Kecke Früchtchen …

Was macht man, wenn man leckere Beeren Zuhause hat?
Beerenspielerei am Frühstückstisch.

Man nehme Erdbeeren …

… und Blaubeeren …

… und bringe diese erst mal zum Lachen …

Seid ehrlich, wer könnte diesem Lachen widerstehen?  

Plötzlich tauchte dieses Männchen auf.

Weil es so süß fruchtig war, bat ich es, aus der Reihe zu treten, damit ich es besser fotografieren könne …

So richtig glücklich sah das Männchen aber nicht aus.
Herr Buchstabenwiese meinte, dass ihm noch etwas fehlen würde… Daher schenkte er ihm zwei Blaubeerfüße. Und was soll ich sagen, schon sah das Erdbeer-Blaubeer-Männchen fröhlich aus. Seht ihr das kecke Gesicht? Ist das nicht süß?

Erdbeer-Blaubeer-Männchen

Das lachende Beerengesicht wollte auch keck wirken und streckte mir einfach die Erdbeerzunge raus. Ist das zu glauben?

Da habe ich die Beeren einfach alle aufgegessen…

… und mich den Kirschen gewidmet …

… die ich dann auch aufgegessen habe.

Bis auf zwei. Aus den zwei schönsten Kirschen habe ich Herzkirschen gemacht…

… und sie Herrn Buchstabenwiese geschenkt. Die hat er tatsächlich gegessen. Nun weiß ich endlich, wie Frau Früchte an den Mann bringen kann … mit Herz.

Da kecke Früchtchen ganz schön anstrengend sind, gab es am Nachmittag eine Stärkung. Erdbeeren mit Vanilleeis.

Na ja, irgendwie musste ich die ganzen Erdbeeren ja vertilgen.

Seht ihr? Leer!

So, und nun kann ich mich über die Aprikosen, Nektarinen, Weintrauben und Melönchen hermachen …

Ich wünsche euch einen fruchtig schönen Dienstag,

Martina Hildebrand

Advertisements

Über buchstabenwiese

Mehr über mich findest du in meinen Blogs: www.buchstabenwiese.wordpress.com www.derbuchstabenwieseweihnachtsblog.wordpress.com
Dieser Beitrag wurde unter > Die ganze Buchstabenwiese, Deko, Essen, Fotos, Schöne Momente abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

52 Antworten zu Kecke Früchtchen …

  1. Michael Zoll schreibt:

    aber bitte mit Sahne…

    Gruß, Michael

    Gefällt mir

  2. Mathilda schreibt:

    Komme gerade vom Einkaufen und habe Himbeeren gekauft. Natürlich auch Fotos und dann aufgefuttert 😆
    Deine Spielereien gefallen mir, mit Himbeeren muß man sachte umgehen, die sind gaaaanz empfindlich…jaaaa!!!

    Liebe Grüße zu dir und hoffentlich kannst du die Früchtchen auch gut vertragen.

    Mathilda 🙂

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Hallo, liebe Mathilda.
      Oh ja, Himbeeren, lecker. 🙂 Eigentlich meine Lieblingsfrüchte, aber letztes Mal hatte ich ausnahmsweise keine mitgenommen, weil ich schon so viele andere Früchte im Einkaufswagen hatte. 🙂

      Bisher konnte ich alles gut vertragen. 🙂

      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  3. winnieswelt schreibt:

    Eine herzallerliebste keck erzählte Geschichte, … den Erdbeer-Latte hätte ich gerne!

    Gefällt mir

  4. kowkla123 schreibt:

    oh, man, musst du das tun, ich sause gleich in die Küche, vielleicht hat meine Frau da noch Reserven, sieht aber auch toll aus, schicke mir doch was rüber, ich nehme von jedem was, danke, danke, Klaus

    Gefällt mir

  5. :: Heidrun schreibt:

    Fruchtig schön! Macht beerig Lust auf Obst … … 😉

    GLG von Heidrun

    Gefällt mir

  6. Beate Neufeld schreibt:

    Schöne Bildergeschichte, das sieht lustig und lecker aus 🙂

    Gefällt mir

  7. Eluin schreibt:

    Jam! Das sieht lecker aus! Und gute Idee 😉 Muss ich bei Marvin auch mal probieren *hihi*

    Wünsch dir einen tollen Abend!
    Laura

    Gefällt mir

  8. Anna-Lena schreibt:

    Dazu einen schönen Grießbrei, Pfannkuchen oder Joghurt 😆
    Beerige Grüße (ich hatte gerade Erdbeeren)
    von Anna-Lena ♥

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      *lach* Da kommen gleich die Kalorien dazu. 🙂 Erdbeeren mit Stracciatella-Joghurt kann ich empfehlen, liebe Anna-Lena. Schmeckt lecker. Mjam. Ich habe leider nur noch den Joghurt. 🙂

      Liebe ♥ Beerengrüße,
      Martina

      Gefällt mir

  9. Traveller schreibt:

    der Sommer ist wirklich was für Obst-Fans – und auch für Männer 😉
    und du hast die Beeren herrlich in Szene gesetzt, Martina

    lieben Gruß
    Uta, die gestern ebenfalls Kirschen vertilgt hat und fünf Himbeeren frisch vom Strauch (die hatte ich letztes Jahr frisch gepflanzt und bin froh, dass sie den Winter überstanden haben und erste Früchtchen tragen)

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Danke dir, liebe Uta. Hach, ich könnte das ganze Jahr so leckere Beeren essen. 🙂
      Oh, fünf Himbeeren vom eigenen Strauch? Cool. Ich will auch. Himbeeren kaufen ist immer so teuer und ich esse sie so gerne. Nächstes Jahr gibt es dann bestimmt schon mehr. Immerhin ist der Strauch ja wohl gut angegangen.
      Ich habe bestimmt schon 10 eigene Erdbeeren gepflückt. Hatte so kleine Pflänzchen vom Discounter mitgebracht und sie einfach irgendwo in Töpfe gepflanzt. 🙂

      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  10. Monika schreibt:

    Du bist ja ein richtiges „Früchtchen“ … eine sehr erfolgreiche Beerenbezwingerin 😆

    Ich wünsche Dir einen schönen Mittwoch

    (¯`•´¯)
    .. ` ♥ ´ lichen Grüße
    Monika

    Gefällt mir

  11. wortmeer schreibt:

    Oh wie süß!!!! Da möchte man ja am liebsten nur Reinbeißen, Reinbeißen, Reinbeißen… Aber vorher habe ich natürlich auch gegrinst 🙂 Sind ja schon sehr ansteckend, Deine süß-witzigen Spielereien. Mütze hätte ihre wahre Freude daran…
    Beerige Grüße,
    Doreen

    Gefällt mir

  12. minibares schreibt:

    Blaubeeren und Kirschen habe ich da. Aber wir futtern die meist einfach so….
    Es ist ja echt köstlich, was du damit alles anstellst. Zauberhaft.
    Da bekomme ich irgendwie Lust, auch mal was zu versuchen….
    Lachende Grüße zu dir
    die Bärbel

    Gefällt mir

  13. Helmut schreibt:

    Ich sollte auch auf meine Figur achten, junge Frau… doch ich lebe nach dem Motto ist die Figur erst ruiniert lebt sich’s völlig unschiniert
    Tolle Idee mit den Früchtchen.

    Salut
    Helmut

    Gefällt mir

  14. Mia schreibt:

    Das nennt man freche Früchtchen. 😉
    Niedlich. Übrigens – ich habe die selbe kleine Schale in meinem Schrank. Die mit dem freundlichen Blaubeerlächeln und freche Zunge. 🙂

    Gefällt mir

  15. kowkla123 schreibt:

    sammelst du neue Früchte oder warum lese ich gar nichts mehr von dir, war wohl zu frech, welche zu fordern, grins, alles gUte, KLaus

    Gefällt mir

  16. andrea2110 schreibt:

    Liebe Martina, DU liebst wirklich Beeren und zeigst uns schon wieder diese leckeren Erdbeeren auf Deinem Blog…:-). Das Männchen mit den Blaubeerfüssen und dem leicht schrägen Kopf erinnert mich von der Haltung und der Kontur an Sid aus Ice Age:-), ich weiss, sehr weit hergeholt, aber eben weil der auch oft so schräg steht… Schmunzelnde Nektarinen-essende Grüsse Andrea

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      🙂
      Liebe Andrea,
      ist aber doch ein Kompliment für das Blaubeer-Erdbeer-Männchen. 🙂 Sid ist auch so niedlich. 🙂

      Liebe Grüße,
      Martina, die nachher auch noch zwei Nektarinen verspeisen wird 😉

      Gefällt mir

  17. pinseljulie schreibt:

    Ich danke dir von Herzen für das Lächeln in meinem Gesicht! ♥ Julie

    Gefällt mir

  18. ikasand schreibt:

    Erdbeeren mit Vanilleeis und Schlagsahne habe ich letzten Sonntag gegessen, so dass es nun nicht zu hart war, die Köstlichkeiten bei Dir zu sehen!
    allerdings werde ich heute mit meiner „Mutterschwester“ schlemmen gehen.
    Sie weiß noch nichts von ihrem Glück, ist aber immer zu sowas bereit.
    Ach ja, Deine Fruchtmännle sind richtig süß (im doppelten Sinn)
    Genieße die Beeren, aber sicher ist das ganze Obst schon „vernichtet“, oder?
    Liebe Grüße
    Erika

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      🙂 Dann geht es ja, liebe Ika.
      Ja, die Beeren sind längst alle aufgegessen, würden sich ja auch nicht so lange halten, aber Aprikosen und Nektarinen habe ich noch ein paar. 😉
      Dann wünsche ich euch heute viel Spaß beim Schlemmen.

      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  19. brian68channing schreibt:

    Liebe Martina,
    da kann ich dir nur noch eine Flasche Sekt schenken. Man gießt den Sekt auf die Früchte und Zucker dazu, oh wie schön wenn man dann erwacht! Isst Mirabella auch Früchte oder isst du alles allein. Ich möchte auch mal eingeladen werden, an mich denkt keiner – schnief –
    Liebe Grüße
    Brian

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Oh, das ist aber lecker. Erdbeeren mit Sekt. Mmmmmmhhh. Danke. 🙂
      Och, liebe Brian, beim nächsten Mal denke ich wenigstens an dich, wenn ich die Beeren in mich hineinstopfe. 😉
      Mirabella isst auch Früchte. Sie und ich essen alles zusammen auf. 😉

      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  20. Träumerle Kerstin schreibt:

    Liebe Martina. Wie lustig Du aus Kleinigkeiten Geschichten basteln kannst! Das Männchen ist so niedlich. Ihr zwei hattet bestimmt viel Spaß beim Frühstück.
    Ich esse auch grad fast nur Obst und Gemüse, um den Pfunden – mal wieder – zu Leibe zu rücken. Morgens Obst, mittags normal, abends Gemüse. Mal schauen, wie lange ich durchhalte.
    Ich wünsche Dir ein lustiges Wochenende, liebe Grüße von Kerstin.

    Gefällt mir

  21. GZi schreibt:

    Herrliche Geschichten und Fotos! und jetzt habe ich ganz viel Beeren/Bärenhunger und habe keine Beeren im haus aber Äpfel, die schmecken auch lecker zu Müsli und jetzt gibt’s deshalb für mich ein „Spätstück“ 😉

    Gefällt mir

  22. ernstblumenstein schreibt:

    Da hast Du dir aber wieder ein leckeres Geschichtchen ausdenken lassen, war es diesmal dieses Männchen oder war es gar Herr Buchstabenwiese himself?
    Heidelbeeren, Himbeeren und Aprikosen habe ich genügend im Garten, suche nur noch jemanden, der mir bei der Ernte hilft. Denn Gemüse und Salate wollen ja auch geerntet werden. Da liegt bloggen zeitlich fast nicht drin, ausser ich hätte…Hilfe. Aber auf meiner Tastatur tanzt nach wie vor niemand!
    Schicke Dir dennoch viele viele fruchtige Grüsse. Ernst

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Weder noch, das war Frau Buchstabenwiese herself, lieber Ernst. 😉
      Manchmal denke ich auch selbst. 😉 Obwohl ich sagen muss, die Blaubeerfüße, die stammen von Herrn Buchstabenwiese. 🙂

      Also, ich würde bei der Ernte schon helfen, wenn ich dafür Beeren und Aprikosen bekäme. Mjam. 😀 Ist halt nur ein wenig zu weit. 🙂
      Dann sollte ich dir wohl mal jemanden zum Tastaturtanzen schicken. 🙂

      Ich wünsche dir ebenfalls viiiiieeele fruchtige und beerige Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  23. Hase schreibt:

    liebe Martina,

    bei mir gab es auch Erdbeeren im Bilde…. Hier kannst Du mal nachschauen, wenn Du Lust hast :
    http://www.eigentliches.com/2012/06/eigentlich-ist-erdbeerzeit/

    danke für Deinen schönen Beitrag

    liebe Grüße
    Erika 🙂

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Den Erdbeerbeitrag von dir hatte ich natürlich gesehen, liebe Erika. Sah lecker aus. 🙂
      Ich hatte auch Erdbeermarmelade gekocht und das hier gezeigt. 🙂 Lecker.

      Gerne liebe Erika.

      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

Immer her mit den Buchstaben. :-) Danke schön. ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s