Irmi bekommt Besuch (1)

Eines schönen Tages klingelt es an der Türe …


Neugierig öffnet Irmi und sieht IHN dort stehen …


Von SEINEM Besuch überrumpelt lässt sie IHN ins Haus …


… und ER bleibt …

… und bleibt …

… und bleibt …


Irmi flüchtet …


… bis sie diesen Ort erreicht …


Irmi mag den Ort nicht. Aber wieso ist sie dann hier?

Fortsetzung folgt … hier

Martina Hildebrand


P.S.
Nach drei Wochen Auszeit, die meiner Kreativität wirklich gut getan hat, lasse ich heute mal ein Lebenszeichen hier.
Bin ich wieder ganz zurück?
Schon möglich. Ehrlich gesagt, so genau weiß ich es selbst noch nicht. 🙂

Auf jeden Fall wünsche ich euch noch einen schönen Valentinstag (gehabt zu haben). 🙂

Advertisements

Über buchstabenwiese

Mehr über mich findest du in meinen Blogs: www.buchstabenwiese.wordpress.com www.derbuchstabenwieseweihnachtsblog.wordpress.com
Dieser Beitrag wurde unter > Die ganze Buchstabenwiese, Gezeichnet, Irmi veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

45 Antworten zu Irmi bekommt Besuch (1)

  1. Martina (MinaLosa) schreibt:

    Ach die arme Irmi! Wen hat sie da nur hereingelassen. Man sagt schließlich nicht umsonst, dass Besuch am dritten Tag wie Fisch stinkt ;-). Irmi soll den Kerl endlich rausschmeißen. Schließlich hat sie ihn ja auch nicht eingeladen.

    Liebe Martina,
    wie schön, hier wieder ein Lebenszeichen von dir zu finden 🙂 Lass es hier ganz langsam angehen, und mach dir mit uns keinen Stress. Du sollst dich doch schließlich mit uns wohlfühlen.

    Ich drück dich noch einmal ganz fest und lasse dir ganz liebe nasse Grüße da (hier schüttet es gerade wie aus Eimern)
    Martina

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Ja, liebe Martina, so ist das, da ist Irmi völlig überrumpelt worden. Und schwupps lässt sie so ein blödes Deprimännchen ins Haus. Ts.
      Das mit dem Fisch habe ich dem Deprimännchen auch schon verklickert. 😉

      Danke fürs Drücken und für deine lieben Grüße, auch wenn sie nass sind 🙂 . Ich werde es langsam angehen lassen, besser ist das.

      Liebe Grüße,
      Martina

      P.S. Herzlichen Dank übrigens für deine Mail und deine lieben Geburtstagswünsche. Ich habe mich wirklich sehr darüber gefreut.

      Gefällt mir

  2. zeitreisen schreibt:

    Bin gespannt, wie es bei Irmi weiter geht.
    Schön, das du wieder da bist. Dir auch einen schönen Valentinstag gehabt zu haben 🙂
    Liebe Grüße,
    Monika

    Gefällt mir

  3. Martina (MinaLosa) schreibt:

    Ach ja, ich wünsche dir auch noch einen schönen Valentinsabend 😉 🙂

    Gefällt mir

  4. fudelchen schreibt:

    Das ist witzig, war vorhin gebnau hier auf dem Blog und jetzt so ein nettes HALLO !!

    Prima, vielleicht klappt ja bald alles wieder.
    „IRMI“ ist toll !!

    Herzlichst ♥ Marianne

    Gefällt mir

  5. Frau Wolkenlos schreibt:

    Liebe Martina,
    Irmi sollte diesen lästigen Typen irgendwie los werden. Ich habe auch oft so einen Tyrannen der sich „Herr Trübsal“ nennt im Haus. Schmeiß‘ ich ihn vorne raus kommt er durch die Hintertür wieder rein.
    Dieser Mistkerl ist einfach nur nervig, weg mit dem! Er macht einem das Leben nur schwer.
    Liebe Grüße und gute Besserung liebe Martina

    Gefällt mir

  6. Eluin schreibt:

    Liebe Martina,

    dir auch einen wundervollen Valentinstag und herzlichen Glückwunsch nachträglich 🙂

    Ich muss sagen, dass ist echt süß gezeichnet. Auch wenn der Herr Depri nicht so leicht los lässt, wenigstens an einer netten Geschichte ist er schuld. Ich hoffe du findest bald wieder den Weg ins Licht. Aber hey, bald kommt der Frühling. Die Sonne scheint wieder mehr und dann wird es sicherlich etwas leichter. Ich freu mich schon so auf den Sommer und Frühling. So sehr hatte ich das noch nie. Mir fehlt momentan einfach der Sonnenschein, um wieder richtig am Leben teilzunehmen.

    Ich drück dir die Daumen, dass es dir bald wieder besser geht und ich freue mich über dieses Lebenszeichen von dir!

    Alles Liebe

    Laura

    P.s.: Der RSS-Feed von mir hat sich auf http://www.weltenpfad.net/feed/ geändert!

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Danke schön, liebe Laura.

      Genau, wenigstens hat das Deprimännchen Anlass zu einer Geschichte gegeben. Wie heißt es so schön? Wenn du nur Zitronen hast, dann mach Limonade draus. Du siehst, ich kann schon wieder ein wenig positiv denken. 🙂
      Mir fehlt die Sonne auch, obwohl ich gar kein Sommertyp bin, weil es mir da meist zu warm ist. Aber die Sonne brauche ich auch. Wenn es einem eh nicht so gut geht, dann verstärkt das trübe Wetter das Empfinden noch.

      Der Feed ist schwupps geändert. 🙂

      Alles Liebe,
      Martina

      Gefällt mir

  7. Traveller schreibt:

    Willkommen zurück, liebe Martina !

    Wie die anderen schon schrieben: lass es langsam angehen, genau wie der Frühling. Der kommt auch nur in kleinen Schritten, aber kommt näher und näher. Ich wünsche dir ganz viel Sonne !

    Und Irmi ist klasse gemacht. Bin auf die Fortsetzung gespannt.

    Lieben Gruß
    Uta

    Gefällt mir

  8. andrea2110 schreibt:

    Liebe Martina, oh Du hattest Geburtstag? Herzliche Glückwünsche nachträglich und ganz besonders viel Schönes in Deinem neuen Lebensjahr…
    Die Geschichte von Irmi ist- so traurig sie auch ist- wunderschön dargestellt (ich mag ihr wirklich cooles Outfit total!), Du hast den Figuren die Stimmung wunderbar „einzeichnen“ können… Ich beschäftige mich zur Zeit auch mit solchen Visualisierungen und bin natürlich schwer beeindruckt von Deinem Talent…

    Vielleicht hilft es Irmi ja, wenn sie den Kerl Depri einfach mal nett begrüsst und ihm sagt, was für einen tollen Job er macht, der wäre ja auch nicht immer einfach. Vielleicht geht es dem Herrn Depri dann besser, dass er gewertschätzt wird; normalerweise wollen ihn die Menschen doch immer nur loswerden… und vielleicht kann die Irmi- die ich doch eigentlich total tough- ihn mal fragen, was genau er eigentlich bei ihr will? Und ob er nicht mal Urlaub von seinem Job machen möchte, sie würde dann schon auf sich selber aufpassen…
    … oder so ähnlich… Du merkst, liebe Martina, Deine Zeichnungen wecken meine Kreativität als Coach:-)

    Ich wünsche dir alles Liebe, all die Zeit, die Du brauchst, um mit den Dingen umzugehen, die da bei Dir sind und freu mich schon auf die Fortsetzung hier… Herzlichst Andrea

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Ja, ich hatte Geburtstag, liebe Andrea. Am 13.2., am Sonntag. Ich bin fast ein Valentinstaggeschenk. 🙂
      Herzlichen Dank für deine lieben Geburtstagswünsche.

      Danke auch für dein tolles Lob in Bezug auf Irmi und meine Zeichenkünste. Ich denke gerade an deinen Beitrag übers Lob annehmen und freue mich jetzt einfach ganz doll. 🙂

      Deine Gedanken zu Irmi und Herrn Depri werde ich mir mal zu meinen Unterlagen nehmen. Klingt superinteressant und weckt nun wiederum meine Kreativität. 🙂
      Einen netten Brief habe ich dem Deprimännchen in den letzten Tagen geschrieben, während Irmi einen anderen Weg gewählt hat, um ihn loszuwerden (kommt in der Fortsetzung), aber wie ich das Männchen kenne, wird es sowieso wiederkommen. Da könnte ich mich jetzt fast drauf freuen, um das Vorgeschlagene auszuprobieren. 😉 Aber nur fast. 🙂

      Herzliche Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  9. So, liebe Martina,
    jetzt habe ich einen Vorschlag, damit wir gemeinsam Herrn Depri ärgern:
    Wie wäre es, wenn wir uns am Samstag einfach zwei Stunden früher in Gr. treffen und ein bisschen Geschäfte gucken gehen – du und ich. Einen Buchladen gibt es dort auch … Und dann gehen wir zusammen zum Stammtisch. Sozusagen ein nachträgliches Geburtstags-Anti-Depri-Treffen …
    Liebe Grüße und dicken Knuddel
    Iris

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Liebe Iris,
      nun bin ich hin- und hergeschwankt, hin und her, hin und her… zwischen „Freude und Wollen“ und „schaffe ich Knüngelliese das überhaupt so früh, wo ich doch zum Stammtisch schon meistens eine halbe Stunde später komme und eigentlich kann ich ja kein Geld ausgeben“…
      Außerdem bin ich trotz herrlichstem Sonnenschein, Dusche inklusive Haarewaschen und zwei Kaffee gerade soooooo wahnsinnig müde, dass ich mich gleich wieder hinlegen könnte… Es wäre also ein leichtes „Nein“ zu sagen…
      Sage ich auch. Nein zum Nein. 😉
      Ich werfe einen Blick auf das olle Deprimännchen und sage jetzt einfach „Ja“. Und freu mich sogar drauf. So. 😀
      Den Rest machen wir dann per Mail, denke ich. 🙂
      Liebe Grüße und Knuddel,
      Martina

      Gefällt mir

  10. Träumerle Kerstin schreibt:

    Hattest Du auch Geburtstag? Für den Fall wünsche ich Dir noch nachträglich alles Gute! Möge die Sonne jetzt 365 Tage für Dich scheinen, damit der blöde Besuch endlich das Weite sucht – schließlich zieht es jeden hinaus ins Freie bei Sonnenschein.
    Lass es Dir gut gehen!
    Liebe Grüße von Kerstin.

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Ja, liebe Kerstin, hatte ich. Am 13.2.
      Danke für die Glückwünsche.
      Hattest du auch Geburtstag? 🙂 Muss ich nachher bei dir mal gucken gehen.

      Das stimmt, bei Sonnenschein möchte jeder raus. Bei dem Deprimännchen habe ich allerdings meine Zweifel. Es hält sich gern im Haus auf. 🙂 Aber mir geht es bei Sonnenschein definitiv besser.

      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  11. GZi schreibt:

    nachträglich alles Liebe und Gute zum Geburtstag! Und jag das Depri-Männchen zur Tür raus! Kann Pepper den Miesling nicht vertreiben? Wenn ich nicht so viel um die Ohren hätte, würe mich der heute wieder angekommene Schnee auch deprimieren. Ich hoffe allerdings stark, dass der keine drei Tage bleibt, denn das bringt meine ganze Planung durcheinander. Lass es Dir gut gehen, knuddel den Süßen von mir und mach es Dir einfach schön!

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Danke schön, liebe Gesa.
      Pepper tut sein Bestes. Meistens jedenfalls. 🙂

      Schon wieder Schnee? 😯 Bei uns regnet es immer nur. Obwohl… Schnee möchte ich jetzt auch nicht mehr haben. Heute scheint hier zur Abwechslung mal die Sonne. 🙂

      Liebe Grüße an dich,
      Martina

      Gefällt mir

  12. Elisabeth schreibt:

    Liebe Martina,

    schön, dass DU wieder da bist! Und nachträglich auch von mir die liebsten GeburtstagsGLÜCKwünsche!!!

    Unglaublich schön zu sehen, wie kreativ du bist! Auch wenn ich Irmi gerne sagen möchte, dass weglaufen nichts hilft. Erst wenn sie Depri als Gast aufgenommen und angenommen hat, dann kann er auch wieder gehen. Aber er kann gerne bleiben, so lange sie möchte, dann DARF er auch wieder gehen.

    Ich wünsche dir viel positive Energie und alles Liebe – pass auf dich auf und tu, was dir gut tut.

    Herzliche Grüße von Elisabeth

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Danke schön, liebe Elisabeth. *freu*

      Weglaufen hilft nicht, das stimmt. Das wird Irmi auch noch merken. 😉
      Aber ich finde ER war nun lange genug zu Gast. Nun ist es Zeit, dass er weiterzieht. Möglichst weit weit weg. 🙂

      Positive Energie kann ich gut brauchen. Ich spüre sie schon. 🙂
      Dir auch alles Liebe,
      Martina

      Gefällt mir

  13. Wally schreibt:

    Liebe Martina

    Schön, wieder von dir zu lesen! *freu* 🙂

    Und die Zeichnungen sind wirklich klasse! *voll beindruckt guck* . Und in Verbindung mit dem Text kommt mir der Gedanke: vielleicht steckt in dir eine Comic-Zeichnerin/Autorin , und du weißt es nur selbst noch nicht ?! Es gibt haufenweise Bücher in der Art, wie du es hier gemacht hast. … Wäre doch vielleicht eine Idee für dich, in dieser Richtung mal was auszuprobieren?
    Bin schon sehr auf die Fortsetzung gespannt ! 😉

    Und für den Herrn Depri wieder loszuwerden hätte ich einen Tipp: der mag kein Licht! Der fühlt sich nämlich nur im Dunkeln wohl. Also : überall Licht anmachen, die Sonne rein lassen, ins Haus, und in dich 😉 . – Ich weiß, das ist einfacher gesagt, als getan, erlebe Depris zur Zeit ja auch selbst, wenn auch zum Glück nicht in so starker Form. Aber heute scheint die Sonne draußen und ich fühle mich sofort ein Stück besser 🙂 . Mir hilft die Helligkeit sehr, meine Stimmung zu erhellen.

    Liebe Grüße,
    von Wally

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Danke, liebe Wally. 🙂

      „…vielleicht steckt in dir eine Comic-Zeichnerin/Autorin , und du weißt es nur selbst noch nicht ?!“
      Wer weiß. Man selbst erfährt es ja meist zuletzt. 😉
      Einen kurzen Moment kam mir so ein Gedanke… Aber ich halte meine Zeichnungen nicht für gut genug. 😳

      Helligkeit hilft mir auch meistens. Ich mag es nicht, wenn es dunkel ist. Wenn es draußen so trüb und dunkel ist, dann sind die Depris schlimmer. Heute scheint ja so schön die Sonne. 🙂 Das tut gut. Obwohl ich heute besonders müde bin. Könnte so einschlafen. Ob das jetzt die Frühjahrsmüdigkeit ist? 😯

      Bald sehen wir uns. 🙂 Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  14. Babsi schreibt:

    liebe martina, ich freu mich, dich wieder zu lesen. ich wußte ja von der auszeit anscheinend tat es dir supergut, deine bildgeschichte ist klasse 🙂
    und die stimmungen sind gut dargestellt und ich war mitten drin
    weiter so, ich freu mich auf deine beiträge :))

    und wenn auch spät sage auch ich von herzen
    HAPPY BIRTHDAY 🙂

    liebste grüße von babsi

    Gefällt mir

  15. Holger schreibt:

    Liebe Martina,
    dann mal noch alles Gute zu deinem Geburtstag!
    Und danke für die Strichmännchen. Jetzt weiß ich, wie die Person aussieht – welche sich mit mir den einen Körper teilt.
    Liebe Grüße,
    Holger

    Gefällt mir

  16. Hase schreibt:

    Liebe Martina,
    na, dann aber noch nachträglichen Glückwunspch zu Deinem Geburtstag und alles alles Gute und Liebe, vor allem,dass das Dunkle bald vorüberzieht. Ja, es ist schwer, wer so was nicht schon einmal erlebt hat, kann sich das nicht vorstellen. Ich habeja schon Klinikaufenthalte hinter mir. und eine Verhaltenstherapie, die mir sehr geholfen hat. Hilfe zur Selbsthilfe, ich kann mir immer besser selbst helfen, wenn es mir nicht so gut geht. Ich habe Vertrauen , dass es immer weiter geht und ich will nie mehr an einen Punkt kommen, dass ich nicht mehr will. Das war ich damals, kraftlos, mutlos….
    Nächste Woche kommt meine Tochter schon wieder nach 7 Monaten aus Spanien zurück und weißt du noch was, mein Sohn hat seine Prüfung bestanden, du hast mir doch die Daumen gedrückt.
    Alles Liebe , ich nehme dich jetzt mal fest in den Arm und knuddel dich
    herzlichst Erika
    grüß mir den Pepper

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Herzlichen Dank, liebe Erika.

      Ja, das stimmt, wer es noch nicht selbst erlebt hat, kann sich das nicht vorstellen. Wie auch. Ich konnte das früher auch nicht. Das ist mit vielen Dingen so.

      Mensch, das ist ja toll, dass dein Sohn bestanden hat. Siehst du, habe ich doch gesagt, dass er es schafft. 🙂
      Auf deine Tochter freust du dich sicher sehr.

      Alles Liebe von mir für dich und danke fürs Knuddeln, tut gut. 🙂
      Und ein freudiges Wuff von Pepper. 🙂

      Gefällt mir

  17. Romy schreibt:

    Hallo Martina!

    Wenn diese Depriphasen jetzt immer zu solchen schönen Comics führen, dann könnte man sich ja wirklich überlegen, sich darüber zu freuen 😉 Nur wenn man sich zuuuu sehr auf sie freut, wären sie ja keine Depriphasen mehr. Hm, ein Teufelskreis *gg*

    Ich schließe mich Wally an, das Comic ist wirklich toll geworden und schreit geradezu danach, dass Du mal mehr in diese Richtung machst 😉

    Liebe Grüße
    Annika

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Liebe Annika,

      das wäre vielleicht die Lösung, ich freue mich in Zukunft einfach auf die Depriphasen. 😀
      Danke fürs Lob. *freu* Mal sehen, was ich für euch tun kann. Vielleicht mache ich ja mal ab und zu so kleine Geschichtchen. Wer weiß.

      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  18. Brian schreibt:

    Liebe Martina,
    die Depri – Stimmung schicke gleich wieder weg, sie hat bei dir, einer jungen, frisch verheirateten Frau, nichts zu suchen.
    Lächele in den neuen Tag und er wird dir Glück bringen, denn bald ist Frühling und du kannst dich alle der Blumen dann freuen.
    Liebe Grüße
    Brian

    Gefällt mir

  19. Hase schreibt:

    Liebe Martina,
    vielen herzlichen Dank fürDeine lieben Zeilen an mich, ich hatte doch glatt vergessen zu sagen, dass mir deine Zeichnungen gefallen, vielleicht werden sie bald wieder bunter, aber sehr schön gelungen. Malen hilft auch gegen Depr. Ich hatte sogar eine Maltherapie…. da kann man Gefühle ausdrücken, auch wenn man sich derer gar nicht bewusst ist. So bekamen wir beim ersten Mal das Thema :“ Worin liegt meine Zukunft? “ Da hab ich einfach einen schwarzen Pfeil nach unten , zackig gemalt, dann dachte ich aber daran, dass doch mein damaliger Freund mich sehr lieb hat und hab von unten nach oben einen roten Pfeil gemalt. Die Ärzte fanden das sehr gefühlvoll, ich war mir gar nicht bewusst, dachte, ich hätte doch nur Schrott gemalt… Das ist sehr sehr lange her, mein damaliger noch Freund ist heute nach 23 Ehejahren immer noch ein Mensch, der voll und ganz hinter mir steht, egal , welche Verfassung ich habe, dafür bin ich sehr sehr dankbar…
    Das zu spüren , die Dankbarkeit, hat mich etwas geheilt. Alles Gute nochmal
    und Gruß an Pepper *Schmatz*
    ♥ Erika

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Gerne liebe Erika. Und danke schön. 🙂

      Malen ist ein prima Therapie, das stimmt. Ich sollte das vielleicht öfter tun.
      Das mit dem roten Pfeil ist ja süß. Freut mich sehr für dich, dass der rote Pfeil noch immer nach oben zeigt. 🙂

      Herzliche Grüße an dich,
      Martina

      Gefällt mir

  20. Erdbeere schreibt:

    Klasse die Irmi und fein, wieder etwas von Dir zu vernehmen!

    Erdbeere-und-ich-Drück-Dich-Gruß

    Gefällt mir

  21. Katinka schreibt:

    Oooch wie schön, dass Du wieder da bist!!! *freu*

    Auch wenn es dir nicht gut ging, (was sich hoffentlich geändert hat…) so finde ich Deine Bildergeschichte allerliebst.
    Du bist unglaublich kreativ!

    Geburtstag? Oh menno, ich habe es verpasst, entschuldige bitte.

    Alles alles Liebe und Gute nachträglich wünsche ich Dir, mögen sich Deine Wünsche ALLE erfüllen!!!
    Außerdem Glück und Gesundheit und überhaupt :-))

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Danke, danke und danke, liebe Katinka. 🙂 🙂 🙂

      Es geht mir auf jeden Fall besser. Ab und zu kommt das Deprimännchen allerdings völlig unerwartet zur Hintertür hinein und haut mir auf den Kopf. Aber gerade im Moment geht es mir sogar ziemlich gut. Wir hatten gestern unseren Autorenstammtisch und danach geht es mir immer besser. 🙂

      Liebe Grüße an dich,
      Martina

      Gefällt mir

  22. Ika schreibt:

    Liebe Martina,
    nun hatte ich sooo regelmäßig geschaut, dass ich ja nicht Deine Rückkehr hier verpasse und nun bist schon sooo lange wieder da!
    Und doch war ich sehr freudig überrascht.
    Einfach toll, die Zeichnungen.
    Und Deprie, den solltest Du raus schmeißen, so nett er auch aus sieht.
    Schick ihn zur Sonne, damit die ihn wärmt.
    Vielleicht geht es ihm dann wie dem Schneemann, wenn die Sonne da ganz intensiv ist. 😉
    Freu mich auf jeden Fall riesig.

    Ach ja und herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag nachträglich.
    Liebe Grüße
    Ika

    Gefällt mir

    • buchstabenwiese schreibt:

      Lange ist immer relativ, liebe Ika. 😉
      Freut mich, dass du dich freust und dass es dir gefällt.
      Ich denke, Depri mag sicher kein Licht, also auch keine Sonne. Da wird er bestimmt davonlaufen. 🙂

      Danke für die nachträglichen Glückwünsche. *freu*
      Liebe Grüße an dich,
      Martina

      Gefällt mir

Immer her mit den Buchstaben. :-) Danke schön. ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s