Frühlingsaussichten…

Nun muss ich doch mal fragen:
Ist euch eigentlich mein Blog-Frühlingskleid aufgefallen?

Wirklich? So richtig?

Dann ist euch sicher auch Pepper im Header aufgefallen … das schemenhafte, rollende Hündchen hinter dem Gras …


Dieses Bild ist letztes Jahr im März entstanden. Eigentlich wollte ich einfach nur Gras fotografieren … doch wieder einmal hat Pepper sich in Szene gesetzt, sich ins Bild geschlichen bzw. gerollt …


… und so meine Aufmerksamkeit auf sich gezogen.


So ist er, der kleine Schlingel.

Und jetzt zeige ich euch noch ein paar aktuelle Frühlingsbilder.

Mensch war das Wetter herrlich, ein Himmel ohne Wolken und Sonne pur.
Am Dienstag war es so windstill, dass sich die Windräder kein bisschen bewegt haben. Mir war so warm, dass ich bei der Hunderunde sogar die Jacke ausgezogen habe …


Das Frühlingsgras sieht offenbar nicht nur frisch aus, es scheint auch noch gut zu riechen und zu schmecken …

War was?

Überall treiben sie aus, die Blätter …

Eigentlich wollte ich zarte Brennnesselblätter fotografieren, als ich merkte, dass der Boden lebt. Es wimmelte nur so von diesen Käfern hier:

Und dann entdeckte ich tatsächlich schon diesen kleinen Kerl …

Etwas weiter fand ich wunderschönes Moos. Und ihr wisst ja, ohne Moos nix los …

… da konnte ich nicht widerstehen.

Das sieht auch immer so toll aus …

…weiß jemand wie das heißt?

Zuhause angekommen, bin ich noch hinaus auf die Terrasse. Mein Schnittlauch hat den Winter super überstanden. Seht mal, wie weit er schon ist …

Auch die Rose im Kübel hat den Winter überstanden …

… und die Hornveilchen vom Herbst sind auch wiedergekommen.

Wie dieser Strauch heißt, weiß ich jetzt grad nicht …

… aber das hier sind Tulpen. 🙂 Allerdings in der Vase. Die Sonne schien gerade so schön ins Wohnzimmer …

So, ich habe fertig für heute. Zwar wollte ich euch noch ein paar Fotos von Mittwoch zeigen, aber das sind vielleicht doch ein bisschen viele auf einmal. Daher zeige ich euch den Mittwochsfrühling, inklusive Sonnenuntergang, dann zum Wochenende …


Liebe Frühlingsgrüße,
Martina Hildebrand     


Advertisements

Über buchstabenwiese

Mehr über mich findest du in meinen Blogs: www.buchstabenwiese.wordpress.com www.derbuchstabenwieseweihnachtsblog.wordpress.com
Dieser Beitrag wurde unter > Die ganze Buchstabenwiese, Fotos, Frühling veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

30 Antworten zu Frühlingsaussichten…

  1. fudelchen schreibt:

    Bohh, deine Fotos sind allesamt ganz wundervoll. Klasse !!!

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Danke schön, liebe Marianne.
      Das freut mich besonders, weil ich längere Zeit überhaupt keine Lust zum Fotografieren hatte. Am Dienstag war seit längerer Zeit der erste Tag, an dem ich dachte, ich könnte ja mal wieder… vielleicht habe ich ja Lust ein paar Fotos zu machen. 🙂

      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  2. Frau Wolkenlos schreibt:

    Danke für’s zeigen, liebe Martina.
    Klar ist mir Dein Blogfrühlings – Outfit aufgefallen. So viel Farbe, das gefällt mir.
    Bitte immer weiter fotografieren. 🙂 Pepper ist sooo süß.
    Liebe Frühlings – Grüße

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Gerne, liebe Frau Wolkenlos.

      Stimmt, dir war das neue Blog-Outfit aufgefallen, du hattest auch etwas dazu geschrieben. 🙂

      Was das Fotografieren angeht… da hatte ich tatsächlich eine ganze Weile gar keine Lust zu. Sonst habe ich mal schnell die Kamera geholt, wenn ich irgendwas gesehen habe… doch zuletzt habe ich mich nur gefragt, wozu ich das tun sollte, wo ich doch schon soooooooooooooo viele Fotos auf dem PC habe… ich habe das Motiv angeschaut und dann war gut. Nun habe ich tatsächlich zwei Tage die Kamera mit auf die Hunderunde genommen. Vielleicht kommt die Lust ja zurück, jetzt wo es wieder mehr Motive draußen gibt. 🙂

      Liebe Frühlingsgrüße,
      Martina

      Gefällt mir

  3. Eluin schreibt:

    Liebe Martina,

    wow ist der Frühling schon weit bei euch! Bislang konnte ich hier (Wolfsburg) erst ein paar Schneeglöckchen und Krokusse finden. Der Rest lässt noch auf sich warten. Aber die Moose mit ihren Sporophyten (die langen Dinger auf den Moosen^^) habe ich hier auch schon gesehen und wollte ich noch fotographieren. Nur da hatte ich die Kamera nicht mit, weils noch nicht so viel Frühling hier gibt.

    Aber nun zu deinem „was ist das?“ Bild: Eine Flechte. Genauer gesagt sieht es mir sehr nach der gewöhnlichen Gelbflechte „Xanthoria parietina“ aus. Ich musste zwar auch nochmal wiki fragen welche genau, aber an die habe ich mich noch aus meinem Flechten-Praktikum erinnert. Ich muss sagen eine sehr interessante Lebensform. Und tolle Bilder dazu.

    Alles Liebe und ich freue mich auf weitere so farbenfrohe Bilder

    Laura

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Liebe Eluin,

      ja, offenbar ist der Frühling hier schon ein bisschen weiter als in nördlicheren Gefilden. Die Schneeglöckchen sind bei uns schon verblüht, glaube ich. Jedenfalls habe ich keine mehr gesehen. Ich habe sogar schon vereinzelte Löwenzahnblüten gesehen, aber noch sehr spärlich. Gänseblümchen blühen dafür schon einige.

      Sporophyten, das klingt ja lustig. 🙂
      Mensch stimmt ja, ich kenne ja eine Expertin in dem Bereich: Dich. 🙂 *freu*
      Eine Flechte also. Eine gewöhnliche… och, dafür ist sie aber sehr hübsch. 🙂 Flechten-Praktikum, was es alles gibt. 🙂 Über Flechten weiß ich gar nicht viel, fällt mir da auf. Nur, dass es sie gibt.
      Vielen Dank für die Info.

      Alles Liebe,
      Martina

      Gefällt mir

  4. zeitreisen schreibt:

    Hallo Martina,

    boah, bei dir ist der Frühling ja richtig an gekommen, klasse. 😛
    Dein Blog strahlt auch so schön frühlingshaft.

    Gefällt mir

  5. Anna-Lena schreibt:

    Eine wunderbare Sammlung von Frühlingsmomenten.
    Bei uns ist es lange noch nicht so weit.
    Und Pepper – fotogen wie immer :-).

    Sonnige Grüße
    Anna-Lena

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Liebe Anna-Lena,

      ich habe schon gehört, dass im Norden der Frühling noch nicht so weit ist. Aber du wirst sehen, jetzt dauert es nicht mehr lange und er kommt auch bei euch an. Wenn der Frühling einmal angefangen hat, dann lässt er nicht mehr locker. 🙂

      Ja, der kleine Schlingel schummelt sich immer ins Bild. 🙂 Vielleicht wäre er gerne Model geworden. 😉

      Liebe Frühlingsgrüße,
      Martina

      Gefällt mir

  6. Helmut schreibt:

    Mit deinem Eintrag weckt Frühlingsgefühle, liebe Martina.
    Du und Pepper sind zu meinen Motivatoren geworden. Aufräumtechnisch!!!! Für Samstag haben die Wetterfrösche Regen angekündigt, denn das „Sach“ im Garten soll ja wachsen. Und willöst ja nicht unbedingt euer kostbares Trinkwasser mit der Kanne im Garten verteilen. Und was mach ich da? RICHTIG: aufräumen und die vielen Kartons im Keller entsorgen. Natürlich habe ich den lieben Herrn Pepper auf deinem Header entdeckt. Die aktuellen Bildle sind wirklich schön – endlich mal wieder Herr Pepper zu sehen verhindert Entzugserscheinungen.
    Herzliche Grüße zum Frühling
    Helmut

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Oh, das ist ja auch ganz meine Absicht, lieber Helmut, also das mit dem Wecken von Frühlingsgefühlen. 🙂

      Schön, dass Pepper und ich dich motivieren können, auf wenn es nur das Aufräumen im Keller ist. 🙂
      Ja, ein bisschen Regen wäre vermutlich ganz gut, obwohl mir das schöne Sonnenwetter grad so gut gefällt.

      Herzliche Frühlingsgrüße an dich, auch vom kleinen Schlingel,
      Martina

      Gefällt mir

  7. Katinka schreibt:

    Hallo liebe Martina,
    jaaa ich habe Pepper gesehen – vorher schon :-).

    Deine Bilder sind herrlich! Genau passend zum beginnenden Frühling, Du hast die erwachende Natur wunderbar eingefangen.

    Pepepr ist zu niedlich – dieser schelmische Blick – klasse! 🙂
    Gras fressen meine beiden momentan auch wieder verstärkt, Magenreinigung eben ;-).

    Ich weiß leider nicht, wie „das“ heißt ;-).

    Auf weitere Bilder freue ich mich und wünsche Dir bis dahin ein wunderschönes Wochenende!
    liebe Grüße
    Katinka

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Danke schön, liebe Katinka. 🙂

      Frühling ist einfach schön.
      Manchmal denke ich, Pepper ist ne Kuh, wenn er da so grast. 😉

      Macht nix, dass du nicht weißt, wie „das“ heißt. 😀 Eluin hat mir schon weitergeholfen. Sie kennt sich da gut aus. Ist ne Flechte.

      Ich wünsche dir auch ein wunderbares Wochenende.
      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  8. Katinka schreibt:

    Sorry für den Verschreiber – soll natürlich Pepper heißen!

    Gefällt mir

  9. Elisabeth schreibt:

    Wow, die Fotos sind so wunderschön, liebe Martina!

    Ich habe Lust bekommen und werde heute gleich nochmal in den Wald gehen 🙂 auch wenn es bei uns noch nicht so schön grün ist, wie bei euch.
    Dachte ich es mir doch, dass das Pepper gefällt… *lächel*
    Alles erwacht… und wächst… und grünt und blüht…

    Herzliche Sonnengrüße zu dir, Elisabeth

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Danke schön, liebe Elisabeth.

      Offenbar habe ich die Fähigkeit zu motivieren. *smile* Den Helmut zum Aufräumen, dich zum Spazierengehen… 😉

      Pepper gefällt das Wetter total gut, er ist ein richtiger Sonnenhund. Wenn die Sonne ins Haus scheint, dann legt er sich immer da hin, wo Sonne ist. 🙂

      Liebe Frühlingsgrüße an dich,
      Martina

      Gefällt mir

  10. Träumerle Kerstin schreibt:

    Liebe Martina, sind das schöne Frühlingsbilder. Das Moos sieht herrlich aus, so ein weicher grüner Teppich. Da möchte man sich fallen lassen und träumen.
    Pepper im Header war mir ja schon gleich aufgefallen, ich finde das Foto so witzig – kleine Schnüffelnase 🙂
    Ich wünsche Dir einen sonnigen Tag, hier regnet es leider.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Liebe Kerstin,
      das Moos mag ich auch sehr. Sieht aus wie ein weiches Polster, ein Ruheplatz für Feen. 🙂

      Ja, ich erinnere mich, du hattest Pepper im Header entdeckt. 🙂

      Ich hoffe, der Regen hat sich wieder verzogen und du kannst heute wieder die Sonne genießen. Gestern war es bei uns auch nicht schön. Keine Sonne und ganz schön frisch. Brrrr. Heute weiß das Wetter noch nicht so genau, was es will. Schauen wir mal.

      Liebe Grüße an dich,
      Martina

      Gefällt mir

  11. Ika schreibt:

    Hallo Martina,
    das sieht ja super aus.
    Ich könnte- wüßte ich es nicht besser- glauben, dass es bereits Sommer sei.
    Beim nächsten Beitrag habe ich die Hauptsache vergessen:
    Pepper ist super getroffen, hier und auch beim nächsten Frühlingserwachen.
    Danke für die wunderschönen Bilder.
    Möchte Pepper mal gerne in Natura sehen. 😉
    Liebe Grüße
    Ika

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Gerne, liebe Ika.
      Freut mich, dass dir die Bilder gefallen. Es waren wirklich schon ein paar wunderschöne Frühlingstage.

      Du möchtest Pepper in Natura sehen? Schade, dass es so weit ist. Zurzeit sieht es nicht so aus, als käme wir in nächster Zeit nach Berlin, aber wenn, dann sage ich Bescheid. 🙂

      Liebe Grüße an dich inklusive Schleck von Pepper 😉 ,
      Martina

      Gefällt mir

  12. Martina (MinaLosa) schreibt:

    Liebe Martina,
    dieses Mal kann ich deine Bilder nur bestätigen 😉 Ich habe es ja selbst in Deutschland gesehen. Nie zuvor hatten wir so schönes Wetter dort. So konnten wir die Tage noch viel mehr genießen.
    So wie du es fotografiert hast, habe ich den Frühling empfunden. Einfach wunderschön 🙂 Und der Pepper genießt auch den Frühling, so wie bei uns Nelly und Lisa. Sie lechzen förmlich nach der Sonne. Inzwischen sind wir ja wieder zu Hause und können den Frühling auch hier genießen 🙂

    Dein Frühlings-Header mit Pepper sieht toll aus. Wollte ich dir schon früher gesagt haben 🙂

    Liebe Grüße
    Martina

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Danke dir, liebe Martina.

      Wie ich sehe, seid ihr zurück. Das ist schön.
      Ja, es waren wirklich wunderschöne Frühlingstage. Einer nach dem anderen. Das hat gut getan. Zurzeit ist das schöne Wetter aber leider vorbei.
      Freut mich, dass ihr so schönes Wetter auf eurer Reise hattet. 🙂

      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  13. Hase schreibt:

    Liebe Martina,
    was für wunderschöne Fotos, vielen lieben Dank
    der Frühling ist gerade explodiert und bei uns sprießt es aus den Hecken. Der Schwarzdorn blüht weiß wie Schnee, grün wird es und die Blumen , bunt , Frühlingsgefühle stellen sich ein
    ich habe auch ein paar Fotos und ein Gedicht zum Frühling bei eigentlich reingestellt

    http://www.eigentliches.com/2011/03/fruhling/

    liebe Grüße und Schmatz an Pepper
    Erika 🙂

    Gefällt mir

  14. Werner schreibt:

    Wunderbare Frühlingsbilder!
    Darf ich noch eins hinzufügen?
    http://flic.kr/p/9v2ieW

    Frühlingsfrohe Grüße

    Werner

    (Kannst es ja löschen, wenn es nicht auf deine Wiese passt.)
    🙂

    Gefällt mir

  15. Werner schreibt:

    Zum Thema Frühling und seinen Aussichten gibt es ja nicht nur Bilder, nein, manchmal schreibt man – sorry, schreibe ICH 🙂 – auch mal albernes:

    Wenn draußen wehen laue Lüfte,
    und du riechst süße Blütendüfte,
    dann ist’s so weit:
    ‘s ist Frühlingszeit!

    Wenn die, die leiden unter Pollen,
    am liebsten Regenwetter wollen,
    dann ist’s so weit:
    ‘s ist Frühlingszeit!

    Wenn’s früh am morgen nicht mehr finster,
    und an den Hängen blüht der Ginster,
    dann ist’s so weit:
    ‘s ist Frühlingszeit!

    Wenn weiße Blüten du kannst sehen,
    wo später reifen dann die Schlehen,
    dann ist’s so weit:
    ‘s ist Frühlingszeit!

    Wenn von den Löwen blüht der Zahn
    und auch der Fuß dann noch vom Hahn,
    dann ist’s so weit:
    ‘s ist Frühlingszeit!

    Wenn Pferde scharren mit den Hufen,
    von fern du hörst den Kuckuck rufen,
    dann ist’s so weit:
    ‘s ist Frühlingszeit!

    Wenn im Garten blüht der Flieder,
    und die Schwalben kommen wieder,
    dann ist’s so weit:
    ‘s ist Frühlingszeit!

    Wenn du kannst mit Vergnügen schauen,
    wie Amseln ihre Nester bauen,
    dann ist’s so weit:
    ‘s ist Frühlingszeit!

    Wenn morgens früh die Vögel brüllen,
    mit Eiern ihre Nester füllen,
    dann ist’s so weit:
    ‘s ist Frühlingszeit!

    © w.b.

    Lass dir den Frühling nicht verdrießen
    und vergiss nicht: Garten gießen!

    alberne Grüße

    Werner

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      😀
      Ja, es gibt auch Frühlings-Wortbilder. 🙂

      Am besten gefallen mir diese Zeilen:
      „Wenn von den Löwen blüht der Zahn
      und auch der Fuß dann noch vom Hahn,“
      😀 😀 😀

      Mir fiele noch eine Ergänzung ein:

      Und wenn du in der Morgenluft,
      erschnupperst Bauers Gülleduft,
      ja, dann ist’s so weit,
      es ist Frühlingszeit.
      😀

      Gute Nacht Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

Immer her mit den Buchstaben. :-) Danke schön. ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s