Sie ist himmlisch …

An dem Sonntag nach der Buchmesse musste Herr Buchstabenwiese leider arbeiten. So gingen Pepper und ich alleine auf unsere Hunderunde.

Pepper schnüffelte im Gras, knurrte einen Strauch an, der den Duft eines anderen Rüden trug, markierte hier, markierte dort, steuerte mit aufgestellten Ohren einen Grashalm an, umrundete ihn und leckte mit Hingabe.

Wir liefen und liefen. Vorbei an Bäumen mit Blättern, die sich gelb und rot färbten, vorbei an Strommasten, die in den Himmel ragten, vorbei an Sträuchern mit rot leuchtenden Hagebutten, vorbei an „rasierte“ Maisstängel, vorbei an Feldern, die ein leuchtendes Grün überzog, vorbei an Pferden, vorbei an Möwen und Krähen …

Plötzlich fiel sie mir auf.       

Ich blieb stehen. Atmete tief ein. Sah mich um und horchte.

Stille.

Ja, da war sie, die himmlische, wohltuende Stille hier auf dem Land, die ich so liebte.

In der letzten Zeit hatte ich sie kaum wahrgenommen. In einer Zeit voller Anspannung und Sorgen, als Ruhelosigkeit mich lähmte und am Schreiben hinderte.

Doch nach dem anstrengenden Messetag, der mich aus meinem Alltag herausgerissen hatte, wurde sie mir wieder bewusst und ich genoss sie sehr.

Ich hatte keine Kamera dabei, ich kann mich nicht mal erinnern, wie das Wetter war, ich erinnere mich nur an die empfundene Ruhe.

Am Montag allerdings, da war es so schön, dass ich Lust hatte, den Herbst und die Stille zu fotografieren. Wollt ihr sie sehen? Kommt ihr mit auf unsere Hunderunde?

Also gut. Los geht’s.  

Dieser Baum hier steht in unserer Straße. Ist er nicht schön, so im Herbstgewand, mit himmelblauem Hintergrund?

Hört ihr wie das Laub raschelt, während wir laufen?

Und dort, diese kleine Pfütze. Die Sonne funkelt in ihr wie Diamanten …

Jetzt gehen wir an den Jungkühen vorbei und lassen das Dorf hinter uns. Wir genießen die herrliche Ruhe, die wärmenden Strahlen der Sonne und das leuchtende Rot der Blätter …

Was für ein herrlicher und …

… bunter Tag …

Werfen wir einen Blick zurück, von wo wir gekommen sind … 

Pepper hat es eilig … gehen wir weiter …

Lasst uns hier noch mal stehen bleiben und die Ruhe genießen. Ist dieser Himmel nicht eine Wohltat für die Augen? So beruhigend.

Da, ein Wolkenauto. Es scheint auf dem Weg zur Sonne zu sein …

Ein paar Mal tief ein- und ausatmen, einfach mal nichts denken, bevor es weiter geht.

Was ist das? Ein schwarzes Schaf … öh … eine Krähe unter den Möwen? 

Wo?     

Also, ich seh nix, Frauchen …

Kann es nun weitergehen? Immer diese Fotografiererei …

Also gut, gehen wir weiter.

Da, schaut mal in den Himmel. Ein Flugzeug …

… und eine Sonne die plötzlich zwei Arme und spitze Ohren hat …

Am Himmel ist es heute wirklich spannend. Es gibt so viel zu entdecken. Jede Menge Wolkentiere, seltsame Wolkenformen und Wolken, die sich verformen. 😉 Immer wieder sieht man etwas anderes.

Aber Vorsicht! Während des Laufens solltet ihr nicht in den Himmel blicken. Sonst ergeht es euch wie „Hans Guck-in-die-Luft“. Außerdem verpasst ihr dann die wunderschönen Hagebutten …

Langsam geht es wieder Richtung Dorf. Seht ihr hinter dem Mais-Schlachtfeld die Häuschen? Da geht es hin.

Na nu, lässt Pepper sich Hörner wachsen? Oder will er zum Rentier mutieren und das soll mal ein Geweih werden?

Süßer Kerl. Bleiben wir noch mal stehen, werfen einen Blick auf das bunt leuchtende Laub, atmen tief ein und genießen die Stille …

Nun haben wir das Dorf wieder erreicht und es geht nach Hause. Wie ihr seht, hat Pepper es sich schon gemütlich gemacht. Was gibt es Schöneres, als sich nach einer herrlichen Hunderunde in den Sessel zu setzen und auszuruhen …

Nehmt doch einfach Platz.    
Ich reiche euch einen heißen duftenden Kaffee  und ein paar leckere Spekulatius dazu …

… ich hätte auch noch Stollenkonfekt … mit leckerem Marzipan drin … 

Ich hoffe, die Hunderunde hat euch gefallen und ihr konntet die Stille hören und sehen. Ich finde, es ist hier manchmal ein bisschen wie Urlaub.

Ich wünsche euch ein wunderbares, erholsames, sonniges Wochenende. Und vielleicht, wenn es gerade mal passt, bleibt ihr einfach stehen, seht in den blauen Himmel, denkt an unsere Hunderunde und genießt die Stille …

Martina Hildebrand

Advertisements

Über buchstabenwiese

Mehr über mich findest du in meinen Blogs: www.buchstabenwiese.wordpress.com www.derbuchstabenwieseweihnachtsblog.wordpress.com
Dieser Beitrag wurde unter > Die ganze Buchstabenwiese, Fotos, Herbst, Schöne Momente abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

54 Antworten zu Sie ist himmlisch …

  1. laurazeitlos schreibt:

    Mir hat die Runde sehr viel Freude bereite..Danke! Und ja,die Stille wird wunderbar in den Aufnahmen transportiert;sehr schön!
    LG,Laura

    Gefällt mir

  2. Ika schreibt:

    Hallo Martina,
    ist mein Kommentar angekommen?
    LG
    Erika

    Gefällt mir

  3. Nina schreibt:

    Es ist immer wieder wunderbar, bei dir zu lesen. Das ist auch wie Urlaub. Ich weiss nicht wie du das machst, aber du ziehst mich mit deinen Worten und Bildern immer wieder in den Bann.

    Vielen Dank!
    Nina

    Gefällt mir

  4. Michael Zoll schreibt:

    Eine sehr ansprechende Bildergeschichte mit tollen Fotos und zu guter letzt auch noch duftender Kaffe und lecker Stollenkonfekt :-)) Das wäre es doch!
    Herzliche Grüße,
    Michael

    Gefällt mir

  5. GZi schreibt:

    welch wundervoller Bericht, liebe Martina! Mir fehlt dazu leider im Moment die Muße! Um so schöner, bei Dir davon zu lesen… nur Sonne – hier eher weniger 😦 ich freue mich so sehr, dass Pepper wieder so wohlauf und fit ist und Spaß am Laufen hat!!!! Beste Grüße an Euch alle!

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Danke schön, liebe Gesa. *freu*
      Oh, ich kann mir vorstellen, dass du zurzeit besonders eingespannt bist. Wenn man etwas Neues anfängt, dann ist man auch noch entsprechend aufgeregt. 🙂
      Bei uns scheint heute die Sonne und es richtig warm dabei. Das wäre was für dich.
      Wir sind auch sehr froh, dass es Pepper so gut geht. Gestern ist er richtig rumgeflitzt. 🙂 Der Rest mit den Nerven wird mit der Zeit sicher auch noch ganz in Ordnung kommen. Ich bin da zuversichtlich.
      Danke dir.
      Ganz, ganz liebe Grüße zu dir und deinen Lieben,
      Martina

      Gefällt mir

  6. Gabi schreibt:

    Danke, für diesen wunderschönen Spaziergang und diese herrlichen Fotos. Du wohnst in einer wirklich sehr schönen und ruhigen Gegend. Und die Ruhe würde ich auch sehr genießen.
    Ich freue mich, wenigstens so ein bisschen was vom „schönen“ Herbst zu haben. Da ich leider in letzter Zeit dauernd krank bin, komme ich leider nicht dazu, solche schönen Spaziergänge zu machen.
    lg Gabi

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Aber gerne doch, liebe Gabi, und danke schön. 🙂 Freut mich, dass es dir gefällt.
      Ja, es ist wirklich schön hier. Manchmal zwar auch etwas einsam, aber dennoch schön.
      Das tut mit leid, dass du gesundheitlich nicht so auf dem Damm bist. ♥
      Gerade im Herbst, wenn die Sonne scheint, das liebe ich so.
      Vielleicht zeige ich ja noch mal ein paar schöne Fotos, wenn das Wetter hier mitspielt. Heute scheint wieder die Sonne und es ist richtig warm.
      Ich komme bald auch wieder zu dir, wenn ich etwas mehr Zeit habe. Ich habe im Feedreader gesehen, dass du schon einige Beiträge geschrieben hast und ich glaube auch vom Urlaub ist was dabei. Da bin ich schon gespannt.

      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

      • Gabi schreibt:

        Laß Dir nur Zeit, das hat alles keine Eile. ich bin mit meinen Urlauben sowieso irgendwie nie fertig. 🙂 Und die Buchstaben laufen ja nicht davon, außer ein technisches Malheur würde dies bewerkstelligen, was ich nicht hoffe. Außerdem schreibe ich, bzw. schreibt man ja deswegen Beiträge oder verewigt seine Urlaubserinnerungen, um sie auch später wieder nachlesen zu können. Egal wann. Dafür ist das ja auch irgendwie gedacht, oder? 🙂
        Ich komme leider auch nicht immer so regelmäßig dazu, alles zu lesen. Dadurch, dass ich ja jetzt nicht wirklich fort kann, kann ich nun so manches ein bisschen nachholen.

        lg Gabi

        Gefällt mir

        • buchstabenwiese schreibt:

          Technisches Malheur, nee, das wollen wir mal nicht hoffen. 🙂
          Stimmt, man kann auch später noch nachlesen. Aber es gibt auch Blogger, die, wenn man auf ältere Beiträge kommentiert, nicht mehr antworten. Da weiß ich dann nie, ob sie es überhaupt noch lesen und ob es sich lohnt, da noch etwas zu zu schreiben.

          Liebe Grüße,
          Martina

          Gefällt mir

  7. kowkla123 schreibt:

    ich bin gerne mitgewandert und habe mich an den schönen Bildern kaum satt sehen können, am meisten hat mich gefreut, wie gut es dem Pepper nun schon geht, er hat es auch genossen, wie man am letzten Bild sehen kann. Ein schönes WE, KLaus

    Gefällt mir

  8. brian68channing schreibt:

    Liebe Martina,
    du verwöhnst uns hier mit deiner Sichtweise der Wolken, der Bäume und Felder. Selbst Pepper findet das sicher lustig.
    Du hast ein sehr tiefes Empfinden und das spürt man in deinen Bildern, in deinen Worten.
    Nur schade, dass du uns etwas anbietest, was wir doch nicht bekommen und da esse ich so gern Marzipan. -ganz traurig –
    Dir uns uns allen wünsche ich noch schöne Herbstimpressionen.
    Hier ein Gedicht von mir:
    In Farben getunkt
    erglüht der Horizont
    weckte schlafende Alleen.
    Im Licht des
    hereinbrechenden Tages
    verlor der Alltag
    seine Bedeutung.
    @ Brian

    Liebe Grüße
    Brian

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Danke schön, lieber Brian, das hast du nett gesagt.
      Och, nicht traurig sein. Ich würde ja etwas durch die Leitung schicken, aber am Ende verklebt sie noch. 😉
      Ich esse auch gerne Marzipan. Mmmmmhhh.
      Danke fürs Gedicht, es ist sehr schön.

      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  9. winnieswelt schreibt:

    Tolle kleine Herbstgeschichte, … die würde ich glatt gerne als Pixi-Buch haben wollen 😉

    Gefällt mir

  10. minibares schreibt:

    Liebe Martina,
    was für ein schöner Spaziergang. Ja, Ruhe ist ws wundervolles.
    Die Sonne mit Armen und strahlenden Ohren ist ja super!
    Und Pepper, dem die Hörner wachsen, ach ist das toll!
    Danke, dass ich mitgehen durfte ♥
    Ganz liebe Grüße
    Bärbel

    Gefällt mir

  11. M. schreibt:

    Meine liebe Martina!
    Wer kann bei einem solchen Bericht schon NEIN sagen? Ich komme gerne und immer, immer wieder mit auf eine deiner Hunderunden. Du schreibst alles so schön und ich kann wirklich immer alles genau das vor mir sehen und spüren, was du beschreibst. Es ist eine Wohltat, dich auf deiner Seite zu besuchen. Ich danke dir für das Lesen dürfen deiner Zeilen. Sie sind eine Wohltat und Balsam zugleich. Danke!

    Gefällt mir

  12. Anna-Lena schreibt:

    Mir hat die Runde gut getan. Manchmal weiß man die Stille und Ruhe wieder richtig zu schätzen. Bei uns zeigt sich der Herbst ähnlich. Meine Kamera ist in Reparatur, daher genieße ich deine Bilder umso mehr.

    Einen lieben Gruß,
    Anna-Lena

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Das freut mich, liebe Anna-Lena. ♥
      Oh, die Kamera ist in Reparatur? 😯 Hilfe, Bloggerin ohne Kamera. Das geht ja gar nicht. 😉 Hoffentlich bekommst du sie schnell wieder zurück, wo wir doch gerade so schöne Herbsttage haben.

      Auch dir eine schönen Sonntag.
      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  13. Ernst Blumenstein schreibt:

    Stille ist ein kostbares Gut, vielfach schätzt man es zu wenig. Deine Bilder strahlen die Ruhe und Stille der Landschaft, der Herbstfarben und der Wolkenspiele perfekt aus. Deine Hunderunde hat mir gefallen. Die Hagebutten verkörpern als wunderbares Sinnbild den Herbst. Schön.
    Viele Grüsse sendet Dir Ernst.

    Gefällt mir

  14. twinsie schreibt:

    Danke für diesen himmlischen Spaziergang…….hat unendlich gut getan!

    Schönen Sonntag wünsch ich dir und liebe Grüße
    Eva

    Gefällt mir

  15. Träumerle Kerstin schreibt:

    Martina hast Du das wieder so schön geschrieben. Du kannst das, Du findest immer die richtigen Worte. Und was für schöne Aufnahmen! Besonders lustig finde ich das Foto Nr. 2 mit der einzelnen Wolke über dem Feld. Sie schwebt richtig!
    Die Stille hören – das kann ich auch super. Plötzlich wird einem bewusst, dass es keinerlei Geräusche gibt. So was kann ich unendlich genießen. Als wir vor 2 Jahren in Rom waren und uns fast rund um die Uhr der Lärm dieser Großstadt begleitete, da hab ich anschließend die Stille der Aue gesucht. Was für ein Gegensatz!
    Ich nehme an, dass es Pepper wieder gut geht, wenn er solch Galopp an den Tag legt. Schnüffeln, Buddeln, Schlecken – da ist er doch wieder ganz der alte liebe Kerl.
    Hab noch einen schönen Ausklang des Wochenendes, liebe Grüße von Kerstin.

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Danke schön, Kerstin. 🙂

      Oh, das kann ich mir gut vorstellen, Rom ist bestimmt sehr laut. Wenn man auf dem Land wohnt, ist man solch einen Großstadtlärm gar nicht mehr gewöhnt. Mir geht es jedenfalls so. Ich bin da total entwöhnt seit ich hier wohne.

      Pepper geht es im Großen und Ganzen wieder sehr gut. Er ist fidel, hat Lust zum Laufen, Schnüffel, Buddeln, Schlecken usw. 🙂 Gestern ist mir aufgefallen, dass er ab und zu mal das Beinchen wieder hochgezogen hat. Ich hoffe aber, dass das nur mal eine Ausnahme war. Was die restliche Genesung der Nerven angeht, muss ich halt Geduld haben. 😳 Pepper beeinträchtigt es in seiner Lebensfreude aber gar nicht. Er ist vom Wesen wieder wie früher. 🙂

      Ich wünsche dir einen schönen Wochenanfang.
      Liebe Grüße und einen Knuddler für den süßen Johnny,
      Martina

      Gefällt mir

  16. kowkla123 schreibt:

    ich danke für den Besuch und Kommi und wünsche eine gute Woche, KLaus

    Gefällt mir

  17. frieda schreibt:

    So’n Tässchen Heißes, wenn man aus dem Kalten reinkommt, hat wirklich was.
    Da hast du dir ja viel Arbeit gemacht mit deinem für’s Blog aufgearbeitetem Spaziergang, ganz prima!!
    Bin zur Zeit auch viel draußen – darum komm ich auch gar nicht so zum Tippseln 😉

    Einen sonnigen Gruss (nach zähem Nebel)
    sendet dir zum Montag –
    die frieda 😎

    Gefällt mir

  18. bilderharmonie schreibt:

    Hallo Martina,
    das sind wirklich sehr schöne Bilder, die eine wunderbare Ruhe ausstrahlen.
    Selbst Pepper scheint einen eher Ruhigen gemacht zu haben – Entspannung für alle also 🙂
    Gruß,
    Thomas

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Danke schön, lieber Thomas.
      Oh, das mit Pepper täuscht. Draußen macht er nie ’nen Ruhigen. 🙂 Wenn man ganz genau hinsieht, kann man auf dem einen Foto sehen, dass drei Pfoten in der Luft sind. So eilig hatte er es. 🙂 Und wenn ich ihn Platz machen lasse, dann geht der Kopf hin und her, die Nase schnuppert in der Luft und er kann es kaum abwarten, bis er wieder aufstehen darf. Er ist es aber gewöhnt, in einer Position zu verharren, wenn ich ihn fotografieren will. Ich brauch nur „Bleib so“ sagen und die Kamera in der Hand haben. Er liebt es die Aufmerksamkeit der Fotografin zu haben. :mrgreen:

      Herzliche Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  19. einfachtilda schreibt:

    Liebe Martina, noch nicht mal ein like hatte ich dir gegeben und unter den 300 Mails ist dieser wundervolle Beitrag bestimmt gelöscht worden, denn ich bin am Freitag weggefahren und erst am Sonntag wiedergekommen und jetzt ackere ich mich durch die Blogs.
    Deine Fotos sind so zauberhaft, besonders diese einsame Wolke…ach, einfach alle Fotos, aber das kenne ich ja von dir nicht anders.
    Wochenende war soooo super, will wieder zurück *schnief*.
    Liebe Grüße zu dir und ein tolle Woche wünsche ich dir.

    Mathilda ♥

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Oh, aber jetzt bist du doch da, liebe Mathilda, auch wenn du wieder zurück willst. 🙂
      Danke schön. ♥
      Freut mich, dass du so ein schönes Wochenende hattest. Habe ich denn mitbekommen, wo du gewesen bist? Oder ist mir das entgangen. Ich überlege nämlich gerade. 😳 Mein Gedächtnis lässt nach. Liegt das schon am Alter? 😯 Ich erinnere mich an so schöne Herbstblätter bei dir und ein grünes Fahrrad. 🙂

      Ich wünsche dir ebenfalls eine wunderschöne Woche.
      Liebe ♥ Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  20. Traveller schreibt:

    ich habe die Runde sehr genossen, Martina !
    ja, die Stille, die spüren wir meist erst, wenn wir zwischendurch mal im Lärm und Trubel gesteckt haben 😉
    aber dann können wir sie genießen und merken, wie wichtig sie doch ist

    lieben Gruß
    Uta

    Gefällt mir

  21. tabea schreibt:

    von Herbstfan zu Herbstfan … wunderschön.

    Dir liebe Grüße,
    Tabea

    Gefällt mir

  22. andrea2110 schreibt:

    Ach so schön, Deine Hunderunde im Herbst… Diese eine Wolke, die hat es mir angetan:-)… Die Herbstfarben sind einfach zu schön, ich habe heute auch über den Herbst geschrieben… Und Du wunderst Dich, dass Pepper sich als Rentier verkleiden will, wenn Du schon mit Spekulatius und Stollen unterwegs bist??? *riesengrins* Liebe Grüsse und weiterhin schöne Hunde-Runden, Andrea

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Danke schön, liebe Andrea. 🙂
      Och ja … na ja … so ein paar kleine Spekulatius und überirdisch leckers Stollenkonfekt muss schon sein … 😉
      Oh, da muss ich bei dir gleich mal gucken gehen.

      Liebe Grüße aus Heinsberg-im-Nebel-versunken,
      Martina

      Gefällt mir

  23. Hase schreibt:

    wunderschöne bilder, liebe Martina
    ich habe die Kraniche fotografieren können dieses Jahr
    http://www.eigentliches.com/2012/10/kranichzug/
    alles Liebe und Gute für Dich
    herzlichst Erika

    Gefällt mir

  24. Gabi schreibt:

    Ist leider schon wieder eine Weile her, habe mich aber trotzdem an Deinem schönen Bericht und den tollen Bildern erfreut.
    Ein wunderbarer Herbstrückblick!
    LG Gabi

    Gefällt mir

Immer her mit den Buchstaben. :-) Danke schön. ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s