Das große Flattern …

P1550073-Ausschnitt-blauEndlich ist sie da, die Sonne. Das mögen auch die Schmetterlinge, daher konnte die Buchstabenfamilie am Sonntag das große Flattern von Kohlweißlingen beobachten. Hah, und ich hatte die Kamera dabei.

Auch im Buchstabenwiesehaus scheint die Sonne. Seht mal.

Am Sonntag waren trotz Sonne noch viele Wolken am Himmel, daher sind nicht alle Schmetterlingsbilder sonnendurchflutet, aber das machte gar nichts.

Nun geht’s aber los.   

Als Erstes das Schmetterlings-Trio …

Der eine Schmetterling sieht ganz schön zerfleddert aus. Der scheint schon einige Stürme mitgemacht zu haben. 

Diese zwei blicken dem Schmetterlingskumpel hinterher …

P1550113-Web

Dieser hier sieht noch richtig schön aus, so neu …

Der auch …

Sind Schmetterlinge nicht zauberhaft?

Scheint zu schmecken …

Dieser unerwartete Schnappschuss im Flug gefällt mir besonders. Vielleicht, weil ich so ein Foto noch nicht habe und der Schmetterling aussieht wie ein Schmetterling. So, wie man auch einen zeichnen würde. Perfekt ist er nicht, es fehlt ihm rechts unten ein kleines Stück. Ob das jemand abgebissen hat?

Auch dieses Foto mag ich besonders. Schmetterling im Anflug.

So, das war’s.

Da der Sommer nun endlich da ist, ist es auch gleich wieder entsprechend warm. Aber nein! Ich werde mich jetzt nicht beschweren. Noch nicht. Erst mal sehen, wie lange es so bleibt.

Herr Buchstabenwiese hat diese Woche Urlaub und ist Zuhause. Wundert euch also nicht, dass ich mich hier und bei euch etwas rar mache. Irgendwie komme ich zu nichts. Andererseits möchte ich natürlich auch nicht die ganze Zeit vor dem PC sitzen, sondern die Zeit mit ihm verbringen.

Ich wünsche euch ein zauberhaften Donnerstag. Genießt die Sonne.

Martina Hildebrand

 

Advertisements

Über buchstabenwiese

Mehr über mich findest du in meinen Blogs: www.buchstabenwiese.wordpress.com www.derbuchstabenwieseweihnachtsblog.wordpress.com
Dieser Beitrag wurde unter > Die ganze Buchstabenwiese, Fotos, Schöne Momente, Tierisch abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

48 Antworten zu Das große Flattern …

  1. Mathilda schreibt:

    Ja, jetzt isser da…..gestern war wohl ein Fehlläufer?
    Wundervolle Fotos von den Schmetterlingen und der Sommer macht mir Freude, möchte ihn auch genießen und bin dann erst oft am Abend am PC, nur heute kleine Blogrunde, da ich am Abend zum Grillen eingeladen bin.
    Liebe Martina, mach dir diese Sommertage mit deinem Mann so schön wie möglich und hab noch ein gute Woche,

    LG Mathilda ♥

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Ja, liebe Mathilda, das war ein Fehlläufer. Sollte noch nicht veröffentlich werden, da der Beitrag ja noch gar nicht fertig war. Habe auf den falschen Button geklickt. 🙄 Zack, war es publiziert. Blöd. Habe es dann schnell wieder gelöscht. 🙂

      Danke dir.
      Oh ja, endlich ist Sommer. 30 Grad muss ich zwar eigentlich nicht haben, aber ich mag jetzt gar nicht darüber meckern, so wie sonst 😀 , sondern erst mal Sonne und Wärme genießen. 🙂 Die ersten Sonnentage waren ja sogar mit recht angenehmen Temperaturen. Schööön.

      Sommer und Mann Zuhause = wenig Zeit für PC 😉 Ich fange immer was an und bekomme es nicht fertig. Andererseits muss man das ja auch ausnutzen, wenn er eine Woche lang Zuhause ist. Ist ja auch schön.

      Ich wünsche dir einen schönen Grillabend.
      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  2. Anna-Lena schreibt:

    Das sind aber schöne Schmetterlinge, liebe Frau Buchstabenwiese 🙂 .
    Ja, so schön kann der Sommer sein. Genieße die Zeit mit Herrn Buchstabenwiese und Pepper, das Bloggerland läuft nicht weg.

    Einen schönen Sommertag wünsche ich dir.
    ♥grüße von Anna-Lena

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Freut mich, dass sie dir gefallen, liebe Anna-Lena. 🙂
      Ja, das mache ich. Wie gut das auch noch zusammenpasst, dass Herr Buchstabenwiese genau in der Woche frei hat, in der der Sommer sich endlich zeigt. 🙂
      Nächste Woche muss er ja schon wieder arbeiten, dann habe ich wieder mehr Zeit fürs Bloggen und Kommentieren. 🙂

      Auch dir einen wunderbaren Sommertag.
      ♥-liche Grüße,
      Martina

      P.S. Wenn jemand Herzchen dalässt, dann klau (kopier) ich sie gerne. Ich finde sie so schön. 🙂

      Gefällt mir

  3. Eluin schreibt:

    Liebe Martina,

    die Bilder sind wieder wunderschön! Bei uns kommen langsam auch die Schmetterlinge raus und tummeln sich um den Schmetterlingsflieder. Aber noch sind es nicht so viele.
    Urlaub ist was tolles. Mein nächster dauert noch. Vielleicht Ende Oktober wenn Marvin mit seiner Bachelorarbeit fertig ist.
    Wünsch euch auf jedenfall eine schöne Zeit miteinander. Genießt das Wetter!

    Alles Liebe
    Laura

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Hallo, liebe Laura. 🙂
      Freut mich, dass dir die Bilder gefallen.
      Ich habe die Schmetterlinge auf der Hunderunde gesehen.

      Diese eine Woche ist auch noch nicht der Haupturlaub. 🙂 Das wird bei uns auch eher zweite Hälfte September oder Anfang Oktober. Mal sehen.

      Danke dir.
      Ich wünsche dir bzw. euch trotz Arbeit auch eine schöne Sonnenzeit miteinander, zum Feierabend und Wochenende halt. Hauptsache endlich Sommer. 🙂

      Alles Liebe,
      Martina

      Gefällt mir

  4. Heidrun schreibt:

    .. .. wer Schmetterlinge lachen hört .. ..
    http://happy-hour-with-picts.blogspot.de/2012/05/geburtstag.html?m=0
    > hier steht u.a. dieses Gedicht

    Danke für die luftigen Gesellen …. ich muss immer an Elfen denken, wenn ich Schmetterlinge flattern sehe …
    … und der zerrupfte könnte bei uns gewesen sein : Unsere Fanny fängt mit Vorliebe Libellen und Schmetterlinge *seufz*

    GLG von Heidrun

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      🙂 Schönes Gedicht, liebe Heidrun. So ganz nach meinem Geschmack. Schmetterlinge lachen und Wolken schmecken … 🙂 Da fällt mir meine Mirabella ein. 🙂
      Fanny? Ist das eine Katze?
      Pepper versucht immer den Schatten der Schmetterlinge zu fangen, wenn die Sonne scheint. 🙂

      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

      • Heidrun schreibt:

        Ja, Fanny ist eine von unseren beiden kleinen Raubtieren; die andere heißt Luzie und ist weniger zimperlich mit der Beute: Sie bringt mir seeehr gerne Mäuse und Vögelchen [ zu meinem Leidewesen *seufz* ] in mein Büro.

        GLG Grüße und noch einen schönen Sonntag
        Heidrun

        Gefällt mir

        • buchstabenwiese schreibt:

          🙂 Tja, Pepper verschluckt die Mäuse lieber statt sie mir zu bringen. 🙂
          Zum Glück ist es erst zweimal vorgekommen und das ist schon Jahre her. 🙂

          Liebe Sonntagsgrüße,
          Martina

          Gefällt mir

  5. minibares schreibt:

    Liebe Martina,
    ein Rausch ist das ja fast. So herrliche Zitronenfalter bzw. Kohlweißlinge.
    Davon einer richtig gefetzt, was der schon mitgemacht haben mag… wir können es wohl nicht ahnen. Dann diese Glücksfotos, sagenhaft.
    Da hast du ja echt Freude gehabt, das kann echt nachempfinden.
    Danke für das Schwelgen im Schmetterlings-Land.
    deine Bärbel

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Oh ja, das war schön anzusehen, liebe Bärbel.
      Ach, sind es gar keine Zitronenfalter? Sondern Kohlweißlinge? Oder beides? Ich weiß nicht, wie man sie unterscheidet. Alle weißen Schmetterlinge sind für mich erst mal Zitronenfalter. 😉 Hmm, aber was Falsches will ich da natürlich auch nicht stehen haben. Wenn ich Zeit habe, muss ich wohl mal Herrn Google fragen.

      Gerne, Bärbel. 🙂

      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

      • minibares schreibt:

        Sicher bin ich mir auch nicht, ehrlich.
        ich dachte immer, Zitronenfalter haben eine Richtung ins Gelbe….
        Bitte nagele mich nicht fest, lach.

        Gefällt mir

        • buchstabenwiese schreibt:

          Doch, doch, das tue ich. :mrgreen: Nee, ich hab gegoogelt, liebe Bärbel. 🙂
          Die Männchen der Zitronenfalter sind zitronengelb und die Weibchen blass grünlich-weiß. Die Weibchen werden offenbar häufig mit dem großen Kohlweißling verwechselt. Obwohl ich finde, wenn man sich die Bilder im Web anschaut, dann sind das hier eindeutig Kohlweißlinge. Aber ob nun große oder kleine… keine Ahnung. 🙂
          Irgendwie kommt es mir auch so vor, als hätte ich das schon mal nachgesehen, letztes Jahr oder davor oder so. Kommt mir nämlich sehr bekannt vor. Aber na ja, die Löcher im Hirn … 🙂

          Gefällt mir

  6. bilderharmonie schreibt:

    Schmetterlinge sind immer wieder schöne Motive, wie man hier eindeutig sieht!
    Das erste Bild könnte auch einem Zeitraffer entnommen worden sein, das gefällt mir besonders gut 🙂

    Gefällt mir

  7. Helmut schreibt:

    Dafür habe ich großes Verständnis, wenn du weniger am PC bist. schließlich gehen Urlaubstages rasend schnell vorbei. Du hast ein geniale Bilderserie geknipselt, die mir sehr gefällt.
    Viel Vergnügen für euch …
    Salut
    Helmut

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Danke schön, lieber Helmut.
      Das stimmt, man braucht nur mit dem Finger zu schnippen und zack sind die Urlaubstage vorbei. Heute ist schon Freitag. 😯 Unglaublich. Irgendwie habe ich, haben wir nix geschafft von dem, was wir uns vorgenommen haben. *seufz*

      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  8. Träumerle Kerstin schreibt:

    Zauberhafte Aufnahmen liebe Martina. Wie lange hast Du da gekauert und den Finger auf dem Auslöser gehalten? :mrgreen:
    Ich habe festgestellt, dass die Schmetterlinge gern auf diesen Blüten sitzen, die gibt es hier auch viel.
    Den angeknabberten Flattermann fand vielleicht jemand zum Anknabbern süß? Ob Schmetterlinge und andere Flattertiere – Libellen, Marienkäfer – Schmerzen haben, wenn sie nicht mehr „ganz“ sind? Gute Frage.
    Liebe Abendgrüße von Kerstin – genieße das schöne Wetter!

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      :mrgreen: Sagen wir mal so, ich habe jede Menge Fotos gemacht, liebe Kerstin. Die weißen Schmetterlinge sind ja immer so flatterhaft. 🙂
      Das ist eine gute Frage, auf die ich auch keine Antwort weiß. Aber irgendwas spüren sie doch bestimmt, wenn sie angeknabbert werden… denke ich… hmm…

      Liebe Vormittagsgrüße 🙂 ,
      Martina

      Gefällt mir

  9. GZi schreibt:

    ja er ist da und ich hoffe, er bleibt!!! Nötig haben wir die Sonne und Wärme, um aufzutanken für den nahenden Herbst… die Landwirte ernten schon fleißig und so, wie die Zeit rast… ich mag gar nicht daran denken 😉

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Den Herbst fürchte ich nicht, liebe Gesa. Er ist meine Lieblingsjahreszeit. 🙂 Zumindest die erste Hälfte vom Herbst, wenn die Sonne so schön scheint, die Luft so klar ist und die Temperaturen angenehm warm sind, nicht so heiß. 🙂
      Ich bin gespannt, wie es mit dem Sommer weitergeht.

      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  10. april schreibt:

    Toll erwischt; die halten ja kaum mal still und sind ‚flatterhaft‘ (wie man so sagt). Das mit dem Anknabbern könnte ich gewesen sein; schließlich knabbern ihre Raupen auch meine Pflanzen an. Eine schöne Zeit mit Herrn Buchstabenwiese und auf Buchrezensionen freue ich mich immer. Nur her damit.

    Gefällt mir

  11. andrea2110 schreibt:

    Liebe Martina, ja Schmetterlinge sind etwas ganz Besonderes… und Dein „zerflederrter“ hat vielleicht ein paar „Federn“ gelassen bei alle dem Regen diesen Sommer… Aber JETZT ist das ja alles vergessen und wir geniessen einfach die Sonne und die Wäme… Liebe Grüsse Andrea

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Hallo, liebe Andrea.
      Ich frage mich, was muss ein Schmetterling durchmachen, um so auszusehen?
      Aber nun scheint er die Sonne und den Blütennektar ja genießen zu können.

      Sonne und Wärme, ja das war schön. Besonders die ersten Tage, sie waren sonnig, warm, aber noch nicht heiß. Die letzten zwei Tage waren mir schon wieder zu warm. Bei der Hitze bewegt man sich am besten gar nicht. 😀 Und das Schlafzimmer heizt sich dann so auf, dass Schlafen schwierig wird.
      Dafür hat es dann gestern wieder geregnet. Wäre doch schön, wenn nicht immer alles so extrem wäre. Sonne und angenehme Temperaturen würde ich mir mal für eine Weile wünschen. 🙂

      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  12. pixelspielerei schreibt:

    Das sind ganz zauberhafte Fotos! Hoffentlich kommt der Sommer schnell zurück.

    Gefällt mir

  13. Hase schreibt:

    Liebe Martina,
    ich bin ja wieder sehr im Rückstand bei Dir . Deine Bilder sind sehr schön, ich mag Schmetterlinge auch sehr.
    Wie ein Schmetterling fühle ich mich auch beim Singen
    http://ulfrunge.wordpress.com/2012/07/25/4385/
    derUlf hat wieder ein Konzert besucht und einen Bericht geschrieben, darüber habe ich mich sehr gefreut. Ich habe Deine Mail – Adresse nicht, wenn Du möchtest , schicke mir doch einmal eine Mail, dann schreib ich Dir mal was.
    Meine vielen Sonnenblumenbilder hat ein Mensch in einem Film verarbeitet, auch meine Griechenland- und Himmelsbilder. Das macht mir viel Freude…
    liebe Grüße
    Erika 🙂
    Schleck an Pepper 🙂

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Hallo, liebe Erika, du Schmetterling. 😉
      Da hat Ulf wirklich einen wunderbaren Bericht über euer Konzert geschrieben. Das freut mich für dich. Ihr singt sehr schöne Lieder, das würde ich mir auch ansehen. Ist nur ein bisschen weit weg, um da mal eben einen Abend zu verbringen.

      Freut mich, dass dir die Fotos gefallen.

      Liebe Grüße,
      Martina

      Ich schicke dir nacher mal eine Mail. Wird aber nicht viel drinstehen, nur damit du die Mailadresse hast. 🙂

      Gefällt mir

  14. tabea schreibt:

    oh wie schön! Die Sonnenblume natürlich 😉 und auch die Schmetterlinge mag ich sehr 🙂

    hier scheint es, als ob der Sommer schon wieder vorbei ist … es ist wirklich ein „von einem Extrem ins andere“

    Herzliche Sonntagsgrüße,
    Tabea

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Danke dir, liebe Tabea. 🙂
      Oh ja, das Wetter schwankt extrem. *seufz* Bei uns sieht es nicht anders aus. Freitag Nachmittag auf einmal wurde es dunkel und es begann zu regnen. Zum Glück hat es dann wenigstens auch etwas abgekühlt. Denn über 30 Grad ist mir persönlich zu warm. Im Moment scheint die Sonne wieder, aber sie ist umringt von Wolken. Schauen wir mal.

      Herzliche Grüße zu dir,
      Martina

      Gefällt mir

  15. luiselotte schreibt:

    Liebe Martina,

    ich liebe Schmetterlinge, aber meist, wenn sie um mich herum flattern. ich komme meist nicht dazu, einen per Kamera einzufangen, weil ich von der filigranen Art so fasziniert bin und sie mit meiner Herzenskamera einfange, ich freu mich um so mehr, wenn ich auf Blogs komme, auf denen ich Schmetterlinge sehe, und deine Freude darüber schwingt bei deinen Bildern, förmlich mit. Herzliche Grüße, Luise-Lotte

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Liebe Luise-Lotte,

      ich bin auch jedes Mal fasziniert, wenn ich Schmetterlinge sehe.
      Meistens gelingt es mir gar nicht, die flatterhaften Schmetterlinge so schön mit der Kamera einzufangen. Zumindest die weißen nicht. Die finde ich besonders quirlig. 🙂
      Am liebsten würde ich sogar mit der Makrolinse fotografieren, um die Details von ihnen zu sehen. Das, was man so nicht sieht. Aber das gelingt mir bei den Schmetterlingen äußerst selten.

      Ich danke dir. 🙂

      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  16. kowkla123 schreibt:

    toll deine Schmetterlinge, danke für die schönen Bilder und ich möchte dir einen schönen Sonntag wünschen, KLaus

    Gefällt mir

  17. yvonnel81 schreibt:

    das sind aber tolle bilder 🙂 die sonnenblume… hach… danke für die schönen bilder
    ganz liebe grüße vom blümchen blog

    Gefällt mir

  18. Ernst Blumenstein schreibt:

    Wunderbar flatternde Summervögel (Kohlweisslinge) zeigst Du uns. Gefällt mir sehr. Natürlich mag ich Sonnenblumen, aber ich mag auch diese Ackerkratzdisteln (bin mir aber nicht ganz sicher, ob sie es sind?), die die Flatterer und Flatterinnen so betörend anziehen.
    Warum das so ist – das ist hier die Frage?
    Liebe Grüsse zu dir in den Sommer Ernst

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Hallo, lieber Ernst,
      ob das Ackerkratzdisteln sind, das weiß ich leider auch nicht 100 %ig, ist aber sehr wahrscheinlich. Es sind auf jeden Fall Disteln, die hier an den Feldrändern stehen.
      Tja, warum sind sie so beliebt bei den Schmetterlingen? Vermutlich schmeckt der Nektar besonders gut. 🙂

      Liebe Grüße zu dir,
      Martina

      Gefällt mir

  19. brian68channing schreibt:

    Liebe Martina,
    wenn die Schmetterlinge zu uns kommen und wir ihnen zuschauen, dann fühlt man sich selbst, wie einer von ihnen. Ich mag Schmetterlinge sehr und habe versucht schon manche zu fotografieren. Dir ist es sehr gut gelungen. Vielen Dank und liebe Grüße
    Brian

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Danke dir, lieber Brian.
      Ich mag Schmetterlinge auch sehr und auch ich versuche es immer wieder, sie zu fotografieren. Aber das ist manchmal gar nicht so einfach. Besonders die weißen Schmetterlinge finde ich sehr flatterhaft, bis ich dann soweit bin, sind sie meist weg. 🙂 Dieses Mal sind mir ein paar schöne Fotos gelungen, es war aber auch eine Freude ihnen zuzusehen. 🙂

      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  20. Traveller schreibt:

    ich liiiebe Schmetterlinge – aber sie sind meist so hibbelige Fotomodelle
    super getroffen hast du die Kerlchen, alle Achtung !

    lieben Gruß
    Uta

    Gefällt mir

  21. Gabi schreibt:

    Na also, nun war sie da, die Sonne! Und damit auch gleich so viele Schhmetterlinge. Super Fotos hast du davon gemacht.
    LG Gabi

    Gefällt mir

Immer her mit den Buchstaben. :-) Danke schön. ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s