Mohna

Mohna

Mohna steht auf einem Bein,
ist weder groß noch winzig klein,
wiegt im Wind sich hin und her,
das rote Kleid gefällt ihr sehr.

Doch plötzlich zerrt der Wind in Gier,
entreißt das rote Kleidchen ihr.
Nun steht sie da, so wie sie ist
und denkt beschämt, was für ein Mist.

Da kommt ein Fotograf vorbei,
wie schön doch dieses Köpfchen sei,
solch eins hätt‘ ihm noch gefehlt,
haucht er freudig und beseelt.

Mohna stutzt für den Moment,
als sie eines froh erkennt,
wiegt im Wind sich hin und her,
denn sie selbst gefällt sich sehr.

Martina Hildebrand

Ich wünsche euch einen zauberhaften Donnerstag mit Mohna.

Martina Hildebrand

Advertisements

Über buchstabenwiese

Mehr über mich findest du in meinen Blogs: www.buchstabenwiese.wordpress.com www.derbuchstabenwieseweihnachtsblog.wordpress.com
Dieser Beitrag wurde unter > Die ganze Buchstabenwiese, Fotos, Frühling, Innenwelten, Lyrik und so abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

48 Antworten zu Mohna

  1. Michael schreibt:

    Danke Martina und Dank auch Mona :-))

    Michael

    Gefällt mir

  2. einfachtilda schreibt:

    Ganz, ganz wundervoll.
    Mohna ist eine wunderschöne und ihr und dir einen ebenso fröhlichen Donnerstag 😀

    LG Mathilda ♥

    Gefällt mir

  3. Beate Neufeld schreibt:

    Das hast <du sehr hübsch gedichtet, und das erste Bild ist zauberhaft, Die Zartheit ist sehr deutlich zu erkennen, wie schön die Sonne durch die zarten Blütenblätter scheint, herrlich!
    Liebe Grüße von:
    Beate

    Gefällt mir

  4. kowkla123 schreibt:

    Hallo, da hast du Mona ja ein schönes Gedicht verpasst, ich finde das toll, auch ich wünsche einen zauberhaften Donnersttag, KLaus

    Gefällt mir

  5. frieda schreibt:

    *schmunzel* – na, da hast du dir ja was interessantes zusammenge“strickt“ 🙂
    Ja, das Hütchen hat irgendwie was Woll-mäßiges.
    Und die treppenmäßigen Ärmchen – sind cool 😎 😉

    Ebenso einen zauberhaften Donnerstag wünscht dir, liebe Martina,
    die frieda

    Gefällt mir

  6. klatschmohnrot schreibt:

    Mohna ist ganz bezaubernd und das Gedicht auch! Das ist sie wieder, die Perspektive – klasse!
    Herzliche Grüße
    Regina

    Gefällt mir

  7. Pingback: Mohnblüte | klatschmohnrot

  8. Träumerle Kerstin schreibt:

    Wie hübsch Mohna doch ist. Und überall bringt sie Freude – ob nun mit oder ohne Kleidchen. Hier steckt sie noch in der Knospe und traut sich nicht heraus. Noch ein paar Tage Sonnenschein, dann habe auch ich hoffentlich ein kleines Mohna-Kind 🙂
    Liebe Grüße von Kerstin.

    Gefällt mir

  9. khecke schreibt:

    Sehr nett Martina,
    die kleine Mohna sieht suess aus und aus irgend einem Grund musste ich gleich an Mohnkuchen und Mohnkloesse – letztere noch aus meiner Zeit in Schlesien – denken. Haste jedenfalls huebsch hinbekommen.
    LG Karl-Heinz

    Gefällt mir

  10. Eluin schreibt:

    Liebe Martina,

    ach wie süß! Das versüßt diesen Regentag wirklich! Klasse!

    Danke
    Laura

    Gefällt mir

  11. tabea schreibt:

    schon wieder so ein schönes Mohnblumenbild mit Himmel *träum*

    und ein nettes Denkmal aus Worten hast Du ihr da gesetzt, der Mohna 🙂
    lieben Gruß,
    Tabea

    Gefällt mir

  12. yvonne schreibt:

    was für bilder… hach… ich sag dieses mal einfach nur mal DANKE. danke für die wörter die mir wieder ein lächeln ins gesicht gezaubert haben. natürlich auch die bilder 😉

    Gefällt mir

  13. wortmeer schreibt:

    Liebe Martina,
    Die Worte sprudeln ja gewaltig. Schön, schwungvoll, mitreißend 🙂
    Herzliche grüße
    Doreen

    Gefällt mir

  14. Anna-Lena schreibt:

    Das ist ja ausgesprochen niedlich, liebe Martina 🙂
    Der Mohn hat es dir angetan 😆

    Liebe Grüße
    Anna-Lena

    Gefällt mir

  15. Katinka schreibt:

    Hallo liebe Martina,
    Mohna ist wunderschön – ob nun mit oder ohne Kleidchen 🙂
    Und die Nachricht (die ich dahinter verstehe) ist ebenso schön: Wenn man sich akzeptiert und mag, wie man ist, – auch mit Fehlern – dann wirkt man auch so.

    Ja, wir haben eine Menge Wasser in und um unser Dörchen. Das ist für die Hunde natürlich sehr angenehm im Sommer.
    Ein blaues Sofa zu finden war tatsächlich nicht so einfach. Momentan ist die vorherrschende Farbe braun.

    Liebe Grüße zu Dir und ein schönes Wochenende
    Katinka

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Hallo, liebe Katinka.
      Danke schön. Freut mich, dass du Mohna verstehst. 🙂

      Oh ja, ich wünschte, wir hätten auch ein bisschen Wasser hier ums Dorf herum, dann hätte Pepper im Sommer etwas zum Abkühlen auf den Runden. Er hechelt sich da immer einen zurecht.
      Den Eindruck hatte ich auch, dass braun als Farbe vorherrschend ist. Das ist so gar nicht meine Farbe für ein Sofa. Und blau ist ja auch nicht gleich blau. Da muss dann alles andere auch noch passen. Die Form, Gemütlichkeit, Haltbarkeit, Preis. Nicht einfach. 🙂

      Liebe Grüße und ein zauberhaftes hoffentlich trotz Wettervorhersage sonniges Wochenende,
      Martina

      Gefällt mir

  16. kowkla123 schreibt:

    ich schicke dir mal heute nur mal so ganz herzlich Grüße von der Müritz und wünsche ein superschönes WE, KLaus

    Gefällt mir

  17. Traveller schreibt:

    ein Schmunzeln hast du in meinen Morgen gezaubert – dank Mohna !

    lieben Gruß und schönes Wochenende
    Uta

    Gefällt mir

  18. Ika schreibt:

    Liebe Martina,
    wie wunderschön.
    Mohna gefällt mir sehr.
    Da scheint hier gleich die Sonne noch mal so schön.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Ika

    Gefällt mir

  19. minibares schreibt:

    Wie sich doch die Befindlichkeiten schnell ändern können. Das beschreibst du mit deinem zauberhaften Gedicht einfach traumhaft schön.
    So ist halt das Leben, nicht Schönheit ist schön, Gefallen macht schön.
    Dir ein supergutes Wochenende, liebe Martina ♥
    deine Bärbel

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Danke schön, liebe Bärbel.
      So ist ist, gefallen macht schön. 🙂 Ich finde die Ausstrahlung, die man selbst hat, spielt eine große Rolle.

      Ich wünsche dir einen zauberhaften Sonntag.
      Liebe ♥ Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  20. Ernst schreibt:

    Um lustige Ideen bist Du ja nie verle en. Deine Mohna gefällt mir sehr, dein Gedicht sowieso.

    Zum Glück hat der Wind ihr Kleid genommen
    im Aehrenfeld warten noch viele Nonnen
    auf’s Kleid, das kommt, aus Knospen, vollen
    die Mohn-Blütenzeit hat nun begonnen.

    Liebe Grüsse und einen schönen Sonntag wünsch ich dir.
    Ernst

    Gefällt mir

  21. Monika schreibt:

    Schöööönes Mohna-Gedicht … bitte mehr … 😉

    …….¸.•´¸.•´¨) ¸.•*¨)-:♥:-
    ……(¸.•´ • Herzliche Grüße¸.•¨¯-:♥:-
    …………..`•.¸.•´ -:♥:-Monika

    Gefällt mir

  22. Hase schreibt:

    ♥ ♥
    DANKE , das ist wunderschön !
    liebe Grüße und einen schönen Sonntag
    Erika 😉

    nicht vergessen : Pepperschleck 😉

    Gefällt mir

  23. Choga Ramirez schreibt:

    Das obere Foto ist super!

    Gefällt mir

  24. Pingback: Heute ist Mo(h)ntag … | Buchstabenwiese Blog

Immer her mit den Buchstaben. :-) Danke schön. ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s