Wie sieht es eigentlich aus …

Erst einmal möchte ich mich bei allen bedanken, die liebe, tröstende und aufmunternde Kommentare beim letzten Beitrag für uns hinterlassen haben. Eure Anteilnahme hat nicht nur mir, sondern auch meinem liebsten Ehemann gutgetan.

Zwischenbericht
Der ein oder andere fragt sich vielleicht, wie es inzwischen aussieht.
Mein Schwiegervater liegt noch immer auf der Intensivstation.
Er war fünf Tage narkotisiert und wurde beatmet, dann war er ein paar Tage wach. Am Samstag wurde er erneut in ein künstliches Koma versetzt.
Es ist nach wie vor kritisch und wird auch noch eine Weile so bleiben. Daher können wir nur von einem Tag zum nächsten abwarten.
So schlimm sich das einerseits anhört, denke ich aber, dass er durch das künstliche Koma eine reelle Chance hat, sich wieder zu erholen.

Gedankenkarussell
Zurzeit gehen mir viele Gedanken durch den Kopf, was mein eigenes Leben angeht. Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft, was war, was ist, was sein wird, Trauriges, Schönes, Ärgerliches … alles Mögliche halt.
Auch wenn es zeitweise deprimierend, verwirrend und anstrengend für mich ist, ich manchmal nicht weiß, wo ich mich lassen soll, so glaube ich, dass dieses viele Denken am Ende auch erkenntnisreich sein wird. Und das finde ich durchaus positiv. Wie ihr seht, übe ich mich im positiven Denken.

Und wie geht es mir sonst?
Och, jaaa…
Manchmal fange ich etwas mit Elan an, dann scheint es mir plötzlich über den Kopf zu wachsen und ich muss aufhören. Diese Ungewissheit und der Gedanke, dass jederzeit eine schlechte Nachricht kommen könnte, sind doch irgendwo im Hinterkopf verankert und erinnern mich an schlimme Zeiten. Dadurch bin ich oft unkonzentriert und weniger leistungsfähig.
Ich versuche es hinzunehmen und übe mich in Gelassenheit. Klappt nicht immer, aber man muss das positiv sehen. So kann ich gleichzeitig noch an meiner Geduld arbeiten.

Wann geht es hier weiter?
Wie ihr seht, jetzt.
Ich brauche etwas Normalität und Fröhlichkeit, sonst wird mir vor Gedankenkreisen am Ende ganz schwindelig.
Ich habe vor, in den nächsten Tagen meinen Bericht von unserem Ausflug zum Rursee nachzureichen. Und zwar BEVOR der Weihnachtsmann wieder vor der Türe steht. Ja, werft ruhig mal einen Blick auf den Kalender, in weniger als 6 Monaten ist schon wieder Weihnachten.
Ein paar Bilder habe ich bereits ausgesucht und vorbereitet. Ich hoffe, ich bekomme das hin.

Und jetzt zeige ich euch noch ein paar Bilder von der Hunderunde am Montag, weil es so schön war.

Wenn der Stern am Himmel brennt …blauer Himmel, Sonne, Stern

… bin ich froh, wenn ich ein wenig Schatten auf meinem Weg habe. Es ist nicht viel, aber besser als nix. 🙂

Das Grün leuchtete so herrlich und wohltuend …

… und diese schönen Disteln brachten Farbe ins Spiel.

  Das große Flattern hat begonnen. Dieser Schmetterling sieht etwas zerfetzt aus, ob er gebraucht ist? 😉

Dieser hier ist eindeutig neu, so perfekt.

 „Achtung, ich komme!“ Während ein Schmetterling sich im Anflug befindet …

Schmetterling im Anflug

… macht der andere die Flatter … 🙂

Das große Flattern

„Naaaa … schmeckt’s, Elfi?“ Einige Flatterfrauen genießen lieber den süßen Nektar. 🙂

Schmetterling auf Distel

Das wollte ich mir doch mal genauer ansehen, also habe ich meine Makrolinse ausgepackt. So richtig scharf ist Elfi nicht geworden, aber das habe ich unter diesen Umständen auch nicht erwartet. 🙂 Zu viel Wind, zu viel Herumgeflatter und dann auch noch ohne Stativ. Mir gefällt Elfi trotzdem. Wenn sie jetzt noch gestochen scharf wäre … ach ja, dann wäre sie ein Traum … 🙂

Schmetterling Makro

Ich finde, es sieht aus, als würde Elfi einen Cocktail mit dem Strohhalm schlürfen … da sag ich doch mal „Prost!“ … 😉

Ein Käferli, ein Käferli …    Hi, du musst Ferdinand sein …

rotbrauner Weichkäfer auf Blüdendolde

Hallo??? Hey, wo willst du denn hin? Es ist nicht nett, mir den Rücken zuzudrehen, gar nicht nett …

rotbrauner Weichkäfer

Ist dir egal? Also wirklich, was willst du mir denn mit dieser Haltung sagen??? 😯

rotbrauner WeichkäferGanz schön unhöflich, dieser Ferdinand. Welche Laus dem wohl über den Flügel getapst ist …

Dafür habe ich heute für euch eine süße Lovestory. 🙂

Ja, wer kommt denn da?

Da kommt jemand? Na, dann muss ich mich aber schnell was größer machen, damit ich auch was sehen kann …

Da kommt sie angepest, die kleine Lady, Peppers älteste Freundin. Sie muss Peppers Spur gefolgt sein, denn wir sind mit der Runde schon fast fertig. Sie steht total auf Pepper. Also, ICH kann das ja gut verstehen. 🙂

Lady

Küsschen hier und Küsschen da. Welche Wiedersehensfreude. Ist das nicht süß???

Begrüßung Pepper und Lady

Seite an Seite geht’s dann weiter. Ach, muss Liebe schön sein … 😉

So, das war’s für heute. Ich glaube, das war schon wieder ein bisschen viel auf einmal. Na ja, jetzt ist es fertig und nun wird’s auch gepostet. 🙂

Zum Abschluss noch ein Heuballen-Ball im Festgewand. 😉

  Wir lesen uns …

  Martina Hildebrand

Advertisements

Über buchstabenwiese

Mehr über mich findest du in meinen Blogs: www.buchstabenwiese.wordpress.com www.derbuchstabenwieseweihnachtsblog.wordpress.com
Dieser Beitrag wurde unter > Die ganze Buchstabenwiese, Fotos, Kurznachrichten aus dem Hause Buchstabenwiese, Neues, Tierisch abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

42 Antworten zu Wie sieht es eigentlich aus …

  1. Frau Wolkenlos schreibt:

    Liebe Martina,
    weiter so. Irgendetwas positives gibt es immer und wenn es nur „Kleinigkeiten“ sind. Daran kann man sich festhalten wenn einem mal wieder in den Hintern getreten wird. Es kann nicht immer nur bergab gehen. Irgendwann geht es wieder aufwärts und dann freut man sich wieder des Lebens. Die vielen Prüfungen die das Leben einem so auferlegt, sind im Nachhinein betrachtet lehrreiche Erfahrungen an denen man auch wächst. Das Resultat daraus ist oft Gelassenheit, weil alles andere einen einfach nicht weiter bringt. Ich wünsche Dir ganz viele positive Momente.

    Hach‘ sagte ich schon wie süß Dein Pepper ist? 🙂 Danke für die wunderschönen Fotos von Deinem Hundi und den Blumenbildern.
    Liebe Grüße

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Ja, nicht wahr, liebe Frau Wolkenlos? Pepper ist soooo niedlich. Meistens jedenfalls. 😉
      Und Balsam für die Seele. 🙂

      Die Erfahrungen sind manchmal – im Nachhinein betrachtet – lehrreich, das stimmt, allerdings teilweise teuer bezahlt, finde ich. Auf manche Dinge hat man aber keinen Einfluss, die muss man nehmen wie sie sind. Einfluss hat man bestenfalls darauf, wie man mit Situationen umgeht. Mehr oder weniger. Manchmal kann man auch nicht aus seiner Haut.

      Ich bin jedenfalls auch für ganz viele positive Momente. 🙂 Die geben Kraft und Freude und man kann sich in dunklen Zeiten daran erinnern. 🙂

      Danke schön für deine lieben Zeilen und Wünsche.
      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  2. fudelchen schreibt:

    Schön, dass du wieder da bist und gleich mit solch wundervollen Fotos, bin ganz hin und wech.
    Es ist auch schön, dass es wieder etwas besser geht.
    Wollte gerade den Rechner runterfahren, denn morgen ganz früh aufstehen, geht nach München zum Bloggertreffen.

    *drückdich* Marianne ♥

    Gefällt mir

  3. Helmut schreibt:

    Ach, muß Liebe schön sein – wenn ich groß bin lieb ich auch einmal. Nur – ich werd nimmer größer….
    DANKE dir für dollen Fotos. ENDLICH mal wieder ein paar Bildle von meinem Freund Pepper. Sag mal, ist die Hundedame ganz allein unterwegs?? Dann die schönen Schmetterlinge, die Disteln, das Grün etc.
    Liebe Martina, danke für deinen Zwischenbericht. Ich schicke dir mal viel Licht und Liebe. Sag deinem Herzblatt unbekannterweise einen lieben Gruß. Meine Gedanken sind bei euch.
    Salut
    Helmut

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Ja, nicht wahr, lieber Helmut? Liebe muss wirklich schön sein. 🙂

      Och, so würde ich das nicht sagen, dass du nicht mehr größer wirst. 🙂 Körperlich wächst du sicher nicht mehr, aber ansonsten besteht immer die Möglichkeit zu wachsen. 😉

      Ja, die Hundedame war ganz alleine unterwegs. Bei unserer Hunderunde komme ich immer an dem Haus vorbei, in dem die kleine Lady wohnt. Das ist direkt da, wo die Felder anfangen. Der Garten ist nicht verschlossen, so läuft sie oft frei herum. Und wenn sie Pepper und mich sieht, dann freut sie sich und geht einfach mit auf unsere Hunderunde. Manchmal kommt sie aber auch erst später raus, wenn wir schon vorbei sind. An dem Tag muss sie der Spur gefolgt sein und uns trotzdem hinterhergelaufen sein. Alleine. Bis sie auf uns gestoßen ist. 🙂 Die Kleine kennt sich da aus und es nicht das erste Mal, dass sie auf Abenteuer-Tour geht. 🙂
      Da Pepper und Lady sich kennen seit Pepper ein Welpe war und die beiden sich gut verstehen, macht es mir aber nichts aus, wenn sie mitkommt.

      Freut mich, dass dir die Fotos gefallen.
      Und danke schön für Licht und Liebe und deine lieben Grüße. Ich werde sie ausrichten.

      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  4. GZi schreibt:

    ich drücke weiterhin fest die Daumen für deinen Schwiegervater und dass Du einigermaßen mit der Situation klar kommst! Die Spaziergangsfotos sind einmalig schön, vor allem natürlich die HUndelovestory 🙂 Sei ganz herzlch gegrüßt und halt die Ohren steif!

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Danke schön, liebe Gesa. Das ist lieb von dir.
      Daumendrücken können wir wirklich gut gebrauchen.

      Lady und Pepper, die zwei sind wirklich süß zusammen. Sie passen so gut zusammen. 🙂
      Freut mich, dass dir die Fotos gefallen.

      Herzliche Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  5. Eluin schreibt:

    Liebe Martina,

    ich wünsche euch besonders viel Kraft für diese Zeit! Aber ich freue mich, dass du immer wieder etwas positives findest!
    Deine Fotos sind wiedermal richtig schön geworden!

    Ich wünsch euch ein tolles Wochenende!

    Alles Liebe

    Laura

    Gefällt mir

  6. Monika schreibt:

    Die Sonne lehrt alle Lebewesen die Sehnsucht nach dem Licht. Doch es ist die Nacht, die uns alle zu den Sternen erhebt. (Khalil Gibran)

    Ich wünsche Dir weiterhin positive Gedanken und zahlreiche Erkenntnisse.

    Euch beiden viiiel Kraft und Sonnenschein … Daumendrück ….

    Liebe Grüße
    Monika

    Gefällt mir

  7. Brian schreibt:

    Liebe Martina,
    es wird schon lichter in dir, das spürt man aus deinem Bericht und aus den Fotos. Die wie immer Spitze sind, vor allem der Schmetterling in Nahaufnahme. Das würde ich wahrscheinlich nicht hinbekommen.
    Es berührt mich, wenn dein Schwiegervater solche Probleme hat, ich werde für ihn beten.
    Nun wünsche ich dir ein wunderschönes Wochenende und sende dir liebe Grüße
    Brian

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Lieber Brian,

      es freut mich, dass dir die Fotos gefallen. Ja, Schmetterlinge sind auch nicht immer leicht zu fotografieren. Besonders diese Weißen. Sie flattern sehr viel und sind schnell weg, wenn man man ihnen zu nahe kommt. Hier habe ich Glück gehabt, dass sie so lange sitzen geblieben sind bis ich fertig war. 🙂 Hat aber auch mehrere Versuche gebraucht und ich war super vorsichtig in meinen Bewegungen. 🙂

      Herzlichen Dank, dass du für meinen Schwiegervater beten willst. Das bedeutet mir viel.
      Danke auch für deine lieben Grüße.
      Ich wünsche dir auch ein wunderschönes Wochenende.
      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  8. Elisabeth schreibt:

    Liebe Martina,

    ja, bitte, ich freu mich schon auf die Bilder ~ genieße aber jetzt noch die Bilder hier, Pepper ist soooo süß, wie er sich freut… 🙂
    Und wie du die so schnell flügelnden Schmetterlinge aufs Foto kriegst, ist mir ja immer wieder ein Rätsel… 🙂

    Allerliebste Sonnengrüße zu dir,
    Elisabeth

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Liebe Elisabeth,

      dass ich diese flattrigen Schmetterlinge mit meiner Kamera erwischt habe, das ist selbst mir ein Rätsel. 😉 Gerade die weißen Schmetterlinge sind nämlich besonders flatterhaft. 🙂

      Oh ja, Pepper kann sich so toll freuen, da geht mir beim Anblick immer das Herz auf. Und ob er süß ist. 😉 Aber ich bin natürlich nicht objektiv. 😀

      Ganz liebe Grüße zu dir,
      Martina

      Gefällt mir

  9. Gabi schreibt:

    Wünsche Dir weiterhin viel Kraft um all erdrückenden Gedanken leichter zu ertragen. Schön, dass Du Dich auch wieder auf anderes zu konzentrieren versuchst.

    Deine Fotos sind wieder wunderschön und erhellen mir wirklich den Tag, der heute leider wieder mal etwas grau erschein – und damit meine ich es nicht wetterbedingt.
    Danke, fürs mitnehmen auf Deine Gassirunde. Ich beneide Dich regelrecht, dass Du gleich vor der Haustür so eine schöne Umgebung für Spaziergänge hast.
    Dein Pepper ist ja wirklich herzallerliebst. Ich würde ihn am liebsten knuddeln. 🙂 Ich werde das jetzt sellvertretend bei meiner Kira machen. 🙂 Natürlich zusätzlich zu den üblichen Knuddel-Einheiten. 😉
    Ich bin wirklich froh, dass ich sie habe, so wie Du sicher auch über Deinen Pepper.

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Liebe Gabi,
      ich kenne diese grauen Tage bei herrlichstem Sonnenschein… Daher freut es mich besonders, dass ich mit meinen Fotos ein wenig Licht in deinen grauen Tag bringen konnte. Ich hoffe, dass es dir schnell wieder besser geht.

      Oh ja, ich bin sehr froh, dass wir Pepper haben. Er kann mich zwar auch schon mal zum Wahnsinn treiben *lach*, aber er hat mich schon sehr oft getröstet und zum Lachen gebracht. Besonders in der schweren Zeit mit meinen Eltern. Ich weiß gar nicht, was ich ohne ihn gemacht hätte.

      Ja, das ist einer der Vorteile, wenn man auf dem Land wohnt, man hat die Felder gleich vor der Haustüre. (Über die Nachteile sprechen wir jetzt nicht.) 🙂 Daher habe ich auch selten Lust in den Wald zu fahren, obwohl ich den Wald sehr liebe. Aber dann müsste ich mich erst ins Auto setzen (im Sommer auch noch ohne Klimaanlage) und 15 bis 20 Minuten fahren. Wenn man dann sozusagen nur aus der Haustüre fallen muss und ist gleich in der Natur, da fällt die Entscheidung nicht schwer. 🙂

      Ich danke dir für deine lieben Wünsche.

      Herzliche Grüße an dich,
      Martina

      Gefällt mir

  10. Hase schreibt:

    Liebe Martina,
    vielen vielen Dank für die wunder- wunderschönen Fotos.
    Ich schicke Dir liebe Gedanken und wünsche Dir , dass Du trotz der angespannten Situation das Leben wahrnehmen kannst mit seinen schönen Seiten.
    Wir haben heute ein Konzert mit dem Chor.
    Ich schicke Dir ein paar Melodien für Dein Herz!
    Herzliche Grüße
    Erika
    Gruß an Pepper und Herrn Buchstabenwiese
    alles Gute für Euch ALLE

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Gerne, liebe Erika.
      Und danke für deine lieben Gedanken und Wünsche und für die Herzmelodien.
      Ich wünsche dir viel Freude und Erfolg bei dem Konzert.
      Die Grüße werde ich gerne ausrichten.
      Alles Gute auch für dich,
      Martina

      Gefällt mir

  11. Hase schreibt:

    ein irisches Segenslied, das wir auch singen:

    Gefällt mir

  12. Anna-Lena schreibt:

    Liebe Martina,

    es tut mir sehr Leid, dass dir Situation immer noch so unklar und damit für euch sehr belastend ist. Ich wünsche deinem Schwiegervater eine gute und dauerhafte Genesung und dir und deinem Mann noch die nötige Geduld und Kraft.
    Deine Bilder sind wunderschön. Gerade jetzt brauchen eure Seelen etwas Schönes zur Ablenkung und zum Kraft schöpfen.
    Alles Liebe für euch und einen dicken Knuddel für Pepper.

    Von Herzen,
    Anna-Lena

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Danke schön, liebe Anna-Lena.
      Ja, die Situation ist sehr belastend. Auch wenn man das nicht jede Minute so bewusst spürt, so merkt man es doch an mancher Reaktion, dass es im HInterkopf immer da ist. Durch diese Ungewissheit ist immer eine Spannung da, man ist immer irgendwie parat. Aber was nutzt es, irgendwie müssen wir da jetzt auch noch durch. *seufz*
      Ja, da tut schöne Ablenkung schon mal gut, und etwas Normalität.

      Alles Liebe auch für dich,
      Martina

      Gefällt mir

  13. Traveller schreibt:

    was für schöne Fotos wieder mal, liebe Martina
    ich mag deinen Blick auf Details und Elfi ist einfach herrlich !

    du schreibst, du übst dich im positiven Denken – und ich glaube, deine Kamera hilft dir dabei sehr

    auch hier nochmal: ich wünsche euch, dass sich alles so löst, wie es für euch am besten ist

    liebe Grüße
    Uta

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Danke dir, liebe Uta.
      Freut mich, dass dir die Fotos gefallen. Ich mag Elfi auch. 🙂

      Die Kamera, ja die hilft mir alles andere um mich herum mal auszublenden, mich auf den Augenblick zu konzentrieren. Obwohl ich vor ein paar Monaten auch Zeiten hatte, in denen ich keine Lust zum Fotografieren hatte. 😯 Es kam mir plötzlich so sinnlos vor, hatte ich doch schon etliche Fotos, die auf meiner Festplatte herumgammelten. 🙂 Aber das hat sich jetzt wieder gelegt.
      Vor vielen Jahren habe ich mal „Die Macht Ihres Unterbewusstseins“ von Dr. Joseph Murphy gelesen. Zu der Zeit ging es mir sehr schlecht. Das Buch hatte mich fasziniert und ich hatte mit dem positiven Denken angefangen. Es hat eine Weile gedauert, da das Gehirn sich, in Bezug aufs Denken, erst umgewöhnen musste. 🙂 Aber das hat super funktioniert. Mir ging es nachher so gut damit. Seit einiger Zeit möchte ich das gerne wieder lernen, da ich das in all den schlimmen Jahren wieder verlernt habe. Aber ich weiß ja, dass es funktionieren kann. Man muss nur bereit sein, es zu versuchen. 🙂

      Zu der Situation mit meinem Schwiegervater habe ich dir im anderen Kommentar geantwortet. Aber auch hier noch mal danke für deine lieben Wünsche.

      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  14. Träumerle Kerstin schreibt:

    Liebe Martina,
    es ist beruhigend zu wissen, dass es Dir gut geht. Nun hoffe ich das Beste für den Schwiegervater.
    Eine herzliche Geschichte hast Du heut wieder für uns, und die Fotos erst! Zerrupfte Schmetterlinge, kleine Schönheiten, Käferchen, bunte Blüten – das Leben hat so viel Schönes zu bieten. Wir müssen es nur sehen und ganz tief in uns aufnehmen. Tief durchatmen – so ist das Leben!
    Pepper hat eine Freundin, das sieht so süß aus. Johnny steht immer nur auf die großen Damen 🙂
    Da freut man sich als Hundebesitzer, wenn sie so lieb zusammen flitzen könnnen.
    Nun wünsche ich Dir noch ein schönes Wochenende, hier bei uns ist leider Dauerregen und Saukälte angesagt.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Danke schön, liebe Kerstin.
      Wir können wirklich einfach nur das Beste hoffen. Immerhin ist mein Schwiegervater jetzt erneut aus dem künstlichen Koma geholt worden und sein Fieber ist wieder gesunken. Wir müssen weiterhin abwarten, von einem Tag zum nächsten.

      Ja, das Leben hat viel Schönes zu bieten, das stimmt. Manchmal hat man aber einfach kein Auge dafür, weil es wichtigere Dinge gibt.
      Ich atme jetzt aber ganz tief durch. 🙂 Ich habe sowieso das Gefühl, dass ich heute zu flach atme. Nun aber, tiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiieeeeeeeeeeeeeeef ein und wieder aus. 🙂
      Freut mich, dass dir meine Fotos so gut gefallen. 🙂

      Pepper mag auch größere Damen. 🙂 Da gab es mal so eine Rottweiler-Hündin. Auf die ist er so richtig abgefahren. Aber die lebt nicht mehr. Die kleine Lady allerdings, die steht total auf Pepper. Und er ist da ganz der Gockel, bleibt meist ziemlich cool, während sie ihn unermüdlich zum Spielen auffordert. Ich glaube, er hat das Sagen bei den beiden. 🙂 Die zwei kennen sich schon 7 Jahre und sie ist doppelt so alt wie Pepper. Die zwei sehen zusammen immer so niedlich aus. Ich finde sie passen gut zusammen. 🙂

      Dauerregen? Bäh. Bei uns geht es einigermaßen. Kalt ist es hier auch, aber die Sonne kommt wenigsten ab und zu mal durch, so wie jetzt gerade. 🙂
      Ich schicke mal ein paar Sonnenstrahlen rüber. 🙂

      Liebe Sonnengrüße,
      Martina

      Gefällt mir

  15. minibares schreibt:

    Tja, für deinen Schwiegervater die besten Wünsche.
    Deine Bilder sind ne Wucht!
    So viele nette Schmetterlinge, oder gebraucht oder neu, super. Mir gelingen Fotos von Schmetterlingen so gut wie gar nicht.
    Die Makro-Aufnahmen sind großartig, so gut das Gesicht zu erkennen, und ja, mit dem Strohhalm genießt man so einen gesunden Drink doch am besten 😉
    Pepper und seiner Freundin sind ja goldig.
    Liebe Grüße
    minibar

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Danke schön, liebe minibar. Gute Wünsche können wir gar nicht genug bekommen.

      Freut mich, dass dir die Fotos gefallen.
      Für Schmetterlingsfotos brauche ich bei so viel Flatterhaftigkeit auch immer viel Geduld und mehrere Versuche. 😉
      Pepper und Lady sehen zusammen immer so putzig aus. Die zwei bringen mich immer zum Lachen. 🙂

      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  16. Synapse schreibt:

    Wie schön, den Pepper mal wieder zu sehen. Hat der eine Lebensfreude. Ich finde es einfach nur herrlich zuzusehen.

    Was deinen Schw.papa betrifft, so kann ich nur bestätigen, dass ein Koma nicht immer etwas furchtbar Schlimmes sein muss, sondern sehr hilfreich sein kann. Und das wird auch bei ihm so sein. Ich hoffe und ich wünsche mir so sehr, dass er alles gut überstehen wird.
    Bewahre dir deinen Glauben und freue dich weiter an all dem Schönen, was uns diese Welt zu bieten hat. Liebe Grüße sendet dir Mandy!

    Ach ja, deine Bilder sind wunderschön!

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Liebe Mandy,
      ja, das ist es, was mich immer wieder an Pepper fasziniert, seine Lebensfreude. Manchmal ist sie richtig ansteckend. 🙂

      Danke schön für deine lieben Wünsche.
      Ich habe sogar ein paar gute Nachrichten. Mein Schwiegervater ist wieder aus dem künstlichen Koma geholt worden. Wir waren gestern im KH. Fieber ist runter, er ist mittlerweile ganz wach und klar, atmet seit gestern sogar schon stundenweise komplett selbst und kann sogar schon die Hand langsam bis zum Kopf heben. Wow, das ist vielleicht ein Fortschritt im Gegensatz zu vorher. Unglaublich. Noch können wir nur von einem Tag zum nächsten denken, aber sein Anblick gestern hat uns wirklich Hoffnung gemacht. Wenn nix mehr dazwischenkommt, kann es bergauf gehen. *freu*

      Liebe Grüße an dich,
      Martina

      Gefällt mir

  17. Ika schreibt:

    Liebe Martina,
    das ist sicher schlimm, wenn es so lange nicht vorwärts geht.
    Viel, viel Kraft und Mut weiterhin für Euch.
    Du hast super Bilder gemacht. Deine Schmetterlinge Elfi und Ferdinand sind köstlich, büdde mehr davon.
    Und die Bilder von Pepper sind wieder Weltklasse!
    Auch an „Hase“ vielen Dank für das Lied, gefällt mir sehr.
    Liebe Grüße
    Ika

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Liebe Ika,
      diese Ungewissheit ist unglaublich schwer. Wenn jeden Tag ein Anruf kommen kann, dass es vorbei ist, gepaart mit der Hoffnung, dass dieser Anruf nicht kommt und alles gut wird. Man ist immer auf dem Sprung und ziemlich nervös.
      Aber im Moment habe ich nach langer Zeit doch mal gute Nachrichten. Ich habe es gerade bei Mandy (Synapse) in der Antwort geschrieben. Wenn du magst, kann du das da nachlesen. Mein Schwiegervater ist nach und nach wieder aus dem Koma zurückgeholt worden. Jetzt darf nur nicht wieder ein Rückschlag kommen.
      Danke für deine lieben Wünsche und es freut mich, dass dir die Bilder gefallen.

      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  18. kurzbemerkt schreibt:

    Hallo liebe Martina,
    weiterhin alles Gute für Deinen Schwiegerpapa – hoffentlich kann er sich auf diese Weise regenerieren.
    Ich kann Deine Unruhe verstehen – aber es ist auch gut, dass Du versuchst, Dich abzulenken.

    Deine Fotos sind wieder ganz wundervoll – die Schmetterlinge, die Blumen, Ferdinand – 🙂
    Die Augen von Elfie sind genial eingefangen, ich mag Elfie auch 🙂

    Aber am besten ist natürlich Pepper. Deine kleine Fotostory ist allerliebst! Wie er da auf den Hinterbeinchen steht – klasse! :-). Schön, dass er eine so treue Freundin hat.

    Liebe Grüße zu Dir und einen schönen Wochenstart
    Katinka

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Danke schön, liebe Katinka.
      Vielleicht geht es mit meinem Schwiegervater ja jetzt bergauf. Das wäre schön. Er ist nicht mehr im künstlichen Koma und hat schon minimale Fortschritte gemacht.
      Wir werden sehen.

      Ja, Elfie ist toll. Schade, dass sie nicht so richtig scharf geworden ist. Aber ich wollte sie euch trotzdem nicht vorenthalten. Ich mag das, wenn man bei Makros Dinge sieht, die man mit dem bloßen Augen nicht sehen kann. 🙂

      Pepper ist der beste, das sehe ich auch so. Logisch. :mrgreen: Obwohl er zurzeit ein bisschen nervt. 😳 Ich glaube, da draußen treiben wieder gut duftende Hündinnen ihr Unwesen und verdrehen Pepper den Kopf. 😉

      Liebe Grüße zu dir und nicht zu viel Stress mit der neuen Aufgabe,
      Martina

      Gefällt mir

  19. april schreibt:

    Unbekannterweise alles Gute für dich und deinen Mann. (Ich komme von Anna-Lena her.) Ich kann mich gut in dich hineinversetzen, denn vor kurzem noch erging es mir so ähnlich mit meiner Muttter. Man ist wie gelähmt und nicht so kreativ wie sonst, sollte aber andererseits doch versuchen, dem Leben die schönen Dinge abzutrotzen. Und das ist dir mit dem kleinen Hundespaziergang ja sehr gut gelungen. Einfach süß, die beiden.

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Danke schön, liebe april.

      Das ist nett von dir, dass du hier vorbeischaust. Ja, man ist wie gelähmt und irgendwie unkonzentriert und man muss sich an diesen ungewissen Zustand erst gewöhnen, soweit man sich halt an sowas gewöhnen kann.
      Bei der eigenen Mutter ist das noch schlimmer, das habe ich auch schon durch. Ich hoffe, deiner Mutter geht es inzwischen wieder gut.
      Pepper ist ein super Tröster und bringt mich immer wieder zum Lachen, das hilft schon mal. 🙂

      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  20. Andrea schreibt:

    Liebe Martina,

    ich hoffe, es geht weiterhin bergauf?! ♥

    Pepper und seine Lady, die beiden sind ja ein Traumpaar! Hach, da geht das Herz auf …

    Liebe Grüße,
    Andrea (mit neuer Url ;))

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Liebe Andrea,
      zumindest habe ich nichts negatives zu berichten. Danke dir. ♥

      Ja, die zwei sind echt süß zusammen. 🙂

      Mir war schon im Feedreader aufgefallen, dass unter deiner alten URL nix mehr war. Ich befürchtete schon das Schlimmste, da deine Bloglust in der letzten Zeit ja mehr als eingeschränkt war. Dennoch, als Optimistin hatte ich noch Hoffnung, dass du vielleicht wieder was Neues „bastelst“. 😀 Deine drei Blogs sind schon abonniert. 😉

      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

Immer her mit den Buchstaben. :-) Danke schön. ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s