Es herbstelt so schön …

Heute zeige ich euch noch mal ein paar Herbstbilder, als Pausenfüller sozusagen.
Dafür nehme ich euch mit auf meine Hunderunde von Freitag.

Tautropfen glitzern in der Sonne …

… auf Grashalmen …

… und Senfblüten …

Herbstblätter leuchten …

Pepper wartet geduldig bis ich mit Fotografieren fertig bin…

Herrliche Sonnenblumen stehen am Wegrand …

Feldhasen hoppeln über den Weg, schnell Pepper zu mir heranrufen … 😉

Frisch gesäte Pflänzchen strecken sich der Sonne entgegen …

Pepper bekommt ein Leckerchen …

… und noch eins …

… ist er nicht supersüß? 🙂

Herrlich war’s.

Ich wünsche euch von Herzen einen zauberhaften Wochenanfang mit herrlichem Herbstwetter.
Bald habe ich wieder mehr Zeit, dann gibt es auch endlich Urlaubsbilder, versprochen.

Martina Hildebrand

Advertisements

Über buchstabenwiese

Mehr über mich findest du in meinen Blogs: www.buchstabenwiese.wordpress.com www.derbuchstabenwieseweihnachtsblog.wordpress.com
Dieser Beitrag wurde unter > Die ganze Buchstabenwiese, Fotos, Herbst abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

50 Antworten zu Es herbstelt so schön …

  1. kurzbemerkt schreibt:

    Hallo liebe Martina,
    hach….wie Pepper da sitzt und wartet – zum knuddeln 🙂
    Der Hase ist fast so groß wie er, oder? ;-).

    Herrliche Bilder sind das! Die Tautropfen gefallen mir am besten – solche Fotos liebe ich.
    Dein Schatten sieht meinem irgendwie ähnlich *lach*.
    Sonnenblumen haben wir hier mittlerweile kaum noch, sie sind alle verblüht….

    Liebe Grüße
    Katinka

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Hallo, liebe Katinka. 🙂
      Ich finde das auch immer wieder süß, wie Pepper geduldig wartet, wenn es mal wieder länger dauert beim Fotografieren. 🙂 Mal steht er und rührt sich nicht, mal setzt er sich und guckt in der Weltgeschichte herum. 🙂
      Ja, einem Hasen komme ich zwar nie sooo nah, dass ich den direkten Größenvergleich habe, aber ich denke auch, viel kleiner ist der Hase nicht. 🙂

      Ich mag solche Tautropfenbilder auch, bei dir kann ich sie ja auch öfter bewundern. Sind nur manchmal schwer zu fotografieren, finde ich, besonders als Makro. Besonders, wenn es etwas dunkler ist, dann verwackelt es leicht. Aber ab und zu gelingt es mir doch. *freu*

      Dann sind wir Schattenzwillinge. *lach*

      Bei uns habe ich dieses Jahr kaum Sonnenblumen gesehen, daher habe ich mich umso mehr gefreut, dass ich dort welche entdeckt habe. Die waren noch in voller Blüte, einige noch gar nicht aufgeblüht.

      Liebe Grüße an dich,
      Martina

      Gefällt mir

  2. Michael Zoll schreibt:

    Ganz tolle Photos und ein netter Hund als Assistent dabei 😉

    LG aus Berlin,

    Michael

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Lieber Michael,

      herzlich Willkommen auf meiner Buchstabenwiese.
      In Berlin war ich letztes Jahr zweimal. 🙂
      Danke dir, freut mich, dass dir die Fotos gefallen. So einen netten Assistenten hat nicht jeder, nicht wahr? 😆

      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  3. Erdbeere schreibt:

    Also Deine Kamera, Liebe Mamü, kann sich echt sehen lassen!

    Lieben ach-da-werde-ich-doch-ein-wenig-neidisch-Gruß
    Erdbeere

    P.S. Von der Erdbeermama einen lieben Gruß, jawohl hat sie mir ausgerichtet 🙂

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Soso, liebe Erdbeere, meine Kamera kann sich also sehen lassen… und was ist mit der Fotografin? 😉

      Oh, herzlichen Dank für den Erdbeermamagruß. *freu* Richte ihr doch bitte auch einen herzlichen Gruß von mir aus.

      Herzliche Grüße an dich,
      Martina

      Gefällt mir

  4. Ika schreibt:

    Hallo Martina,
    was für super Bilder.
    Wir haben aber auch einen wunderschönen Herbst.
    Danke für die Bilder.
    Ja, Pepper ist wirklich richtig süüüüß.
    Liebe Grüße
    Ika

    Gefällt mir

  5. Träumerle Kerstin schreibt:

    Wir genießen genauso die letzten Sonntage mit großen Hunderunden. Sind grad lange unterwegs gewesen und haben 3 Hunde inklusive Herrchen und Frauchen getroffen. Da wird natürlich gestreichelt und geschnattert, so verfliegt die Zeit und schon ist es wieder dunkel.
    Ja, auf Urlaubsfotos bin ich gespannt.
    Auch Dir eine schöne Woche, liebe Grüße von Kerstin.

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Liebe Kerstin,

      ich nehme an, du meinst „die letzten Sonnentage“. 🙂 Aber nicht doch, es sind nicht die letzten, es wir noch viel mehr Sonnentage geben. Die gibt es zu jeder Jahreszeit. 😉 Der Winter hat auch so manche schönen Sonnentage. 🙂 Nur die Temperaturen sind dann halt anders.

      Danke dir.

      Liebe Grüße an dich,
      Martina

      Gefällt mir

  6. Monika schreibt:

    Schööööne Fotos 🙂

    Ich wünsche Dir eine wunderschöne Woche

    Liebe Grüße
    Monika

    Gefällt mir

  7. scrapdogs schreibt:

    Huhu Martina,
    wow, was für schöne Bilder!!! Was hast du denn für eine Kamera bzw. Objektiv? Dein Gebiet für die Gassirunde sieht sehr schön aus, ideal für Zwei- und Vierbeiner.
    Liee Grüße,
    Sabine

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Huhu, liebe Sabine. 🙂
      Danke schön. 🙂

      Ich habe eine Panasonic Lumix DMC-FZ50. Da es eine Bridgekamera ist und diese schon ein paar Jahre auf dem Markt ist, ist das Objektiv nicht auswechselbar. Dazu benutze ich für Makros, wie das Tautropfenfoto, eine Nahlinse, die man auf das Objektiv klemmen kann. Ab und zu – eher selten – fotografiere ich noch mit einer kleinen „Handtaschen“-Kamera. 🙂 Eine Canon Ixus 980 IS. Die Fotos hier sind aber mit der großen Kamera gemacht.

      Ja, unser Gassirundengebiet ist wirklich schön. Ich falle aus der Türe und bin gleich da. 🙂 Wir wohnen auf dem Land. 🙂

      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  8. beate schreibt:

    Sehr schöne Bilder, am Wochenende war das Herbstwetter ja auch einfach nur herrlich, leider zeigt der Herbst sich heute von seiner anderen Seite. Ich mag dieses Wetter gar nicht und fieber jetzt schon dem Frühling entgegen 🙂 Ich bin ein Sonnen Kind 🙂 Am liebsten würde ich den Herbst und Winter einfach verschlafen.

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Danke dir, liebe Beate.

      Mach es doch wie die Bären, halte Winterschlaf und lass dich von der Frühlingssonne wachkitzeln. 😉
      Ich bleibe gerne wach, denn der Herbst ist meine Lieblingsjahreszeit, weil es da in der Regel auch viele Sonnentage gibt, ohne dass man vor Hitze zerläuft. 😉 Und die bunten Farben mag ich auch sehr. Und wenn es mal nicht so schön ist, dann kann man sich drinnen wunderbar einkuscheln, heißen Kakao trinken und sich freuen im Warmen zu sitzen. 🙂 Den Frühling mag ich aber auch sehr, er kommt in der Rangfolge gleich unmittelbar nach dem Herbst. 🙂 Nur den Sommer mag ich hier in unseren Breitengraden nicht so sehr. Entweder ist er verregnet oder zu heiß für mich.
      Aber irgendwie ist es doch schön, dass wir wechselnde Jahreszeiten haben. Jede Jahreszeit hat schöne und weniger schöne Seiten. UND: Wenn die Sonne immer scheinen würde, wüssten wir sie nicht mehr zu schätzen. 😉

      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  9. minibares schreibt:

    Herbst in seinen schönsten Farben und Gaben. Das erste Foto ist der Hammer.
    Jaaaa, Sonne, die schien zum Glück überall. Es war ein wundervolles Wochenende.
    Deine Fotos sind großartig, die underfoot-Aufnahme von den neuen Schoßlingen, klasse.
    Und Pepper ist so aufmerksam, echt schön.

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Danke schön, liebe Bärbel. *freu*
      Oh ja, Sonnentage im Herbst sind immer besonders schön, finde ich. Die Luft, die Farben, einfach nur schön.
      Pepper ist es ja gewohnt, dass ich auf der Hunderunde oft fotografiere. Wenn es dann mal länger dauert, dann wartet er immer bis ich fertig bin. 🙂

      Liebe Grüße an dich,
      Martina

      Gefällt mir

  10. Helmut schreibt:

    Ach was, ist der Osterhase noch soooo spät unterwegs, liebe Martina??? Deine Tautropfenbildle sind einfach nur genial. Fütterst du meinen Freund Pepper mit MINI-Leckerlis??? Das ist gemein…

    Salut
    Helmut

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Aber klar, lieber Helmut. Der Osterhase war auf der Suche nach dem Weihnachtsmann, er wollte ihm ein Geschäft vorschlagen. Dafür ist er extra von den Bahamas zurückgeflogen. Ich habe gesehen, wie er schnell die bunte Bermuda-Shorts ausgezogen hat, bevor ich ihn fotografiert habe. 😉

      Danke dir. Freut mich, dass dir die Fotos gefallen.

      Mini-Hund = Mini-Leckerlis. :mrgreen: Ach was, Mini-Leckerlis. Das merkt er doch gar nicht. Wenn ich ihm einen ganzen Streifen gebe, dann ist der ruckzuck runtergeschlungen, eh du Leckerli sagen kannst. 🙂 Und dann hat er alles auf einmal weg und guckt in die Röhre. Ich teile nur ein, kleiner, dafür öfter. 😉

      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  11. Hase schreibt:

    Liebe Martina,
    danke für die wunderschönen Bilder.
    ich hatte auch wieder einige eingestellt :

    http://www.eigentliches.com/2011/10/goldener-oktober/

    vielleicht gefallen sie Dir
    liebe Grüße
    auch an Pepper *schleck*
    Erika 🙂

    Gefällt mir

  12. Hase schreibt:

    P.S.:Der Hase gefällt mir besonders und Pepper natürlich IMMER 🙂

    Gefällt mir

  13. Brian schreibt:

    Liebe Martina,
    du hast wirklich ein Auge für besoders schöne Bilder. Ich mag deine Bilder sehr. Mit meiner Kamera einer rolley ist es ebenfalls möglich super Bilder einzufangen. Es ist aber nicht immer leicht, den richtigen Blickwinkel zu finden. Wie oft fotografierst du ein Bild?, ich manchmal zweimal mehr aber nicht.
    Dir und deinem Mann herrliche Herbsttage.
    Liebe Grüße
    Brian

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Danke schön, lieber Brian.

      Der Blickwinkel ist für die Wirkung eines Motivs sehr entscheidend. Du hast Recht, nicht immer ist es leicht, den richtigen Blickwinkel zu finden. Geht mir auch so. Man sieht etwas, findet es toll und fragt sich, wie bekomme ich das jetzt so aufs Foto, dass es auch so schön wirkt. Da hilft eigentlich nur probieren. Irgendwann weiß man dann bei bestimmten Motiven, was wirkt, was sich lohnt und was nicht. Doch immer wieder gibt es auch Motive, bei denen ich neu herumprobieren muss.

      Wie oft ich ein Motiv fotografiere, das kann ich nicht genau sagen. Ich habe da keine feste Vorgabe. Es kommt immer drauf an, wie viel die Situation erfordert. Meistens mache ich auch nur zwei oder drei Fotos, verändere dabei geringfügig den Ausschnitt, um später zu sehen, was besser wirkt. Es kommt auch mal vor, dass ich nur eins mache. Aber eher selten. 🙂
      Nicht zu vergessen, wenn ich verschiedene Blickwinkel ausprobiere, da gibt es dann auch mehr als ein Foto von einem Motiv.

      Wenn ich z.B. mit meiner Nahlinse Fotos mache und möglicherweise noch etwas Wind dazu kommt, dann mache ich wesentlich mehr Fotos als nur zwei oder drei, weil diese erfahrungsgemäß schnell verwackelt sind. Ich fotografiere ohne Stativ und bei meiner Nahlinse habe ich nur einen kleinen Schärfenbereich und zusätzlich ist es anfällig für Verwacklungen. Hier kommt es auch noch sehr auf die Lichtverhältnisse an.

      Du siehst, die Frage ist nicht so einfach zu beantworten. 🙂 Aber ich hoffe, ich konnte dir schon weiterhelfen.

      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  14. Romy schreibt:

    Hi Martina!

    Das sind mal wieder schöne Bilder geworden. Du hast einfach einen guten Blick für das richtige Motiv und den richtigen Ausschnitt und den richtigen Winkel 😉 und vermutlich auch mehr Geduld und eine bessere Kamera als ich. *g*

    Liebe Grüße
    Annika

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Danke schön, liebe Annika. 🙂

      Das mit der Geduld ist erstaunlich. Ich bin eigentlich eher etwas ungeduldig, aber beim Fotografieren kann ich diese Ungeduld fast immer ablegen, da spüre ich sie gar nicht. 🙂 Wenn „es mich überkommt“ 🙂 , dann tauche ich manchmal komplett ab. Tauche ich wieder auf, dann weiß ich gar nicht wie viel Zeit vergangen ist. 🙂
      Die Kamera spielt natürlich eine Rolle, die Qualität der Linse usw., die Möglichkeiten, die eine Kamera bietet, besonders wenn man nicht so ganz „normale“ Fotos machen möchte. Aber wenn man kein Auge für Motive usw. hat, dann nutzt die beste Kamera nichts. 🙂

      Noch neun Tage. 😉
      Liebe Grüße an dich,
      Martina

      Gefällt mir

    • Romy schreibt:

      Das stimmt, am allerwichtigsten ist immer noch das „gute Auge“, wenn man das nicht hat geht gar nichts 😉 Ich habe mal bei einem Konzert hinter einem Mädel gestanden, das eine total professionelle, große Kamera hatte, aber ich vermute, die hatte sie sich nur irgendwo geliehen. Jedenfalls hatte ich einen guten Blick auf das Display der Kamera und habe so gesehen, dass da echt miese Fotos bei raus kamen … Jedes einzelne Fotos total verwackelt. Okay, das Licht bei Konzerten ist natürlich oft schlecht usw., aber wir standen recht weit vorne, da hätte (bzw. hat) selbst meine kleine, 0815-Knipskiste bessere Fotos gemacht. Sie wusste vermutlich nicht, wie man das alles richtig einstellt, aber auch von den Ausschnitten usw. war das alles nicht soooo dolle. Also eine tolle Kamera alleine macht es wirklich nicht. 😉

      LG Annika

      Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Da siehste mal, liebe Annika. 🙂
      Ja, in dem Fall… sie hat sich vermutlich wirklich die Kamera ausgeliehen. Wenn man mit einer Profi-Kamera nicht umgehen kann, dann wird das auch nix. Da macht man mit einer einfachen Kamera bessere Fotos. Ich habe auch keine Profi-Kamera, keine Spiegelreflex oder so. 🙂 Aber schon eine gute Laien-Kamera, mit der etwas mehr möglich ist, als mit einer ganz einfachen. 🙂

      LG,
      Martina

      Gefällt mir

  15. andrea2110 schreibt:

    Liebe Martina, so schöne Fotos, ich mag den Herbst so sehr, bin ja auch ein Herbstkind:-). Aber am allerschönsten finde ich Deinen Header:-) Eine tolle Perspektive mit den Sträuchern davor, liebe Grüsse Andrea

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Ja richtig, liebe Andrea, du bist ein Herbstkind. Hast oder hattest du nicht im Oktober Geburtstag? Oder irre ich mich da jetzt total, verwechsle ich da was? *grübel* Irgendwie hatte ich mir „Waage“ gemerkt.

      Danke dir, du Liebe. Freut mich sehr, dass dir mein schöner, neuer Header aufgefallen ist. Beeeeeeeeerge. Juchuuuu. 🙂

      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  16. andrea2110 schreibt:

    … morgen… pssstttt:-)

    Gefällt mir

  17. Hase schreibt:

    ♥ ♥ so, nochmal richtig ♥

    Gefällt mir

  18. Babsi schreibt:

    liebe martina
    einfach traumhaft, deine bilder
    etwas neidisch bin ich schon, denn meine digicam scheint falsch eingestellt zu sein. immer wenn ich knipsen will, ist alles meistens überbelichtet, egal welcher winkel und welche einstellung. so erfreu ich mich nun doppelt an deinen. ich freu mich schon, wenn alles richtig golden ist und ich herbstspaziergänge machen kann
    freudigst und ein schönes wochenende für dich ;))
    babsi

    Gefällt mir

  19. kurzbemerkt schreibt:

    Hallo liebe Martina *ähm* Schattenzwilling 🙂
    wo ist denn nun Dein Urlaubsbericht?? Habe ich ihn übersehen *ungeduldigmitdemfingerklopf* :-))
    Nein, ist Spaß – nur kein Stress!

    Ich habe auch lange überlegt, ob ich die Schneebilder posten soll *lach*. Aber sie passten einfach so gut, daher bin ich über meinen Sommerschatten gesprungen ;-).

    Ja, nun musste auch unsere Waschmaschine dran glauben, komisch `ne?
    Aber unsere neue ist ganz ok, sie wäscht halt 🙂

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Katinka

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Hallo, lieber Schattenzwilling Kantinka. 🙂
      Öh, der Urlaubsbericht muss noch ein ganz klein bisschen warten. War doch erst noch in Nürnberg und diese Bilder habe ich jetzt mal ganz schnell vorgezogen. 🙂
      Cool, mein Schattenzwilling ist über seinen Sommerschatten gesprungen. *lach* Das gefällt mir.
      Oh, sie wäscht? 😉 Dann ist sie ja so gut wie unsere. Die wäscht tatsächlich auch. 😉

      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
      Martina

      Gefällt mir

  20. Elisabeth schreibt:

    Liebe Martina,

    danke, dass du mich mitgenommen hast auf deine Runde mit Pepper! 🙂
    Da es in Wien seit gestern nebelig-trüb ist, genieße ich die strahlenden Sonnenbilder seeeehr! 🙂
    Und: Ist es nicht wunderschön, dass es selbst im Herbst neue Saat zu sehen gibt? Das macht Hoffnung und Freude!

    Allerliebste Sonnengrüße zu dir,
    Elisabeth

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Immer wieder gerne, liebe Elisabeth. 🙂
      Bei uns scheint heute noch immer die Sonne, aber sehr windig ist es.
      Genau, das habe ich auch gedacht, das mit der neuen Saat im Herbst. Man muss nur hinsehen. 🙂

      Sonnige und liebe Grüße zu dir nach Wien,
      Martina

      Gefällt mir

  21. Traveller schreibt:

    wunderschöne Impressionen schickst du uns als Pausenfüller (ich weiß, ich komme jetzt arg hinterher, macht aber nichts, oder?)

    lieben Gruß
    Uta

    Gefällt mir

  22. Pingback: Das Jahr 2011 entschwindet … | Buchstabenwiese Blog

  23. Pingback: Das Jahr 2011 entschwindet … | Buchstabenwiese Blog

Immer her mit den Buchstaben. :-) Danke schön. ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s