacht
    von der Waldameise 🙂

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Danke schön, liebe Waldameise.
      Vermutlich schon im nächsten Winter werde ich sehnsüchtig die schönen Schneefotos anschauen und mir gar nicht mehr vorstellen können, dass ich mich über den Schnee nicht gefreut habe. 🙂
      Gestern hat es schon wieder heftig geschneit. *stöhn* Aber er ist nicht groß liegen geblieben. Nur hier und da ist ein Hauch von Weiß zu sehen.

      Liebe Morgengrüße,
      Martina

      Gefällt mir

  17. gedankenflimmer schreibt:

    Schöne Bilder! .. und morgen ist vielleicht wieder ein Tag voller guter Laune 🙂

    Gefällt mir

  18. Anna schreibt:

    Ich glaube, die trüben Gedanken greifen gerade um sich. Wobei dein Eintrag ja nicht mehr taufrisch ist. 😉 Vielleicht hast du deine irgendwie loswerden können?

    Allerdings kommen die ja immer wieder. *seufz* Ich versuche mittlerweile, mich damit zu arrangieren. An den Tagen, an denen ich Bäume ausreißen könnte, arbeite ich mehr, nicht zuletzt deshalb, weil es mir leichter von der Hand geht. An den anderen Tagen versuche ich einfach nur, ein bisschen nett zu mir zu sein. Und vor allem: Keine wichtigen Entscheidungen zu treffen und mich nicht mit Arbeiten zu befassen, die mir wichtig sind. Auch kein Frustshopping, denn hinterher fühle ich mich noch schlechter. Im Idealfall rausgehen, so wie du es getan hast.

    Vielleicht ist das die Kunst. Nicht dauergut drauf zu sein, sondern diese Phasen hinzunehmen und sie entsprechend zu nutzen. Als ich neulich mein Tief hatte (das heute schon wieder da ist *grmpf* ) habe ich mir einen Band von Harry Potter vorgenommen. Hätte ich nicht getan, wenn ich supergut draufgewesen wäre, weil mir dann der Nerv dafür gefehlt hätte. 😉

    Übrigens: Ich finde das Suchspiel „Finde das MaHi-Logo“ fantastisch, dass du hier in deine Fotos einbaust. Erst schaue ich mir in aller Ruhe die Fotos an und im zweiten Durchgang suche ich MaHi. 😛

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Nun hast du mich zum Lachen gebracht, liebe Anna. 😀 Danke. Das Suchspiel „Finde das MaHi-Logo“. *lach* Da musste ich doch glatt mal gucken, ob ich es selbst immer auf Anhieb finde. Tatsächlich muss man manchmal suchen. 😀

      Ja, es stimmt, der Beitrag ist nicht mehr taufrisch … aber ich bin es ja auch nicht. :mrgreen:

      Och Mensch, diese trüben Gedanken sind richtige Kletten. Aber ein paar konnte ich schon loswerden. Ich muss nur aufpassen, dass ich nicht da vorbeistreiche, wo sie jetzt liegen. 😉

      Das ist eine super Strategie, an guten Tagen mehr machen und an weniger guten auch mal die Seele baumeln lassen. Da bin ich dabei.
      Harry Potter sollte ich auch noch mal lesen, dann geht es mir immer besser. Habe die Bücher schon viermal durch. Was das jetzt wohl aussagt. 🙂 Der letzte Lese-Durchgang ist aber schon eine Weile her.

      Ich hoffe, dein Tief verflüchtigt sich schnell wieder, und meins auch. Ich könnte mich gerade so ins Bett legen.

      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  19. Anna schreibt:

    Nach Harry Potter geht es mir auch immer besser. Der kann eben wirklich zaubern. 😉

    Gefällt mir

  20. Gabi schreibt:

    Auch wenn ich keinen Schnee mehr sehen mag, so finde ich Deine Bilder wunderschön. Da hattet Ihr ja noch ordentlich viel Schnee abbekommen. Wir hatten da wohl Glück. Zumindest in Wien und Umgebung. Angesagt war zwar starker Schneefall, aber es war dann doch eher harmlos. Und soooo kalt hatten wir es Gott sei Dank auch nicht.
    Trotzdem nervt mich das kalte Wetter nun schon sehr.
    lg Gabi

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Danke schön. 🙂
      Das hatten wir, aber zuletzt blieb er nicht mehr lange liegen. Nun ist es noch kalt und windig, nicht so schön. Ich muss zugeben, ein wenig genervt bin ich inzwischen auch. Ich hätte gerne Frühling. Meine Sorge ist, dass der Winter so lange andauert, dass wir am Ende kaum Frühling haben, sondern gleich wieder Sommertemperaturen. Mir wird es dann schnell wieder zu warm. *seufz* Ich hätte so gerne Frühling. Was soll man machen.

      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

      • Gabi schreibt:

        Was soll ich sagen. Bei uns liegt seit gestern schon wieder Schnee. Nicht viel, aber es reicht. 😦 Und grausig ist es draußen.
        Die Befürchtung, dass nach dem Winter dann die Temperaturen wieder schnell ansteigen und es gleich wieder heiß wird, habe ich auch.
        Ich würde mir wirklich einen 3monatigen Frühling wünschen, in dem die Temperaturen langsam ansteigen, den Hitze vertrag ich ja auch nicht mehr. Aber das Wetter ist ja leider kein Wunschkonzert. 🙂
        lg Gabi

        Gefällt mir

  21. frieda schreibt:

    Hallo Martina,
    diese Schneebilder hab ich letztens zwar schon am Handy mit Verzückung bewundert – aber als ich sie eben gerade noch mal am grossen PC anschaue, da musste ich grad noch eine Nummer mehr staunen – wirklich sehr, sehr gelungen! Mit der Knipserei hast du es wirklich drauf! (Auch mit Schreiben und anderem, aber ich nehm hier mal die Knipserei besonders heraus, weil das nämlich nciht selbstverständlich ist).
    Hier schien heut sogar schon schön die Sonne – jetzt istz sie grad mal verschwunden, aber es siehr schon ein wenig besser aus im Ganzen. Wir haben ja auch Vollmond, da schlägt ja das Wetter meist um.

    Hau rein 😉 , mach’s gut,
    lieben Gruss von frieda

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Oh, danke schön, liebe Frieda. ♥ *freu* 🙂

      Bei uns scheint die Sonne noch. Gestern schien sie auch schon so schön, und vorgestern. Ich hoffe, dass sie heute auch bleibt. Nur kalt ist es immer noch, aber Hauptsache erst mal Sonne. 🙂

      Puff, paff, ächz …
      Du sagtest doch „Hau rein“. 😉

      Herzliche Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  22. Traveller schreibt:

    aus dem Blickwinkel „Mitte April und frühlingswarm“ kann ich diese Schnee- und Eisfotos nachträglich gut genießen 😉
    du hast wie immer die Details wunderschön eingefangen
    aber gut, dass das jetzt Geschichte ist …

    lieben Gruß
    Uta

    Gefällt mir

Immer her mit den Buchstaben. :-) Danke schön. ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s