Graue Welt

Grau

Der Himmel ist grau.
Es ist, als wäre eine dicke graue Decke mit Dübeln und Schrauben am Himmel befestigt.

Vögel zwitschern ausgelassen.
Ob sie sich an Sonnenschein erinnern, an meeresblauen Himmel, der tief und geheimnisvoll scheint?
An fröhlich hüpfende Kinder auf einer Wiese voller Gänseblümchen, die ihre Blüten der Sonne entgegenrecken?
An Hoffnung, an Liebe, die ihre Herzen erfüllt?
Ob sie das Licht aus vergangenen Zeiten in die graue Gegenwart fließen sehen?

Was werden sie tun, wenn sich das Licht zurückzieht und ihre Welt wieder in einheitliches Grau eintaucht?
Werden sie noch immer zwitschern, wenn sie durch das Tor der Zukunft blicken und nur Dunkelheit sehen?

Martina Hildebrand

Wie ihr aufgrund des Textes sicher erahnen könnt, ging es mir in den letzten Tagen nicht gut.  

Heute scheint es wieder besser zu sein, da sag ich doch gleich mal „Hallo!“.

Ich wünsche euch allen einen zauberhaften Dienstag mit viel Licht und Sonne.

Martina Hildebrand

Advertisements

Über buchstabenwiese

Mehr über mich findest du in meinen Blogs: www.buchstabenwiese.wordpress.com www.derbuchstabenwieseweihnachtsblog.wordpress.com
Dieser Beitrag wurde unter > Die ganze Buchstabenwiese, Die Zeit, Innenwelten, Lyrik und so, Schreiben abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

45 Antworten zu Graue Welt

  1. einfachtilda schreibt:

    Liebe Martina,

    das ist schön, dass es langsam besser wird und die Vögel zwitschen sogar bei Regen, die kennen das halt nicht anders, für sie scheint die Welt nie grau und düster zu sein.
    Ich schick dir einen Sonnenstrahl und ein liebes Lächeln, es wird wieder ♥

    GLG Mathilda ♥

    Gefällt mir

  2. Michael Zoll schreibt:

    Danke, für Dich auch einen guten Tag gewünscht!

    Michael

    Gefällt mir

  3. kowkla123 schreibt:

    ich glaube, solche Tage hat jeder mal, ich hoffe, die Welt verliet für dich das Graue und wird wieder schön, KLaus

    Gefällt mir

  4. Träumerle Kerstin schreibt:

    Liebe Martina. Sieh doch: nach jedem Grau kommt wieder Sonnenschein. Nach jedem Tief ein neues Hoch. Nach jedem schlechten Tag ein neuer guter.
    Ich wünsche Dir Sonnenschein!
    Liebe Grüße von Kerstin.

    Gefällt mir

  5. Beate Neufeld schreibt:

    Liebe Martina,
    als ich Deine Zeilen las, dachte ich mir: Weil wir das Licht kennen, kennen wir auch das Grau oder auch umgekehrt. Ohne diese Gegensätze wäre die Welt ein „Einheitsbrei“,gäbe es kein Erkennen.
    Dein wundervolles Foto zeigt das sehr deutlich: Es ist eine bezaubernde Komposition die durch diese Gegensätzen entstanden ist. Auf Dunkel folgt auch wieder Licht!!!
    ♥ Beate

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Liebe Beate,
      wie heißt es so schön: Dunkelheit ist die Abwesenheit von Licht. Oder so ähnlich.
      Würden wir das Licht nicht kennen, dann wäre die Dunkelheit für uns normal.
      Allerdings hätte die Evolution dann wohl Augen hervorgebracht, die im Dunkeln sehen können, fällt mir dazu gerade ein. 🙂

      Danke dir. ♥
      Herzliche Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  6. Eluin schreibt:

    Liebe Martina,

    und doch weißt du, dass nach dem Grau wieder Sonnenstrahlen kommen und die Wolken sich wieder verziehen werden. Ich hoffe du findest auch für dich einen guten Weg, um immer wieder das Licht und die Hoffnung zu sehen und vor allem auch zu spüren. Aber ich merke, dass du gut hinschaust und zu siehst. Vielleicht solltest du wie die Vögel auch vom meerblauen Himmel träumen und dich daran erinnern, wie du selbst über die Wiesen läufst, wenn es dir wieder nicht so gut geht. Mir hilft dies häufig. Dann sag ich lieber: Nun einen Gang runter schalten und an etwas Schönes denken. Grade wenn mein Körper mal wieder nicht so will, wie ich. Dann versuche ich mich mit schönen Dingen abzulenken und einfach nicht daran zu denken, dass es mir nicht so gut geht und dann fühle ich mich meistens schon wieder etwas besser.

    Ich drück dich und lass dir einen lachenden Sonnenstrahl da. Auf dass für dich bald wieder die Sonne am Himmel scheint!

    Alles Liebe
    Laura

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Liebe Laura,

      ja, jetzt weiß ich wieder, dass nach dem Grau Sonnenstrahlen kommen, aber gestern, am tiefsten Punkt, schien mir das unmöglich.
      Wenn es in der Seele gerade komplett dunkel ist, ist es oft nicht möglich an etwas Schönes zu denken. Körperlich hatte ich nichts, jedenfalls nicht mehr als sonst auch 🙂 , wenn man mal davon absieht, dass die Dunkelheit der Seele dem Körper die ganze Energie raubt und du innerlich vollkommen in Aufruhr bist.

      Danke für deine lieben Zeilen, für deine Wünsche für mich und für den lachenden Sonnenstrahl. ♥ Ich sehe ihn, wie er sich zu mir runterstreckt und mich anlacht.. 🙂

      Alles Liebe,
      Martina

      Gefällt mir

  7. Helmut schreibt:

    Bonjour belle Femme,
    DAS Sonnenbildle ist die Wucht in Tüten – ehrlich. 🙂
    Wie ich sehe, gibt es bei euch in der Nähe ganz moderne Windmühlen. Die werden wohl in Zukunft unser Landschaftbild prägen.
    Die Sonne hat sich seit Sonntag doch ein bisserl rar gemacht. Sie hat wohl viel Mühe gehabt die Triathleten noch zusätzlich ins Schwitzen zu bringen…

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Bonsoir, bel homme. 🙂

      Freut mich, dass dir der Sonnenuntergang gefällt.
      Ja, hier gibt es viele von diesen Windmühlen. Sie sind in den letzten Jahren immer mehr geworden. Hier auf dem flachen Land fegt der Wind öfter mal über die Felder. Manchmal denkt man, man sei an der Nordsee. Es ist verrückt, es riecht dann auch so, obwohl das Meer weit weg ist. Vielleicht bilde ich mir das auch nur ein. 🙂 Aber ich schließe dann die Augen und atme sozusagen frische Nordseeluft. 🙂

      Ja, die Sonne… *seufz* …weiß der Himmel, warum sie die Wolken nicht im Griff hat. Man sollte doch meinen, dass sie dem Wind befehlen könne, die Wolken wegzupusten, den Vorhang zu lüften. Aber wenn es windet, verschwinden zwar Wolken, aber es kommen andere nach. 😦
      Ein paar Tage zwischendurch ist das auch okay, und Regen braucht das Land auch immer mal, aber doch nicht sooooooo lange. Mann!!! Ach nee, Frau!!! Die Sonne ist hier ja weiblich, wir sind ja nicht in Frankreich. 🙂

      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  8. brian68channing schreibt:

    Liebe Martina,
    das Graue verschwindet, die Sonne kommt hervor,
    du wirst glücklich werden, wie nie zuvor.
    Das wünscht dir von Herzen.
    Brian

    Gefällt mir

  9. winnieswelt schreibt:

    Ich schicke dir neben den Sonnenstrahlen mitten aus der Hauptstadt auch noch ganz viel Kraft und gute Laune mit ♥

    Gefällt mir

  10. GZi schreibt:

    Liebe Martina, hoffe, dass Dein Grau bald verschwindet und der Sonn, Licht und Wärme wieder Platz macht! Auf dass es warm, strahlend und bunt wird! Liebe Grüße, Gesa

    Gefällt mir

  11. Ika schreibt:

    Liebe Martina,
    ja, wenn es dunkel ist, dann können auch wir uns an das Licht, an das Schöne erinnern.
    Ich hoffe, Herr Buchstabenwiese hilft Dir dabei. 😉
    Ich wünsche Dir nun einen wunderschönen Mittwoch.
    Liebe Grüße
    Ika
    PS. Hast Du eine Idee für eine KG für mich?

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Danke dir, liebe Ika.
      Eine Idee für eine KG? Hmmm… lass mal überlegen…
      Wie wäre es mit einer Protagonistin, die durch das Joggen neuen Lebensmut findet oder vielleicht irgenwas mit besonderen Turn- bzw. Laufschuhen. Laufschuhe, die deiner Prot. neue Kräfte verleihen oder so etwas in der Art. Magische Laufschuhe. 🙂
      Was besseres fällt mir so spontan nicht ein. Es gibt ja tausend Dinge über die man eine KG machen kann.

      Ich wünsche dir ebenfalls einen wunderbaren Mittwoch, Ika.
      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  12. Hase schreibt:

    Liebe Martina,
    vielen Dank für Deinen schönen Beitrag. Ja, das Wetter passt sich auch den Stimmungsschwankungen an. Schön, dass Du mich an meinem Meer besucht hast.
    Wenn wir immer nur Sonnenschein hätten, würden wir ihn nicht so zu schätzen wissen.
    Ich habe auch schon festgestellt, dass mir das schlechte Wetter weniger ausmacht, wenn ich mich gerade über etwas oder einen lieben Menschen freuen kann. Dann finde ich sogar das Prasseln des Regens wie im Moment sehr schön, habe mir griechische Musik im Hintergrund angemacht und freue mich, wenn ich so schöne Blogs lesen kann mit Beiträgen und Bildern von Dir, liebe Martina. Da spürt man soviel Herz…. Das ist wunderbar.
    Herzliche Grüße
    Erika
    und nicht vergessen:
    Schleck an Pepper 🙂
    der ist mir auch ans Herz gewachsen 🙂

    Gefällt mir

    • Hase schreibt:

      P.S. ich finde es natürlich nicht schön, dass es Dir nicht gut geht, aber so schön, dass Du auch dann noch schreiben kannst. Das trifft ins ♥
      meine Stimmung wechselt auch sehr schnell im Moment. Kann aber auch weinen, weil es mir meist danach besser geht. Oder mit meiner Tochter reden, das geht sogar besser als mit meinem Mann. Es ist eine große Umstellung , dass er jetzt in Altersteilzeit gegangen ist mit 60 und ist zuhause. Gerade ist er paar Tage zu seinem 92 jährigen Vater. Da bin ich gerne auch mal wieder alleine und fühle mich so freiiiiiii
      Alles Liebe , ich drück Dich
      herzlichst Erika 🙂

      Gefällt mir

      • buchstabenwiese schreibt:

        Danke schön, liebe Erika. ♥
        Keine Sorge, ich habe das schon richtig verstanden. 🙂 Ich freue mich darüber, wenn mein Text, auch wenn er traurig ist, gefällt und sogar berührt. Deshalb schreibe ich die Zeilen nicht nur für mich, sondern auch für euch. Solche Zeilen kommen direkt aus meinem Herzen, daher freue ich mich natürlich auch über solche lieben Kommentare, wie deine es sind.

        Ja, mit Männern kann man nicht immer sooo gut über solche Stimmungsschwankungen reden. Und da ich keine Tochter habe, schreibe ich. 😉

        Auch für dich alles Liebe,
        Martina 🙂

        Gefällt mir

  13. Anna-Lena schreibt:

    Liebe Martina,
    nach dunklen Tagen folgen immer die Sonnenstrahlen. Man muss nur die Geduld haben, auf sie zu warten.
    Ich wünsche dir ganz viel Sonne im Herzen 🙂

    Liebe Grüße
    Anna-Lena

    Gefällt mir

  14. Ika schreibt:

    Liebe Martina,
    danke für den tipp mit den magischen Sportschuhen.
    Ja, das ist eine gute Idee.
    Hatte heute eine Freundin, die ich im KH besuchte, gefragt, und sie meinte, ich solle über das Laufen schreiben!
    Mal sehen, was draus wird.
    Liebe Grüße
    Ika

    Gefällt mir

  15. Monika schreibt:

    Hinter jeder grauen Wolke scheint das Sonnenlicht und wartet nur darauf, dass der Wind der Erkenntnis die Wolke wegweht..

    …….¸.•´¸.•´¨) ¸.•*¨)-:¸.•¨¯`☆
    ……(¸.•´ • Herzlichen Grüße¸.•¨¯-:♥:-
    …………..´ ღೋ Monika ೋღ
    ……………..`•.¸.•´¯ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Klingt schön, liebe Monika.
      Ich glaube, während der Depris bin ich erkenntnisfrei. 🙂 Aber danach wird es meist windig. 😉

      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

      • Monika schreibt:

        Dann ist die Sonne ja schon in Sicht 😉

        ..。☼ ♥ ☼ 。
        …☼.\|/☼
        ..❤..(◠‿◠)…❤
        …☼./|\☼
        ..。☼ ♥ ☼ 。Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ

        Gefällt mir

        • buchstabenwiese schreibt:

          😀
          Also, hier scheint sie gerade. 😉 Und auf meinem Blog nun auch, wenn ich das süße Bildchen der strahlenden Sonne mit Herzchen und dem Schmetterling so betrachte. 😉
          Dein Buch ist übrigens vorhin in den Postkasten gerutscht. Nu isses weg. Es macht sich also wieder auf die Reise zu dir. 🙂

          Gefällt mir

  16. M. schreibt:

    Ach Mensch Süße, was ist denn bloß los? Hast du solche Sorgen, die dich dermaßen belasten? Ich habe mir jetzt keinen einzigen oberen Kommentar durchgelesen und wenn ich mich mit irgend Etwas wiederhole, verzeih mir. Aber schau, in unser aller Leben ist nicht immer alles schön und hell und freundlich. Auch bei mir sind hin und wieder dunkle Schatten, die den Blick auf das Schöne verstellen. Wir dürfen uns nur nicht in diesen Schatten verlieren sondern immer wieder daran glauben, dass die Sonne, das Licht und vor allen Dingen die Liebe die Oberhand behalten wird. Komm, ich drück dich mal und schiebe ganz feste an den dunklen Wolken….

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Hallo, liebe Mandy,
      macht nix, wenn sich was wiederholt. Liebe Worte können ruhig doppelt und dreifach fließen. 🙂
      Was soll ich schreiben? Es gibt Dinge, da möchte man nicht drüber reden und manches lässt sich auch nicht einfach so erklären.
      Ein paar liebe Worte tun aber immer gut. Danke dir.

      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  17. Elisabeth schreibt:

    Liebe Martina,

    ich hoffe, du kannst schon den Regenbogen sehen!?

    Was für eine Zeit… kaum sind wir übersiedelt, in eine volle Wohnung, immer noch inmitten unzähliger Bananenschachteln… stürzt meine 83-jährige Mama und liegt seit gestern im Spital, wo sie gestern abends noch operiert wurde… wieder eine Sorge mehr…

    Dafür ist nun der Sommer endlich da, und wir erwarten die kommenden Tage bis zu 35°C ~ na, so viel hätte ich nun auch wieder nicht gebraucht 😉 noch dazu verträgt unsere Kleine die Hitze nicht sehr gut…

    Dir alles Liebe und bunte Frühsommerimpressionen!
    Elisabeth

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Liebe Elisabeth,

      für einen Regenbogen müsste ja auch mal die Sonne scheinen. 😉
      Das Wetter hier ist wirklich alles andere als sommerlich, wenn ich da an den gestrigen grauen Regentag denke. *seufz* Wird fast zum Dauerzustand. Da ist es kein Wunder, wenn man düstere Gedanken bekommt. Aber in mir drin ist geht es jetzt einigermaßen. 🙂
      Also, 35 Grad bräuchte ich nun auch wieder nicht. 😯 Ist für so kleine Kinder sicherlich nicht einfach, sie können das bestimmt noch nicht so gut ausgleichen. Ich plädiere für angenehme 25 Grad mit Sonne und bitte nicht schwül, also eher trockene angenehme Wärme. Vielleicht liest Petrus ja mit. 🙂

      Ihr seid umgezogen? Davon habe ich gar nichts mitbekommen. Dann ist ja erst mal Chaos vorherrschend. Ich wünsche euch ganz viel Glück und Liebe in eurem neuen Heim.

      Das mit deiner Mama tut mir leid. In dem Alter machen sie einem oftmals Sorgen. Das ist nicht immer einfach. Das kann ich gut nachvollziehen. Ich drück dich mal. *drück*

      Ich wünsche dir auch alles Liebe und ein paar Grad weniger 😉 ,
      Martina

      Gefällt mir

  18. Frau Wolkenlos schreibt:

    Hallo liebe Martina,
    ich hoffe, es klappt jetzt wieder mit meinen Kommentaren in Deinem Blog. Habe eine andere Mail Adresse von mir genommen. Jetzt bin ich mal gespannt.. Liebe Grüße

    Gefällt mir

  19. wholelottarosie schreibt:

    Liebe Martina, lass den Himmel doch ruhig grau sein. Egal. Schau einfach nicht hin. Schau statt dessen den kleinen Sonnenstrahl in deinem Herzen an, der dich wärmen und glückliche Gedanken entzünden möchte. Vielleicht ist er momentan nur ein klitzekleiner Funke, aber wenn du es zulässt, wird er hell und freundlich werden und dich von innen wärmen. Bestimmt zaubert er auch ein winziges Lächeln auf deine Lippen. Du hast die Freude in dir selbst, versuche sie zu wecken…
    LG von Rosie

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Liebe Rosie,
      nicht hinschauen ist schon schwierig, wenn ich in Regenhose und Regenjacke mit Pepper durch den Regen spaziere. 😉
      Aber ich könnte mir mit Fingerfarben eine Sonne aufs Fenster malen. War nur gerade so eine Idee. 🙂

      Danke für deine lieben Zeilen, Rosie.
      Herzliche Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  20. Traveller schreibt:

    das Wolken-Bild spiegelt gut die bedrückend-graue Stimmung
    ich hoffe, dass die sonnigen Stunden oder Tage zwischendurch weiter zur Aufhellung beitragen

    eine Umarmung für dich
    Uta

    Gefällt mir

Immer her mit den Buchstaben. :-) Danke schön. ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s